Artikel mit dem Tag „Bibel“

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Der Psalm 25

    Der Psalm 25 ist in der Form des Akrostichon geschrieben. Das bedeutet, das die Verse des Psalms in der Reihenfolge des hebräischen Alphabets beginnen. Somit hat der Psalm 25 zweiundzwanzig Verse.
    Wenn es in dieser Reihenfolge zu einer Abweichung kommt, hat das etwas zu bedeuten.
    Der 19. Vers beginnt nicht wie gedacht mit dem Buchstaben Koph, sondern wiederholt den Buchstaben des 18. Vers, das Resh. Es fehlt also das Koph.
    Das lenkt die Aufmerksamkeit auf den 22. Vers, der nun ja nicht erwartungsgemäß mit dem Tav beginnt, sondern mit einem Pe. Das gibt dem letzten Vers einen gewichtigen Akzent. Seine Aussagekraft muss besonders stark sein. Das signalisiert auch der Anfangsbuchstabe Pe, der das Bild für Sprache ist. In den Worten, die zu Sprache werden liegt offenbar etwas Wichtiges.

    „O Gott, erlöse Israel aus allen seinen Bedrängnissen!“

    Mit hebräischen Worten und Buchstaben geschrieben ergibt sich folgendes Bild:

    פדה אלהים את-ישראל מכל צרותיו

    Dieses Mantra…
  • Der Lebensbaum in der Pipis Sophia und seine Zuordnung zu den Psalmen der Bibel, sowie Fünf Körper

    In der Pistis Sophia sind die 13 Reuegesänge der Pistis Sophia wie folgt den Sephieren, den Psalmen und den fünf Körpern zugeordnet:

    1.Reue Psalm 69, 2.Körper, Malkuth, 10. Sephira

    2.Reue Psalm 71, 2.Körper, Jesod, 9. Sephira

    3.Reue Psalm 70, 2.Körper, Hod, 8. Sephira

    4.Reue Psalm 102, 4.Körper, Netzach, 7. Sephira

    5.Reue Psalm 88, 3.Körper, Tiphereth, 6. Sephira

    6.Reue Psalm 130, 5.Körper, Geburah, 5. Sephira

    7.Reue Psalm 25, 1.Körper, Chesed, 4. Sephira

    8.Reue Psalm 31, 1.Körper, Binah, 3. Sephira

    9.Reue …
  • Der Psalm 134


    שיר המעלות
    הנה ברכי את-יהוה כל-עבדי יהוה
    העמדים בבית-יהוה בלילות

    שאו-ידכם קדש וברכו את-יהוה

    יברכך יהוה מציון עשה שמים וארץ



    1 Sir Hammachalot
    Hinneh Baraku Et- JHWH Kol Abedey JHWH
    Ha chomediym Bebeyt JHWH Balleylot

    2 Sechuw Yedekäm Qodesh Uwbarakuw
    Et-JHWH

    3 Yebaräkeko JHWH Missiyon Ose Shamayim
    Wa Erez

    Der Psalm 134 ist der letzte Psalm der 15 sogenannten Aufstiegspsalmen. Er hat nur 3 Verse. Um so erstaunlicher ist die Tatsache, das der Name Gottes, JHWH, in diesem kurzen Text insgesamt fünfmal genannt wird. Zweimal wird er in Verbindung mit Alef und Tav, dem ersten und letzten Buchstaben des Alphabet´s, genannt. Das bedeutet, das die Programmierung mit JHWH erfolgt. Hinzu kommt noch eine weitere Stelle im Text, wo der Name JHWH mit einem anderen Wort verbunden ist.
    Zweimal steht er für sich allein.

