Der 8. Monat Elijahu 2017

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Der 8. Monat Elijahu 2017

      Der gute Anfang fördert das Ganze. Großer Meister die Paradies-Gottheit Elijahu rufen wir ins Programm der Selbstschöpfung des 7. Tages. Aus der Hand Moshe übernimmt der Paradies-Sohn Elijahu die Zeit-Raum-Energie-Stafette und begleitet uns die nächsten 28 Tage des Selbstschöpfungskalenders.

      Während der Wanderung in Judäa Wüste Israels haben wir zufällig die Elias Höhle entdeckt. Sie liegt über Sankt Georg Kloster.

      Elias Höhle Sankt Seorg Kloster Schlucht Wadi Kelt

      Mit dem Klang Deines heiligen Namens, geliebter Elijahu, erfüllen wir wie damals Deine Höhle und ganze Judäa Wüste mit Schwingungen Deines Merkabah Vehikel, damit Dein Merkabah-Amt sich auf der Erde wieder manifestieren kann. Komm, hilf der Menschheit sich, mittels Deines Vehikels, mit den Licht-Sphären zu verbinden.
      Netzach Merkabah Elijahu, Ain Sophx12 danke Amen Amen Amen Amen Aleph Elijahu Amen
      Wir sind was wir denken. Mit unseren Gedanken erschaffen wir die Welt. Buddha
    • Elijahu ist einer der 13 aufgestiegenen Meister und Engelmeister. Die Gematria seines Namens ist 52. Diese Zahl entspricht exakt den 13 Monaten a 4 Wochen unseres Selbstschöpfungskalenders. Damit hat Elijahu mit der Zeit zu tun, genauso wie mit der Pyramide von Gizeh, die eine Fläche von 52000 Quadratmetern aufweist und die die irdische Zeit zu kontrollieren vermag. In diesem Sinne bitten wir den Herrn der Zeit uns zu helfen unsere irdische Zeitspanne gut zu nutzen, um sie schließlich überwinden und uns mit den Dimensionen des Lichts verbinden zu können.

      Danke Adon Olam Elijahu Ain Soph, 12x, Amen, Amen, Amen, Amen
      Der Mensch fürchtet die Zeit, die Zeit fürchtet die Pyramiden
    • al-nil-Tak schrieb:

      Mit dem Klang Deines heiligen Namens, geliebter Elijahu, erfüllen wir wie damals Deine Höhle und ganze Judäa Wüste mit Schwingungen Deines Merkabah Vehikel, damit Dein Merkabah-Amt sich auf der Erde wieder manifestieren kann.
      2.Könige 2,9-10: “Am anderen Ufer sagte Elija zu Elischa: "Kann ich noch etwas für dich tun, bevor ich weggenommen werde?" Elischa bat: "Es wäre schön, wenn ich den doppelten Anteil von deinem Geist erhalten könnte!"
      10.”Das zu erfüllen, liegt nicht in meiner Macht", erwiderte Elija, "doch wenn du mit ansehen darfst, wie ich von dir weggenommen werde, dann wird deine Bitte erfüllt, sonst nicht."

      Am 1. Tag des Monats Elijahu bitte ich Dich, Vater Jahweh Elohim, um den “doppelten Anteil von deinem Geist”. Sofern es Dein Wille ist, werden wir die Kraft der Merkabah verstehen und für die Heilung des Planeten nutzen können. Danke.
      Jahweh Elohim, Elijahu, Elischa, Ain Soph 12mal. Amen Amen Amen Amen.
      Wisse, daß das, was eine Form besitzt, nicht real ist und daß das Formlose real ist! Asthavakra-Gita

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Benu ()

    • Die Gematria von Elijahu ergibt, wie Atlas schon geschrieben hat, die Zahl 52. Wenn ich sie durch zwei teile, erhalte ich die Zahl 26 ( 52 : 2 = 26 ). Dabei stelle ich mir vor das Jahweh, denn seine Zahl ist 26, sowohl Innen wie Außen ist. Das Licht Jahweh's aus dem Vateruniversum umstrahlt mich, dessen Name schon in manchen Zellen geschrieben steht, zumindestens im Bewusstsein.
      So bitte ich Elijahu alle Seelen diesen Monat zu segnen, das in ihnen der Name JHWH Innen und Außen geschrieben steht.

