Heilung mit Heiligen Namen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • In den letzten Tagen hatte ich Gelegenheit die Kraft und Wirkung eines Heiligen Namen genauer kennen zu lernen. Bei der Arbeit im Garten kam es immer wieder zu Situationen in denen ich eine allergische Reaktion hatte. Es kam zu einem Reizhusten und die Nase begann zu laufen. Den Auslöser des allergischen Anfalls konnte ich nicht finden. Auch ein Nachsinnen über die Gedanken im Vorfeld des Anfalls brachten mich nicht weiter. Es musste etwas Unbewusstes sein.
    Also begann ich aus tiefstem Herzen Gott zu bitten mir zu helfen, weil der Anfall schon stark war. Wenn er nicht irgendwie zum Abklingen gebracht würde, wäre ein Weiterarbeiten im Garten nicht möglich gewesen. Auf einmal war da ein Gedanke der einen Heiligen Namen nannte. Shem Shel Geburah. Es bedeutet „ die dynamische Kraft des Heiligen Namens“ . Die Verkündigung von „Shem“, was Name auf hebräisch bedeutet, löst eine handelnde, tätige Kraft, die Geburah, aus.
    Diese Kraft ändert über die Meridiane die Biochemie im Körper und überwindet genetische Schwellen und stellt eine direkte Verbindung zum Thron Gottes her.
    Und das bekam ich zu spüren. Während ich betete bemerkte ich schon eine Veränderung im Körper. Der Husten hörte auf und die Nase wurde auch wieder normal. Ich war im ersten Moment verblüfft und dann kam eine innere Freude in mir auf, weil ich das lebendige Wort Gottes erfahren hatte. Und da der Name bis zum Thron des Vaters JHWH`s reicht, war ich auch wohl für einen Moment mit dem Thron verbunden.
    Die allergischen Reaktionen kamen im Laufe der Tage noch wieder zurück. Aber jedes Mal nach dem Rezitieren des Namens verflüchtigten sie sich.
    Ich danke nochmals JHWH, das er mich hat seinen Namen hat spüren lassen, seinen Shem, über die Mutterbuchstaben Shin שund Mem מ .
    Es ist das Denken an Gott, an seine heiligen, heilenden Namen. Was wäre wenn wir nur noch Heilige Namen denken würden?

    346 mal gelesen