Melchizedeks-Körper der Menschheit Pfingsten 2018

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Melchizedeks-Körper der Menschheit Pfingsten 2018

      Tag der Auferstehung von Jesus Christus zündet die Feuer-Flamme des Pfingsten -marathons. Im diesen Jahr benutzen wir die 50(7x7+1) Pfingsten Tage für den Aufbau des Körpers der Menschheit.

      Die 1 Ebene des Überselbsterweckung verkündet "Ich Bin Der Ich Bin" des Beginns: "Ehyer Asher Ehyer, Ain Soph x12".

      Jesus Christus gehört gemäß der Bibel zu Priester Orden Melchizedeks. Es ist auch bekannt, dass die 2 ältesten Orden der heutigen Menschheit, sind die Orden von Enoch und Melchizedek. Wir sind jetzt im Monat Melchizedeks und gemäß den heiligen Schriften König der Gerechtigkeit und Rechtschaffenheit Melchizedek repräsentiert den Körper der Menschheit.

      Einige Forscher behaupten, dass die menschliche Evolution auf dem Planeten Erde die 49 Ebenen des Bewusstseins laufen muss; Die 49 Bardo Stadien der Tibeter sind bekannt, auch Sufis sprechen über 7x7 Stufen der Entwicklung und die Juden haben die 7 Shavuot Wochen mit 7x7=49 Tagen ...

      Wir verbinden alle diese Traditionen auf Ebene der Heilung des Planeten und starten heute Heilung-Reinigung-Aktivierung des Körpers der Menschheit. Und König von Salem Melchizedek repräsentiert den Körper der Menschheit!

      Wir bitten Dich geliebter Melchizedek uns helfen dieses großes Pfingsten-Programm der Erweckung der Menschheit zu starten und zu führen.

      Hod Ha Melek Zedek :saint: Melchizedek Meshiah, Ain Soph x12 Danke die Rechtschaffenheit und Gerechtigkeit! JHWH Zadi-Melchizedek, Amen Amen Amen und Amen
      Wir sind was wir denken. Mit unseren Gedanken erschaffen wir die Welt. Buddha
    • Die 7 Unterkörper der Menschheit

      Der Melchizedeks Körper der Menschheit kann noch in die 7 Wachstumskörper unterteilt werden. Der erste von 7 Körpern ist der Babys Körper, oder der Säugling Körper.
      Auf unserer Reise durch den Melchizedeks Körper befinden wir uns heute im 1 Chakra des 1 Körpers der Menschheit.
      Die 50 Merkabah-Schlüssel in Schriftrollen Adam und Eva können auch uns helfen, den Körper der Menschheit durch Geschichte der Schöpfung aufzubauen.
      Der 1 Merkabah-Schlüssel spricht über: 1) Die weibliche Energie-Kontrolle; 2) Die Namen geben; 3) Schöpfung pflügen.

      Melchizedek, Merkabah, Adam, Eva, Ain Soph x 12. Danke, Amen und Amen und Amen.
      Denke das Grenzenlose und du wirst grenzenlos sein, was du in Wahrheit bist. Astavakra Gita

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Tanah ()

    • Tanah schrieb:

      Der Melchizedeks Körper der Menschheit kann noch in die 7 Wachstumskörper unterteilt werden.
      “Und fünfzehn Tage lang baten wir ununterbrochen. Dann hörten wir Michael, den Erzengel, und Joel für uns beten, und Joel, der Erzengel, wurde vom Herren beauftragt, und er nahm ein Siebentel des Paradieses und gab es uns.” (Aus Schriftrollen von Adam und Eva).
      Dieses einleitende Zwiegespräch findet nach dem Fall Adams und Evas aus dem Paradiese statt.
      “Siebentel des Paradieses” ist ein System göttlichen Wissens und eine Aufstiegslehre (7 Wachstumskörper).
      Erkenne in jedem Menschen das göttliche Embryo. Danilo Dolci

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Benu ()

