Gizeh Pyramide, Mose und Josef

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Gizeh Pyramide, Mose und Josef

      Heute ist ein besonderer Tag für Gizeh Pyramide und für Ägypten. Gemäß des Selbstschöpfungskalenders treffen sich Prinz von Ägypten Mose und Wesir von Ägypten Josef Zaphenat-Panea; Mose ist Meister des 7 Monats und Josef ist Meister des zweiten Tages der Woche. Zusammenarbeit mit diesen zwei Pyramiden Meister verspricht viel neues.

      Zwei Horus-Augen Ankh

      Führt die ganze Pyramidenforschung in richtige Bahnen, damit die Menschheit das wahre Ägypten für sich offenbart. Mose Josef Ain Soph x12 Danke Meister! Amen Amen Amen und Amen
      Wir sind was wir denken. Mit unseren Gedanken erschaffen wir die Welt. Buddha
    • Dem gestrigen Tag schließt sich mit dem heutigen wieder ein Tag an, der ganz im Zeichen der Pyramide steht, denn Moses als Meister des Monats geht heute mit Jesus zusammen, der auch in die Geheimnisse und Mysterien der Pyramide eingeweiht war.
      Ferner ist heute im Schöpfungskalender der erste der drei Sterntortage. Die Pyramide hat zwei Sternenschächte, dessen Südlicher auf das Sternbild Orion, der Nördliche auf Alpha Draconis ausgerichtet ist. Beide Sternbilder senden Energien zur Erde. Orion sendet positive Alpha Draconis negative Gedankenformen. Ich bitte Moses und Jesus um den Ausgleich dieser Energien und Gedanken, so das auf der Erde Harmonie und Frieden entstehen kann.

      12 Moses Jesus Ain Soph Amen, Amen, Amen und Amen
    • Josef hatte eine besondere Fähigkeit, denn er konnte die Träume des einstigen Pharaos aus Ägypten deuten. Deshalb beschrieb dieser ihn gemäß der Bibel als jemanden: "in dem der Geiste Gottes wohnt"...(Genesis 41,38). Sein Vater war Jakob. Beide zusammen verstehen wir als Räder innerhalb von Rädern oder auch als Merkabah. Als ein Merkabahvehikel können wir auch die Pyramide von Gizeh betrachten.

      Rad im Rad


      Wenn wir die Gematria von Joseph (156), mit der Gematria von Jakob (182) verbinden und die Gematria des heutigen Licht- und Lautwesens Jod (10) hinzufügen, erhalten wir den Zahlenwert für Layuesh (348).

      Möge am 1. Sterntortag die Lichtsäule mit uns sein, die 12 Zeitkrümmungszonen/paarigen Meridiane in unseren Köpfen reinigen und für das Lichtbewusstsein öffnen. Layuesh Shekinah Ain Soph 12x, Amen, Amen, Amen, Amen
      Der Mensch fürchtet die Zeit, die Zeit fürchtet die Pyramiden
    • al-nil-Tak schrieb:

      Heute ist ein besonderer Tag für Gizeh Pyramide und für Ägypten. Gemäß des Selbstschöpfungskalenders treffen sich Prinz von Ägypten Mose und Wesir von Ägypten Josef Zaphenat-Panea; Mose ist Meister des 7 Monats und Josef ist Meister des zweiten Tages der Woche.

      jui schrieb:

      Dem gestrigen Tag schließt sich mit dem heutigen wieder ein Tag an, der ganz im Zeichen der Pyramide steht, denn Moses als Meister des Monats geht heute mit Jesus zusammen, der auch in die Geheimnisse und Mysterien der Pyramide eingeweiht war.
      So gesehen kommen in zwei Tagen drei Propheten zusammen: Josef, Moses und Jesus. Alle drei waren in Ägypten und wurden in das ägyptische Wissen und die Weisheit eingeweiht. Die Arbeit von Mose und Jesu hat uns auf die äußere und innere Reise vorbereitet und die Arbeit von Josef transformiert Königreich Gottes auf der Erde (Malkuth).
      Mögest Du, geliebter Vater JHWH, die suchenden Seelen in die Weisheit der ägyptischen Pyramiden einweihen, sodass sie mit höherem Verstehen unserem Planeten und Deiner gesamten Schöpfung dienen.
      JHWH, HJHW, WHJH, HWHJ 12mal. Amen, Amen, Amen, Amen.
      Erkenne in jedem Menschen das göttliche Embryo. Danilo Dolci
    • jui schrieb:

