Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 715.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • 27.6.2020 Die Trinisierung der 72 – 72x3 (Shin 300) = 216, die Gematria von Geburah – Stärke. Durch die Kraft der Geburah wird unser Wille, Geist und Seele, unser Herz, unser Denken, sowie unser Glaube gestärkt, weiter den Weg zurück in das Licht zu gehen, indem wir Wissenschaft und Spiritualität (72) zusammenbringen. Als Shem Shell Geburah ist sie die Dynamische Kraft des/der Heiligen Namen, sie bringt uns Weisheit und Barmherzigkeit, um die niederen Kräfte und Energien auszugleichen. Ich aktiv…

  • Gebet für den Frieden

    LieWeis - - Planeten Erde heilen

    Beitrag

    Ich visualisiere eine Lichtpyramide über allen Konfliktzonen des Planeten, deren 4 Seiten, im Namen von JHWH, die Energien von göttlicher Christus-Liebe, Christus- Barmherzigkeit, Christus-Vergebung und Christus-Frieden ausstrahlen. Mögen diese Schwingungen, die Kräfte von Zorn, Feindseligkeit, Missgunst, Zwietracht und Schuldzuweisung transformieren. Möge die Psyche der Menschen, die sich in diesen schwierigen Zeiten oftmals in Angst, Unsicherheit und Unwissenheit befindet, durch die Taube des …

  • Die 27. Woche des Quantenstapels bringt uns die heilenden Energien der Quantenfelder. Wenn wir uns als ein pyramidales Energieflussgewand sehen, sind wir durch unser Bewusstsein über den Quantenstapel mit höheren Dimensionen und deren Energien verbunden, mit den Energien des Quantenfeldes. Diese Energien bringen uns uns über den Omega-Punkt hinaus in einen neuen Alpha-Zustand, in das Wahrnehmen eines neuen Seins mit veränderten Realitäten. Im weitesten Sinne könnte man es als die Transformation …

  • Unser 3. Auge, verbunden mit der Zirbeldrüse, ist das Eingangstor für höheres Wissen, höheres Verstehen, höheres Bewusstsein und Neuprogrammierung für die Erneuerung des Lebens in dieser Zeit der großen Veränderungen. Über das Horus-Auge, in Beziehung zur großen Pyramide von Gizeh und damit auch zu Jesus, Moses und Josif, verbinde ich das 3. Auge der Menschheit im Körper Melchisedeks mit dem Auge Metatrons, seine Augenschriften, die Ketav Einayim bilden die Flammenbuchstaben der Heiligen Namen, …

  • Mit dem Sajin 7 (Säule, Stab, Stecken Moses) verbinde ich die 7 Ebenen der Seele des Körper Melchisedeks 7 Buchstaben. Möge die Lay-u-Shekinah – als die Lichtsäule der Göttlichen Gegenwart 733 das Bewusstsein der Menschheit erwecken und weiterentwickeln und die Gedankenformen auf den spirituellen Weg des Lichtes lenken. 12x Melchisedek – Moshe - Lay-u-Shekinah Danke JHWH Shekinah Sajin Hanouk Moshe - Amen Amen Amen und Amen

  • Ich bin-Wir sind die große Pyramide. Mit einem kosmischen Bewusstsein können wir uns unendlich ausdehnen. Die Zahlen des astronomischen Kalenders zeigen heute, am kosmischen Pfingsten, dem 12. 06. 2020 = 13 = 4. In der fraktalen Ausdehnung der Quersummen, als auch mit den Kombinationen der Zahlen, können wir als Pyr. die geschlossenen Zeit/Raumbegrenzungen überwinden. über das Wod (6) sind wir mit 24 (6x4) Dimensionen des Sohn-Uni. verbunden, mit dem Schwert Michael (7x4) 28 Chakren, 28 Heiligen…

