Artikel mit dem Tag „Abram“

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Abram und Lot.

    Abram und Lot sind Brüder. In Genesis 13 ziehen sie gemeinsam mit ihren Herden aus Ägypten aus. Nach einer Zeit ist das Weideland für Beide zu klein. Auf Vorschlag von Abram trennen sie sich. „ Bitte trenn dich von mir. Wenn du zur Linken gehst, dann will ich zur Rechten gehen; wenn du aber zur Rechten gehst, dann will ich zur Linken gehen.“ (Genesis 13/9)
    Lot wählt den Bezirk um Sodom, Abram das Land Kanaan. Lot begibt sich in ein Gebiet das, wie die Bibel sagt, sündigt. Abram zieht umher und wohnt in Zelten. Er bleibt in Bewegung.
    Dieses Bild der Bibel erklärt, was geschieht, wenn sich die beiden Gehirnhälften trennen. Abram ist es bewusst. Für die Seite, die Lot wählt, wird er einen Ausgleich machen, indem er zur entgegengesetzten Seite geht. Lot zieht zu einer Stadt. Das wesentliche einer Stadt ist ihre befestigte Struktur. Lot bleibt in einer Gehirnhälfte, wird unbeweglich. Abram wohnt in Zelten, legt sich nicht fest, zieht im Land hin und her, bleibt…
  • Brot und Wein, das Opfer des Melchizedek


    Im 1. Buch Moses 14/18 wird berichtet, das Melchizedek Abram Brot und Wein bringt, nachdem er seinen Bruder Lot befreit hatte. Was möchte dieses Bild der Bibel ausdrücken, wofür steht dieses Piktogramm. Um auf die Ideen und Gedanken zu kommen, die zum Verstehen dieses Bildes führen können, gilt es erst einmal einzutauchen in Gedanken zu -was ist Brot, was ist Wein? Beides sind Endprodukte. Das deutet auf ein Zeitprogramm hin.

    Um Brot und Wein herzustellen, sind verschiede Schritte notwendig. Für Brot muss Getreide ausgesät, für Wein eine Rebe gepflanzt werden. Es folgt ein Wachstums- sowie Reifungsprozess, an dessen Ende die Ernte steht. Bei diesem Prozess sorgte Wasser und das Licht der Sonne für Nahrung. Säen, Wachsen, Ernten, ein trinitisiertes Zeitprogramm, unterstützt von Wasser und Wärme aus Sonnenlicht. Eine Verwandlung vom Korn, das stirbt, hin zu einem Vielfachen an neuen Körnern. Beim Wein verhält es sich ebenso; vom…