Das 6. hermetische Gesetz - das Prinzip von Ursache und Wirkung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Das 6. hermetische Gesetz - das Prinzip von Ursache und Wirkung

      alex schrieb:


      "Die Lippen der Weisheit sind verschlossen, ausgenommen für die Ohren des Verstehens." - Das Kybalion

      "Der Prinzipien der Wahrheit sind sieben; derjenige, der sie kennt und versteht, besitzt den Meister-Schlüssel, durch dessen Berührung alle Tore des Tempels sich öffnen." Das Kybalion
      Die sieben hermetischen Prinzipien, auf welchen die ganze hermetische Philosophie beruht, sind folgende:
      1. Das Prinzip der Mentalität
      2. Das Prinzip der Entsprechung
      3. Das Prinzip der Schwingung
      4. Das Prinzip der Polarität
      5. Das Prinzip des Rhythmus
      6. Das Prinzip von Ursache und Wirkung
      7. Das Prinzip des Geschlechts.

      1 Das Prinzip von Ursache und Wirkung


      "Jede Ursache hat ihre Wirkung; jede Wirkung hat ihre Ursache; alles geschieht gesetzmäßig; Zufall ist nur ein Name für ein unerkanntes Gesetz, es gibt viele Ebenen von Ursachen, aber nichts entgeht dem Gesetz."
      Das Kybalion
      Dieses "mystische" Gesetz des Karmas oder Schicksals ist in Physik längst unter Namen "Kausale Mechanik" bekannt. Und heute ist es Zeit die spirituellen Wissen mit den wissenschaftlichen Kenntnissen unterstützen und ebenso umgekehrt - Wissenschaft muss das Wissen aus kosmischen-spirituellen Quellen einbeziehen. Maassebah Metatron Ain Soph x12 Amen und Amen
      Wir sind was wir denken. Mit unseren Gedanken erschaffen wir die Welt. Buddha
    • Ein Kreis von Ursache und Wirkung

      Ursache und Wirkung schaffen einen geschlossenen zaubere Kreis, in dem die vier Prinzipien sich auftun, in denen wir Ursache und Wirkung sehen.

      2. Das Prinzip der Entsprechung

      3. Das Prinzip der Schwingung

      4. Das Prinzip der Polarität

      5. Das Prinzip des Rhythmus
      Denke das Grenzenlose und du wirst grenzenlos sein, was du in Wahrheit bist. Astavakra Gita
    • Das Prinzip von Ursache und Wirkung - eine Kettenreaktion

      Das Gesetz von Ursache und Wirkung besagt auch, dass es keine Zufälle gibt, weil es für jede "Wirkung eine Ursache gibt und für jede Ursache eine Wirkung". So führt beispielsweise jeder Gedanke, den wir denken und jede Handlung, die wir vollziehen zu einer bestimmten Wirkung, die wiederum auf einer ganzen Kette vorangegangener Ursachen und Wirkungen, Gedanken und Handlungen basiert.

      Um diese Kettenreaktion zu durchbrechen und das Leben bewusst zu gestalten, haben sich die Meister auf eine höhere Bewusstseinsebene begeben.
      Der Mensch fürchtet die Zeit, die Zeit fürchtet die Pyramiden
    • Kausale Mechanik ist Gesetz von Ursache und Wirkung

      Kozyrev Zeit -theorie auf Basis der Kausale Mechanik entspricht dem Gesetz von Ursache und Wirkung. D.h. es ist in der Wissenschaft längst das Karma-gesetz als "Kausale Mechanik" bekannt, nur die Menschen von Wissenschaft können es nicht zusammen setzen(dualistische Denken-Spaltung). Maassebah Metatron Amen und Amen :)
      Wir sind was wir denken. Mit unseren Gedanken erschaffen wir die Welt. Buddha
    • Das Prinzip von Ursache und Wirkung und die Bibel

      Das Prinzip von Ursache und Wirkung begegnet uns auch in der Bibel. Die Worte sprechen eine klare Sprache und lassen uns die Verantwortung über unser eigenes Leben deutlich erkennen:"Lasst euch nicht irreführen: Gott lässt sich nicht verspotten. Denn was immer ein Mensch sät, das wird er auch ernten." Galater 6,7
      Der Mensch fürchtet die Zeit, die Zeit fürchtet die Pyramiden