  • Der Weg zum kosmischen Pfingsten ist gekennzeichnet durch die Pyramide als Ausgangspunkt, als Basis Adam Kadmon, unsere Rückkehr zum Lichtmenschen. Das bedeutet die Transformation unseres Materie-Körpers, so dass wir in die zentropische Aufwärtsspirale gehen können. Zentropie, als die Elektrifizierung von Materie, unsere inneren Ebenen durch die Zufuhr von Energie/Licht zu verwandeln. Das können wir durch unser Bewusstsein erreichen, indem wir uns als Spiegelbild der großen Pyr. von Gizeh mit al…

  • Der 1. Tag des Monats Moshe in Assoziation mit dem Falken, auf dem Weg zum kosmischen Pfingsten, zeigt uns mit dem Aleph, dass der Mensch über den Omega-Punkt hinausgehen kann. Unsere vereinigte Geist-Seele, unser Denken und unsere Körper haben durch den göttlichen Codierungs-Mechanismus phantastische Möglichkeiten sich zu entwickeln und können das begrenzte irdische elektromagnetische Spektrum verlassen und in ein höheres elek/mag. Spektrum gehen, mit ganz anderen physikalischen Gesetzmäßigkeit…

  • Danke Metatron, für deine Führung im vergangenen Monat. Du hast uns viel Kraft, Energie, Wissen und Erkenntnis gegeben, am spirituellen Weg festzuhalten, in dieser nicht immer leichten Zeit, der tiefgehenden Veränderungen. Danke Eleph Hanouk Metatron Amen Amen Amen Amen

  • Materie-Welten unterliegen oftmals der Begrenzung von Zeit und Raum in einem Alpha – Omega-Programm. Wir nehmen das in unserer 3/4 dimensionalen Raum-Zeitzone als einen linearen Ablauf war. Viele Anzeichen deuten daraufhin, dass wir uns im Omega-Zeitpunkt befinden. Durch die Veränderung der Farben, von Gold zum viel transparenteren Blau/Weiß ist ein Wechsel der “Gewänder der Materie“ eingetreten, alles beginnt lichter und leichter zu werden, es ist ein Vorgang der Kontraktion, der Beginn der Rüc…

  • Wenn wir ein kosmisches Christus-Bewusstsein entwickeln wollen, auf dem Weg zum Kosmischen Pfingsten, muss sich unser Bewusstsein und unser Denken von den irdischen Begrenzungen, von der eingeschränkten Wahrnehmung des Lebens lösen. Platon hat das in seinem Höhlen-Gleichnis anschaulich beschrieben. Der Mensch soll die Dunkelheit der Schattenwelt verlassen und den Weg in das Licht suchen. Der Mensch und die Erde sind nicht getrennt von den göttlichen Welten des Lichts. Im Hologramm der Schöpfung …

  • Mit der 24. Woche des Quantenstapels des 8. Jahres (2x4) mit der Christus-Kraft und Christus-Bewusstsein, ist unser Bewusstsein mit dem Vater-Universum verbunden, mit 24 Elohim rund um den Thron, die durch ständige Lobpreisung von JHWH und die Musik der Sphären den ständigen, sich immer wieder erneuernden Schöpfungsvorgang initiieren. 8. Jahr Schöpfung von oben. In der Ausdehnung der 8 mit 2 haben wir 28 Chakra-Ebenen, die mit dem Schwert Michael verbinden, sowie mit dem Elohistischen Überselbst…

  • Wir sind durch unser Bewusstsein als Schlussstein mit dem Horusauge auf der Spitze der Pyramide angekommen. Ich visualisiere diesen Schlussstein auf allen Pyramiden im Inneren und im Äußeren, in der Ausdehnung von Mikro und Makro. So ist unser 3. Auge über das Horusauge, mit dem Göttlichen Auge – Auge Metatrons und Elohim-Auge verbunden. So wird unsere Wahrnehmungsmembran, nicht nur für das Sehen anderer Realitäten sensibilisiert, sondern auch für das innere Ohr, für göttliche Sprache, Sophit Pe…

  • Mit dem Licht-Lautwesen Sofit Nun 700 (6+1) betreten wir heute die Ebene der Sohn-Universen von 24 Dimensionen, deren Energien wir gleichzeitig empfangen können - 12x Yehoshua Ben JHWH Ain Soph - . Wir öffnen so das Tor für die Taube des Heiligen Geistes mit den ewigen Flammen des goldenen Schlusssteins für das kosmische Pfingsten. Nun-Sofit aktiviert unser kosmisches Christus-Bewusstsein, das durch alle Zeiten wirkt. Wir spüren, dass unsere Gedankenformen an Kraft und Energie zunehmen, wir könn…

