Die letzte öffentliche Rede Jesu-Die Stunde der Entscheidung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Die letzte öffentliche Rede Jesu-Die Stunde der Entscheidung

      Johannes12,20-36


      23-Die Stunde ist gekommen,dass der Menschensohn verherrlicht wird.
      24-Amen,amen, ich sage euch;Wenn das Weizenkotn nicht in die Erde fällt und stirbt,bleibt es allein;wenn es aber stirbt,
      bringt es reiche Frucht.
      25-Wer an seinem Leben hängt,verliert es,;wer aber sein Leben in dieser Welt gering achtet, wird es bewahren bis ins ewige Leben.
      32-Und ich,wenn ich über die Erde erhöht bin,werde alle zu mir ziehen.
      Das neue Gebot:13,31-35
      34-Ein neues Gebot gebe ich euch: Liebt einander!Wie ich euch geliebt habe,so sollt auch ihr einander lieben.
      35-Daran werden alle erkennen, das ihr meine Jünger seid:wenn ihr einander liebt.

      O ABBA Danke für dein gesandter Sohn Jesus Christus Amen,Amen,Amen,Amen
    • X_inna_x schrieb:

      Johannes12,20-36


      23-Die Stunde ist gekommen,dass der Menschensohn verherrlicht wird.
      24-Amen,amen, ich sage euch;Wenn das Weizenkotn nicht in die Erde fällt und stirbt,bleibt es allein;wenn es aber stirbt,
      bringt es reiche Frucht.
      25-Wer an seinem Leben hängt,verliert es,;wer aber sein Leben in dieser Welt gering achtet, wird es bewahren bis ins ewige Leben.
      32-Und ich,wenn ich über die Erde erhöht bin,werde alle zu mir ziehen.
      Das neue Gebot:13,31-35
      34-Ein neues Gebot gebe ich euch: Liebt einander!Wie ich euch geliebt habe,so sollt auch ihr einander lieben.
      35-Daran werden alle erkennen, das ihr meine Jünger seid:wenn ihr einander liebt.

      O ABBA Danke für dein gesandter Sohn Jesus Christus Amen,Amen,Amen,Amen
      Die 12 Jünger waren sehr unterschiedlich. Man könnte sagen, sie repräsentieren die gesamte Menschheit. Wir verbinden sie mit den 12 Zeitkrümmungszonen der Erde. Somit wirken ihre Energien auch heute noch auf die plantaren Meridiane und in Ausdehnung auf das gesamte irdische Netzwerk des Planeten /auf die gesamte Menschheit. Die Aufforderung Jesu an seine Jünger einander zu lieben können wir somit auch auf die heutige Zeit übertragen. Sie stellt eine große Herausforderung dar, denn am schwierigsten ist es für uns in der Welt der Dualität in Harmonie miteinander zu leben und zu arbeiten. Indem wir das göttliches Potential eines jeden Einzelnen anerkennen, fällt es nicht mehr ganz so schwer einander mehr zu lieben und das Christusbewusstsein auf Erden mehr und mehr zu verwirklichen.

      So spreche ich die 12 Namen der 12 Jünger in die 12 irdischen Zeitkrümmungszonen und füge Ahavah Echat JHWH hinzu. Möge die göttliche Liebe zu unserer Liebe werden, Amen, Amen, Amen, Amen
      Der Mensch fürchtet die Zeit, die Zeit fürchtet die Pyramiden