    • Das siebentel des Paradieses ist auch der 7. Lichtstrahl. Schl. 212. So kam der Adamische Same auf dem 7. Strahl, im 7. Licht-Äon, am 7. Tag herab, nachdem alle anderen Evolutionen versucht hatten, sich zu entwickeln. Sie kamen, um die Funktionen der gefallenen Evolutionen, die sich bereits auf der Erde befanden, wieder instand zu setzen.
      Buch Adam und Eva: Der siebente Strahl hat auch mit unserem planetaren Raum und Zeit zu tun, da es sich um einen fortlaufenden, mit unserer Lebensschwelle verbundenen Prozess handelt. Er befähigt uns mit den Adonai Tsebayoth zu arbeiten, den Heerscharen des Lichts, die mit, all jenen Schöpfungen direkt zusammenwirken, die am 7. Tag oder im 7. Äon der Schöpfung beginnen. Die Heerscharen sind eine kreative Intelligenz, welche verschiedene physische Zeit-Raum-Bereiche wieder in das Königreich gereinigten Lichts einbringen. Der 7. Strahl bildet also mehr als eine singuläre Funktion, denn er umspannt viele Schöpfungsebenen, die schließlich aus ihren experimentellen Zonen befreit werden, und nicht mehr in Raum- und Zeitbindung gefangen sind.
      In diesem Prozess der Befreiung helfen uns Enoch- der 7. in der Genealogie von Jesus Christus und Melchisedek –7 Buchstaben in hebräischer Sprache. Sie führen die erwachte Menschheit auf ihrem Weg der Reinigung (50 Tage Pfingstmarathon) und Befreiung von allen irdischen Bindungen, als Körper Melchisedek, mit dem Christus-Bewusstsein, zurück in das Licht, aus dem wir gekommen sind.
      Danke Melchisedek – Enoch –Christus Jesus – Adonai Tsebayoth x12. Amen Amen Amen und Amen
    • der Säugling Körper; das 2 Chakra

      Eine Woche lang arbeiten wir mit den 7 Chakren des 1 Babys Körpers der Melchizedek-Menschheit. Fraktal gesehen gehen wir gleichzeitig jede Woche durch alle 7 Chakren des Körpers Melchizedek. Für die 2 Ebene der Erweckung spreche ich Hallelu-jah Ain Soph x12.

      Heilung des Körpers entlang des Nils

      Wir sind eine Woche in den 7 Chakren von Abu Dis und gleichzeitig gehen wir die 7 Chakren des Körpers der Menschheit entlang des Nils, d.h. wir sind heute im 2 von Abu Simbel. Der Ezengel Meister Gabriel hilft uns die Orange Farbe des 2 Chakras entsprechend dem Göttlichen Plan zu reinigen und zu aktivieren.

      Gabriel Melchizedek, Ain Soph x12 Danke die Kraft! JHWH Amen Amen Amen Amen
      Wir sind was wir denken. Mit unseren Gedanken erschaffen wir die Welt. Buddha
    • Abu Simbel ist in diesem Sinne ein besonderer Ort, lag doch sein ursprünglicher Platz einmal 64 Meter tiefer. Insofern erfuhr Abu Simbel als 2. Chakra bereits eine Erhöhung als der Ort, bzw. seine Bauwerke, dem Wasser weichen musste. Die Zahl 64 bezieht sich auf den Körper des Menschen und hat hier eine besondere Bedeutung. So erhält die Farbe orange die höhere Strahlkraft und vermag uns mit Gabriel zu verbinden. So sehen wir nun Abu Simbel auf zwei Ebenen in allen orange-Tönen und über die Farbe Gabriels können wir die Klänge aus den höheren Bereichen wahrnehmen.
      Amen Amen Amen Amen
    • Tanah schrieb:

      Die 50 Merkabah-Schlüssel in Schriftrollen Adam und Eva können auch uns helfen, den Körper der Menschheit durch Geschichte der Schöpfung aufzubauen.
      Der 1 Merkabah-Schlüssel spricht über: 1) Die weibliche Energie-Kontrolle; 2) Die Namen geben; 3) Schöpfung pflügen.
      Heute ist der 3. Tag der Omerzeit und der 3. Merkabah-Schlüssel offenbart eine besondere Mathematik von 24 Rippenbögen des Körpers, (in Assoziation mit den 24 Ältesten am Thron des Vaters) die 12 Knochenpaare bilden (die wir auch mit den 12 Zacken der Krone verbinden können). Die Rippe steht ferner in Verbindung mit Eva, die aus der Rippe Adams erschaffen wurde "als generatives Symbol der Verzweigung/Ausdehnung des Baumes der Erkenntnis als ein Unterabschnitt eines höheren Elternprogramms". Das zeigt die ursprüngliche höhere, adamische Abstammung Evas, betont nochmal den 2. Fall in die niederen Welten, weist gleichzeitig aber auch daraufhin, dass es einen Weg zurück gibt, durch die Aktivierung der Krone, in Verbindung mit den 12 axiatonalen Linien und ihrer Ausdehnung in mindestens 24 Dimensionen. :)
      Der Mensch fürchtet die Zeit, die Zeit fürchtet die Pyramiden
    • Im 1. oder Säuglingskörper, der insgesamt 7 Körper im Körper der Menschheit oder Melchizedeks, die wir bis Pfingsten aktivieren, konzentrieren wir uns heute auf das 4. Chakra oder Herzchakra in Assoziation mit dem heiligen Ort Karnak in Ägypten.

      Wir visualisieren den Körper der Menschheit (alle 7 Körper) in der Pyramide von Gizeh. Wir visualisieren wie das Herz des 1. Körpers in seiner Mitte pulsiert und wir verbinden das Herz mit dem Herz in Malkuth und mit einem dritten Herzen im Christus Überselbst. Alle drei Bereiche verbinden wir, indem wir in jedes Herz 1x Kodoish sprechen und die drei Herzen mit Adonai Tsebayoth in einem Herzschlag vereinen.

      Kodoish-Kodoish-Kodoish Adonai Tsebayoth Ain Soph 12x, Danke, Amen, Amen, Amen, Amen
      Der Mensch fürchtet die Zeit, die Zeit fürchtet die Pyramiden
    • Am 3. Shabbat des Monats Melchisedek mit Hanouk und den Licht-Lautwesen Shin (Shekinah Esh) sind wir heute im 4. Chakra des Säuglings-Körpers von Abu Dis und gleichzeitig, automatisch im 4. Chakra des Körpers der Menschheit, entlang des Nil, in Karnak. Die grüne Farbe ist verbunden mit dem Erzengel Raphael mit der Flamme auf der Stirn, der alle Trennungen heilt. Er verbindet unser physisches Selbst mit dem Überselbst. Die Erkenntnis des Überselbstes ist ein wichtiger Schritt für die Seele und das Bewusstsein der Menschheit auf ihren Weg, aus der kurzlebigen, begrenzten irdischen Existenz in die wahre göttliche Freiheit. Der Mensch soll begreifen, dass er aus einer göttlichen Schöpfung stammt, aber unter dem Einfluss der niederen planetaren Energiefelder steht. Unterscheidung (Unterscheiden der Geister, die 4. Gabe des Heiligen Geistes – Pfingst-Marathon), lernen ist wichtig. Wer bin ich, wo komme ich her und wo bin ich?
      Als Melchisedekianer lassen wir vom Vater-Uni. aus, die Feuerflammen von Shekinah Esh in alle 4. Chakras fließen, damit die grüne Farbe kristallisiert wird und die niederen Energiefelder durch die Emanationen Göttlicher Liebe gereinigt, und in eine höhere Schwingung versetzt werden.
      12x Melchisedek – Hanouk – Shin – Raphael – JHWH El Ahavah - Shekinah Esh - Ain Soph
      Danke Amen Amen Amen und Amen
    • Der 4. Schlüssel Merkabah lehrt uns “das Erlernen von Unterscheidung”. Die gefallenen Einflüsse versuchen ständig alle Lebensformen in physischer Begrenzungen zu halten. Wir bitten, den Ägyptischen Gott der Weisheit, Toth zusammen mit Hanock, der niederen Welten die göttliche Weisheit “Chockmah” kommen zu lassen und die Schwingungen des physischen Körpers zu verändert.
      Wir fühlen die geistigen Schwingungen in uns und sprechen 12mal Chockmah, Toth, Hanock, Melchizedek, JHWH Ain Soph. Danke.
      Amen Amen Amen Amen und Amen.
      Erkenne in jedem Menschen das göttliche Embryo. Danilo Dolci

