Chakren des Körpers mit Fibonacci-Zahlen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Chakren des Körpers mit Fibonacci-Zahlen

      Heute, den sechsten Tag der Woche, verbinde ich mit sechsten Chakra des Körpers. Die Zahl 89 aus Fibonacci-Zahlen/Spirale platziere ich in indigofarbenes sechstes Chakra und spreche Chanukka, weil dieses Wort auch die Zahl 89 hat. Die Zahlen erschaffen durch Chakren Spirale, Vortex, Ausdehnung von erstem bis siebtem Chakren und noch weiter, höher, 8-rot, 13-orange, 21-gelb, 34-grün, 55-türkis, 89-indigo, 144-volett, .....
      Denke das Grenzenlose und du wirst grenzenlos sein, was du in Wahrheit bist. Astavakra Gita
    • Weisheit Michaelilu in Fibonacci-Zahlen

      Wenn wir die Zahlen vom 1. bis zum 6. Chakra addieren 8+13+21+34+55+89, ergibt sich ein Zahlenwert (220) des heiligen Namen “Chokmah Michaelilu" (die Weisheit Michaels).
      Erzengel Michael, Beschützer der göttlichen Gedankenformen, göttliche Identität, hilf uns, den Menschen, durch Deine Weisheit die ersten sechs Chakren zu aktivieren, und uns im 7. Chakra zu erheben. Chokmah Michaelilu Ain Soph. Amen Amen Amen Amen
      Wisse, daß das, was eine Form besitzt, nicht real ist und daß das Formlose real ist! Asthavakra-Gita
    • Fibonacci-Zahlenreihe und Zeitkontrolle

      Benu schrieb:

      Wenn wir die Zahlen vom 1. bis zum 6. Chakra addieren 8+13+21+34+55+89, ergibt sich ein Zahlenwert (220)
      Falls wir zu 220, Summe der 6. Chakren, Zahl des 7. Chakras 144 zufügen, bekommen wir die Zahl der Zeitkontrolle 364. :thumbsup:

      Fibonacci Spirale
      Denke das Grenzenlose und du wirst grenzenlos sein, was du in Wahrheit bist. Astavakra Gita
    • Chakren des Körpers mit Fibonacci-Zahlen verbinden

      Aus praktischem Sicht ist es wichtig die Goldenenschnitt Verhältnisse zwischen Chakren aufbauen und dann aufrecht erhalten. Alle 7 oder vielleicht 9 Chakren auf einer Goldenenschnitt-Kette platzieren, damit die 7(9). Chakren aus einem Zentrum reguliert werden.
      Diese Aufgabe fordert unsere Aufmerksamkeit und ist vielversprechend. Wir sollen Ideogramm, Piktogramm und Kybernetik des Goldenen Schnitts Kontrolle aufbauen. Schlagt vor! :)
      Wir sind was wir denken. Mit unseren Gedanken erschaffen wir die Welt. Buddha
    • Der Anfang der Fibonacci-Spirale liegt in der Mitte der Erde

      Der Anfang der Fibonacci-Spirale liegt im Thron in Mitten der Erde. Wir Menschen sind aus dem Staub der Erde gemacht und somit eng mit ihr verbunden. So nimmt die Chakren-Spirale, denn Chakren sind Energie und Bewusstsein, ihren Anfang am Energie-Mittelpunkt unseres Planeten. Dort können wir die Zahl 1 durch den Schöpfungsbuchstaben Alef einsetzten. Auch dieser Buchstabe drückt einen Anfang zu einer Schöpfung aus.
    • Die Fibonacci Spirale, die Chakren und das ewige Licht

      jui schrieb:

      Der Anfang der Fibonacci-Spirale liegt im Thron in Mitten der Erde. Wir Menschen sind aus dem Staub der Erde gemacht und somit eng mit ihr verbunden. So nimmt die Chakren-Spirale, denn Chakren sind Energie und Bewusstsein, ihren Anfang am Energie-Mittelpunkt unseres Planeten. Dort können wir die Zahl 1 durch den Schöpfungsbuchstaben Alef einsetzten. Auch dieser Buchstabe drückt einen Anfang zu einer Schöpfung aus.
      Eine interessante Betrachtung, auch wenn man bedenkt, dass in der Fibonacci Folge die Zahl 1 zunächst zweimal hintereinander auftritt (1, 1, 2, 3, 5, 8, 13, 21, 34, 55, …). Das beschreibt das Malkuth der Erde und das Malkuth des Körpers. In diesem Sinne ziehen wir die Energie vom Thron des Vaters im Mittelpunkt der Erde in unseren Körper und öffnen danach gemäß des goldenen Schnitts (also harmonisch) alle weiteren Chakren des Körpers und darüber hinaus, was uns in das ewige Leben oder zum Ain Soph Or führt.
      Der Mensch fürchtet die Zeit, die Zeit fürchtet die Pyramiden
    • Fibonacci Zahlen helfen die Chakren harmonisieren

      alex schrieb:

      Wir sollen Ideogramm, Piktogramm und Kybernetik des Goldenen Schnitts-Kontrolle aufbauen.
      Selbst die Fibonacci Zahlen üben bereits die Chakren-Kontrolle. Es findet mithilfe der Zahl 1,618033... des Goldenen Schnitts statt.
      Ihr spricht über die Arbeit mit Fobonacci Zahlen von unten nach oben, aber von oben nach unten, glaube ich, funktioniert auch. :?:
      Denke das Grenzenlose und du wirst grenzenlos sein, was du in Wahrheit bist. Astavakra Gita
    • Chakren mit Meridianen verbinden

      Wenn man die Chakren mit der Fibonacci-Spirale im Goldenen Schnitt aufwärts und abwärts aktivieren kann, kommt mir gedanklich die Verbindung zu den auf- und abwärts laufenden Energierichtungen der Meridiane in der Organuhr. Ich würde sagen, wenn beide Systeme gleichgerichtet sind wird der Energiefluss weiter verstärkt. Das wäre auch eine praktische Möglichkeit, Chakren und Meridiane zusammenzubringen.
    • Plejaden-Buchstaben koordinieren Chakren

      Als zusätzliche Hilfe für die Chakren-Steuerung können die Plejaden-Buchstaben gut gebrauchen. Die Buchstaben koordinieren zuerst die Chakren Arbeit im Überselbstkörper und danach übertragen sie die göttlichen Überselbst-Chakren-Eigenschaften in Selbst. :)
      Wir sind was wir denken. Mit unseren Gedanken erschaffen wir die Welt. Buddha