      12 mal Elijahu JHWH. Ain Soph, Amen, Amen, Amen, Amen und Amen
    • Der Tag G 20 ist Tag 21 der Lichtfamile

      Am Tag mit Laut-Lichtwesen Gimel findet Gipfel Treffen G 20. Mehr mal erscheinender Buchstabe G übermittelt uns und dem ganzen geschehen, dass die kosmischen Hierarchien sind längst bereit dieses Ereignis zu begleiten.
      Sogar der weltliche Kalender hilft uns, die Wichtigkeit des Geschehens wahrzunehmen: 07.07.2017 = 7 7 2x17 = 7 7 34(3+4=7) = 777
      Falls wir die drei Sieben addieren 7+7+7=21 erfahren wir unsere Zahl der Lichtfamilie 21!
      Ich bitte am Tag des Jahres 777 den 7. nach Adam Meister Enoch uns zu helfen, die G20 Gipfeltreffen im Hamburg zum Wohl der Menschheit umgestalten. Im 7. Äon der Selbstschöpfung schöpfen wir das neue LEBEN.

      Enoch pan-Enock, Elijahu, Ain Sophx12 danke Amen Amen Amen Amen und Gimel Aleph Amen
      Wir sind was wir denken. Mit unseren Gedanken erschaffen wir die Welt. Buddha
    • Heute ist der 6.Tag im Monat Elijahu unter Führung des Licht- und Lautwesens Wod. Der hebräische Buchstabe Wod ist Teil des Namens Elijahu und auch Teil des heiligen Tetagrammatons. Zufall oder Programm? Addieren wir 52 mit 26 erhalten wir 78, die Zahl für die Merkabah!!!

      Wir verbinden Elijahu mit der Merkabah, mithilfe des aufgestiegenen Meisters können auch wir das Aufstiegsvehikel erleben und in höhere Lichtwelten reisen. Danke Elijahu für Deine Kraft, Energie und Liebe. JHWH Elijahu Ain Soph 12x, Amen, Amen, Amen, Amen
      Der Mensch fürchtet die Zeit, die Zeit fürchtet die Pyramiden
    • Der achte Monat Elijahu des Selbstschöpfungskalenders gibt uns Möglichkeit, noch tiefer den biblischen Propheten Elijahu kennenzulernen. Mit Licht-Lautwesen des heutigen Tages Wav bekräftigen wir das Merkabah-Vehikel für aufsteigende und absteigende Energien des Lebens in Körpern der "21" und der "21000" Lichtarbeiter.
      Der Name des Propheten Elijahu erscheint im Alten Testament auch in der Kurzform Elijah, was "mein Gott ist Jah" bedeutet.
      Elijah Halelujah Elijahu Ain Soph x12. Danke. Amen, Amen, Amen und Amen.
      Denke das Grenzenlose und du wirst grenzenlos sein, was du in Wahrheit bist. Astavakra Gita
    • heute ist der erste Shabbat im Monat unter der Führung von Elijahu. Die Zahl seines Namens ergibt zusammen mitten Zahlen der Namen von JHWH, Sain als Lichtlautwesen des Tages und dem Schöpfungsbuchstaben Alef, die Zahl 86 ( 52 + 26+ 7 + 1 ).
      Das ist auch die Zahl für das Wort Elohim, den Schöpfergöttern.
      Wir sind Nachkommen der Elohim, denn von ihnen kommt unsere ursprüngliche Codestruktur des Bildnis und Gleichnis von Gott.
      So visualisiere ich die Pyramide von Gizeh und betrete die Königskammer mit den 5 Höhlungen, um dort den Namen der Elohim zu singen, auf das sich die Menschheit daran erinnert, wer sie geschöpft hat. In der Königskammer leuchtet der Lebensbaum mit Schlussstein der Menschheit. Die fünf Buchstaben von Elohim ( א ל ה י ם ) werden zum Stab in der mittleren Säule aus Schlussstein und Lebensbaum. er wird zu einer Antenne, die nun ständig die Heiligen Namen Gottes anzieht und überträgt.

