Gedenktag an Jesus Christus

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Gedenktag an Jesus Christus

      Jedes Jahr, in Osterzeit, gedenken die Christen der Welt von Jesus Christus Kreuzung. Das ganze Geschehen ist bereits in unserem Bewusstsein, das in Bewusstsein der Menschheit noch kommen muss. Was Jesus am Kreuz schrie, so rufen auch wir aus:"Eli Eli Mein Gott, mein Gott ." "Möge mein gesalbter Lichtleib vor Dir sein." Im Selbstschöpfungskalender haben wir heute den Tag des Aufgestiegenen Meisters der Woche Jesus, der uns einen neuen Körper enthüllt, welcher vom Kreuz von Raum und Zeit genommen wurde. Für das Kosmischen Kreuz sagen wir Amen, Amen, Amen und Amen.
      Denke das Grenzenlose und du wirst grenzenlos sein, was du in Wahrheit bist. Astavakra Gita

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Tanah ()

    • Karfreitag / Ka-Tag

      In Gedenken an den Kreuzestod Jesu feiern die Christen heute den Karfreitag. Kara bedeutet im althochdeutschen Klage oder Kummer. Jesu opferte sein Leben, damit die Menschen/die Menschheit die niederen Gedankenformen/den Tod überwinden und die Auferstehung in das ewige Leben erfahren können. Betrachten wir den Ka - rfreitag In diesem Sinne, erkennen wir die Verbindung zu unserem göttlichen Doppel oder Ka, das die alten Ägypter bereits als die spirituelle Essenz des Bewusstseinskörpers verstanden, welches dem Überselbst und oder unserer primären Lebensform entspricht.

      Adam, Selbst und Doppel

      Mögen wir uns in Anerkennung des göttlichen Ka unsere Bewusstseinsverbindung mit dem Überselbst reaktivieren. So danken wir dem aufgestiegenen Meister Jesus für sein Opfer, das er für die Heilung des menschlichen Bewusstseins dargebracht hat und bitten ihn und die 13 Elohim uns auf unserem Weg in das Christusbewusstsein zu leiten und zu führen.
      Danke Ba-Ka-Ankh, Christus Jesus Ain Soph 12x, Amen, Amen, Amen, Amen
      Der Mensch fürchtet die Zeit, die Zeit fürchtet die Pyramiden