Artikel mit dem Tag „kosmische Musik“

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Der siderische Monat und der Ton Ais

    Unter dem siderischen Monat versteht man in der Astronomie die Zeitspanne des Mondumlaufes um die Erde. Das wird am Fixsternhimmel gemessen. Im einem Monat durchläuft die Sonne ungefähr ein Tierkreiszeichen des Zodiak. In der Zeit muss der Mond 13 Tierkreiszeichen durchlaufen um die Sonne wieder einzuholen.
    Gegenüber dem synodischen Monat, der zwischen zwei Neumonden oder Vollmonden gemessen wird, ist der Siderische um 2 1/4 Tage kürzer.
    Wenn man die Geschwindigkeit der Zeitspanne eines siderischen Monats in eine Schwingungsfrequenz umrechnet, kommt man auf den Wert von 227,43 Hz, was musikalisch dem Ton Ais entspricht.
    Dieser kosmische Ton ist also mit dem Mond verbunden.
  • Der menschliche Körper,
    ein Musikinstrument.


    Unser Körper ist ein vielseitiges Vehikel und wenn wir den Fokus auf Musik richten eben vielsaitig. Wir können mit unserer Stimme Töne machen. Sie resoniert im ganzen Körper.
    Wir können die Vibrationen fühlen bis in den kleinsten Zeh.

    Auch als Rhythmus-Instrument ist der Körper gut zu gebrauchen. Wir können mit den Händen klatschen, mit den Füßen stampfen wie im Flamenco zum Beispiel. In der Musikausbildung gibt es gibt die Extra-Disziplin „Körper-Percussion“.

    Und nicht zu vergessen die Musiktherapie. Dabei handelt es sich um eine Therapieform, die die Schwingungen von Musik dazu benutzt, Heilungsprozesse im Körper auszulösen.
    Das geschieht über zwei Wege, dem Musik hören und eigenen aktivem benutzen eines Musikinstruments.
    Aufgrund der globalen Vernetzung sind heute in der Musiktherapie sowie verschiedenen Heilungsmethoden alle Erfahrungen und Praktiken der Völker der Menschheit verfügbar.

    Musik sind Schwingungen, also Wellen. Sie…