    Um Antworten auf die dadurch entstandenen Fragen geben zu können, möchte ich erst einmal den Text insgesamt betrachten. Also halten wir die fünf Wörter im…
  • Das Göttliche Doppel

    Hinter dem Begriff des Göttliches Doppel oder auch Ka-Doppel steht die Vorstellung, das alles was unsere physische Schöpfung ausmacht im Himmel schon vorhanden ist. Dort ist auch der Bauplan unseres Körpers. Er ist ohne Fehler in einer gesunden Entwicklung. Hier auf der Erde, auf die dieser Bauplan gespiegelt ist, kommt es zu Abweichungen, die wir als ungesund erleben die letztendlich zu Krankheiten führen. Da wir im Bildnis und Gleichnis Gottes erschaffen sind, können wir diesen Teil auch als göttlich auffassen allerdings mit Fehlern, da die reinen Göttlichen Informationen bei der Materialisierung durch die menschlichen Gedankenformen abgelenkt und verändert wurden. Dieses große Gesamtbild steht hinter dem Begriff des Göttlichen Doppels.
    Es gibt nun die Möglichkeit sich wieder an den höheren Bauplan anzuschließen. Entstanden ist er aus den Gedanken und den daraus folgenden Worten Gottes. Darum können auch wir Menschen in der gleichen Art, nämlich durch…
  • Der heilige Name Tovijahu und der Erzengel Raphael

    Die letzten Wochen waren von einer intensiven spirituellen Arbeit gefüllt. Die Zeit war zwischenzeitlich so dicht, als wenn ich mich durch ein enges Tor, um nicht zu sagen Nadelöhr zwängen sollte. Das Leben bestand aus fast immer währenden Prüfungen. Trotz einer intensiven Arbeit für das Programm „Heilung des Planeten“ schien die Kette der Situationen, in denen ein kühler Kopf und ruhiges Herz verlangt war, nicht abzureißen.
    In solchen Momenten suche ich Rat bei den Heiligen Namen. Ich versuche mir mit den dazugehörigen Erläuterungen einen Weg zu bahnen. Es sind die Emotionen, die Gefühle gekoppelt mit den entsprechenden Gedanken, die so belastend sind.
    Durch ein „Zufallsverfahren“ suche ich den Namen aus. Immer wieder gelangte ich so zum heiligen Namen Tovijahu, Gott ist gut.
    Aha, das was ich jetzt erlebe ist gut, dachte Ich. Nah denn, wenn du meinst, und die Anspannung löst sich nicht in mir. Du bist nicht tief genug im Wesen…
  • Der Weg von der Evolutionswelt zum Bewusstseins-Licht

    Es ist sehr spannend, die biblische Geschichte von Joseph und Jakob kabbalistisch zu erforschen. In unserer Kabbalah-Forschung spielt Joseph, der letzte Sohn Jakobs, eine wichtige Rolle. Damit beginnt eine geheimnisvolle Reise in die Geschichte des "Volks Israel". Jakob ist nach Abraham, dem „Vater vieler Völker“ und Isaak einer der Drei Urväter der Bibelgeschichte. Sein Name bedeutet „Fersenhalter“ und er wird zum Vater der 12 Stämme Israels. Doch erst im Verlauf seiner Entwicklung wird sein Name umgewandelt von Jakob in ISRAEL, dem „Gotteskämpfer“.

    Wir können die Geschichte von Josef und Jakob aus kabbalistischer Sicht interpretieren. Sie soll ein Kontinuum bzw. eine Kette aufbauen, um „das Verborgene“ in Erscheinung zu bringen. Joseph hat mit dem inneren Licht zu tun. Er bringt das Verborgene nach außen, vom Göttlichen Vater-Jahweh zum physischen Vater Jakob, dem Vater der 12 Stämme.

