Jahre Überblick 2007-2014

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Jahre Überblick 2007-2014 (7 Jahre)

    Jahresüberblick Die Erforschung der Zeit war immer schon unsere Grundorientierung. Darum hatten wir im Jahre 2007 unsere Aufgabe verstanden und sind die 1. Wüstenexpedition nach Usbekistan am 27.09.2007 angetreten. Es folgten weitere Reisen deren Ergebnisse wir im Jahre 2011 begonnen haben praktisch zu verwirklichen. Jahr 2011 verstanden wir als 2 x 11 = 22. In diesem Jahr wurde unser Lieblingsmotto „Wir sind die Melchizedekianer“ geboren und die Farbcodierung des Lichtgitters ai-ai als 1+10 = 1+10 אי אי 22. Auch das biblische Alphabet mit seinen 22 Buchstaben, das das Alphabet der Schöpfung ist, haben wir in diesem Jahr tiefgehend studiert. ?(

    Das seit langem gefürchtete Jahr 2012, das einen Untergang der Menschheit versprach, haben wir unter Begleitung des Erzengels Michael erlebt. Die Zahl 12 als Zeitkontrolle auf allen Ebenen des Bewusstseins wurde verdoppelt und als eine dimensionale Entfaltung auf 24 Dimensionen innerer und äußerer Universen verwirklicht. Die Verbindung von 2 x 12 mit den 12 Mittelhirnnervenpaaren verdeutet das Ankommen des Menschen als Wesen im Kosmos und schildert den Weg zurück zur Quelle. Nach unserem Verstehen war das Jahr 2012 eine Übergang-Schwelle, die im indisch-tibetischen Yugas-Programm geschildert wird.

    Die Zahl 13 war immer etwas Besonderes und führte zur Geburt des 13 Monate-Kalenders. Er ist der Anfang einer Zeitreise die „außerhalb der Zeit“ führt. Metatron El Shaddai, der Gestalter des 13. Jahres und der 13 Monate, hat uns mit seiner „Maassebah Metatron“ geführt und begleitet.
    Das Jahr 2013 hat uns als 2 x 13 = 26 die Einheit des Lebens verdeutet, womit ein Verständnis für die Einheit mittels der Liebe Ahavah des Vaters Jahweh JHWH bis hin zur Einheit Echad mit der Quelle geweckt wurde.
    יהוה = אהבה+אחד 26=13+13

    Heute feiern wir den letzten Tag des Jahres 2014. Die Zeitreise haben wir als 2 x 14 = 28 verstanden, die wir mit den 28 (27+1) Buchstaben des biblischen-hebräischen Alphabets angetreten sind. Sie hat uns einige Fassetten über das Wesen der Zeit geöffnet. Nun sind wir bereit durch Lichteinweihung, Segnung und Salbung die 13 x 2 = 26 Monate des Jahres 2015 als 2 x 15 = 3(0) zu begegnen, um das Ganze zu erfahren. Amen, Amen, Amen und Amen. :)
    Wir sind was wir denken. Mit unseren Gedanken erschaffen wir die Welt. Buddha

    235 mal gelesen