Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 64.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Wir können auch die Erde selbst als eine Makrostruktur sehen, die von Wesen eingenommen wird. Indem wir dem Mädchen helfen, helfen wir der Erde sich zu befreien. So können wir durch die intensive Hilfe für einen einzelnen Menschen der Erde im Ganzen einen Dienst erweisen. Kollektiv erreichen wir die Mikrostrukturen von Mensch und Erde. So möchte ich mich der Arbeit anschließen.

  • Ich bete für den Kontinent Australien, der zur Zeit von bisher niemals vorher gemessenen hohen Temperaturen ( über 50 Grad) heimgesucht wird. Dazu haben sich große Feuer entzündet in den Wäldern. Menschen müssen ihre Häuser verlassen und viele Tiere verenden in der Gluthitze. Möge Shekinah in allen Hitzebereichen mit ihren Schwingen für Linderung sorgen, mögen sich Regenwolken am Himmel formieren und die sengende Sonne verdunkeln und die Flammen mögen sich verwandeln in kühlendes Nass. Wir visua…

  • Zwischenstopps

    MikroMakro - - Merkabah Forum

    Beitrag

    Der Start der Merkabah wird bereits auf der Anzeigetafel geschrieben. Auf ihr werden auch die Zwischenstopps genannt: Arkhturus, Plejaden, Orion. Haben alle die nötigen Voraussetzungen dafür bei( in ) sich?

  • Unser Mitgefühl gilt den frierenden Menschen östlich des Urals: in Russland herrscht der kälteste Winter seit 50 Jahren. Es sind bereits viele Menschen erfroren oder haben schwerste Erfrierungen erleiden müssen. Mögen sich auch hier die Temperaturen stabilisieren und lass die Menschen ein warmes Licht sowohl im äußeren als auch in ihrem Inneren finden. Möge Michaelilu ein Schutzfeld um die nördlichen und östlichen Regionen legen und das gewaltige arktische Hoch mit schützenden Eiskristallen vers…

  • 12.12 Uhr am 21.12.2012

    MikroMakro - - Planeten Erde heilen

    Beitrag

    Am 21.12. 2012 liegt der exakte Sonnenwendpunkt um 12.12 Uhr. Das Sternbild Schütze liegt im Sektor 33.3 Zahlen die wir, kabbalistisch betrachtet, besonderen Aspekten zuordnen können. Lasst uns deshalb auch um 12.12 Uhr die Erde visuell vor unseren Augen erscheinen mit den 12 Zodiaken und dem ganzen Universum. Kristallines Wasser mit dem Licht des Allerhöchsten durchdringt alles, reinigt, schützt und energetisiert alle atomaren Strukturen. Amen

  • Wenn wir schauen, das der 344. Tag des Jahres für Chanukka bereit steht und es noch 22 Tage sind bis wir den 366. Tag erreichen, um in das Jahr 2013 zu gehen,( der 31.12.2012 ist der 366. Tag des Jahres) so können wir jeden der 22 Tage nehmen für einen hebräischen Buchstaben, der vom Chanukka-Licht entzündet ist und eine wunderbare Mathematik in uns entfacht!!

  • Merkabah Reise

    MikroMakro - - Merkabah Forum

    Beitrag

    Als nächstes passieren wir auf dem Flughafen mindestens noch 2 Stationen, wo das Ticket geprüft wird. Das erinnert mich an das ägyptische Totenbuch, wo man verschiedene Stationen durchlaufen muss um in höhere Reiche zu kommen. Dem ägyptischen Totenbuch zufolge muss man mehrere Namen von Gottheiten kennen und Fragen beantworten bevor man weitergehen darf. Danach darf jeder im Flugzeug seinen ihm zugewiesenen Platz aufsuchen.

  • Dritte Kammer der Gizeh Pyramide

    MikroMakro - - Pyramiden

    Beitrag

    Verknüpfen wir die drei Kammern mit den altägyptischen Gottheiten, so stellen wir fest, das es auch hier immer eine Trinität gab. Die Pyramide ist Symbol für den Übergang in unsere Zeit und damit stellen diese drei Kammern vielleicht eine neue Trinität dar, so wie wir sie kennen: Gott Vater, Gott Mutter und Gott Sohn.

  • Shekinah ist ein gutes Stichwort in diesem Thema. Sie steht hier für die Leichtigkeit ( bildlich gesehen durch die Flügel), die auch der Geist-Seele zu eigen ist oder sein sollte. Die Attribute Buddas sind unter anderem Leichtigkeit und Heiterkeit. Letzteres kann die gereifte Geist-Seele über die physischen Bedrängungen stellen.

  • Lächeln Buddhas

    MikroMakro - - Heilung Sonstiges

    Beitrag

    Das Lächeln des Buddhas, eine Lebensart und ein Weg zur Gelassenheit und Ruhe. Gegner der östlichen Traditionen sehen sich durch dieses Lächeln manchmal dazu geneigt, den Buddhismus negativ zu bewerten, sehen das Lächeln als Provokation oder Dickfälligkeit. Dabei gibt es durchaus jemand, der diesem Lächeln in nichts nachsteht, es ist Jesus!! Diese beiden Herren sind sich nicht nur mit ihrem Lächeln ähnlich, sondern haben die gleichen Überzeugungen und Vorstellungen vom Leben auf der Erde und den…

  • Kozyrevs Zeit

    MikroMakro - - Mysterien der Grenzwissenschaften

    Beitrag

    Der Begriff Dichte scheint wichtig zu sein. Kozyrev gibt der Zeit eine Dichte. Wie stellt man sich das vor? Und Dichte kann sich verändern; bedeutet das, wenn die Zeit läuft, ändert sich deren Dichte? Ab wann beginnt die Zeit zu laufen? Nehmen wir als Beispiel ein Samenkorn. Dieses Samenkorn kann unter Umständen tausende Jahre liegen ohne Veränderungen ( z.B. im Eis), das heißt, es fließt keine Zeit aber die Dichte im Inneren ist hoch, denn es steckt bekanntermaßen viel Potential in einem Samen…