    In diesem Teil betrachten wir vor allem…
  • Das Nun und das Lied des Jonah

    Das Lied des Jonah ist ein besonderer Abschnitt in der Schriftrolle des Jonah. Jonah singt das Lied im Bauch eines Fisches, der ihn auf Befehl von Jahweh verschlungen hat, weil er letztendlich nicht den Befehlen Jahweh`s gefolgt ist, sondern versucht hat, vor ihm zu fliehen. In der hebräischen Ausgabe der Bibel wird deutlich, das dieses Lied als ein Akrostichon aufgeschrieben ist. Dadurch erhalten die ersten Buchstaben der Reihen eine Aussagekraft, die den Leser bei der Interpretation der Geschichte von Jonah helfen soll. Die Buchstaben sind eine zweite Gedankenebene zum eigentlichen Text. Denn hinter den Buchstaben stehen Zahlen, die es uns ermöglichen, Gedankenverbindungen aufzubauen.
    Die Summe der ersten Buchstaben der Liedzeilen ergibt die Zahl 345. Das ist die Gematria von Moses, der, der aus dem Wasser gezogene bedeutet. Wasser steht für Zeit, womit klar wird worum es geht. Jonah hat sich mit der Zeit verstrickt, ist mächtig ins strudeln geraten.…
  • Der Psalm 111

    Der Psalm 111 ist in der Reihe von 150 Psalmen ein ganz Besonderer. Seine Anordnung als Akrostichon ist klar und deutlich, wodurch diese Form der Textgestaltung gut verständlich wird. Das einige Psalmen in dieser Art aufgeschrieben sind, hat eine Bedeutung. Der versteckten Aussage des Psalm 111 möchte ich nun auf die Spur kommen. Nach der Überschrift beginnt jede Zeile mit einem Buchstaben in der Reihenfolge des hebräischen Alphabet`s. Der Psalm hat also 22 Zeilen.
    Abgesehen von der Überschrift sind es genau 72 Worte. Die Zahl weist gleich auf eine wichtige Verbindung hin, den 72 Heilige Namen. Einen dieser Heiligen Namen finden wir im Text gleich 4x vor, Jahweh als יהוה. Es ist der Name des Vaters. Er steht in den Reihen vom Alef, Gimel, Chet und Resch. Das hat etwas zu bedeuten. Wenn man die Buchstaben als Notarikon eines Wortes auffasst erhält man eine sinnvolle Antwort.

    א El
    ג Gibor
    חח Chesed
    ר Rachmana


    Starker Gott, Gnade und Barmherzigkeit, das ist…
  • Da wir im Moment über das Thema Gut und Böse sprechen möchte ich von meinem Erlebnis berichten, das mich auf die Spur des Verstehens vom Baum der Erkenntnis von Gut Böse gebracht hat. Es ist kein Zufall das es diese Woche geschehen ist, ich sollte lernen. Aber nun im Einzelnen.
    Am Mittwoch erhielt ich während meiner Arbeit einen Anruf. Am Telefon war eine ehemalige Schülerin, der eine Saite am Instrument gerissen war. Dafür war sie in ein Geschäft gegangen. Dort hat man ihr erzählt das sie ein sehr schlechtes Instrument hat und es sei nicht brauchbar weil der Hals krumm sei. Man muss wissen das ich das Instrument für die ehemalige Schülerin ausgesucht hatte, und damals wie heute mit größter Sorgfalt beim Aussuchen vorgegangen war. Ich habe dann der Schülerin am Telefon noch einmal vergewissert, das aus meiner Sicht das nicht stimmen kann und das bei allen Gitarren der Hals am Korpus leicht angewinkelt angesetzt ist, damit sie überhaupt spielbar ist.
    Nach dem Gespräch merkte ich wie…
  • Die Akrostichon in den Psalmen

    Die 150 biblischen Psalmen werden auch die Bibel in der Bibel genannt. Diese Beschreibung unterstreicht ihre Bedeutung unter den Heiligen Schriften. Sie werden in 5 Bücher eingeteilt. Des Weiteren gibt es noch andere, thematische Einteilungen wie zum Beispiel die Psalmen 120 bis 134 als die Aufstiegspsalmen. Ich möchte mich den Psalmen zuwenden, die als Akrostichon aufgeschrieben sind.
    Dieses war eine beliebte Form der Textgestaltung in der Antike. Das Wort kommt aus der griechischen Sprache. „Akros“, das Äußerste, das Oberste und „Stichos“, der Vers. Das bedeutet, das jede Zeile des Psalms mit einem Buchstaben aus der Reihenfolge des hebräischen Alphabets beginnt.
    Diese Art der Textgestaltung war keine Spielerei sondern hatte eine Bedeutung. Der Autor wollte mit der Anordnung und dem darauf aufbauenden Text eine Aussage machen. Zum Einstieg in das Verständnis eines Akrostichon möchte ich ein Beispiel aus der griechischen Sprache anführen.