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Benu ()

    • Um uns/die Menschheit von den dualistischen Zwängen dieser Welt zu befreien, denken wir am 5. Tag unserer 49 tägigen Seelenreise an die 5 Körper, die die menschlichen Kreislaufsysteme an ein höheres Kreislaufsystem anschließt, bis der menschliche Geist die Realität der göttlichen Dreifaltigkeit und die "wahre Einheit des Geistes"wahrnehmen kann. Möge es uns/dem Vehikel der Menschheit im gesamten Kosmos gelingen!

      Enoteta to pneumatos, Amen Ptah, Phowa, Buddha, Kwan Yin, Gabriel Melchizedek Ain Soph 12x, Danke, Amen, Amen, Amen, Amen
      Der Mensch fürchtet die Zeit, die Zeit fürchtet die Pyramiden
    • Heute können wir mit dem 5. Chakra auf vielen Ebenen arbeiten. Der 5. Merkabah-Schlüssel berichtet vom Strom der Schöpfung, wie die Adamische Schöpfung, nach dem Fall aus dem Paradies, bis in die Randzonen der äußeren Universen geführt wurde. Um aber, am Ende der Zeit, wieder zurück in die Gegenwart des Vaters zu gehen, müssen wir ein neues Schöpfungsgewand anziehen. Das verbindet mit dem 5. Buchstaben der Plejaden, dem Aleph. Das Aleph, der Anfang, um mit einem höheren Bewusstsein, die Trennung von Oben und Unten zu überwinden, z. B. durch die Harmonisierung aller Chakren und all ihrer Farben.
      Das 5. Chakra im Schwert Michaels führt zu Melchisedek, verbunden mit dem Amt der göttlichen Erziehung, er verbindet uns mit dem Christus-Überselbst und so kann die erwachte Menschheit, die Jakobsleiter weiter hinaufsteigen.
      Das 5. Chakra, des Körpers der Menschheit (Körper Melchisedek) entlang des Nil zeigt uns Uriel – Herr des Inneren Lichts. Der 5. Merkabah Schl. spricht auch von den Lichtflüssen, sie hängen mit dem inneren Bauplan zusammen, einem richtiggehenden genetischen Fließmuster, das auf atomaren und molekularen Ebenen zur göttlichen Reprogrammierung des menschlichen Systems tätig ist.
      Wenn wir uns mit den Lichtenergien des Vater-Universums verbinden, können wir die Schwingungen der Heilung über den axiatonalen Baum (er verbindet uns mit der gesamten Menschheit) mit 13 Elohim-Meistern als Merkabah bis in die subatomaren Ebenen des Körpers der Menschheit führen.
      Wir verbinden die Erde mit dem Vater-Uni. H W H J und aktivieren den axiatonalen Baum, indem wir die 13 Namen der Elohim- Meister sprechen und führen diesen Strom des Lebens, (Flüsse des Lichts - flüssiges Licht - höchstes Plasma) über 5 Kronen in den Körper der Menschheit.

      Danke Aleph – Michael – Melchisedek – Christus Meshiah – Uriel – JHWH – Ain Soph 12 x
      Amen Amen Amen Amen und Amen

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von LieWeis ()

    • Ich habe heute morgen die Beiträge gelesen und habe zwei Fragen dazu.

      Atlas hat am Dienstag um 8.23 über 12 axiotonale Lebenslinien geschrieben.
      LieWeis schreibt über einen axiotonalen Lebensbaum.

