Enoch-Henoch, Chanukkah, Halelujah!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Enoch-Henoch, Chanukkah, Halelujah!

      Gestern am 27.11, am 5 Tag des 13 Monats El Shaddai, haben wir wieder Chanukkah-Licht gezündet. Die 9 Kerzen werden am Freitag, den 13 des El Shaddais, von Hey angefangen, voll brennen. Dieses heilige Licht werden wir in unseren Herzen und im Herzen der Erde alle nächste Tage spüren und es in unserem Denken wahrnehmen. Mit Chanukkah-Licht wird das Bewusstsein der Menschheit in höhere Ebene der Existenz eingeweiht werden. Chanuk Chanukkah Halelujah - mein Licht ist Jah!
      Denke das Grenzenlose und du wirst grenzenlos sein, was du in Wahrheit bist. Astavakra Gita
    • 2 mal Chanukkah feiern

      Ich glaube das wir diesen Monat 2 mal das Chanukkah-Fest feiern können. Zum Einen haben wir durch den Schöpfungskalender vom He bis Mem 9 Tage, die für die 9 Zeitzellen stehen und somit einen Chanukkah-Leuchter ergeben. Das He ist der Buchstabe den Abraham zu seinem Namen erhielt, nach dem er anlässlich seiner Rettung von Lot, seinem Bruder, mit Melchizedek zusammentraf. Wir haben nun wie Abraham die Gelegenheit uns unser He zu verdienen. Das Mem, Symbol für die Zeit markiert den Moment im Schöpfungskalender wo wir Raum und Zeit verlassen können, denn nach dem Mem folgt das Nun als Symbol für unsere Individualität die danach in den Raum vom folgenden Samek geht.
      Das Chanukkah-Fest der Juden beginnt dieses Jahr wie Atlas sagt am 17.12.14. Im Schöpfungskalender ist es der Tag des finalen Nun. Dieses Chanukkah-Fest geht über den Schöpfungskalender dieses Jahres hinaus und reicht in das neue Schöpfungsjahr. Das 2. Chanukkah-Fest beginnt am 13. Tag nach dem Ersten.
    • Einweihungsfest der Kabbalah Chanukkah

      Unter Führung des Siebten nach Adam Chanuk-Henoch-Enoch feiern wir das Fest Chanukkah. Fest Chanukkah verbinden wir mit der Einweihung ins Göttlichen Licht, die wir mit Hilfe des Lebensbaumes der Kabbalah verwirklichen können.

      Lebensbaum Kabbalah, Chanukkah


      Wir segnen Dich und Deine Arbeit geliebter Chanok mit Worten Chanok Chanukkah Halleluja-Jah mein Gott ist Jahweh! Danke. :saint: Amen Amen Amen
      Wir sind was wir denken. Mit unseren Gedanken erschaffen wir die Welt. Buddha
    • die gegenwärtige Gegenwart

      Mit dem heutigen Tag, dem Fünften in der Chanukkah-Zeit befinden wir uns in der gegenwärtigen Gegenwart. Möge dieser Tag von der göttlichen Gegenwart gesegnet sein, die sich mit unserer gegenwärtigen Gegenwart als Nun-Individualität verbinden kann. Ich visualisiere eine Taube in mir, stellvertretend für die ganze Menschheit. Ihre Flügel aktivieren die Vergangenheit und Zukunft und erzeugen die Energien der gegenwärtigen Gegenwart.

      Ich spreche 12 mal Shekinah Ajin Soph Amen, Amen, Amen und Amen
    • Zeit, Energie, Karma, Chanukkah

      Im Programm Chanukkahs erste Kerze bringe ich in Nun נ Christus-Mensch und befreie damit aus allen kausalen Zeitkombinationen. Dann kann ich 9 Zeitzellen-Programm entweder von der Vergangenheit oder von Zukunft starten. Mit einiger Erfahrung können wir mit beiden Richtungen gleichzeitig anfangen.

      Zeitmatrix lineal


      Am 6. Tag Chanukkahs bin ich in "Zukünftigen Zukunft" oder, und ...
      Wir segnen Dich Herr der Zeit. Mögen die Seelen Zeit als Energie und Karma-Kausalität begreifen, um damit kreativ zu arbeiten. Danke. Chanok Adon Olam Ain Soph x12 Amen Amen Amen Amen
      Wir sind was wir denken. Mit unseren Gedanken erschaffen wir die Welt. Buddha
    • Die 6. Kerze des Chanukka-Leuchters - eine Schwelle

      Heute am 2.12. zünden wir die 6. Kerze des Chanukka-Leuchters. Gleichzeitig ist heute der 1. Sterntortag im Monat von Shaddai und wir stehen unter der Führung des Licht- und Lautwesens Jod. Die Sterntortage sind insofern besonders, da sie uns die Möglichkeit verschaffen noch intensiver für die Heilung der Erde und der Menschheit zu arbeiten, als an anderen Tagen.