      12 mal: Eloha Elohim Ain Soph, Amen, Amen, Amen, Amen und Amen
    • Am ersten Schabbat des Elijahu-Monats segne ich den Schabbats-Meister Hanock im Zusammenhang mit Merkabah-Meister Elijah-Elijahu.
      Besonderes in diesem Zugsamenfassung ist die Einheit von diesen beiden großen Meistern im Sinne der Verwandlung des physischen Körpers im kosmischen Licht-Feuer-Körper - Henoch und Elijah haben die Erde lebendig verlassen, in dem sie den physischen Körper in den Licht-Feuer-Körper verwandelt haben! Und heute, mittels unseres Selbstschöpfungskalenders, kommen sie zusammen.
      Schabbat-Ofanim-Meister Hanock leitet den heutigen Tag mit dem Meister des Merkabah-Vehikels Elijahu.
      Ofanim Hanock, Merkabah Elijahu, Ain Sophx12 Amen Amen Amen Amen und Sain Amen
      Wir sind was wir denken. Mit unseren Gedanken erschaffen wir die Welt. Buddha
    • Heute ergibt das Schutzsiegel aus dem Namen des Vaters JHWH, dem Lichtlautwesen des Tages Teth, dem Meister des Monats Elijahu und dem ersten Schöpfungsbuchstaben Alef die Summe 88 ( 26+9+52+1= 88 ). Das ist die Gematria der Weltenseele.
      Möge sie am heutigen Tage gesegnet sein vom Vater, den Lichtlautwesen und Elijahu mit dem schöpferischen Geist, so das die Seelen der Menschheit zurückkehren können in die ständige Gegenwart der Seele der Gottheit.

      Eloha Umma Ain Soph, Amen, Amen, Amen, Amen und Amen
    • Ich begrüße das Lichtlautwesen des heutigen Tages “Teth”(=9), das die Neugeburt im inneren Raum repräsentiert,
      und den Lichtmeister des Monats Elijahu (=52). Die Gematria der beiden Namen, 9 + 52 = 61, weißt uns auf den Heiligen Namen Yeyayel (יייאל) hin - “Gott der rechten Hand” (-> Christus). Möge, göttlicher ewiger Vater JHWH, Deine dreimalige Kraft des Jods (geoffenbarte Wahrheit) zur Erde kommen (innerer Raum), um durch das Merkabah-Feuer Elijahu all jene zu befreien, die in ihren eigenen Domänen negativer Gedanken gefangen sind. Öffne ihnen neue Bewusstseinssphären und ziehe sie in weiße Gewänder (Lichtkörper) an.

      Teth, Elijahu, Yeyayel, JHWH Ain Soph 12mal. Amen Amen Amen Amen und Amen.
      Wisse, daß das, was eine Form besitzt, nicht real ist und daß das Formlose real ist! Asthavakra-Gita

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Benu ()

    • Heute ist der 1. Sterntortag im Monat Elijahu unter Führung des Licht- und Klangtwesens Jod mit dem Zahlenwert 10. Die Gematria von Elijahu (52) + 10 ergibt die Zahl 62 oder die Gematria des heiligen Namens El El אל אל. Der Plural von El ist Elohim oder Schöpergott.

      Ich visualisiere zwei Lichtsäulen (לל), die die linke und rechte Seite meines und des Körpers der Menschheit und unsere linke und rechte Gehirnhälfte energetisieren, harmonisieren und synchronisieren, so dass wir gut für neue Erfahrungen in höheren Lichtwelten (א)vorbereitet sind. Göttlicher Vater, hilf uns mit der Kraft von Elijahu das geöffnete Sterntor des heutigen Tages zu passieren und die höheren Lichtfelder mit dem irdischen Energiefeld zu verbinden.

