Gebet für Harmonie G7 v. COZ

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Gebet für Harmonie G7 v. COZ

      Zeitgleich zu dem Gipfel G7 in Kanada fand in der ostchinesischen Stadt Qingdao eine Zusammenkunft der Shanghaier Organisation für Zusammenarbeit (SOZ). Neben Russlands Präsidenten Putin nahmen daran Chinas Präsident Xi Jinping, Indiens Premierminister Narendra Modi, Irans Präsident Hassan Ruhani sowie die Führer Weißrusslands, Pakistans, Afghanistans, Kirgisistans, Usbekistans, Tadschikistans teil.
      Möge Harmonie auf allen Ebenen des Bewusstseins des Planeten entstehen, um den Frieden und Gerechtigkeit zu verwirklichen.

      Melchizedek Christu, Ain Soph x12 Danke <3 Liebe! JHWH daleth-Moshe, Amen Amen Amen Mose Amen
      Wir sind was wir denken. Mit unseren Gedanken erschaffen wir die Welt. Buddha
    • Tief im Herzen von diesen 10 Seelen aktiviere ich yod Flammen zur Aktivierung von Heilung und Liebe für unseren Planet Erde.
      G7 Lieb die Erde
      Lieb den Frieden
      Lieb die Tiere
      Lieb das Wissen
      Lieb das Universum
      Lieb die Liebe
      Lieb die Menschheit
      Lieb das Klima
      Geliebter Barmherziger Vater Abba Imma אבא der אמא mögen unsere Gebete war werden.
      Danke Liebe Danke Agape Amen Amen Amen Amen

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von X_inna_x ()

    • Tibet-Israel -Harmonie

      Auf allen Ebenen des Bewusstseins die zwei Kräfte Tibet-Israel sollen ausgeglichen werden, damit sich alle polare Kräfte der Menschheit harmonisieren. Auch die zwei Gehirnhälfte durch Tibet-Israel-Harmonie bringen das Denken der Menschheit ins Gleichgewicht.

      Heilung des Gehirns des Planeten Erde

      Für beide Gehirnhälften projiziere ich zwei Licht-vehikel von Buddah-Quanyin-Ain Soph x12 Das verbindet alles mit Energien der Menschheit der allen Zeitalter. Möge Gerechtigkeit siegen. JHWH hey-Moshe, Amen Amen Amen Amen
      Wir sind was wir denken. Mit unseren Gedanken erschaffen wir die Welt. Buddha