Der 8. Tag der Schöpfung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Der 8. Tag der Schöpfung

      Thema des 8. Tages der Schöpfungsgeschichte ist grandios und ich möchte, dass wir die allen möglichen Ebenen nochmal untersuchen. Dafür würde ich immer wieder den 7. Tag und alle dazu gehörige Ebene erforschen, um die klaren Bilder-Gefühle aufzuarbeiten.
      Der siebte nach Adam Hanock(Enoch) ist mit dem 7. Tag-Äon verbunden und Seine Chanukka Einweihungen bezeichnen den 7. Tag als der Tag der Einweihung. Ebenso ist Hanock als Schabbat Herr bekannt, weil Schabbat der 7. Tag der Woche ist.
      Der erste Buchstabe des Namens Hanock ist das Buchstabe-Lautwesen Heth(Chet), der den Zahlenwert 8 trägt. So verwandelt sich dadurch der 7. nach Adam Herr des Schabbat in Meister des 8. Tages!?

      Führe uns Meister des Wissens Hanock Shekinah, Ain Sophx12 in die wahre Wissenschaft des LICHTs! Danke Wissen-Verstehen-Weisheit! Amen Amen Amen und Amen.
      Denke das Grenzenlose und du wirst grenzenlos sein, was du in Wahrheit bist. Astavakra Gita

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Tanah ()

    • Tanah schrieb:

      Der erste Buchstabe des Namens Hanock ist das Buchstabe-Lautwesen Heth(Chet), der das Zahlenwert 8 trägt.
      Cheth ist auch der erste Buchstabe des hebräischen Wortes für die Weisheit, Chockma. Durch göttliche Weisheit wird die Schwingung im physichen Körper verändert, was den MENSCHEN auf die Wiedererweckung seines ursprünglichen göttlichen Körpers oder seiner ursprünglichen göttlichen Identität vorbereitet.

      Möge die Weisheit Michaels allen Seelen helfen, die sich auf den Weg gemacht haben in den 8. Tag zu graduieren. Chockmah Michaelilu Ain Soph 12x, Danke, Amen, Amen, Amen, Amen
      Der Mensch fürchtet die Zeit, die Zeit fürchtet die Pyramiden
    • Ich denke, dass Hanuck auch Meister des 8. Tages ist, mehr im Verborgenen, denn die 7 ist die Voraussetzung für die 8. Die 8 finden wir auch in Arkaim, dem Ort der Zeit, durch Enoch dem Herrn der Zeit, in der Enoch-Sequenz von 5,242= 8. Wir können ihn sogar mit der 9 in Verbindung bringen, Die verschobenen Kreise in Arkaim durch die Enoch-Sequenz führen in die 9, als zentropische Aufwärtsspirale.
      Vielleicht ist Hanuck –der in das Licht einweiht - im “Geheimen“,im tieferen Sinne sogar Meister aller Tage, in Zusammenarbeit mit anderen Meistern, die hebräischen Buchstaben z. B. sind Licht-Lautwesen und das Licht verbindet alle Ebenen.
      12x Hanuck Metatron Ruach Elohim (Ausgießen der Heiligen Gaben, um die physische Schöpfung Tag für Tag zu erneuern) Shekinah Esh - lass uns die verborgenen Realitäten des Lebens erkennen, dass wir uns in diesen Realitäten sehen, mit einbezogen fühlen, uns als Teil dieser wahren Wirklichkeiten fühlen.
      Danke Amen Amen Amen Amen und Amen
    • Die Zahl 8 symbolisiert auch eine höhere Form der besonderen göttlichen Energie - Eloha Umma (= 88, Gott der Universellen Seele). Eine der vielen Aufgaben der Menschheit ist diese Energie zu unserer Welt herab zu bringen und sie hier nicht zu verlieren.
      Ich bitte Dich 12x Eloha Umma Ain Soph hilf den Seelen sich mit Deinem Schöpfergeist zu vereinen und die Energie von 88 zu verstehen.
      Amen Amen Amen Amen.
      Erkenne in jedem Menschen das göttliche Embryo. Danilo Dolci
    • LieWeis schrieb:

