Chakren öffnen und schließen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Chakren öffnen und schließen

      Aus bestimmter Perspektive ist es wichtig, um die Chakren des Körpers zu öffnen, zuerst lernen Chakren schließen zu können. Dieses Thema ist ein wenig kontrovers und wird meistens nicht verstanden werden. Ich würde gern eure Meinung erfahren. Danke.
      Denke das Grenzenlose und du wirst grenzenlos sein, was du in Wahrheit bist. Astavakra Gita
    • Ich denke das Schließen der Chakren ist wichtig, besonders wenn man sich schützen will. Ein Beispiel sei die Nacht. Immer wenn wir uns zum Schlafen hinlegen sind wir erst einmal ungeschützt, wenn wir nicht bewusst dagegen tun . Da Chakren Bewusstseinsebenen sind, werden sie im Schlaf ohne Schutz zugänglich für andere Intelligenzen sein, was wir vielleicht gar nicht möchten.
    • Tanah schrieb:

      Aus bestimmter Perspektive ist es wichtig, um die Chakren des Körpers zu öffnen, zuerst lernen Chakren schließen zu können.
      Ich glaube es geht um die Chakren Kontrolle. Weil spirituelle Menschen hauptsächlich über die Öffnung der Chakren sprechen. ich kannte und kenne einige Menschen, die die Chakren aktiviert haben und haben davon Probleme; psychische und auch physische. :?:
      Wir sind was wir denken. Mit unseren Gedanken erschaffen wir die Welt. Buddha
    • Offenbarung 12,3: “Ein anderes Zeichen erschien am Himmel: ein Drache, groß und feuerrot, mit sieben Köpfen und zehn Hörnern und mit sieben Diademen auf seinen Köpfen.” (Bibel Neuheitsübersetzung).

      Die gefallene Hierarchie (Drache) kontrolliert die 7 Chakren (sieben Diademe), um die Menschheit in Unwissenheit und Chaos, in Leiden und Haß zu halten. Wenn der Mensch seine Chakren öffnet/aktiviert, sollte er unbedingt auch lernen diese zu schließen.
      Wir bitten die 7 Engeln: Michael, Gabriel, Remiel, Raphael, Uriel, Jophiel, Panuel, mögen sie Chakren der Erde und der Menschheit von allen falschen Vibrationen beschützen. Danke. Amen, Amen, Amen, Amen.
      Wisse, daß das, was eine Form besitzt, nicht real ist und daß das Formlose real ist! Asthavakra-Gita
    • Wenn meine Chakren geöffnet sind, kann ich manchmal Nachts nicht schlafen. Ich stelle mir dann jedes einzelne Chakra als ein farbiges Lichtrad vor, dass ich bewusst öffnen und schließen kann. Aber ich schließe es nicht vollständig, sondern nur zu 70 %. Ich denke es ist wichtig sich nicht komplett von der Lebensenergie abzuschalten
      Der Mensch fürchtet die Zeit, die Zeit fürchtet die Pyramiden
    • Eine Weitere Variante um die Chakren zu schließen

      Nach einem Besuch eines Einkaufszentrums oder eines Krankenhauses, spüren viele Menschen ein Absinken ihres Energieniveaus. Es gibt eine spezielle Übung, um den Verlust der feinstofflichen Energie zu verhindern.

      Zuerst berührt man mit ausgestreckten Armen seine Fingerspitzen und führt sie dann vor dem Körper vom 1. bis hoch zum 7. oder Kronenchakra und von dort über den Kopf zum Nacken. Dann die Arme senken lassen und zurück zum 1. Chakra führen. Diese Übung sollte mindestens zweimal wiederholt und mit den Worten Ich schließe meine Chakren und meine Chakren sind geschlossen begleitete werden.
      Der Mensch fürchtet die Zeit, die Zeit fürchtet die Pyramiden