Tagundnachtgleiche Herbst 2015

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Tagundnachtgleiche Herbst 2015

      Am 23. September haben wir ein Fest der Zeit - Tagundnachtgleiche Herbst 2015. Wir bereiten uns jetzt schon vor auf dieses Ereignis. Solche Licht-Zeit-Phänomen passiert nur zwei Mal pro Jahr und deswegen ist es für uns aktuell unser Bewusstsein auf diese Erfahrung einzustimmen.
      Wir sind was wir denken. Mit unseren Gedanken erschaffen wir die Welt. Buddha
    • Tag- und Nachtgleiche und die Pyramide von Gizeh

      Wie der Name schon sagt, findet während der Tag- und Nachtgleichen ein Ausgleich zwischen den Polaritäten von Tag- und Nacht statt. Die Gegensätze wie Tag und Nacht weisen hin auf den Dualismus dieser Welt und wir können sie mit vielen anderen Aspekten verbinden, wie beispielsweise mit Helligkeit und Dunkelheit, Sonne und Mond, Leben und Tod, Gut und Böse ....schwarz und weiß.

      In diesem Sinne können wir das Herbsttäquinoktium (Herbsttagundnachtgleiche) nutzen, um einen harmonischen Ausgleich zwischen den dualistischen Gegensätzen zu schaffen. Somit ist es ein weiteres Zeittor. Am 23.09. regiert das Licht- und Lautwesen מ. Es steht für Wasser, Zeit und Reinigung. In Verbindung mit der Pyramide von Gizeh und ihren Farben, treffen wir auf die beiden ursprünglichen Farben schwarz und weiß, aus denen alle anderen Farbmischungen hervorgehen.

      Zeit und Pyramide, Schöpfungsalphabet in der Gizeh Pyramide

      So sehen wir uns auf der Spitze der Pyramide und über uns sehen wir den Schlussstein, der uns mit den göttlichen Gedankenformen und der göttlichen Weisheit befruchtet und uns aus dem dualistischen Zeit-Programm hinausführt.

      Zur Vorbereitung auf die Herbsttagundnachtgleiche spreche ich Mem -Sameck Nun - Rapahel Ain Soph Amen, Amen, Amen, Amen
      Der Mensch fürchtet die Zeit, die Zeit fürchtet die Pyramiden
    • Zeitlosigkeit erfahren

      Morgen am Tag der Tag und Nachtgleiche führt uns im Schöpfungskalender der Buchstabe End-Mem. Er steht für das Ewige, Zeitlose. Man kann es auch als eine Fülle verstehen. Alles ist da. Darum bitte ich Aioniou Theou, den Gott der Ewigkeit oder aller Zeitalter, hilf allen suchenden Seelen, das zu verstehen, was keinen Anfang noch Ende hat, was ewig und zeitlos ist, Welt ohne Ende.

      12 mal Aioniou Theou Ain Soph, Amen, Amen, Amen und Amen.
    • Gizeh Pyramide Tag- und Nacht Gleiche

      Ein Sonderereignis während der "Tag- und Nacht Gleiche" findet mit Gizeh Pyramide statt; Pyramide weist die acht Seiten auf.

      Gizeh Pyramide Tag- und Nacht Gleiche

      Solche Zeichen weist auf eine Verbindung der großen Pyramide von Gizeh mit dem Lauf der Zeit hin. Adon O'Lam führe die Menschen in Erkenntnis des Zeitgeschehens. Danke
      Wir sind was wir denken. Mit unseren Gedanken erschaffen wir die Welt. Buddha
    • Herbstäquinoktium und das grenzenlose Licht

      alex schrieb:

      Ein Sonderereignis während der "Tag- und Nacht Gleiche" findet mit Gizeh Pyramide statt; Pyramide weist die acht Seiten auf.

      Gizeh Pyramide Tag- und Nacht Gleiche

      Solche Zeichen weist auf eine Verbindung der großen Pyramide von Gizeh mit dem Lauf der Zeit hin. Adon O'Lam führe die Menschen in Erkenntnis des Zeitgeschehens. Danke

      Es resultiert aus einem sehr alten und ursprünglichen Wissen, wenn es heißt, der Mensch fürchtet die Zeit und die Zeit fürchtet die Pyramiden. Dieses höhere Wissen offenbart sich auch in diesem wunderbaren Bild, wobei die acht Flächen der Pyramide von Gizeh an diesem besonderen Tag der Herbsttagundnachtgleiche die Ewigkeit veranschaulichen, die auch wir erfahren dürfen, wenn wir in die höheren Lichtfelder hineinwachsen, indem wir uns mit der Pyramide verbinden.

