Aufbau und Aktivierung des dritten Auges

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Aufbau und Aktivierung des dritten Auges

      Heute am Tag Ayin möchte ich mit euch zusammen einen Aufbau des dritten Auges untersuchen. Es gibt viele Details in diesem Prozess und auch ganze Menge Fragen. Also, womit können wir anfangen?
      Denke das Grenzenlose und du wirst grenzenlos sein, was du in Wahrheit bist. Astavakra Gita

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Tanah ()

    • Ja, gemäß des Selbstschöpfungskalender heute ist der Tag ע Ayin=70 des Auges.
      Als erstes würde ich genau definieren was wir unter Begriff des 3. Auges verstehen. :?:

      Atlas schrieb:

      Das 3. Auge ist ein Tor zur Weisheit und Erkenntnis. Das dem 3. Auge zugeordnete Organ ist die Zirbeldrüse. Sie hat mediale Qualitäten, gilt als der Sitz der Seele oder des Geistes und ist das Oberhaupt aller endokrinen Drüsen. Ihre Aktivierung ist ein entscheidender Schritt im Rahmen des psychischen, spirituellen und energetischen Transformationsprozesses. Leider ist sie bei den meisten Menschen stark verkalkt und somit blockiert. Um sie wieder zu beleben wird empfohlen sich gesund zu ernähren, den Körper zu entgiften und sie mithilfe verschiedene Übungen zu aktivieren.
      Welche Fragen dabei vorkommen können:
      1) Ist das 3. Auge die Zirbeldrüse?
      2) Ist das 3. Auge auf der Stirn als das dritte Auge?
      3) Ist da dritte Auge das 6. Chakra oder das 7. Chakra,
      oder ... .
      Wir sind was wir denken. Mit unseren Gedanken erschaffen wir die Welt. Buddha
    • Ich denke, dass das 3. Auge keine bestimmte Stelle oder bestimmtes Organ im Körper ist, eher der Bereich der Zirbeldrüse, in Verbindung mit dem 7. Chakra und Herz-Chakra (4.), weil ohne Liebe funktioniert es nicht.
      Wenn das 3. Auge aktiv/aktiviert ist, kann man sehen, hören, spüren etc. außerhalb unserer physischen Welt.
      Erkenne in jedem Menschen das göttliche Embryo. Danilo Dolci
    • Gemäß der Bibelstelle 1.Thessalonicher 5:23-28 wurde ein heiliger Kuss auf das dritte Auge auf der Stirn der Brüder gegeben, der das notwendige Siegel ist für das Öffnen des Samenkristalls aus LICHT für die Ferngedanken-Kommunikation.

      "Er aber, der Gott des Friedens, heilige euch durch und durch und bewahre euren Geist samt Seele und Leib unversehrt, untadelig für das Kommen unseres Herrn Jesus Christus.
      Treu ist er, der euch ruft; er wird's auch tun.
      Brüder und Schwestern, betet auch für uns.
      Grüßt alle mit dem heiligen Kuss.
      Ich beschwöre euch bei dem Herrn, dass dieser Brief vorgelesen wird allen Brüdern und Schwestern.
      Die Gnade unseres Herrn Jesus Christus sei mit euch!"
      Denke das Grenzenlose und du wirst grenzenlos sein, was du in Wahrheit bist. Astavakra Gita
    • Vielleicht könnten wir das 3. Auge in der Stirn als das äußere 3. Auge bezeichnen und die Zirbeldrüse als das innere 3. Auge. Denn scheinbar gibt es da doch noch einen Unterschied. Laut dem Monroe Institut lässt sich das das 3. Auge mithilfe der Frequenz 83 Hertz öffnen. Dr. rer. nat. Urich Warnke schreibt dagegen in einem Artikel, das die richtige Frequenz um die Zirbeldrüse zu stimulieren die Frequenz 7,5 - 8,5 Hertz sei. Wie passt das zusammen ?(
      Der Mensch fürchtet die Zeit, die Zeit fürchtet die Pyramiden
    • Atlas schrieb:

      Laut dem Monroe Institut lässt sich das das 3. Auge mithilfe der Frequenz 83 Hertz öffnen. Dr. rer. nat. Urich Warnke schreibt dagegen in einem Artikel, das die richtige Frequenz um die Zirbeldrüse zu stimulieren die Frequenz 7,5 - 8,5 Hertz sei.
      Der Unterschied zwischen den beiden Aussagen liegt beim 10-fachen. Auf die Bühne kommt der Lebensbaum mit 10 Sephieren, die auch für Aktivierung des 3. Auges benötigt werden.
      Erkenne in jedem Menschen das göttliche Embryo. Danilo Dolci
    • Das 3. Auge-Netzwerk

      al-nil-Tak schrieb:

      Welche Fragen dabei vorkommen können:
      1) Ist das 3. Auge die Zirbeldrüse?
      2) Ist das 3. Auge auf der Stirn als das dritte Auge?
      3) Ist da dritte Auge das 6. Chakra oder das 7. Chakra,
      oder ... .
      Ich würde folgende Variante vorschlagen:
      1) Zirbeldrüse als das physische 3. Auge sehen.
      2) Auge auf der Stirn als das virtuelle 3. Auge verstehen. Samenkristall auf der Stirn vielleicht auch mit dem virtuellen 3. Auge verbinden.
      3) Das 6. und 7. Chakras, Stirn-Bereich zusammen mit Zirbeldrüse und Hypophyse als das 3. Auge-Netzwerk betrachten. Ebenso den Schlussstein über dem Kopf als Teil des 3. Auge-Netzwerks nicht vergessen.

      Benu schrieb:

      Auf die Bühne kommt der Lebensbaum mit den 10 Sephieroth, die auch für Aktivierung des 3. Auges benötigt werden.

      Habe ich was vergessen? Segne uns Heru Ur Christosx12 mit dem all-sehenden-höhrenden Auge Ayin der Wahrheit! Danke, Amen Amen Amen und Amen
      Wir sind was wir denken. Mit unseren Gedanken erschaffen wir die Welt. Buddha
    • Möglicherweise können wir das dritte Auge auch als einen Bestandteil des Horusauges sehen. Setzen wir die Zirbeldrüse als einen der Hauptbereiche ein, so ist diese ja ein Teil des Thalamus, bzw. ist sie die Verbindung zwischen den beiden Thalami im Gehirn. Schauen wir uns das Auge des Horus an, so können wir optisch eine Ähnlichkeit mit dem Gehirn feststellen ( im Internet finden sich diesbezüglich Vergleichsbilder). in diesem Falle entspricht die Pupille des Horusauges dem Thalamus wo die Zirbeldrüse enthalten ist. In antiken Schriften wird der Pupille mit dem ägyptischen Maß von 1/4 eine Form der Wahrnehmung zugeordnet, die sich auf das ganze Gesicht bezieht. Insofern können wir sowohl den Ort als auch die Chakrenzuordnung variabel gestalten.
      Die Zahlen 1/4 könnten wir dem Tetraeder zuordnen.Der Sitz des dritten Auges wird auch als Kristallpalast bezeichnet; auch bei den Kammern in der großen Pyramide spricht man von Kristallkammern und einem Netzwerk! Des weiteren kann der Wert 1/4 für das 4. Chakra und die damit verbundene Liebe einbezogen werden.