Artikel mit dem Tag „hebräisches Alphabet“

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Das Buch Sefer Jezirah und die Sonne, Planeten und Sternzeichen.


    Im Buch Sefer Jezirah finden wir viele Zuordnungen zu den einzelnen Buchstaben. Eine Ebene sind die Sonne, Planeten und Tierkreiszeichen.

    Um einen klaren Überblick zu behalten folgen wir der Einteilung des Alphabetes in:

    3 Mutterbuchstaben
    7 Doppelte
    12 Einfache



    Bei den drei Mutterbuchstaben finden wir folgende Zuordnung:

    Alef —— — Schöpfungsbuchstabe, keine besondere Zuordnung

    Mem — — — Erde

    Shin — — — Himmel

    Die sieben Doppelten:

    Bet — — — Saturn

    Gimmel — — — Jupiter

    Dalet — — — Mars

    Kaf — — — Sonne

    Pe — — — Venus

    Resh — — — Merkur

    Tav — — — Mond

    Die zwölf Sternbilder oder Zodiak:

    He — — — Widder

    Waw — — — Stier

    Zain — — — Zwilling

    Chet — — — Krebs

    Tet — — — Löwe

    Jod — — — Jungfrau

    Lamed — — — Waage

    Nun — — — Skorpion

    Samek — — — Schütze

    Ain — — — Steinbock

    Zadi — — — Wassermann

    Kof — — — Fische


    Die Einteilung der Buchstaben des Alphabetes folgt dem der…
  • Das lebendige Wort
    Um das Besondere am Hebräischen Alphabet hervorzuheben ist erst einmal der Zugang über unser „gewöhnliches“ Alphabet hilfreich.
    Wenn wir uns fragen, warum ein „A“ ein A ist und ein „B“ ein B und warum ein „Apfel“ A-p-f-e-l heißt und der „Baum“ B-a-u-m kommen wir, ehrlich gesagt, nicht so schnell auf eine passende Antwort und müssten uns sprachwissenschaftlich bemühen es herauszufinden. Wie sich aus den einzelnen Buchstaben Worte zusammengefügt haben, ist für uns kaum noch nachvollziehbar und es hat den Anschein, als ob die Sprache aus ursprünglichen Lautbildungen im Lauf der Evolution entstanden ist. Eine einheitliche Sprache gibt es nicht und Sprachwissenschaftler versuchen die Wurzeln einer Ursprache zurückzuverfolgen.

    Die Hebräische Sprache ist eine universelle, kosmische Sprache. Sie ist die Sprache heiliger, kabbalistischer Schriften und entfaltet sich geradezu selbst zu einer Sprache der Schöpfung. Das erste Buch der Bibel beginnt mit den hebräischen Worten