      Im welchen Buch oder einem früheren Beitrag finde ich ein ein Bild davon, wo ich mir das anschauen und es nachvollziehen kann? Danke.
      "Gehe diesen Weg, und du wirst all das finden, was du immer gesucht hast". Sai Baba
    • Liebe Edith, der untere Text von Lieweis aus dem Jahr 2016 erklärt schon gut die Zusammenhänge zwischen axiatonalem Lebensbaum und axitaonalen Linien. Du kannst noch mehr Texte, Bilder und Beziehungen finden, indem Du das Forum und die Galerie durchsuchst :)

      LieWeis schrieb:

      Wir können zunächst den Lebensbaum der Menschheit und der Erde in Koy Krylgan Kala aktivieren und dann den lebendigen Schlussstein von Melchisedek Michael und Metatron, als den Körper der Belehrung, der durch seine pyramidale Form und als Element der Trinisierung ein Instrument der Umwandlung darstellt. Er verändert unsrer Denken und verbindet uns mit den Gedankenformen der aufgestiegenen Meister und Engelmeister. Mit einem erhöhten Bewusstsein unserer Möglichkeiten, für die Heilung des Planeten und der Menschheit, verbinden wir uns mit dem Herzen des Christus-Überselbstes. Dort visualisieren wir eine Krone mit 12 Zacken, 12 Urim Thummim Kristallen und 12 Meistern. Von jeder dieser Zacken fließt eine Ausstrahlung, Linie oder Bahn zur Krone unseres Über-Selbstes - von dort zur Krone unseres physischen Selbstes, weiter zur Krone über der Erde und zur Krone in der Mitte der Erde. Über diesen axiatonalen Baum, mit seinen 12 Linien, die zu einer Bahn werden, lassen wir die Christus-Liebe, um die wir bitten, in unsere 12 Meridiane fließen, sowie der Menschheit und in den Planeten, als lebendiges Wesen.
      Wir bitten dich gesegneter Christus Jesus, dass deine Liebe die ganze Menschheit und somit auch den Planeten in eine friedvolle Zukunft führt.
      12x Kether Etz Chaim Agape Christus Jesus Ain Soph Danke Amen Amen Amen und Amen
      Der Mensch fürchtet die Zeit, die Zeit fürchtet die Pyramiden
    • Heute erreichen wir das 6. Chakra. Die Säuglings-Seele, die zum ersten Mal einen Körper bewohnt, muss lernen sich im Bereich von Zeit und Raum zurechtzufinden, sie muss viele Herausforderungen, in dieser Welt der Begrenzungen, meistern. Dazu benötigt sie Wissen, Erkenntnis, Verstehen und Liebe.
      Im Körper der Menschheit entlang des Nil erreichen wir das 6. Chakra in Memphis, den Bereich des 3. Auges und Jophiel. Das 3. Auge als Tor des Geistes, ist das Tor der Wahrnehmung und Verbindung mit den für uns unsichtbaren Welten des höheren Lichts, mit dem Horus-Auge, dem Elohim-Auge, dem Auge Metatron und sogar mit dem Göttlichen Auge, dadurch mit dem Empfangen höheren Wissens, höherer Erkenntnis, höheren Verstehens und höherer Weisheit. Wir erkennen unsere göttliche Identität. Es gibt eine Strategie der Befreiung aus dem dualistischen Denkansatz, der uns auf das irdische Leben reduziert, auch von den karmischen Programmen. Wenn wir alle Trennungen überwinden, wenn Geist und Seele zusammenkommen, von Nephesh zu Neshamah, von Selbst und Überselbst und durch Melchisedek hin zum Christus-Überselbst. So erreichen wir die Wiederanbindung an das Angh, an das Leben, wie die Ägypter es nannten, damit unsere Seelen den unendlichen Weg, zurück in das Licht gehen können, vereint in Bildnis und Gleichnis. 6. Merkabah-Schlüssel: Die Schöpfung, zu der wir gehören, hat ein göttliches Licht-Gleichnis. Wir tragen das Bildnis und die Schwingung dieses Lichtes mit dem Segen des Vaters.
      Für alle Seelen die den Höheren Weg suchen:
      12x Ba-Ka-Ankh - Melchisedek – Jophiel – Maassebah Metatron – JHWH El Ahavah– Ain Soph
      Danke Amem Amen Amen und Amen
    • Schabbat und Vollendung des Säugling-Körpers der Menschheit

