Gizeh Pyramide und die Zeit

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Gizeh Pyramide und die Zeit

      Die Große Gizeh Pyramide hat offensichtlich mit der Zeit zu tun. "Das Buch des Wissens" von Dr. J.J. Hurtak berichtet, dass die Gizeh Pyramide ein Chronomonitor des Planeten ist. Chronomonitor verstehe ich als eine Verwaltungszentrale der Zeit. Was ist die Zeit, verstehen die Menschhen der Erde wenig. Infolgedessen im ersten Monat des 2016 Jahres bete ich für die Wissenschaft des Planeten Erde. Möge das tatsächliche Wissen über die Zeit den Menschen multidimensionale Tore öffnen, damit die kosmische Wissenschaft die Wissenschaft der Erde aktiviert und auf neue höhere Ebene erhebt. Maassebah Metatron Ain Soph
      Denke das Grenzenlose und du wirst grenzenlos sein, was du in Wahrheit bist. Astavakra Gita

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Tanah ()

    • Zeit – Energie - Leben

      Wenn die große Pyramide von Gizeh, als Chronomonitor des Planeten, wie Tanah schreibt, die Zeit verwaltet, denke ich, dass sie auch die Zeit kontrolliert. Durch ihre Ausrichtung auf Orion, als Schwelle zum Vater-Universum JHWH`s, können die höheren Hierarchien beobachten, wie weit die Entwicklung des Menschen fortgeschritten ist. Ist der Same aufgegangen? Hat die Menschheit ein Bewusstsein entwickelt die irdischen Zeitabläufe von Alpha und Omega zu erkennen und eine Lösung für deren Überwindung zu finden?
      Zeit=Energie=Leben
      Wir bitten, das heute am 3. Sterntortag, alle suchenden Seelen inspiriert werden, den Weg zum Buch des Wissens, den Lehren Enochs und den kosmischen Wissenschaften Metatrons zu finden.
    • Die Pyramide von Gizeh eine Stätte des Wissens

      Die Pyramide von Gizeh, die als besonderer Chronomonitor/Zeitmesser der Erde fungiert, ist harmonisch verbunden mit allen digital-Zeitmessern und astrophysikalischen Pyramiden auf der Erde. Somit leitet sie das gesamte Zeit-Energie-Netzwerk des Planeten. Ferner wurden in der großen Pyramide alle Informationen/das Wissen kodiert, das notwendig ist, damit sich der Mensch weiterentwickeln und einem höheren Lichtkreislaufsystem anschließen kann, was auch bedeutet, die irdischen Zeitmuster zu verlassen.
      Der Mensch fürchtet die Zeit, die Zeit fürchtet die Pyramiden
    • Gizeh, das Zentrum des planetaren wie kosmischen Gitters

      Die Erde und der Kosmos sind von einem umfangreichen Gitternetzwerk durchwirkt. So ist die Erde zum Beispiel in einem elektromagnetischen Feld oder Gitter, das sich weiter in das Universum erstreckt. Von diesen Gittern ist Gizeh der Hauptknotenpunkt auf der Erde, sowie der Verbindungsort zu allen anderen kosmischen Netzwerken. Auch besteht von allen megalitischen Anlagen des Planeten eine Verbindung zur großen Pyramide. Darum kann man sich über die Pyramide mit allen energetisch wichtigen Orten geistig verbinden.
      Am heutigen Tage möchte ich die Pyramide mit dem Berg Tabor in Israel verbinden. Auf diesem Berg ist Jesus den Jüngern noch vor seiner Passion im Lichtkörper erschienen.
      Möge sich das Wissen um den Lichtkörper auf dem Planeten Erde sowie in den Himmeln ausbreiten, zum Wohle der Menschheit und allen kosmischen Wesen. Amen, Amen, Amen und Amen
    • Das glänzende Gewand der Großen Pyramide

      Eine Besonderheit hat die Große Pyramide in Verbindung mit der Zeit, die uns hilft, die Zeit zu verstehen. Die Pyramide hatte ein glänzendes Gewand aus perfektpolierten Bezug/Decksteinen, die wir als Solarzellen nennen können. Wenn wir visuell die fehlenden glatten Decksteine die Außenfassade wieder herstellen können, wird die Pyramide uns neue Zeiträume der Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft öffnen.
      Denke das Grenzenlose und du wirst grenzenlos sein, was du in Wahrheit bist. Astavakra Gita
    • Durch Spiegelung in andere Zeiträume eintreten

      Die Qualität der Decksteine dürfte sehr hochwertig gewesen sein und ließ wahrscheinlich Spiegelungen auftreten. Wenn die Pyramide auch als kosmisches Zentrum fungierte, könnte diese Spiegelung auch andere Zeiträume aus Gegenwart und Zukunft realisiert haben. Ziehen wir dazu die Ausführungen des Physikers Kozyrev in Betracht, so dürften seine wissenschaftlichen Arbeiten bezüglich des Kozyrev-Spiegels diesen Gedanken untermauern.
    • Gizeh ein Spiegelresonator?

      Wenn die fehlenden Deckplatten der großen Pyramide einen spiegelnden Effekt hatten, können wir uns vorstellen, dass durch eine Spiegelung ``etwas`` übertragen wurde oder noch übertragen wird, aus anderen Zeitebenen, aus anderen Dimensionen oder kosmischen Bereichen jenseits aller Zeit und Raum. Vielleicht höhere Schwingungen aus den Vater-Universen die lebenswichtig für den Planeten und die Menschheit sind, denn ein sogenannter Spiegelresonator dient der Aufrechterhaltung einer Schwingung.