    Der…
  • Wer kennt sie nicht, die rührende Geschichte des kleinen Mose, der als Säugling in einem Weidenkorb auf dem Nil ausgesetzt wurde? Seine Mutter, vermutlich eine hebräische Hohepriesterin aus dem Stamm Levi, tat es aus Verzweiflung vor der befohlenen Tötung aller Erstgeborenen.

    Die Tochter des ägyptischen Pharaos zog ihn aus dem Wasser und bestellte eine hebräische Frau als Amme. Ob wir es als eine schicksalhafte Fügung oder eine göttliche Führung betrachten wollen, verbarg sich hinter der Amme (unentdeckt) die leibliche Mutter des kleinen Säuglings. Nach der Stillzeit nahm sich die Tochter des Pharao des Kindes an und gab ihm den Namen Mose, der so viel bedeutet wie „ aus dem Wasser gezogen“ oder „gebären“.

    Moses wurde königlich erzogen und unterrichtet. Als er jedoch das Unrecht sah, dass dem Volk seiner (noch nicht geahnten) wahren Herkunft während der ägyptischen Gefangenschaft wiederfuhr, tötete er einen ägyptischen Aufseher und floh. Nun beginnt die Geschichte des Mose und…
  • Jesus und die 12 Meridiane

    Über die Meridiane werden Programme an die Menschen übermittelt. Sie steuern unser Leben mit all seinen Fassetten auf gedanklicher und emotionaler Ebene.
    Sie sind vergleichbar mit Computerprogrammen die mit unserem Gehirn arbeiten. Um das besser verstehen zu können, möchte ich Petrus und Judas als Beispiele anführen. Petrus steht für eine Angst, die es unmöglich macht den letzten Schritt zum Glauben an Jesus und an seine eigenen Kräfte zu gehen. Als er Jesus über dem Wasser entgegen geht, verliert er das Vertrauen an sich selbst. Nach der Verhaftung Jesu, leugnet er ihn zu kennen. Es ist die Verschleierung durch diese materielle Welt die Petrus straucheln lassen. Jesus zeigt durch ihn womit wir bei der Nachfolge rechnen müssen.
    Judas steht für Verrat. Er kann es nicht glauben, das Jesus nicht politisch eingreifen will, um die Herrschaft der Römer zu beenden. Judas steht für Bilder und Vorstellungen, die ohne einen himmlischen Bezug auskommen…
  • Psalm 110