      Ich denke, dass Hanuck auch Meister des 8. Tages ist, mehr im Verborgenen, denn die 7 ist die Voraussetzung für die 8. Die 8 finden wir auch in Arkaim, dem Ort der Zeit, durch Enoch dem Herrn der Zeit, in der Enoch-Sequenz von 5,242= 8. Wir können ihn sogar mit der 9 in Verbindung bringen, Die verschobenen Kreise in Arkaim durch die Enoch-Sequenz führen in die 9, als zentropische Aufwärtsspirale.
      Hanuck der Herr der Zeit (5 x 8 = 40 = Zeit/Energie) hilft uns mit seinen Schlüsseln die Zeit zu überwinden (5 + 8 = 13 = Spirale) uns mehr und mehr für die kosmische Intelligenz zu öffnen und uns in den 8. Tag zu erheben. Alte Texte beschreiben ihn als einen weisen Lehrer, aus den Sternen kommend. Die ägyptische Mythologie zieht eine Verbindung zwischen Hanuck/Henoch, Toth und Hermes Trismegitos. Ferner besteht laut ihrer Vorstellung eine Beziehung zwischen ihm und dem im alten Ägypten stark verehrten Stern Sirius. Neueste wissenschaftliche Erkenntnisse bekräftigen die Bedeutung von Sirius für die Pyramide und weisen auf eine Beziehung zwischen der Kammer der Königin und/oder Isis und Sirius.

      Gizeh Pyramide, Orion, Sirius, Zeitkontrolle


      Möge das Wissen/die Weisheit Hanucks uns helfen die komischen und irdischen Beziehungen besser und besser zu verstehen und in Einklang mit dem göttlichen Licht zu bringen Danke Hanuck/Chanuck Chanukka Hallelujah mein Licht ist Yah 12x, Danke, Amen, Amen, Amen, Amen
      Der Mensch fürchtet die Zeit, die Zeit fürchtet die Pyramiden

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Atlas ()

    • Heute, am 8 Tag nach Weihnachten - Jesus Geburt - kann besonderer Tag sein, uns im Herzen unseres Christus-Überselbst beschneiden lassen, um den 8 Tag der Schöpfung zu nähren.
      Lk. 1. 59 Und es begab sich am achten Tag, da kamen sie, das Kindlein zu beschneiden,
      1. Mo. 17:12 Jeden Knaben, wenn er acht Tage alt ist, sollt ihr beschneiden bei euren Nachkommen.
      3. Mo. 12:3 Und am achten Tage soll man seine Vorhaut beschneiden.

      Mögen das Feuer und die Gaben des Heiligen Geistes durch Beschneidung am achten Tag auf alle Lichtarbeiter des Planeten Erde, Galaxie, Universum kommen.
      In Dankbarkeit Ehyeh-Asher-Ehyeh, Lamed, Sheth, Elija x13, Danke, Amen, Amen, Amen und Amen.
      Denke das Grenzenlose und du wirst grenzenlos sein, was du in Wahrheit bist. Astavakra Gita
    • Atlas schrieb:

      Neueste wissenschaftliche Erkenntnisse bekräftigen die Bedeutung von Sirius für die Pyramide und weisen auf eine Beziehung zwischen der Kammer der Königin und/oder Isis und Sirius.
      Interessant ist auch das die Buchstaben des Namens der Göttin Isis direkt im Namen Sirius zu finden sind. Ferner bilden die verbleibenden Buchstaben den Namen Ur und stellen direkt eine Beziehung her zu einem der 3 Erbauer der Pyramide von Gizeh, namens Heru Ur. Die hebräische Schreibweise für Sirius ist סיריוס mit der Gematria 346 und der Quersumme 13.

      Mögest Du uns Herr der Kraft von unvollkommenem Wissen und erdgebundener Weisheit befreien, um in den 8. Tag hineinzuwachsen. Jehovah Jahweh Melchizedek Enoch Heru-Ur Techuty Ain Soph 13x, Amen, Amen, Amen, Amen
      Der Mensch fürchtet die Zeit, die Zeit fürchtet die Pyramiden
    • Atlas schrieb:

      Neueste wissenschaftliche Erkenntnisse bekräftigen die Bedeutung von Sirius für die Pyramide und weisen auf eine Beziehung zwischen der Kammer der Königin und/oder Isis und Sirius.
      “Das Sternensystem Sirius besteht aus den zwei Sternen Sirius A und Sirius B, die sich mit einer Periode von 50,052 Jahren um ihren gemeinsamen Massenschwerpunkt bewegen.” (Wikipedia)
      Interessant hier ist die Zahl 50,052:
      50 = 1 + 49 (7x7) = Stufen des Bewusstseins;
      52 = Prophet Elijah, was "mein Gott ist Jah" bedeutet;
      52 = 2 x 26 - JHWH, Jahweh, sowohl Innen wie auch Außen ist.
      Erkenne in jedem Menschen das göttliche Embryo. Danilo Dolci