Chakren der Menschheit entlang dem Nil I

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Chakren der Menschheit entlang dem Nil I

      Wir bereiten uns für das 4. Chakra entlang dem Nil und der Menschheit. Das heilige Wasser von Nil trägt die Codes der Menschheit, welche in Blauer und Weißer NiL codiert sind. Wort Nil auf Hebräisch ניל hat Gematria 90, was ebenso Gematria vom Wort Maim מימ 90 ist. Dadurch bekommt die Bedeutung der Nil-Wasser noch mehr den Sinn für die ganze Menschheit. Lebendiges Wasser vom Nil, Nil Maim Chaim Ain Sophx12 Amen Amen Amen Amen
      Denke das Grenzenlose und du wirst grenzenlos sein, was du in Wahrheit bist. Astavakra Gita

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Tanah ()

    • Karnak, das 4. Chakra am Nil

      Heute am 2. Sterntortag mit dem Lichtlautwesen Kaph כ erreichen wir Karnak als 4. Chakra am Nil, dem Fluss der Zeit. Das Lichtlautwesen Kaph begegnet uns auch in den Überselbstbuchstaben und markiert auch dort das 4. Chakra.
      Karnak ist über die große Pyramide von Gizeh mit dem Herzschlag der Menschheit verbunden. Darum visualisiere ich über Karnak eine rote, grüne und blauweiße Pyramide und aktiviere sie mit Kodoish, Kodoish, Kodoish, und verbinde sie bis zum Thron des Vaters, von wo aus die Adonai Tsebajoth die Flusslienen fließen lassen bis zur Erde mit dem Namen des Vaters JHWH.

      Und ich spreche 12x Kodoish, Kodoish, Kodoish, Adonai Tsebajoth JHWH und bringe die Thronenergien über Karnak zur Erde. Amen, Amen, Amen und Amen
    • Das 4. Chakra des Menschen am Nil

      Beim Eintreten des heiligen Tempels von Karnak passieren wir die vierzig widderköpfigen Sphinxe. Sie repräsentieren die "Zeit-Code" für unseren planetaren Exodus.

      Heilung der Erde Heilung des Menschen, 14 Chakren

      Es ist heute eine merkwürdige Zusammensetzung, Meister des Tages Mose 40 Jahre lang leitete Exodus des Volkes Israel durch die Wüste. Ich bitte Mose mit Jesus und Eliyah Volk Gottes von heute ebenso durch die Verwüstung der Seele in Exodus zu führen. Mose Jesus Eliyah Shilush Ain Sophx12 <3
      Die Bausteine von Karnak leuchten mit grüner Farbe des Herzchakra, wenn ich den Engel des Herzchakra rufe. Leyuesh Shekinah Raphael Ain Sophx12 Danke. Amen Amen Amen Amen
      Wir sind was wir denken. Mit unseren Gedanken erschaffen wir die Welt. Buddha
    • Das 4. Chakra und die Allee der 40 widderköpigen Sphinxe

      Die Zahl 4 für das 4. Chakra, begegnet uns wiederum, wie Alex schreibt, in der Allee der vierzig (40 = 4+0 = 4) widderköpfigen Sphinxe, wobei uns das heutige Licht- und Lautwesens כ in der Farbschwingung Grün begegnet, der Farbe der Heilung. Die Sphinxe sind in zwei Reihen angeordnet und demgemäß können wir sie auch als die männliche und weibliche oder linke und rechte Hemisphäre des Gehirns betrachten, die sich in Verbindung mit den Sphinxen, wie Spiegelbilder verhalten und obwohl in unserem Denken getrennt, auf einer höheren Ebene eine harmonische Einheit bilden.

      Die Zahl 40 verbinden wir auch mit den 40 Jahren der Wüstenwanderung des Volkes Israel und seinem Auszug aus Ägypten oder der Sklaverei. Welchen Weg aber weisen uns die widderköpfigen Sphixe in Verbindung mit diesem Zahlencode? Der Widder ist ein Symbol für die Plejaden oder der Wiege der Menschheit, ein wichtiges Ziel den Exodus in die höheren Lichtwelten.
      Der Mensch fürchtet die Zeit, die Zeit fürchtet die Pyramiden

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Atlas ()

    • Beten im Herzen - im 4 Chakra

      "Die Zahl 40 verbinden wir auch mit den 40 Jahren der Wüstenwanderung des Volkes Israel und seinem Auszug aus Ägypten oder der Sklaverei. Welchen Weg aber weisen uns die widderköpfigen Sphixe in Verbindung mit diesem Zahlencode? Der Widder ist ein Symbol für die Plejaden oder der Wiege der Menschheit, ein wichtiges Ziel den Exodus in die höheren Lichtwelten."
      Zu dem, was Atlas schreibt, möchte ich zufügen, dass die 40 widderköpfigen Sphinxe symbolisch für die irdische Schöpfungsnatur als "Tiermensch" sind. Diese Natur gilt es zu erobern!