    Der Psalm 110 ist ein besonderer Psalm. Er gehört zu den drei Bibelstellen, in denen Melchizedek erwähnt wird. Des Weiteren leitet er eine besondere Phase in den Psalmen ein. Die folgenden Psalmen 111 und 112 sind in ihren Versen nach dem hebräischen Alphabet aufgebaut.
    Der dann folgende Psalm 113 ist der Erste der 6 Hallel-Psalmen. Hallel bedeutet preisen. 114 bildet die Brücke zu den anderen 5 Hallel-Psalmen, 115 bis 118. Sie wurden zum Mahl des Passah-Fest, genauer zu den 4 rituellen Bechern gelesen.
    Hier wird eine Brücke zum Psalm 110 sichtbar. Melchizedek und das Passah-Mahl treten in Verbindung. Melchizedek bringt Abram Brot und Wein. Das wird auch auf dem Passah-Fest rituell gebraucht. Das wäre alles nichts besonderes, wenn nicht Jesus beim letzten Abendmahl, das er als Passah-Fest beging, diese Psalmen gelesen hätte. Jesus wird später von den Aposteln im Hebräer-Brief als ein Priester nach der Weise des Melchizedek bezeichnet. Zwischen diesen zwei Bibelstellen…
  • Melchizedek begegnet uns zuerst in der Bibel im Kapitel 14/18 der Genesis. „Und Melchizedek, König von Salem, brachte Brot und Wein heraus, und er war Priester Gottes, des Höchsten.“
    Er segnet Abram, dem späteren Abraham, worauf dieser ihm den Zehnten von allem gibt.
    Die nächste Stelle der Bibel, die über Melchizedek spricht ist der Psalm 110/4.
    „ Jahweh hat hat geschworen- und er wird es nicht bedauern-Du bist Priester auf unabsehbare Zeit nach der Weise Melchizedek.“
    Schließlich enthält das Kapitel 7 des Hebräer-Briefes aus dem neuen Testament die letzten Informationen der Bibel. Melchizedek wird dort als König der Gerechtigkeit bezeichnet.
    „ Da er ohne Vater, ohne Mutter, ohne Geschlechtsregister ist und weder einen Anfang der Tage noch ein Ende des Lebens hat, sondern dem Sohn Gottes gleichgemacht ist, bleibt er Priester für immer.“ (Heb. 7/3) Die Bibel berichtet also an drei Stellen über Melchizedek.

    Altes Testament----------Psalm------------NeuesTestament.

    Die Psalmen stehen…
  • Das Wasser des Lebens

    Im Johannes-Evangelium Kapitel 4 kommt es an einem Brunnen zu einer Begegnung von Jesus mit einer Frau. Sie ist Samariterin. Es geht um Wasser.
    Diese Geschichte des Neuen Testamentes hat, wie das Wort schon sagt, viele Schichten. Alle zusammen ergeben ein Mosaik , das das „Wasser des Lebens“ beschreibt.

    Da ist die Schicht vom geographischem Ort, an dem Jesus die Frau trifft, am Brunnen des Jakob, dem Vater des Joseph. Jakob gab das Feld, auf dem der Brunnen ist, seinem Sohn. Dieser Hinweis führt gleich zu den Erzählungen der Joseph`s - Legende. Die 12 Söhne Jakob`s als 12 Stämme Israels wagen später mit Moses den Auszug aus Ägypten.
    Jakob schenkte Joseph auch den vielfarbigen Mantel. Jakob und der Brunnen stehen auch für die 7 Chakren und ihre Farben sowie über die 12 Söhne Jakobs mit den 12 Meridianen des Menschen. Das alles, Wasser, 7 Chakren und 12 Meridiane fokussieren an diesem Ort. Der Brunnen des Jakob ist ein Piktogramm für die Idiogramme Chakren…
  • Megiddo-Harmagedon-Armageddon
    Es gibt wohl kaum einen gewichtigeren Schauplatz der Erde als Megiddo! Warum? Megiddo ist das biblische Harmagedon, das in der Offenbarung des Johannes als Ort der lezten Schlacht zwischen Gut und Böse am Ende der Zeit genannt wird. Die Bibel endet ihrerseits mit der Offenbarung des Johannes und Harmagedon, auch Har-Mageddon oder Amageddon, ist zu einem mythologischen Begriff der Apokalypse geworden.

    Offenbarung des Johannes
    In der Bibel wird Harmagedon lediglich ein einziges Mal in der Offenbarung des Johannes, Kap. 16, erwähnt: (14) …..., die ausziehen zu den Königen des ganzen Erdkreises, sie zu versammeln zu dem Krieg des großen Tages Gottes, des Allmächtigen. …(15) Siehe, ich komme wie ein Dieb. Selig ist, der da wacht und seine Kleider bewahrt, damit er nicht nackt gehe und man seine Blöße sehe.(16) Und er versammelte sie an den Ort, der auf Hebräisch Harmagedon heißt.

    Tel Megiddo
    Die Stadt Megiddo, die zum UNESCO-Weltkulturerbe zählt, war eine…