drei Gizeh Pyramiden, Notarikon der Kabbalah

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • drei Gizeh Pyramiden, Notarikon der Kabbalah

      Es gibt keine zufälligen Namen, z.B. die Namen der Pyramiden. Die Namen können der historischen Tatsache nicht immer entsprechen, aber den bestimmten Sinn tragen sie sicher. Ich möchte die drei Gizeh Pyramiden aus dem Sicht der Gematria der Kabbalah untersuchen.

      Mykerinos, in der Mitte die Pyramide des Chephren und rechts die des Cheops

      Nach Notarikon Verfahren nehme ich die ersten Buchstaben der Namen der drei Pyramiden Mem, Shin und He, מ ש ה . Interessante Weise die drei Buchstaben der drei Pyramiden bilden Wort Moshe, der Name von Moses.
      Ich bitte Mose uns helfen die Geheimnisse der Gizeh Pyramiden, die die neuen Stufen der menschlichen Evolution im Gang einsetzen können, entlüften.
      Bak Moshe Sephiroth Ain Soph x12 Amen Amen Amen
      Wir sind was wir denken. Mit unseren Gedanken erschaffen wir die Welt. Buddha
    • Notarikon von drei Gizeh Pyramiden

      Name Moshe der drei Gizeh Pyramiden Mykerinos, Chephren und Cheops, bilden eine merkwürdige Zahl und Zahlenreihe 345!
      Die Zahle 40-300-5 von מ ש ה übermitteln den Menschen die kosmischen Botschaften des ewigen Weges. Ich verbinde von 345 die Zahl 3 mit 3. Dimension, Zahl 4 mit 4. Dimension und Zahl 5 mit der 5. Dimension. Mögen die Weisheit und Wahrheit Moshe dem Volke Gottes den Baum der Weisheit enthüllen. Emet Chokmah Sephiroth Ain Soph Amen Amen Amen Amen
      Denke das Grenzenlose und du wirst grenzenlos sein, was du in Wahrheit bist. Astavakra Gita
    • Die Pyramiden und die Zeit

      alex schrieb:

      Nach Notarikon Verfahren nehme ich die ersten Buchstaben der Namen der drei Pyramiden Mem, Shin und He, מ ש ה

      Das Mem repräsentiert Wasser, Zeit und Energie, Shin können wir mit dem Lebensbaum verbinden und den Buchstaben He mit den fünf Körpern oder dem göttlichen Atem, außerdem ist er einer/zwei der 4 Buchstaben von JHWH. Alle drei einzeln betrachtet, bedeuten in ihrer Anwendung für uns bereits eine höhere Bewusstseinsentwicklung.

      Auf der Ebene des Zeitstrahls ist das Piktogramm Mem der 13. Buchstabe und repräsentiert die Gegenwart, das Shin ist verbunden mit der Zahl 21 für die Zukunft und He ist der 5. Buchstabe und steht für die Vergangenheit.

      13 + 21 + 5 = 39 : 3 = 13! Ich würde sagen, ein Hinweis, dass uns die Trinität der drei Pyramiden hinausführt aus dem irdischen Zeitprogramm, aber auch das dabei die Trinitisierung ein wichtiger Aspekt ist.
      Der Mensch fürchtet die Zeit, die Zeit fürchtet die Pyramiden
    • Wir sind der Körper Moses

      Wir sind der Körper des Moses, denn Moses hat uns die 10 Gebote, die wir mit den 10 Sephiroth des Lebensbaum verbinden können gebracht, da Jahweh ihm sie offenbart hat. Der Lebensbaum ist unsere Grundmatrix. Der Judas-Brief im Neuen Testament unterstreicht dieses Bild. (Vers 9) Dort kämpft der Erzengel Michael mit dem Teufel ( Luzifer ) um den Körper des Moses. Wir können dem Erzengel Michael unsere Mithilfe im Kampf um unseren Körper anbieten, indem wir uns mit dem Pyramidenkomplex in Gizeh verbinden, die Pyramide als geometrische Form für uns selbst visualisieren und mit der großen Pyramide geistig arbeiten, da sie mit allen 12 Zeitkrümmungszonen der Erde sowie allen megalithischen Orten auf dem Planten verbunden sind. So helfen wir der Erde, aus dessen Staub (Chemie) unser Körper gemacht ist. Gleichzeitig helfen wir uns selbst. Darum ist es so wichtig mit den Pyramiden von Gizeh zu arbeiten.
    • Notarikon von Himmel und Erde

      Wenn wir die drei Notarikon der drei Pyramiden משה mit den Notarikon der drei Sterne Mintaka מ, Alnilam אund Alnitak אverbinden, auf die sie ausgerichtet sind, erhalten wir die Gematria 387 (40+300+5+40+1+1=387).

      Das entspricht der Energie von Elah Sh`maya, was Gott der Himmel bedeutet. Dieser Ausdruck führt uns in seiner Vollständigkeit zu dem göttlichen Namen Gott der Himmel und der Erde. Elah Sh`maya V`Arah אלה שמיא וארעא, was auf kaballistischer Ebene einen Unterschied von genau 665 - 387 = 278 = 17 macht. Bedeutet es nicht einen Quantensprung im Denken, wenn wir bewusst über die Vereinigung der drei Pyramiden mit der Sternregion des Orion nachdenken?

      O Elah Sh´maya V´Arah, der du der Herr des Himmels und der Erde bist, hilf uns Himmel und Erde zu vereinen, damit es zukünftig keine Trennung mehr zwischen der irdischen Menschheit und Deiner göttlichen Liebe gibt und wir in einer harmonischen, partnerschaftlichen Beziehung auf ewig mit Dir vereint sein dürfen.
      Elah Sh`maya V`Arah Ain Soph 13x Amen, Amen, Amen, Amen
      Der Mensch fürchtet die Zeit, die Zeit fürchtet die Pyramiden
    • Atlas schrieb:

      Bedeutet es nicht einen Quantensprung im Denken, wenn wir bewusst über die Vereinigung der drei Pyramiden mit der Sternregion des Orion nachdenken?
      Wie ist schon mehrmals geschrieben wurde, sind die drei Pyramiden (Mykerinos, Chephren und Cheops) auf drei Gürtelsternen von Orion (Alnitak, Alnilam und Mintaka) ausgerichtet und stehen im gleichen Proportionalwinkel. Welche Rolle spielt Orion für die Pyramiden bzw. für unseren Planeten Erde und umgekehrt?
      Erkenne in jedem Menschen das göttliche Embryo. Danilo Dolci