      Die Zahl der Sphinxe verbindet uns sogar mit unseren Urvater Adam, der 40 Tage fasten und beten sollte, um beim Gott wieder Audienz zu finden. Er sollte durch sein Herz - 4 Chakra, beten.
      "...bete zu Gott in deinem Herzen und lass kein Wort aus deinem Mund hervorkommen".
      Denke das Grenzenlose und du wirst grenzenlos sein, was du in Wahrheit bist. Astavakra Gita
    • 4. Chakra als Übergang

      Die drei Chakren unterhalb des Herz-Chakras steuern die physischen und die drei Chakren oberhalb des Herz-Chakras die geistigen Prozesse.
      Karnak als 4. Chakra repräsentiert den Übergang ins Geistige durch die Reinigung im heiligen-lebendigen Wasser “Mayim Chayim” (außerhalb der Tempel liegt ein spezieller zeremonieller See).
      Möge Raphael den Seelen helfen, durch Übergang mit Freiheit und vollkommenen Frieden zu passieren.
      Mayim Chayim, Raphael Ain Soph. Danke. Amen, Amen, Amen, Amen.
      Wisse, daß das, was eine Form besitzt, nicht real ist und daß das Formlose real ist! Asthavakra-Gita
    • Das 5. Chakra am NIl - das Stimm-Resonanzgitter von Abydos

      Auf unserer weiteren Reise entlang dem Nil treffen wir heute unter Führung des Meisters Elias auf das 5. Chakra, dem Stimm-Resonanzgitter von Abydos und entdecken das Grab des Osiris. Obwohl sich die Illustrationen an den Wänden des Osireion nur in einem schlechten Zustand befinden, lässt sich noch deutlich ihre Aussage erkennen, die Auferstehung des Osiris durch Gebete und besondere Formeln oder Mantren, als ein kraftvolles Sprachresonanzgittergitter. Zudem lesen wir die heiligen Texte des Totenbuches mit der göttlichen Botschaft unserer möglichen Auferstehung in die Schwellenzone des Orions zu den Herren des Lichts.

      Mögen wir unsere Körper unseren Geist und unsere Seelen für den Übergang in die höheren Lichtfelder gut vorbereiten. Hakam Abydos Elias Ain Soph
      Der Mensch fürchtet die Zeit, die Zeit fürchtet die Pyramiden
    • Das 5. Chakra der Menschheit, im Osiris Tempel

      Das 5. Chakra des Klangs ist mit der Fibonacci Zahl 55 markiert, welche den Klang von A initiiert. Zusammen mit Gabriel bitte ich Uriel das Klanglandschaft des Osiris Tempels wieder beleben, damit wir die Vibrationen der Auferstehung von Osiris unter Horus Führung im Vehikel des Planeten aktivieren. Farbe Türkis belebt die Bausteine von dem Osiris Tempel im Abydos und Merkabah Eliyahu, des Meisters des Tages, verbindet alle Chakren in einem Chor. Layuesh Shekinah Uriel Eliyahu Ain Sophx12. Danke. Amen Amen Amen Amen :)
      Wir sind was wir denken. Mit unseren Gedanken erschaffen wir die Welt. Buddha
    • Eine unvergängliche Krone aus Licht

      Abydos als 5. Chakra der Menschheit verbindet sich auch mit dem Alef im Bereich des Kehlkopfes auf dem Turiner Grabtuch. Der Gebrauch einer göttlichen Sprache ist die Schlüsselhandlung für eine Neshamah (Geist-Seele) Die Aktivierung göttlicher Worte finden ihre Erfülung in einer unvergänglichen Krone aus Licht, und weist auf eine Verbindung zum 7. Chakra mit seiner 12 zackigen Krone hin.
    • Memphis, die Stadt des 6. Chakra der Menschheit

      Heute ist der Tag des 6. Chakra der Menschheit und der Ort am Nil ist die Stadt Memphis. Es ist die Stadt des Ptah. Er ist der Meister eines der fünf heiligen Sprachen, dem Ägyptischen. Das 6. Chakra ist mit dem dritten Auge verbunden.
      Göttlicher Ptah, segne alle Seelen, die lernen möchten, mit dem dritten Auge in der Schöpfung Jahwehs arbeiten zu können, zum Wohle der Menschheit.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von jui ()