  • Es ist höchst interessant, das die Lichtkörper der verschiedenen Dimensionen sich unterscheiden können. Bisher war ein Lichtkörper „der Lichtkörper“ für mich; denke ich aber näher darüber nach und berücksichtige dabei die feinstofflichen Unterschiede, die Zeit und damit eine zugeführte Energieform, die eigene sich verändernde Wahrnehmungsweise und andere Komponenten, so kann es sich tatsächlich nur um verschiedene Lichtkörper handeln. Könnte man sagen, der Lichtkörper wächst mit den verschiedene…

  • Fukushima-Strahlung zeigt erste Mutationsfolgen in der Tierwelt Ausgerechnet die Schmetterlinge in Japan zeigen die ersten Mutationen aufgrund der radioaktiven Strahlung des Reaktorunglücks. Wissenschaftler konnten die mutierten Schmetterlinge bereits um 2 Generationen weiterentwickeln, mit dem Ergebnis das diese noch wesentlich mehr Schaden davon getragen haben. Der Schmetterling ist seit Jahrtausenden ein Symbol für viele Völker gewesen; so steht er z.B. für Wiedergeburt und Unsterblichkeit bz…

  • Atlas bittet darum, das der Wille JHWH’s geschieht. Das ist gut, wichtig und richtig. Grönland hat viele Zeitperioden erlebt und damit eine wechselvolle klimarelevante Geschichte zu bieten. Vor 120.000 bis 800.000 Jahren ( Die Forschungsergebnisse sind sehr different) hat es hier eine Warmperiode mit Kiefernwäldern und Schmetterlingen gegeben wie die Analysen der Bohrkerne aus 2000 Meter Tiefe ergeben haben. Auf grönländisch heißt die größte Insel der Erde „Kalaallit Nunaat“ oder zu deutsch „Lan…

  • Sein Herz zu öffnen ist gut und richtig, Atlas. Aber welche Emotion hat uns dazu veranlasst? Dürfen wir aufgrund unser Ego-Emotion die vier Tugenden anwenden um dann vielleicht das Ego zu befriedigen? Es ist ein schönes Gefühl, jemandem zu helfen, jedoch werden wir oftmals auch bei dieser Tugend von niederen Kräften gesteuert, so das wir uns verstricken können. Wir sollten die Tugenden nicht auf einzelne Objekte oder Personen anwenden, der Aspekt des großen Ganzen muss immer dahinter stehen. Dar…

  • China ist von großen Wassermassen betroffen. Ich bitte Dich JHWH lass das Wasser die unterirdischen Kanäle finden und lass uns die Erde öffnen um die Kraft der Shekinah zum Mittelpunkt der Erde gelangen zu lassen. Wir sehen den Lebensbaum der Erde und unterirdische Wassersysteme des Planeten. Mit der Kraft der Shekinah und der Kraft der aufgestiegenen Meister und Meisterinnen ziehen wir das Wasser in die Tiefen, auf das China von den Fluten befreit werde. Möge das Gittersystem der Takla-Makan-Wü…

  • Eine weitere Entfaltung, wir starten mit Dankbarkeit: Man ist an einem schönen Ort, sagen wir mal in den Bergen; ein Bach plätschert, die Kuhglocken im Hintergrund und eine wunderbare Ruhe hier oben auf dem Gipfel. Es stellt sich ein Gefühl von Dankbarkeit ein, hier verweilen zu dürfen. Unser Mitgefühl gehört denen, die von Leid, Krieg und anderen menschlichen Grausamkeiten geprägt werden und nicht an solch einem Ort sein können. Wir vergeben den Menschen, die das Leid hervorgerufen haben; auch …

  • Keine der Tugenden hat einen höheren Stellenwert als die andere. Nur als Quadrinität erscheinen sie mir sinnvoll zu sein; sie bedingen sich und tragen den Aspekt des weiblichen in sich. Durch den weiblichen Aspekt wird der göttliche Code in uns aktiviert. Erst wenn wir diese Tugenden verinnerlicht haben kann sich der Code entfalten und uns weiterführen. Die Quadrinität der Tugenden kann ich auch als Gitter betrachten. Gewissermaßen laufen sie in Zeitfolgen ab und können ihren Anfang jeweils mit …

  • Wir können gleich für morgen, Samstag den 14.7. einen Schutz aufbauen wenn uns der Sonnensturm trifft. Nordeuropa wird besonders betroffen sein. Es werden sogar Polarlichter sichtbar werden. Dieses Polarlicht kann für uns eine Verbindung werden. Indem ich eine Lichtsäule visualisiere, lasse ich die polaren Lichter dort einfließen und so wird sich diese Energie in das Licht der Shekinah ergiessen und wir werden es für die Heilung des Planeten verwenden. Layuesh skekinah esh

  • Zur Zeit geschehen große Verwüstungen durch Menschen an den Moscheen in Timbuktu im Staat Mali, Westafrika. Am südlichen Rand der Sahara werden die altertümlichen Moscheen zerstört, die auf Jahrhunderte alte Traditionen zurückgehen und durch alte Schriften auf ihre besonderen Standorte hinweisen. Die Moscheen gehören bereits zum Weltkulturerbe, leider nehmen die Zerstörer darauf keine Rücksicht. Timbuktu wird auch „Brunnen der Buktu“ genannt und ist seit alters her eine Handelsstadt gewesen in d…