  • Der 52. Tag (7- 6+1) sagt uns, wenn die große Pyramide aktiviert ist, beginnen alle pyramidalen Gitterpunkte, 12 Raumzeit-Krümmungszonen und alle heiligen Gebiete wie z. B. Arkaim, die heilige Berge in Bosnien und viele mehr, auf der ganzen Erde goldenes Licht auszustrahlen. Wir visualisieren Gizeh wie in den alten Zeiten mit den glatten weiß/goldenen Deckplatten, Metatron hilft diese Restauration durchzuführen, das unterstützen wir mit der ägyptischen Formel Per-Netjer x12. Das Haus Gottes, das…

  • Der Ausgangspunkt oder die Basis für die Aktivierung des planetaren Pyramidengitters ist die große Pyramide von Gizeh. Von hieraus lassen sich alle Pyramiden des Planeten im Makro - und Mikrobereich (u. a. im Gehirn,im Blut, auf den atomaren/subatomaren Ebenen, wo die Teilchen oft eine Trinitätsform bilden, die unseren göttlichen Ursprung zeigen), aktivieren. Mit dem Tikal-Effekt (Zellschwingung) erhöhen wir ihre energetischen Schwingungen und Frequenzen. Wir visualisieren uns in Gizeh und sprec…

  • Besonders in Amerika kommt es immer wieder zu einem sehr harten Vorgehen von weißen Polizisten gegenüber ihren schwarzen Mitmenschen. Es scheint immer noch ein Überlegenheitsgefühl der Weißen gegenüber den Schwarzen zu geben. Vielleicht ist dieses Gefühl bei einigen Amerikanern trotz der Beendigung der Sklaverei, trotz der Einführung der Bürgerrechte für die Afro-Amerikaner in den 1969igern/1970iger Jahren immer noch so tief verwurzelt, das es zu diesen schweren Misshandlungen, oft mit Todesfolg…

  • Der 50. Tag des Pfingst-Marathons zeigt uns das irdische Pfingsten, die 50 zeigt uns aber auch, dass wir über die 7x7=49 Seelen-Entwicklungsstufen hinausgehen, der Weg ist noch nicht zu Ende, denn er führt zum Kosmischen Pfingsten, ebenso ist auch das Tav nicht das Ende, denn es folgen die göttlichen Sophit-Buchstaben, die die höheren Programme aktivieren. Der Heilige Geist schärft unser Bewusstsein für die Wahrnehmung vieler Welten und Völker, die ebenso wie die Menschheit auf dem Wege der Verw…

  • Die 7. Stufe der Seelen-Entwicklung, im Pfingst-Marathon 7x7+1 als die Verwirklichung der Transpersonalen Seele, zeigt uns den Weg von der Vereinzelung in die Trinisierung der Wahrnehmung unseres Daseins, am 49. Tag mit dem Licht-Lautwesen Shin. Das ist auch ein Aspekt des 3. Nadelöhrs durch das wir jetzt gehen. Wir gehen über etwas hinaus, wir gehen hinüber (Trans) auf eine ganz andere Ebene des Bewusstseins, in eine neue Erkenntnis des Lebens, die uns morgen mit dem Tav und dem Ausgießen des H…

  • Mögen alle suchenden Seelen durch das Pfingst-Webinar bestärkt werden, den spirituellen Pfad des LICHTES, des Wissens, des Glaubens, der Liebe, der Erkenntnis, der Wahrheit und der Bereitschaft für die Menschheit zu arbeiten, weiter zu gehen oder auf ihn einzubiegen. Möge die Flamme des Heiligen Geistes – der Göttlichen Gegenwart und die Christus-Kraft über dem Planeten erscheinen und ein neues Bewusstseinsfeld aktivieren, mögen die Heiligen Schriften und die wissenschaftlichen Schriften aller Z…