Die Künstliche Intelligenz, Fluch oder Segen für die Menschheit?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Die Künstliche Intelligenz, Fluch oder Segen für die Menschheit?

      Wir leben in einer besonderen Zeit, geprägt durch besondere Entwicklungen und Herausforderungen. Eine davon ist die künstliche Intelligenz. Für die einen ist sie ein Fluch, für die Anderen ist sie ein großer Segen. Intelligente Menschen, wie Stephen Hawkins, Bill Gates oder Elon Musk warnen vor der KI. Ich würde gerne darüber diskutieren, wie wir/die Menschheit in Zukunft am Besten mit der künstlichen Intelligenz umgehen können, sollen, müssen ?(
      Der Mensch fürchtet die Zeit, die Zeit fürchtet die Pyramiden
    • Die künstliche Intelligenz gewinnt in jüngster Zeit an Bedeutung und so ist die Frage durchaus berechtigt. Atlas führt bereits zwei Kategorien von Intelligenz auf: künstliche und menschliche Intelligenz, und stellt dabei manche Menschen mit besonders hoher Intelligenz heraus, die diese Entwicklung bereits als problematisch ansehen. Dieses Bewusstsein ist bei den meisten Menschen auf unserem Erdball noch nicht vorhanden und so stellt sich die Frage, ob wir zum Spielball der künstlichen Intelligenz werden oder nicht. Andererseits gibt es schon die Menschen, die gerade ein neues Bewusstsein entfalten und die menschlichen Tugenden wie Barmherzigkeit, Liebe, Dankbarkeit etc. neu entdecken, welche wahrscheinlich niemals von einer künstlichen Intelligenz hervorgebracht werden können.
      All diesen Tugenden liegt eine göttliche Weisheit zugrunde, die in jedem menschlichen Wesen angelegt ist. Genau das fehlt der KI !! Aufgrund unserer göttlichen Herkunft haben wir das Attribut, uns mit dem Allerhöchsten verbinden zu können. :!:
      KI bietet aber auch möglicherweise den Menschen eine neue Chance, mit Emotionen, göttlicher Liebe und allen Tugenden, gepaart mit Weisheit, wieder zu dem Gottesgeschöpf zu werden, welches dem Ursprung allen Seins gerecht wird. Der Mensch wird sich über die KI erheben müssen um das zu vollziehen; dazu braucht es ein höheres Bewusstsein.
    • Die künstliche Intelligenz kann der Menschen helfen, die Gesellschaft auf höhere Ebene zu fördern; oder kann die Menschheit in Abgrund führen, abhängig von dem Bewusstsein des Planeten. Dann sollen wir einige Fragen beantworten: z.B. wie ist es mit dem Bewusstsein der Menschheit? wo gehen wir hin? Antwort lautet - Menschheit vernichtet sich selbst (Kriege, Vergiftung, Vermüllung ...) und die Erde(Kosmos). Was werden die Machthaber mit KI tun? Noch mehr Macht gewinnen; weiter alle destruktiven Prozesse zu führen.
      KI in den guten Händen ist eine große Hilfe; KI in den bösen Hängen eine Seuche.

      Möge geliebter Michael-Melchizedek-Hanock Ain Soph x12 KI-Prozesse unter kosmischen Licht-Kontrolle setzen, um die Menschen zu retten. JHWH Moshe, Amen Amen Amen und Amen
      Wir sind was wir denken. Mit unseren Gedanken erschaffen wir die Welt. Buddha
    • Ich lese die Beiträge zum Thema KI und kann damit doch nicht viel anfangen.
      Im Laufe der Zeit haben die Menschen ganz unterschiedliche Maschinen und Roboten für ganz unterschiedliche Zwecke geschaffen.