      El El Elijahu Ain Soph 12x, Danke, Amen, Amen, Amen, Amen
      Der Mensch fürchtet die Zeit, die Zeit fürchtet die Pyramiden
    • Heute am 2. Sterntortag im Monat Elijahu (52) im Einklang mit dem Licht- und Klangwesen Chaf (20), begegnen wir der Energie der 52 + 20 = 72 Heiligen Namen. Mit ihrer Hilfe können wir die 72 Regionen im Gehirn aktivieren, reinigen und mit den höchsten Lichtregionen verbinden. So erhebe ich mich mithilfe des heiligen Tetagrammatons H - W - H - J bis zum Vateruniversum und stelle mir vor, wie die 72 Heiligen Namen von dort in die 72 Regionen des Gehirns der Erde strömen. Mögen sie die beiden Hemisphären synchronisieren, heilen, reinigen und mit den höchsten Lichtregionen verbinden.

      Heilung des Gehirns des Planeten Erde

      Abba, Abiyahu, Abwun D`Bwashmaya...Amen, Amen, Amen, Amen,
      Der Mensch fürchtet die Zeit, die Zeit fürchtet die Pyramiden

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Atlas ()

    • Nach dem 3. Sterntortag begegnen uns heute, am 13. Tag im Monat Elijahu, das Licht- und Lautwesen Mem (40) und der aufgestiegene Meister Paulus, dessen hebräischer Name (שָׁאוּל) die Gematria 337 aufweist - 33 x 7 = 231 + Aleph = 232 = 23/32 oder 23+32 = 55, laut dem Monroe Institut die Frequenz zu Erweckung der Kundalini-Energie. Wenn die Kundalini das Selbst erweckt hat, erleuchtet das Selbst das Bewusstsein.“

      Mögen wir unsere Herzen öffnen für die Liebe des Vaters, damit die Kundalinienergie sanft unsere Chakren erwecken und unser Bewusstsein zur Erleuchtung führen kann. Amen, Amen, Amen, Amen
      Der Mensch fürchtet die Zeit, die Zeit fürchtet die Pyramiden
    • Der 13. Tag des Zeit/Raumes

      Am 13. Tag des Selbstschöpfungskalenders erreichen wir die Trinität des Raumes und der Zeit, welche mit Laut-Lichtwesen Mem und Samek gegenzeichnet ist.

      Zeit und Pyramide, Schöpfungsalphabet in der Gizeh Pyramide


      Der Nun Christus-Fisch-Mensch befindet sich in Raum & Zeit und ebenso kann sich aus dem Zeit/Raum weg projizieren. Mögen alle suchenden Seelen, welche die Raum/Zeit erforschen, Hilfe von der kosmischen Wissenschaft erhalten, um Raum/Zeit zu verstehen.

      Maassebah Metatron Ain Sophx13 danke Amen Amen Amen und Amen
      Wir sind was wir denken. Mit unseren Gedanken erschaffen wir die Welt. Buddha
    • Der 2. Schabbat ist der Tag des Christusbewusstseins

      Mittels des Kalenders des 7. Tages haben wir die Spitze der Zeitpyramide erreicht. Jeden Tag des Monats können wir als der Tag außerhalb der Zeit erleben, aber der Tag vom Nun נ Christus-Fisch ist dafür besonders gut geeignet. Links unter ist Zeit, rechts Raum, oder auch umgekehrt.