      Ich denke, einige Antworten liegen in den Namen von Moses und Joseph. Moses hat mit Wasser zu tun. Der erste Buchstabe seines Namens ist das Mem, das für Wasser steht. Auf die Pyramide bezogen deutet Moses ( משה ) auf Wasser als wichtiges Element hin, das mit ihr in einem engen Kontext steht. Wasser ist auch Zeit, was wiederum einen Zeitbezug darstellt.
      Beim Namen von Joseph ( יוסףף ) fällt der finale Endbuchstabe, das End-Pe ins Gewicht. End-Pe steht für eine höhere, göttliche Sprache, die im Zusammenhang mit der Pyramide wichtig ist.
      Betrachtet man die Zahlen der Namen von Moses und Joseph so ergibt sich ein interessantes Ergebnis. Während Moses die Zahlenfolge 345 verkörpert, findet man bei Joseph bei der Berücksichtigung vom Zahlenwert des End-Buchstaben den Wert 876. In beiden Namen kommen die Ziffernfolge 3, 4, 5, 6, 7 und 8 vor. Addiert man sie, ergibt sich der Wert 33. Er mit dem Christusbewusstsein verbunden, was auf die Pyramide somit auch zutrifft.
      In diesem Sinne treffen wir in der Pyramide direkt auf den sogenannten Christuswinkel, (26° 18`9,7 = 2+6+1+8+9+7 = 33), der Jui´s Erklärungen bestätigt. Zudem existieren in der Gizehpyramide insgesamt 8 Räume, mit deren Hilfe wir unser Bewusstsein ausdehnen können ( 3 Kammern (Königinnnenkammer - Sohnkammer - Königskammer, die verbunden sind mit dem elekltromagnetischen Feld der Erde und 5 Luftschächte, verbunden mit 5 Körpern ), um uns aus unseren 7 körperlichen Chakren in das 8. Chakra zu erheben. Das 8. Chakra vermag uns in das ewige Licht zu führen. Mögen wir uns bewusst mit den 8 Räumen / Kammern /Schächten der großen Pyramide verbinden, um uns auf das Ner Tamid, das Ewige Licht vorzubereiten.

      Christus Jesus Ner Tamid Ain Soph Amen, Amen, Amen, Amen
      Der Mensch fürchtet die Zeit, die Zeit fürchtet die Pyramiden
    • Viele Heiligen Trinitäten der von der Erde aufgestiegenen Meister sind mit der Großen Pyramide ganz eng verbunden.
      In heutiger Sommersonnenwende Zeit rufen wir Mose Elija Jesus, Isis Osiris Horus, Hanok Heru-Ur Tehuti und bitten, uns in der Großen Pyramide ins Licht einweihen. Möge unser Bewusstsein mit dem Christus-Bewusstsein durch Mose und Hanok erleuchtetet werden, aber zum Wohl der Menschheit, der Erde, Galaxie, Universum. Danke. Amen, Amen, Amen und Amen.
      Denke das Grenzenlose und du wirst grenzenlos sein, was du in Wahrheit bist. Astavakra Gita
    • Heute führt das Lichtlautwesen Ajin zusammen mit Moses als Monatsmeister und Joseph als aufgestiegener Meister des Tages durch die Zeit. Die ersten Buchstaben der drei Namen Moses, Joseph und Ajin, das Mem, Jod und Ajin ergibt die Zahl 120. Diese Zahl entspricht der des Wortes Kesil, dem Namen für das Sternbild Orion.
      Auf dieses Sternbild ist die Pyramide von Gizeh durch den südlichen Sternenschacht ausgerichtet. Ich visualisiere die drei Sterne des Oriongürtels, Mintaka, Alnilam und Alnitak und verbinde sie durch den südlichen Sternenschacht mit den drei Kammern der Pyramide. Mögen die Energien des Lebendigen Wassers Mayim Chayim von Orion aus durch die drei Kammern der Pyramide fließen und sich über das planetare Gitter, dessen Mittelpunkt Gizeh ist, fließen.

      12 mal Moses, Josef, Ajin Mayim Chaim Ain Soph, Amen, Amen, Amen und Amen