Artikel mit dem Tag „Herzchakra“

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Ein Mädchen hat erzählt, dass sie seit Tagen keine Wärme mehr in ihrem Herzen verspüren würde. Diesen Zustand empfindet sie als grausam. Wie viele Menschen auf unserem Planeten hatten diese Wärme nicht oder haben sie mittlerweile verloren?


    Unsere Chakren sind Energie-, Farb- und Klangzentren.

    Shekinah ist die allumfassenden, alles durchdringende, kosmische Energie des heiligen Geistes.

    Mithilfe von Atemübungen lassen wir diese wunderbare Energie durch unsere Chakren fließen.


    1. Wir beginnen mit dem vierten Chakra

    Viertes Chakra. .
    1.1 Wir visualisieren im Bereich des vierten Chakra des Herzchakras grüne Farbe und sich aus einem Punkt ausdehnende, mit den Flügeln schlagende Taube. Wir atmen innerhalb von 3 Sekunden in das Herzchakra ein, und atmen innerhalb von 5 Sekunden aus. Währenddessen visualisieren wir konzentriert die weiße mit Flügeln schlagende Taube. Während wir ausatmen, rezitieren wir drei-mal Shekinah mit abschließendem AIN SOPH
    Shekinah, Shekina, Shekina AIN
  • Kann man das Herz öffnen und gegebenenfalls schließen?

    Dies ist eine Frage die immer wieder gestellt wird, wenn Menschen nach Schutz suchen. Sie meinen damit das 4.Chakra, wollen es schließen wie eine Haustüre. Geht das und ist es überhaupt sinnvoll? Um in der Angelegenheit gedanklich weiter zu kommen ist es sinnvoll sich Klarheit darüber zu verschaffen, vor wem wir uns schützen wollen.

    Was ist der Anlass die Türe des Herzens zu verschließen? Andere Menschen, ist oft die Antwort. Das ist zu allgemein und trifft den eigentlichen Sachverhalt nicht. Beim Schützen geht es um Energien. Sie teilen sich auf in Positive und Negative. Vor den Negativen möchte wir uns beschirmen. Wer aber verbreitet die negativen Energien?
    Ja, sie begegnen uns durch andere Menschen, an Orten auf der Erde, über das Fernsehen, Bücher und Internet, die letztendlich auch Menschenwerk sind. Aber sind sie wirklich die Urheber? Stehen hinter ihnen nicht die Archonten, die sogenannten experimentellen Götter?