Artikel 166

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Neu

    Heilung der Erde Teil 1


    Indem man die Erde mit all ihren spezifischen Eigenschaften und die Erde in ihrer Gesamtheit, vom kristallinen Erdkern bis hin zur Topgrafie an der Erdoberfläche, mit den Bewohnern der Erde vergleicht, stellt man fest, dass Erde und Mensch einander sehr ähnlich sind.
    Beide bestehen z. B. aus einem großen Anteil Wasser (die Erde ist zu 2/3 mit Wasser bedeckt weshalb sie auch „blauer Planet“ genannt wird), beide benötigen Sauerstoff und weisen eine Vielzahl von gleichen chemischen Elementen auf. Im Inneren der Erde befindet sich das „metallische Herz“ bzw. der „Erddynamo“. Der Mensch weist in seiner physischen Beschaffenheit ähnliche Faktoren auf mit durchschnittlich 45 Liter Wasser und dem Herz als Taktgeber des Körpers. Für Erde und Mensch gilt das Prinzip der inneren Energie. Beide bilden ein komplexes Gebilde innerhalb unseres Universums und sind eng miteinander verbunden.

    Der Erddynamo im Inneren der Erde beeinflusst durch seinen Effekt ungefähr
  • Die Heilung des Planeten liegt uns am Herzen, aber warum setzten wir uns so intensiv für die Heilung des Planeten ein?

    Dafür gibt es viele Gründe. Zunächst ist unsere Erde aus den Augen der irdischen Wissenschaft aktuell einer von insgesamt 8 Planeten unseres Sonnensystems. Das Wort Planet wird abgeleitet von dem griechischen Wort planetes mit der Bedeutung Wanderer oder auch umherschweifen, umherirren. Unser Planet Erde irrt wahrlich in den Tiefen des Weltalls umher, denn er ist gemäß alter Schriftrollen ein Raumschiff ohne Steuerruder, das einer höheren Führung und Heilung bedarf.

    Ferner haben der Mensch und die Erde eine Mikro-Makrokosmische Beziehung. So wird beispielsweise ein Planet des Sonnensystems als ein Himmelskörper betrachtet, der sich auf einer Umlaufbahn um die Sonne bewegt. In diesem Sinne sind auch seine Bewohner also wir Menschen himmlischer Natur. Diese Auffassung vertritt auch der russische Wissenschaftler Dr. Alexander Trofimov der den Menschen der Erde als…
  • Wir waren im Urlaub und meine Tochter E. und ich schwammen im Meer, ein wenig abseits von den vielen anderen Urlaubern. Wir witzelten herum. Meine Tochter sagte: „vor Mallorca wurde ja kürzlich ein Hai gesichtet“, woraufhin ich lachend erwiderte:“ dann passen wir mal besser auf, dass uns das heute nicht passiert“. Aber das Lachen sollte uns schnell vergehen, denn, kaum ausgesprochen, veränderte sich ganz plötzlich unsere Realität und wir befanden uns inmitten eines großen Fischschwarms. Die Fische schwammen sehr schnell, sprangen über unsere Köpfe hinweg und schienen eindeutig vor etwas zu fliehen. E. bekam große Angst und schwamm, so wie die Fische, immer schneller in Richtung Strand. Gleichzeitig forderte sie mich auf doch auch rascher zu schwimmen und mich an Land zu retten. Sie war sehr aufgeregt und alle Versuche meinerseits sie zu beruhigen halfen nicht. Später erzählte sie mir, dass sie einen großen Haifisch gesehen hatte, der direkt unter ihr geschwommen…
  • 12-13.05.2018 Das Eurovision Song Contest

    26(JHWH 13+13) Länder im Finale. Die 17 Länder müssen ausscheiden.

    Deutschland (Michael Schulter) 4 Platz - JHWH Tatragrammaton; 3 4 =
    Der 3. Tag(Gimmel) der 4. Platz = 34
    Punktezahl für Deutschland 340

    der 1 Platz Israel - Song einwenig verrückt wir unsere Welt; Kakaphonie der Sphären, getaktete Rhythmus


    San Miguel Bilder; santa Maria Leuchtturm.
    Metatron Santana-Maria
  • Elohim Meister des Monats: Shet-Hanock-Jehoshua, Melchizedek-Michaelilu-Metatron, Moshe-Elijahu-Jesus, Raphael-Gabriel-Michael El Shaddai.

    Jahr 2018:
    1 Monat - Dankbarkeit Shet
    2 Monat - Mitgefühls Hanock
    3 Monat - Versöhnung Jehoshua
    4 Monat - Gerechtigkeit Melchizedek
    5 Monat - Weisheit Michael
    6 Monat - Liebe zum Wissen Metatron
    7 Monat - Liebe zum Bildnis-Gleichnis Mose; Kampf um Moses Körper; Falke-Seele
    8 Monat - Liebe zu Wissen-Weisheit-Wahrheit WWW Elijahu; Merkabah der Zeit-Raum-Materie-Kontrolle
    9 Monat - Liebe zu Nächsten(wie sich selbst); Liebe zu Gott Jesus
  • Menschen wollen immer die Eigenschaften der Zeit zu verstehen und zum eigenem Wohl zu benutzen.
    Zeit repräsentiert die Energie des Lebens, ermöglicht das physische Leben und hilft der Seele sich
    in einem Zeit-Raum zu materialisieren.
    Zeit kann eine Richtung besitzen, s.g. Zeitvektor, und auf verschiedenen Orten des Planeten verläuft
    unterschiedlich, nicht immer regelmäßig.
    Da wir in den niedrigsten in den 3-4 Dimensionen sind, ist unser Verstehen dadurch sehr begrenzt.
    Zeit ist eng mit Raum verbunden und wir dürfen unter bestimmten Bedingungen auch Zeit und Raum
    als dasselbe betrachten - Zeit ist Raum, Raum ist Zeit.

