Wiederaufbau der Gizeh Pyramide

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Wiederaufbau der Gizeh Pyramide

      Auf Energie-Ebene bauen wir die Gizeh Pyramide wieder. Die glänzenden Deckplatten wurden abgerissen, und wir herstellen sie wieder mit der Kraft Äther-Plasma Energie. Diesen Prozess können wir als ein 13. Monaten Programm konkretisieren.

      Zeit und Pyramide, Schöpfungsalphabet in der Gizeh Pyramide

      Dafür benutzen wir die 13 Farbschichten der Gizeh, welche aus verschiedenen Ebenen zu verstehen sind. Mögen die Pyramide-Erbauer uns führen. Danke. Enoch Heru Ur Tehutie Ain Soph x12 Amen Amen Amen Amen
      Denke das Grenzenlose und du wirst grenzenlos sein, was du in Wahrheit bist. Astavakra Gita

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Tanah ()

    • Jede Farbe hat eine eigene Frequenz

      Ursprünglich wurde die Pyramide von oben nach unten gebaut. In Moment sind wir im 2. Monat des Jahres. Ich visualisiere die Farbe Purpur durch die Pyramide von oben nach unten fließen, sodass die Pyramide ganz in Purpur strahlt. Man könnte auch JEDEN TAG eine Farbe visualisieren, dann wird die Pyramide in 13 Tagen in 13 Farbschichten gekleidet sein, oder in jeder Stunde, oder jeder Sekunde etc. Jede Farbe hat eine eigene Frequenz, die um die Pyramide rum vibriert. Es entsteht ein Äther-Plasma Körper.
      Enoch, Heru-Ur, Tehutie Ain Soph
      Erkenne in jedem Menschen das göttliche Embryo. Danilo Dolci
    • Gizeh Wiederbau durch Zahl 13

      Viele Forscher verstehen wohl, dass die Große Gizeh Pyramide als ein Dirigent des Planeten Erde fungiert.

      Benu schrieb:

      Ursprünglich wurde die Pyramide von oben nach unten gebaut.
      Die kosmischen Meister haben die Pyramide von oben nach unten aufgebaut, wir können es genauso tun, oder können wir auch anfangen von unten unsere Pyramide der Gruppe-Menschheit aufzubauen.
      Wie gesagt, dass jedem Menschen eine Farbe fehlt; so können wir mitten Gizeh Pyramide die kosmischen Farben im menschlichen Verlauf einschleusen, damit die richtige Farbindices des Planeten aufgebaut wird.
      Außerdem wie Tanah sagt, die Gizeh Pyramide braucht eine Reparatur-Unterstützung, was wir ebenso durchführen können.

      Mein Vorschlag: den Ganze Gizeh-Wiederbau auf 13 Monate verteilen. Die erste Tief-Rotschicht war im Seth-Monat und jetzt läuft die Rotfarbe Aktivierung des zweiten Monats vom Hanock. Möge Pyramiden-Meister uns beistehen! Danke. Maassebah Merkabah Metatron Ain Soph x12 Amen Amen Amen Amen
      Wir sind was wir denken. Mit unseren Gedanken erschaffen wir die Welt. Buddha
    • Jeden Monat ein Psalm der Bibel

      Mein Vorschlag wäre, die 13 Monate für den Aufbau der Pyramide auch mit den 13 Reuegesängen der Pistis Sophia zu verbinden. Sie sind mit Psalmen verbunden, so das man für jeden Monat einen Psalm hätte. Für diesen Monat wäre es der Psalm 71. Ferner sind die 13 Reuegesänge mit dem Lebensbaum plus Schlussstein verknüpft, so das für diesen Monat die Sephira Jesod gelten würde.
      Darum verbinde ich mich mit der Pyramide und betrete im Geiste die Königskammer und singe dort das Lied vom Lebensbaum mit Schlussstein. Danach lese ich den Psalm 71 und danke für die Worte des Lichts die ich in der Monatsfarbe visualisiere und zum Leuchten bringe. Möge sie beim Wiederaufbau der Pyramide helfen.
    • Aufbau der Pyramide mithilfe Schwingungsfrequenzen von Buchstaben und Farben

      Benu schrieb:

      Jede Farbe hat eine eigene Frequenz, die um die Pyramide rum vibriert. Es entsteht ein Äther-Plasma Körper.
      Enoch, Heru-Ur, Tehutie Ain Soph
      Jede Farbe hat eine eigene Frequenz, sowie auch jeder hebräische Buchstabe/jedes Licht-und Lautwesen eine bestimmte Schwingung mit sich bringt. Dadurch ergeben sich viele Variationen, wie wir die Pyramide aufbauen können. Wir können beispielsweise die Pyramide von oben nach unten aufbauen, indem wir nur die hebräischen Buchstaben der rechten Seite rezitieren und dazu die ihnen zugeordneten Farben visualisieren und im nächsten Schritt die Buchstaben der linken Seite von unten nach oben rezitieren und dabei ebenfalls die jeweiligen Farben visualisieren. Eine andere Variante wäre die Pyramide von oben aufzubauen, indem wir gleichzeitig die Buchstaben der rechten und linken Seite visualisieren und rezitieren und mit der jeweiligen Farbe verbinden. Genauso können wir sie wiederum von unten nach oben aufbauen. Je mehr man darüber nachdenkt, desto mehr Möglichkeiten tun sich auf. :P
      Der Mensch fürchtet die Zeit, die Zeit fürchtet die Pyramiden
    • Pyramidenkammern in den verschiedenen Farbbereichen

      Die Kammern in der Pyramide sind ebenfalls in verschiedenen Farbbereichen vorhanden und könnten dementsprechend besonders aktiviert werden. Jede Kammer erhält damit eine eigene Frequenz und wird verstärkt. Die Schwingung erhöht sich dadurch und durchdringt die komplette Pyramide in alle Richtungen. Dieses setzt sich fort auf dem Erdball und schafft die Verbindung zum Menschen.
    • Aufbau der Pyramide über den Lebensbaum plus Schlussstein

      Die 13 Schichten der Pyramide lassen sich auch gut über den Lebensbaum mit Schlussstein aufbauen. Ich beginne in Malkuth und steige eine Sephira nach der anderen hoch bis in die 13. Schicht des Bauwerks, der Sephira von Metatron. Bei jeder Sephira spreche ich folgendes Mantra: z. B. Malkuth, Hancock, Heru-Ur, Tichuti und verbinde alle vier Namen mit den vier Buchstaben von JHWH. So erbaue und restauriere ich nicht nur die Pyramide, sondern werde über die Lebensbaum-Matrix mit Schlussstein zur Pyramide.