      Heute, am 7. Tag der ersten Woche beenden wir den Aufbau des Säugling-Körpers der Menschheit. Der 7. Tag der Woche ist ebenso ein Schabbat Tag. Wir überblicken die ganze Woche mit den 7 Chakren. Jedes Chakra ist mit Horus Auge, Pyramide-Davidstern, Farbindecs, Engel-Meistern, Merkabah-Schlüssel ... aktiviert und erweist viele fraktale Beziehungen, welche sich vom Planeten bis Universen ausdehnen.
      Das Kronenchakra mit den Göttlichen Programmen Melchizedeks steuert den Körperaufbau Babys der Menschheit, den wir im Namen JHWH Shekinah Ain Soph x12 segnen. Ich bitte den Erzengel des Göttlichen Angesichts zusammen mit Melchizedek, den ganzen Prozess zu segnen. <3

      Panuel Melchizedek, Ain Soph x12 Danke die Gnade! Amen Amen Amen und Amen
      Wir sind was wir denken. Mit unseren Gedanken erschaffen wir die Welt. Buddha
    • Der 2. Kind-Körper der Menschheit

      Am 8. Tag des Pfingsten-Marathons betreten wir das 1. Chakra des 2. Körpers von Melchizedek der Menschheit, den Kind-Körper. Noch die weiteren 7 Chakren für die 7 Tage werden wir aktivieren, um den Kind-Körper der Menschheit aufzubauen. Wir beginnen wieder mit dem 1. Chakra im Rot mit Michaels Führung.
      Alle diese Prozesse steuern wir aus dem Meister-Universum, wohin wir mit Hilfe des Herzschlages des Planeten Erde aufzusteigen.

      Kodoish Kodoish Kodoish Elohim Tzebaoth, H W H J Ain Soph x12 Danke die Gnade Vaters-Mutter! Amen Amen Amen und Amen
      Wir sind was wir denken. Mit unseren Gedanken erschaffen wir die Welt. Buddha
    • Die rote Farbe des 1. Chakras Michael, ist auch, in unserer Wahrnehmung, die Farbe des Blutes und hat mit dem Bewusstsein und der Seele zu tun. Kain, als gefallenen Progr. vergoss das Blut seines Bruders Abel und durch den 3. Sohn von Adam und Eva, Shet, wurde ein neues Progr. eingesetzt, dass die Verbindung zu unserem Schöpfer-Vater aufrecht erhält. Die 8. Tafel sagt uns, dass der physische Körper nicht alles ist, was wir sind. Wir haben 5 Körper, von denen der 4., der Gematria-Körper ist, der uns re- und neustrukturiert. Dadurch kann unsere Blutchemie neu codiert, transformiert werden, in eine höhere Blutchemie, die uns befähigt, die Jakobsleiter weiter aufzusteigen, wenn mehr Lichtenergie durch eine Pyramiden-fünf-(Pentagon)-Anordnung in unseren physisch körperlichen Bauplan gelenkt wird. (8. Merkabah Schl.)
      So dehnen wir uns vom Vater-Uni aus, auf die Sohn-Uni (Yehoshua Ben JHWH), denn dort finden wir 5 pentagonale Pyramiden mit denen wir unsere 5 Körper mit 5 Namen aktivieren können. Wir sind im Progr. des Sohnes, als Körper Melchisedek, als Körper der Menschheit, verbunden mit dem Progr. El Shua im Körper der Menschheit entlang des Nil.
      Wir dirigieren die feurigen Lichtenergien über die Membran-Funktion Melch. Körper vom Vater-Uni. - JOD- HE - zu den Sohn-Uni. aktivieren 5 Körper mit Lay-esh Meshiah, leiten sie weiter über die galaktische Ebene Wod nach Gizeh; Erde HE (wir sind der Schlussstein der Pyramide) und von dort in das 1. Chakra Michael, des Kind-Körpers.
      Möge das Christus-Bewusstsein, in Verbindung mit Melchisedek alle Seelen erwecken, für die Transformation auf allen Ebenen
      12x - JH – Shekinah Esh - Yehoshua – Lay-u-esh Meshiah – WH – Hanouk Melchisedek – Michael
      Danke Amen Amen Amen Amen und Amen