    Gemäß der Kabbala-Wissenschaft der Sphären haben wir die Möglichkeiten die Eigenschaften von Raum
    und Zeit besser zu verstehen, um es im Alltag zu praktizieren. Dafür verwenden wir unser
    "Selbstschöpfungskalender des 7. Tages" oder "den Kalender des 8. Tages".
    Als ein praktisches Beispiel können wir den heutigen Tag benutzen.

    Heute, am 11.04.2018, sind wir in dem…
  • Plastik...-Müll Bekämpfung

    Eine Wirbelmühle mithilfe eines Gaswirbels unterschiedlichste (Abfall-)Stoffe
    in einem Arbeitsgang bis in den Nanobereich zerkleinert, trocknet und sterilisiert.
    Das so behandelte Material weist zudem besondere Eigenschaften auf. (Zeit & Raum 207/2017)

    Wirbel-Mühle


    Eine Plastik-Müll-Katastrophe bedroht unsere Welt. Wenn wir andere Müll-Verseuchungen
    wie Tetra Paks, Altglas, Aluminium, Computerplatinen, Abbruchbeton, Braunkohle, Federn,
    Eierschalen, Schlachtabfälle, Blut, Grünabfälle, Marmor und noch viel mehr in Betracht ziehen,
    entsteht ein erschreckendes Bild der menschlichen Gesellschaft.

    Im Kampf gegen (Plastik…)-Müll-Verseuchung kann die Menschheit eine bereits funktionierende
    „Wirbel-Mühle“ effektiv einsetzen. Die Idee, dass „feste“ Materie aus Wirbelatomen“ bestehen
    kann, ist nicht neu. Sie wurde bereits im Jahr 1867 von dem irischbritischen Physiker Sir
    William Thomson postuliert. Dazu können wir aus Richard C. Hoaglands und Mike Baras Buch
  • Der Klimawandel ist in aller Munde. Die Fakten sprechen für sich. Immer häufiger kommt es in einigen Gebieten zu immensen Überschwemmungen, während auf der anderen Seite der Erde extreme Dürreperioden zu verzeichnen sind. …Hunger, Zerstörung und Tod für Mensch und Tier sind die Folge. „Aufhalten können wir den Klimawandel nicht mehr, aber wenn wir jetzt die Notbremse ziehen, können wir die schlimmsten Folgen noch verhindern „ (Greenpeace). Es muss ein Umdenken stattfinden, um unseren Planeten zu heilen und unseren Lebensraum zu schützen.Für unser gefährdetes Klima ist das Überleben des tropischen Regenwaldes entscheidend Dieser Aspekt steht aber nicht im Mittelpunkt des Interesses einiger Organisationen, die ihn aus wirtschaftlichen Gründen auszubeuten suchen. Dies wird deutlich sichtbar am Beispiel der Palmölgewinnung.


    Wofür wird Palmöl benötigt?
    Palmöl ist in nahezu unzähligen Bereichen unseres Alltags zu finden, z.B. in vielen Lebensmitteln (Süßwaren, Fleisch, Margarine,…
  • Wir leben länger und werden immer älter, aber sind wir deshalb auch gesünder? Wissenschaftliche Untersuchungen verweisen auf stetige und verstärkte Vergiftungen im menschlichen Körper, die uns krank machen. Wir leiden immer häufiger an chronischen Erkrankungen wie Diabetes, Rheuma, Herz-Kreislauferkrankungen, Krebs...Häufig machen sich die Giftstoffe in uns durch Nahrungsmittelunverträglichkeiten und/oder durch Hautausschläge bemerkbar. Ich selbst leide seit geraumer Zeit unter spezifischen Hautproblemen, weshalb ich mich näher mit diesem Thema befasst habe und auf einen interessanten Artikel der Schriftstellerin Monika Held stieß. In diesem erklärte sie ausführlich wie die Giftstoffe im menschlichen Körper, vor allem im Bindegewebe, in den Knochen, im Blut (eine Sonderform des Bindegewebes), sowie in den Zellen des menschlichen Körpers gespeichert werden. Im Laufe der Zeit „erstarrt“ unser Stoffwechsel quasi an der Masse an Giftstoffen, sodass es uns mit…
  • Am 25.2.2017 begann die Reise, Start in Hamburg 21.00 Uhr nach Dubai, weiter nach Sydney, Australien und dann nach Christchurch in Neuseeland. Gesamtflugzeit 28 Stunden! Der Flug über den Pazifik dauert sehr lang, die kleine Entfernung zu den Marshall-Inseln fällt da kaum auf, sie liegen so gesehen recht nah zu Neuseeland so dass man diese zwei neuseeländischen Inseln durchaus mit einbeziehen kann in den Bereich Marshall-Inseln, einem der 12 besonderen Orte des Planeten. Neuseeland wird als der Ort bezeichnet, wo es die meisten Delphine und Wale zu sehen gibt; hier bekommt man alle Unterarten zu Gesicht.

    Der Airbus 380 ( ein toller Flieger!) hat uns sanft aufsetzen lassen in Christchurch, der Hauptstadt der Südinsel. Neuseeland besteht aus zwei großen Inseln, Nord-und Südinsel. Ich vergleiche es mit den zwei Gehirnhälften, die man auch ab sofort einsetzen muss wenn die Reise per Auto weitergeht: hier herrscht Linksverkehr mit den Rechtslenkerfahrzeugen; also umdenken! Jedes…