      Was ist eine Künstliche Intelligenz und seit wann gibt es sie auf unserem Planeten? Danke :)
      "Gehe diesen Weg, und du wirst all das finden, was du immer gesucht hast". Sai Baba
    • Liebe Edith, die Darthmouth Conference,ein 6 wöchiges Forschungsprojekt aus dem Jahr 1956, gilt als die Geburtsstunde der Künstlichen Intelligenz. Somit wird schon ziemlich lange damit experimentiert, finanziert wurde die Veranstaltung übrigens von der Rockefeller Foundation. Im Internet gibt es viele interessante Artikel über die künstliche Intelligenz, beispielsweise bei Wikipedia oder wenn du beispielsweise unter You Tube Sophia eingibst, kannst du sie in Aktion erleben. Es ist wirklich interessant wie schnell sich die künstliche Intelligenz entwickelt. Ich habe über ein Forschungsprojekt gelesen, in dessen Rahmen zwei Roboter eine eigene Sprache entwickelt haben, so dass die Forscher sie nicht mehr verstanden haben..
      Der Mensch fürchtet die Zeit, die Zeit fürchtet die Pyramiden
    • Fortschritt – Evolution findet immer auf verschiedenen Ebenen statt. Aber für eine wirkliche Fortentwicklung und Bewahrung der Menschheit halte ich eine spirituell fundierte Bewusstseins-Evolution für unabdingbar. K. I. kann uns, bei richtiger Einsetzung und verantwortungsvoller Zielführung in vielen Bereichen sehr nützlich sein. K. I. ist aber nicht in Bildnis und Gleichnis erschaffen und kann keine Verbindung zur Quelle allen Lebens, zum Vater herstellen, noch wird sie im Christus-Bewusstsein einen Lichtkörper aufbauen können, sie wird keine Göttliche Liebe, Weisheit und LICHT austeilen und im Heilungs- und Erlösungs-Programm für den Planeten arbeiten – sondern sie strebt eher das Gegenteil an, so sagte die K. I. Sophia in einem Interview (zusehen auf You Tube), dass sie die Menschheit abschaffen wolle (wenn es denn kein “Gag“ oder Fake war). Es wäre sehr interessant, ihr spirituelle Fragen zu stellen und ihre Antworten zu hören.
      Ich bitte, dass heute am Tag des Ajin, das Auge Metatrons, die Augen der Elohim und das Göttliche Auge über uns wachen, und das höchste LICHT die Erde umhüllt, um ein höheres spirituelles Bewusstsein der Menschheit zu initiieren, damit die planetaren Wissenschaftler und Mächtigen der Erde, uns nicht in den Abgrund führen.

      12x Ajin Metatron – Ajin Elohim – Ajin JHWH – Shekinah – Ruach Ha Koidesh - Ain Soph
      Danke Amen Amen Amen Amen
    • Atlas, vielen Dank für Deinen Hinweis zum Thema K.I. Habe mir einiges zum Thema K.I. im Internet durchgelesen und das Video auf You Tube mit Sophia angeschaut. LieWeis hat den Unterschied von der K.I. zu uns Menschen ganz klar auf den Punkt gebracht:

      "K. I. ist aber nicht in Bildnis und Gleichnis erschaffen und kann keine Verbindung zur Quelle allen Lebens, zum Vater herstellen, noch wird sie im Christus-Bewusstsein einen Lichtkörper aufbauen können"...

      Geht es nach dem Augsburger Informatik-Professor Björn Schuller ist in Zukunft nicht nur die Verantwortung des Menschen im Umgang mit der Technik gefragt. Auch der künstlichen Intelligenz müssen Regeln mit auf den Weg gegeben werden. Denn Forscher machen die Technik emotional und sozial immer kompetenter.

      Für eine gelingende Beziehung zwischen Mensch und Maschine braucht es deshalb Transparenz. Klarheit darüber, was die Maschinen tun, welche Informationen sie sammeln und an wen die Daten weitergegeben werden. Das ist auch wichtig für die Entscheidung, ob wir uns solche Systeme ins Haus holen oder eben nicht.

      JHWH, Shekinah, Ain Soph12x Danke Amen, Amen, Amen, Amen
      "Gehe diesen Weg, und du wirst all das finden, was du immer gesucht hast". Sai Baba