      Wenn wir gleichzeitig in zwei Richtungen arbeiten steht dem Licht-und Lautwesen פ (mit der Gematria 80), das Licht- und Lautwesen כ (mit der Gematria 20) gegenüber, das sich gemäß des Zeitstrahls im Bereich der vergangenen Vergangenheit befindet.

      Zeitmatrix

      Ihre gemeinsame Gematria ist 100 (10x10!), so kommen wir heute auch in Kontakt mit dem Licht- und Lautwesen ק , welches auch für den Menschen (נ) steht, der durch eine Schwelle geht, um sich vom Rad des Karmas zu befreien.
      Der Mensch fürchtet die Zeit, die Zeit fürchtet die Pyramiden

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von Atlas ()

    • Chanukka und Fibonacci Spirale

      Die 6. Kerze des Chanukkah-Leuchters verbinde ich mit dem 6. Chakra - letztes Chakra, das noch zur physischen Welt gehört. Es ist eine Schwelle zw. dem physischen und dem geistigen Zustand. Auch das Wort „Chanukkah - חנוכה“ mit Gematria 89 - steht in der Fibonacci Spirale im Sinne des 6. Chakras.

      Erkenne in jedem Menschen das göttliche Embryo. Danilo Dolci
    • Zugang zur Energie der Zeit, Chanukkah und Sterntor

      Morgen ist der 9(8) letzte Tag Chanukkahs. Lichtfest, Lichteinweihung öffnet Zugang zur Energie der Zeit, die im Mem מ symbolisiert ist.
      Merkwürdig ist, dass die 3 Sterntortage stehen unmittelbar vor dem letzten Chanukka Tag. :)
      Wir sind was wir denken. Mit unseren Gedanken erschaffen wir die Welt. Buddha
    • Fest der Einweihung, Lebensbaum der Kabbalah

      Den 9. letzten Tag Chanukka haben wir erreicht. Lichteinweihungsfest wird sich im Esod des Lebensbaumes installieren und uns als Esod-Fundament begleiten.
      Der 13. Tag des El Shaddai Monats verbindet uns mit der Energie der Zeit und wir sind gleichzeitig in der Zeit und außerhalb der Zeit.
      Ein Besonderer Lebensbaum mit 13. Sephiroth gibt dem Volke Gottes Ami Shaddai Möglichkeiten, sich mit dem Baum von Elohim zu verbinden.


      Lebensbaum Kabbalah, 13 Sephiroth


      Wir danken Dir, Licht der Einweihung, und bitten Dich alle Seelen, die die Wahrheit, Liebe und Licht suchen, damit zu aktivieren.
      Chanukkah Metatron Ain Soph x12 Amen Amen Amen Amen
      Wir sind was wir denken. Mit unseren Gedanken erschaffen wir die Welt. Buddha
    • der 13. Tag im Zeitkreuz des Schöpfungskalender

      Auch das heutige Zeitkreuz im Schöpfungskalender führt uns in die 13. Das Mem - End Zady - Resh - Waw ergibt die Zahl 1146. Dahinter verbergen sich die Zahlen 999 + 147. Das ist El Shaddai - Michaelilu. Diese zwei Namen haben 13 Buchstaben und bilden so aus ihren Buchstaben einen Lebensbaum mit 13 Sephiren. Göttlicher El Shaddai und Michaelilu. Ich danke euch für den Segen des heutigen Tages, sowie aufgrund des Zeitkreuzes für das ganze Jahr. Ich visualisiere meinen Lebensbaum mit Schlussstein und sehe die 13 Buchstaben eurer Namen in den 13 Sephiren und gebe euren Segen an den Lebensbaum der Menschheit weiter. Danke, Danke, Danke und Danke.
    • Chanukkah und das Wasser der Neuschöpfung

      Am 13. Tag im 13. Monat des Selbstschöpfungskalenders verbinde ich mich mit dem Engel des Wassers, der gemäß des Evangeliums der Essener am 9. Tag des Chanukkha Festes ganz "zufällig" :?: die Wirkung des Licht- und Lautwesens Mem unterstützt und visualisiere wie das Wasser der Neuschöpfung aus dem Auge El Sahddai´s, aus dem Kolob in unsere irdische Gegenwart fließt. Violette Farbe ergießt sich in die 7 Kerzen/Chakren und in die 10 Sephiren unserer Lebensbäume, reinigt sie aus und bringt Körper -Geist und Seele in ein harmonisches Gleichgewicht, so das wir in Einheit mit der Liebe des Vaters JHWH gelangen können.

      El Shaddai Ahava Echat JHWH Ain Soph 12x, Amen, Amen, Amen, Amen
      Der Mensch fürchtet die Zeit, die Zeit fürchtet die Pyramiden