Artikel mit dem Tag „Heilung der Erde“

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Die Affirmationen für die Zusammenarbeit mit den Engeln der Erdenmutter und des Himmelsvater.

    Quelle: Die Kommunion der Essener, aus den Schriften der Essener B4 von Dr. E.B. Szekely


    Die Zusammenarbeit mit den Engeln beginnt am Samstag als den 7. Tag der Woche. Für die Juden ist es der Shabbat. Die Engel der Erdenmutter sollen am Morgen vor dem Sonnenaufgang angerufen werden. Das sieht über die Woche verteilt so aus:

    7. Tag, Samstag, Shabbat

    Am Morgen, wenn ihr die Augen öffnet und euch der Engel der Sonne den Körper noch nicht geöffnet hat sagt diese Worte:

    „Ich betrete den ewigen und unendlichen Garten des Wunders, mein Geist in Einheit mit dem Himmelsvater, mein Körper in Einheit mit der Erdenmutter, mein Herz in Harmonie mit meinen Brüdern, den Söhnen der Menschen, schenke ich meinen Geist, meinen Körper und mein Herz der heiligen, reinen und erlösenden Lehre, jener Lehre, die von alters her Enoch bekannt war.“


    Am Abend vor dem Schafen gehen sagt diese Worte:

    "Der
  • Das geheime Evangelium der Essener und der Umgang mit den Engeln der Erdenmutter und des Himmelsvater.


    Seit ein paar Tagen beschäftige ich mich mit dem „geheimen Evangelium der Essener“ aus der Schriftenreihe der Essener.

    Dr. E. Bordeaux Szekely hat mit seinen Übersetzungen der Essenerschriften, die er in den Archiven des Vatikan einsehen konnte, der Menschheit Schriften wieder zugänglich gemacht, die einen hohen Wert für spirituelles Denken und Handeln haben. Hierzu gehört der Umgang mit den Engeln, die Jesus den Söhnen und Töchtern des Lichts im „geheimen“ Evangelium der Essener als Geschenk des Lebens erläutert. ( Schriften der Essener B4 )
    Es geht um die Anrufung der Engel zu bestimmten Zeiten am Tag. An Hand eines Baumes veranschaulicht Jesus den Sinn des Studierens der Engel der Erdenmutter und die des Himmelsvater. Die Wurzeln des Baumes sind in der Erde und seine Krone ist in den Himmeln. Zu den Wurzeln gehören die Engel der Erdenmutter, zur Baumkrone die Engel des…
  • Einführung in die Arbeit mit Chakren.

    Wenn man die Welt über Spiritualität verstehen möchte, sich für eine Arbeit mit dem Geist entschieden hat, kommt man an den sogenannten Chakren nicht vorbei. Sie bilden ein Kernstück spiritueller Lehr- und Lebensweise.
    Die Chakrenlehre hat eine alte Tradition. Neben der großen Indischen gibt es eine Tibetische sowie Lehren nord- und südamerikanischer Völker wie den Cherokee, Inka`s und Maya`s. Das spiegelt eine lange Bewusstseinstradition der Menschheit. Erst in der heutigen Zeit von Globalisierung und Internet wird dieses transparent und hält Einzug in vielen spirituellen Lehren weltweit.

    Wenn heute über Chakren gesprochen wird, so versteht man darunter grundsätzlich eine Verteilung von 7 Energieebenen entlang der menschlichen Wirbelsäule, vom Wurzelchakra am unteren Ende der Wirbelsäule hinauf bis zum Kopf mit dem 6. und 7. Chakra. Bildlich werden sie durch Kreise dargestellt, denen die Farben Rot, Orange, Gelb, Grün, Türkis, Indigo…
  • Das Geläut der Stadtkirche.

    Es scheint als ob die Stadtkirche in meinem Wohnort ganz viele Schätze für mich bereit hält. Am letzten Sonntag konnte ich das volle Geläut der Kirche hören und erleben. Es war ein Hörerlebnis, des Hörens eines besonderen Tones.
    Aber nun erst einmal der Reihe nach. Die Kirche deren Erbauung romanischen Ursprungs ist, hatte 7 Glocken. 1917 in der Endphase des 1. Weltkrieges wurden die 2 kleinsten Glocken für Kriegszwecke eingeschmolzen. Von einer Glocke nahm man damals einen Gipsabdruck, der es ermöglichte 1992 eine originalgetreue Glocke nachzugießen. Auch die zweite eingeschmolzene Glocke wurde ersetzt. Sie erhielt den Schlagton „Fis3“ .

    Nun muss man wissen, das der Ton Fis ein besonderer Ton ist. Er ist einer der Töne auf der die große Pyramide von Gizeh resoniert. Außerdem hat der Ton Fis mit 715 Hz die Farbe Violett und ist mit dem 7. Chakra und vor allem mit dem Elektron und Metatron verbunden. Beim Geläut am Sonntag waren deutlich die zwei…