      Zeit und Pyramide, Schöpfungsalphabet in der Gizeh Pyramide

      Buddha ist Erlöser, Krishna ist Erlöser, Horus ist Erlöser und Jesus Christus ist Erlöser. Wovon sollen Sie uns erlösen, befreien?
      Erlösen uns von den erdgebundenen Denken, von dem rationalen Denken, welches den Menschen in Sklaverei der Verlangen fest hält. Vater aller Väter, Gott aller Götter erlöse Deine Kinder von der Gedanken-Sklaverei der Materie der Erde. Geist über Materie! Ani Shaddai Ain Sophx12
      Meshiah Atik Yomin Ain Sophx13 danke den Liebe, Wahrheit und Frieden! Amen Amen Amen Amen נ Amen
      Wir sind was wir denken. Mit unseren Gedanken erschaffen wir die Welt. Buddha
    • Im Psalm 112 führt das Nun des heutigen Tages das eingebettet ist in das Mem von Gestern und dem Samek von Morgen, die Zeit und Raum entsprechen folgende Verse:

      מ Schlimme Nachricht macht ihm keine Angst.

      נ Mit ruhigem Herzen vertraut er auf Jahweh

      ס Verankert ist sein Herz, er fürchtet sich nicht.

      Die drei Verse spiegeln das Christusbewusstsein des Schlusssteins. Vertrauen auf Jahweh mit ruhigem Herzen und keine Furcht.
      So bitte ich heute um den Segen aller Seelen die danach streben Jahweh zu vertrauen und ihre Ängste überwinden wollen.

      Nun - Samek - Mem Ain Soph Amen, Amen, Amen, Amen und Amen
    • Matthäus 12,22: “Da wurde ein Besessener zu Jesus gebracht, der war blind und stumm; und er heilte ihn, sodass der Stumme redete und sah.”

      Am Tag des “Nun” bitte ich Jesus Christus, unsere menschliche Blindheit und Stummheit zu heilen, damit wir das Licht sehen können und die wirkliche Lichtsprache sprechen und verstehen.
      Christus Jesus Manna Ain Soph 12mal. Amen Amen Amen Amen und Amen.
      Wisse, daß das, was eine Form besitzt, nicht real ist und daß das Formlose real ist! Asthavakra-Gita
    • Trinität von Mem-Nun-Samek ist Trinität-Muster für andere Lautwesen des Selbstschöpfungskalenders. Nach diesem Prinzip können wir uns auch in kollektiver Arbeit trinitisieren, um uns weiter mit den höheren Trinitäten der Heiligen, Licht-Meister, Erzengel, Sohn-Universen, Vater-Universen zu vereinen. Wir sind das "Bildnis und Gleichnis" dieser Trinitäts-Konstruktion, eine Körper-Denken-Geist-Dreifachkraft. Heute, am 211 Tag, trinitisiere ich mich im Vehikel TAK, Ami Shaddai, Jeshibah Or und Samek, Elijahu, Abraham, um unsere angeborenen Fähigkeiten paranormaler Kräfte, intuitiver Wahrnehmung, der Kraft der Selbstregeneration und Heilung der Erde zu nutzen. TAK, Ami Shaddai, Jeshibah Or und Samek, Elijahu, Abraham x 12. Danke
      Denke das Grenzenlose und du wirst grenzenlos sein, was du in Wahrheit bist. Astavakra Gita
    • Elijas Tag des Jahres des Elijas Monats

      Am Tag des Auges Ain ע erleben wir Jahres Tag von dem Prophet Elija, Eliastag. Heute feiern wir den Meister des Merkabah Vehikels Elijahu-Elijah und was merkwürdig ist, findet es im 8. Elijas Monat des Kalenders des 7. Tages.
      Laut-Lichtwesen Ain ע symbolisiert das Auge, Quelle und ebenso Merkabah Vehikel. Ist es nicht wunderlich - Monat Elijahu, Tag des Jahres Elijahu und laut-Lichtwesen Ain Auge auch mit Elijahu Verbindung hält!? Mit Dankbarkeit segnen wir die Paradies Gottheit Elijahu auf allen Ebenen des Bewusstseins und bitten um unsere Segnungen mit dem Merkabah Vehikel.
      Netzach Merkabah Elijahu, Ain Sophx13 Amen Amen Amen Amen und Ain Amen
      Denke das Grenzenlose und du wirst grenzenlos sein, was du in Wahrheit bist. Astavakra Gita

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Tanah ()