Was ist die Kundalini? Kundalini Feuer

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Was ist die Kundalini? Kundalini Feuer

      Die Kundalini Energie hat viele Gesichter. Eine sehr angenehme Kundalini Erscheinung beschreibt LieWeis.

      LieWeis schrieb:

      Ich möchte kurz erzählen, was ich erlebt habe, nachdem ich dieses Gebet, am Morgen gesprochen hatte. In der folgenden Nacht wurde ich gegen 3.00 Uhr wach und mein ganzer Körper glühte, vor und in meinen Augen waren Feuerflammen, alles war Feuer, der ganze Raum. Das war Reinigung und Aktivierung für mich, das Dunkle wurde in Licht gebadet.
      Die Gebete der Essener haben eine große Wirkung!!!
      Auch gute Verbindungen mit Bibel hatte Angeni zusammengestellt.

      Angeni schrieb:

      Es ist ein starkes Bild, das du beschreibst Lieweis. Dazu nur mal einige Stellen aus der Bibel:

      Der Herr macht seine Diener zu loderndem Feuer Ps 104:4.
      Der Herr wird kommen mit Feuer Jes 66:15.
      Er wird euch mit dem Heiligen Geist und mit Feuer taufen Mt 3:11 (Lk 3:16).
      Die Rechtschaffenen werden durch Feuer bewahrt werden 1 Ne 22:17
      Nephi erklärte, wie wir die Taufe mit Feuer und mit dem Heiligen Geist empfangen 2 Ne: 31:13...
      Die Gegenwart des Herrn wird wie das schmelzende Feuer sein LuB 133:41.
      Adam wurde mit Feuer und mit dem Heiligen Geist getauft Mose 6:66.

      Feuer kündet von der Gegenwart Gottes und des Heiligen Geistes. Wir vesrtehen, was die Taufe durch Feuer bedeuten kann. Feuer bedeutet Reinigung und deutet nicht zuletzt auf die Feuerzungen.
      Wir sind was wir denken. Mit unseren Gedanken erschaffen wir die Welt. Buddha
    • Erweckung der Kundalinikraft im menschlichen Körper

      Ein schönes Bild zur Erklärung der Kundalinikraft im menschlichen Körper liefert die indische Mythologie. Hier heißt es, dass es einen Zeitpunkt vor der Zeit gab, in dem alles in einem einheitlichen Bewusstsein verbunden war. Mit dem Akt der Schöpfung wurden aus dieser Einheit zwei polarisierende Kräfte geboren, die sich als männliche und weibliche Urkräfte zeigten. So entstand eine Trennung von Bewusstsein/Geist und Materie. Diese wird in der indischen Mythologie versinnbildlicht durch den Gott Shiva, als Symbol des absoluten Bewusstseins und seiner Gemahlin Shakti, als aktive Schöpfungsenergie.

      Seitdem liegt die weibliche Energie, die Kundalini-Shakti schlafend im Wurzelchakra eines jeden Menschen, wie eine eingerollte Schlange und wartet darauf erweckt zu werden, um sich wieder mit ihrem Gatten Shiva zu vereinen.

      Mithilfe von Meditation, bestimmten Atemtechniken und unter Verwendung gewisser Mantren und heiliger Namen kann die Wiedererweckung der Kundalinikraft effektiv gelingen. Durch die genannten Techniken findet ein Reinigungsprozess aller Chakren und ihre energetische Aktivierung statt, wodurch das Bewusstsein der Einheit aller Dinge wiedererlangt werden kann.
      Der Mensch fürchtet die Zeit, die Zeit fürchtet die Pyramiden
    • Kundalini-Feuer und Feuer Esh

      Kundalinikraft steigt gewöhnlich von unten nach oben auf und wird als Feuer geklärt. Diese Energie führt zur Erleuchtung des menschlichen Bewusstseins. Das andere Feuer "Esh", das von oben als heiliges Feuer, kommt wie Feuer-Flammen und bringt auch Erleuchtung, Verbindung zum Höheren Selbst, Überselbst, die uns in neue Dimensionen aufsteigen ermöglichen.
      Denke das Grenzenlose und du wirst grenzenlos sein, was du in Wahrheit bist. Astavakra Gita