Artikel mit dem Tag „Pistis Sophia“

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Shabbat

    Im letzten Teil über 5 Taufen, die Engelskommunikation und die 5 Körper geht es ganz speziell um die 5. Tauf.
    Der Samstag ist der 7. Tag in der Woche. Es ist der Shabbat. An diesem Tag ruhte Gott sich von seiner Schöpfung aus. Es ist ein Innehalten Gottes. Seine Energie als Unaussprechlichem Licht Ajin Soph wirkt weiter, aber durch das Ausruhen Gottes am 7. Tag entsteht ein Zeitfenster, um sich von diesem Licht taufen zu lassen. Das Licht ist da und kann dadurch das wir 4 Körper aktiviert haben und uns im Zeitfenster des fünften Körpers befinden zu einer zusätzlichen Taufe durch das Ajin Soph Or Licht kommen. Es ist eine Gnade dieses Licht zu empfangen. Der Heilige Geist als schöpferische, weibliche Seite Gottes breitet seine Flügel aus. Ob wir gesegnet werden, hängt von unserer Aktivierung der 5 Körper ab. Die Energie des Ajin Soph Or kann nur mit allen 5 Körpern aufgenommen werden, damit wir in den Christuskörper als 6. Körper transformiert werden, der uns in…
  • Die 4 Elemente Erde, Wasser, Luft und Feuer finden wir auch bei der Arbeit mit den Engeln der Erdenmutter aus dem geheimen Evangelium der Essener. ( Die Kommunion der Essener ).
    Dort wird erzählt, wie Jesus die Essener anleitet an den Tagen der Woche morgens und abends mit den Engeln der Erdenmutter und dem Himmelsvater zu arbeiten. Die Arbeit mit den Engeln ist in das Zeitrad der Woche mit ihren 7 Tagen eingearbeitet. Die Engel können helfen dieses Zeitrad für ein Lichtrad zu öffnen.

    Der Tag beginnt mit einem der Engel der Erdemutter.

    Mo. Engel der Erde Element Erde

    Die. Engel des Lichts Element Feuer

    Mit. Engel der Freude Verbindung von den Elementen Erde und Feuer

    Do. Engel der Sonne verbindet die Freude über Erde und Feuer mit dem Universum

    Fr. Engel des Wassers Element Wasser…
  • Die 5 Taufen in der Pistis Sophia, die Engel der Erde aus dem geheimen Evangelium der Essener sowie die 5 Körper.

    Teil I

    Im 115. Kapitel der Pistis Sophia fragt Maria Jesus in welcher Weise die Taufen Sünden vergeben.
    Als Sünde gilt das Denken und Handeln wider dem Heiligen Geist. Offensichtlich ist es wichtig, der Sünde auf unterschiedlichen Ebenen entgegen zu treten. Darum spricht Maria von mehreren Taufen.
    Heute wird man als Christ mit Wasser getauft. Die koptische Schrift der Pistis Sophia erklärt, dass sie nicht die einzige Taufe ist , sondern es gibt mehrere Taufen. Dr. Hurtak nennt in seinem Kommentar zur Pistis Sophia insgesamt 5 Taufen. ( PS. III S. 692 )

    Die Taufe der Erde

    Die Taufe des Wassers

    Die Taufe der Luft

    Die Taufe des Feuers

    und abschließend als 5. Taufe die durch die Gnade des Vaters mittels des Ajin Soph Or, dem unaussprechlichen Licht.
    Erde, Wasser, Luft und Feuer sind die vier Elemente. Über sie wirkt der Heiligen Geist auf die Seele des Menschen…
  • Die irdische Liebe ist ziemlich schwach, gemessen an der "wahren" göttlichen LIEBE, die bedingungslos ist. Manche Wissenschaftler assoziieren die göttliche LIEBE mit der schwachen Kernkraft, die sehr stark, mit den uns bekannten Mitteln jedoch kaum messbar ist und somit als instabil und unvorhersehbar gilt. Das brachte ihr den Namen „schwache“ Kernkraft ein obwohl sie alles andere als schwach ist und führte dazu, dass ihr auf unserem Planeten bislang kaum Aufmerksamkeit geschenkt wurde. Dennoch ist sie existent, genauso wie die göttliche LIEBE, die die Voraussetzung für die bedingungslose LIEBE ist. Aber was ist bedingungslose LIEBE nun eigentlich genau?

    Wo könnten wir in dieser Welt verlässliche Hinweise auf sie finden? In diesem Sinne möchten wir auf heilige Schriften verweisen, wie beispielsweise auf die Bücher der Essener oder die Pistis (Wissen) Sophia (Weisheit), die uns einen sehr genauen Einblick bezüglich der bedingungslosen LIEBE gewährt:
    "Jesus erklärt, wenn du eine