      Und so visualisiere ich, an diesem besonderen Tag, die Pyramide von Gizeh mit ihren drei Kammern. Und ich selbst befinde mich in der Kammer des Sohnes. Und ich begegne Michael mit seinem Schwert und fühle mich beschützt. Dann schaue ich nach oben und in der Königskammer sehe ich Gabriel und ich höre Musik und befreiende Klänge, die alle negativen Gedanken in Gedankenformen des Friedens und der Liebe wandeln. In dieser wunderbaren Schwingung schaue ich hinab auf die Kammer der Königin, mit der ich auch Mutter Erde verbinde. Hier begegnet mir Raphael mit der Jod-Flamme über seinem Haupt, als ein Zeichen für das Jod-Spektrum oder die 10 verlorengegangenen Strahlungszentren (Lebensbaum in Koy-Kralgan- Kala Koy Krylgan Kala und seine stellare Ausrichtung auf Fomalhaut ), mit denen sich die Menschheit wieder verbinden kann. Jetzt löst sich jegliches Gefühl der Trennung vom göttlichen Licht auf und der Weg ist frei für eine Verbindung mit den höheren Chakren, dem Überselbst, dem Christusüberselbst und weiter mit dem grenzenlosen Licht .

      Michael - Gabriel - Raphael Ain Soph 12x Amen, Amen, Amen, Amen
      Der Mensch fürchtet die Zeit, die Zeit fürchtet die Pyramiden

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Atlas ()

    • Einweihung in die Pyramide als Lichtgeometrie

      Am heutigen Tage begleitet uns der aufgestiegene Meister Jesus. Er gehört zu den Menschen, die in das Wissen um und von der Pyramide eingeweiht war. Dies trifft auch auf Josef und Moses zu.
      Darum bitte ich am heutigen Tage der Tag und Nachtgleiche die Trinität von Josef, Moses, Jesus allen Seelen, die in die Geheimnisse der Pyramide eingeweiht werden möchten, um Führung. Mögen ab heute der zweite, dritte und vierte Wochentag nach Shabbat, die unter der Führung von Josef, Jesus und Moses stehen, Tage der Einweihung in die große Pyramide von Gizeh sein. Amen, Amen, Amen und Amen
    • Gehirnsynchronisierung am Tag- und Nachtgleiche

      Gleichgewicht von Tag und Nacht wirkt ganz gut auf Gehirnsynchronisierung, linke und rechte Seiten des Menschheitgehirns.

      Heilung des Gehirns des Planeten

      Durch den Schacht in Gizeh Pyramide, der auf 3 Sterne Orions zeigt, verbinde ich das Denken der Menschheit mit dem Gedankenstrom der universellen Liebe, die hinter Or-Ion fließt.
      Vater der Liebe Abba El Ahavah wir segnen Deine Ha-Shem JHWH und erfüllen damit das Gehirn des Planeten. Abba El Ahavah JHWH Ain Sophx12 Amen Amen Amen Amen
      Denke das Grenzenlose und du wirst grenzenlos sein, was du in Wahrheit bist. Astavakra Gita
    • Am Tag der "Tag- und Nachtgleiche”

      Am Tag der "Tag- und Nachtgleiche” visualisiere ich unseren Planeten Erde und die Sonne, und spreche für Synchronisierung “Ehyeh Asher Ehyeh” - hinter den Schleiern der Schöpfung als Quelle allen Lebens steht (Exodus 3:14). Für die Synchronisierung der Sonne mit den 12 Planeten - “Ehyeh Asher Ehyeh”, für die Synchronisierung unseres Sonnensystems mit der Galaxie - “Ehyeh Asher Ehyeh”, für die Synchronisierung der Galaxie mit lokalem Universum -“Ehyeh Asher Ehyeh”, für Synchronisierung unseres Universums mit Sohn-Universum und des Sohn-Universums mit Vater-Universum - “Ehyeh Asher Ehyeh”.
      Ehyeh Asher Ehyeh Ain Soph 12mal. Amen Amen Amen Amen
      Erkenne in jedem Menschen das göttliche Embryo. Danilo Dolci