    • Das 6. Chakra der Mentatlität in Memphis

      Die Chakren 3 4 5 bilden die Zeitsteuerung mit der Zahl 3+4+5=12 (El Shaddai). Die Paradies Trinität Jesus Mose Elia sind während der 3. Sterntortage am Ruder und beschützen die 72 Stunden der Freiheit.
      Der Ort des 6. Chakras wird im Memphis abgebildet und als Ort von Ptah das mentale Gitter des Menschen repräsentiert. Es ist nicht zufällig, dass wir im Memphis nur die Ruinen sehen, da hier ein großer Kampf für das Denken des Menschen stattfindet. Denken, Sehen und Hören werden hier gesteuert, und ich bitte Jophiel mit allen Engelsmeistern die neue Stadt von Gedanken, Gefühlen, Worten und Taten im Namen des Vaters der Liebe Abba Ahavah JHWH aufzubauen. Leyuesh Shekinah Jophiel Ain Sophx12 danke Amen Amen Amen Amen
      Wir sind was wir denken. Mit unseren Gedanken erschaffen wir die Welt. Buddha
    • Mem - Memphis - das 6. Chakra der Menschheit

      Memphis ist die Stadt der Wiedergeburt. Der Name Memphis deutet auf ein bestimmtes Programm, denn wir begegnen in ihm dem Licht- und Lautwesen Mem, das uns heute, am 3. Sterntortag, auch im Selbstschöpfungskalender begegnet. Mem steht für Wasser, Zeit, Energie und wir benötigen das Wasser der Neuschöpfung, damit wir das Tor in ein neues Leben/eine "neue" Schöpfung passieren oder den Exodus vollziehen können.

      Mögen wir die Wasser des Lebens schauen Mem Mayyim Chayim Jophiel Ain Soph, 12x Amen, Amen, Amen, Amen
      Der Mensch fürchtet die Zeit, die Zeit fürchtet die Pyramiden
    • alex schrieb:

      Der Ort des 6. Chakras wird im Memphis abgebildet und als Ort von Ptah das mentale Gitter des Menschen repräsentiert
      Die Gegend von Memphis und ihre Gräber gab den Namen für ganz Ägypten her. Das Gebiet der Tempel des Neuen Reiches und die benachbarten Viertel der Stadt wurde Hikuptah = der Tempel des Ka von Ptah genannt. Die Etymologie dieses Wortes ins Griechische übersetzt ergibt das griechische Wort Aigyptos , welches die Wurzel für unser Wort Ägypten ist.
      Wisse, daß das, was eine Form besitzt, nicht real ist und daß das Formlose real ist! Asthavakra-Gita
    • Gizeh Pyramide das 7. Chakra der Menschheit.

      Die siebentägige Reise entlang dem Nil erreicht die Gizeh Plato. Tempel aller Tempel der heutigen Welt die Große Pyramide von Gizeh ist Zielort der Nilreise.
      Am Schabbat der zweiten Woche des 11. Gabrielsmonats aktivieren wir das 7. Chakra des Körpers der Menschheit unter Führung von Erzengel Panuel und dem Meister des Tages Enoch.
      Möge Liebe, Weisheit und Friede alle Seelen-Geister segnen, die das Wissen der höheren Sphären, welche in den Tempeln Ägyptens verschlüsselt sind, erlangen, um dem Kosmos und dem Planeten Erde zu dienen. Leyuesh Shekinah Panuel Ain Sophx12 Danke. Amen Amen Amen Amen <3
      Wir sind was wir denken. Mit unseren Gedanken erschaffen wir die Welt. Buddha
    • Gizeh - Das 7. Chakra der Menschheit oder der Fels der Errettung

      Durch die schier unendlichen Codierungen in der Pyramide von Gizeh, die uns außerhalb der Zeit führen ist sie der Eben Shettiyah oder der Fels der Errettung, der das menschliche Bewusstsein zu heilen vermag.

      Am Tag des Nun visualisiere ich mich in die Pyramide von Gizeh, in die Kammer des Sohnes und trinitisiere sie mit der Kammer der Königin unter mir und der Kammer des Königs über mir, dann sehe ich, wie sie sich öffnet und wie der violette Strahl aus den höheren Welten hinab kommt, um das gefallene menschliche Bewusstsein zu segnen, zu erhöhen und für den Bewusstsein-Aufstieg in die höheren Dimensionen vorzubereiten.

      In diesem Sinne Michael - Raphael - Gabriel - Enoch - Eben Settiyah Ain Soph 12x Amen, Amen, Amen, Amen
      Der Mensch fürchtet die Zeit, die Zeit fürchtet die Pyramiden