Der 2. Monat im Jahr 2019 - der Monat Hanock

    • Der 2. Monat im Jahr 2019 - der Monat Hanock

      Heute übernimmt Hanok die Zeit-Stafette von Seth und es beginnt der 2. Monat im Jahr 2019. Hanock,Henoch, Enoch ist der Meisterschreiber und der Verfasser des Buches des Wissens. Möge uns seine Energie, sein Wissen und seine Weisheit behilflich sein bei unserer Aufgabe uns für die Heilung des Planeten einzusetzen.

      Hanock, Henoch, Enoch Aleph Ain Soph 12x, Danke, Amen, Amen, Amen, Amen
      Der Mensch fürchtet die Zeit, die Zeit fürchtet die Pyramiden
    • Der 2. Monat untersteht Meister-Ophanim Enoch, verbunden mit den Orden der Ophanim. Sie benutzen das Licht Metatrons und den Orden Melchisedek, um die planetaren Welten mit der richtigen Art von Licht aufzufrischen (Schl. 303).
      Ich visualisiere das Vehikel der Vehikel, die Merkabah, in der Form des Davidsterns, damit durch das höhere Licht Metatrons, verbunden mit Enoch und Melchisedek, das in Gravitation gefangene Licht der planetaren Welten befreit werde. Or-Licht kommt zu Ur-Licht, damit die Menschheit erkennt – wer sie ist – warum sie hier ist und was der wahre Sinn des Lebens ist.
      12x Merkabah – Metatron – Enoch – Melchisedek – Ain Soph
      Danke JHWH Aleph Abraham Hanouk – Amen Amen Amen Amen
    • Der Siebte nach Adam im 7. Jahr

      Der Siebte nach Adam, Enoch, ist Meister des 2 Monats. Wir sind im siebten Jahr des Selbstschöpfungskalenders und deswegen ist Zusammensetzung von dem Siebten nach Adam mit dem siebten Jahr wichtig. Es entsteht eine mächtige Konstellation des 2 Monats, der von dem Siebten nach Adam regiert wird, und von dem siebten Jahr, das auch vom Herrn der Zeit Hanock regiert wird.
      Möge das Verstehen der Zeit und der Zeiten uns von El Shaddai gegeben werden.

      Adon Olam Hanock, Ain Soph x13. Danke JHWH. Beth-Joseph-Hanock. Amen, Amen, Amen und Amen.
      Wir sind was wir denken. Mit unseren Gedanken erschaffen wir die Welt. Buddha
    • Am 2. Tag im Monat Hanok (84/48) verbunden mit der Energie des Licht- und Klangwesens Beth und seiner Gematria = 2, erhalten wir den Zahlencode 248 oder die Energie von Uriel für das Ur - Licht, das alle Energien im inneren vereint und das wir mithilfe des Heiligen Namens Bemid Bar (248) nach außen bringen, wodurch wir den Gematria- oder den 4. von 5 Körpern aktivieren, um uns/die Menschheit/den Planeten/die Galaxie...mit dem höheren Licht-Bewusstsein gleichzuschalten.

      Bemid-Bar - Uriel Ain Soph 12x, Danke, Amen, Amen, Amen, Amen
    • Wir haben heute einen ganz besonderen Tag - einen Hanock Tag! Der 7-te nach Adam begleitet uns heute im 7 Selbstschöpfungskanenderjahr.
      Heute haben wir eine 3-fache Hanock-Begleitung: heute begleitet uns Hanock in unserem 2-ten Monat des kabbalistischen Jahres als aufgestiegener Meistrer des Jahres, Monats und Tages.

      Ich bitte den Meister des Lichts Hanock, Henoch, Inuk unseren Meister in der Zirbeldrüse zu aktivieren und das Vehikel Tak Ami Shaddai im Programm des Heilungs des Planeten mit seinem Wissen und Weisheit zu segnen.

      Hanock, Henoch, Inuk 12x Danke. Amen, Amen, Amen, Amen
      "Gehe diesen Weg, und du wirst all das finden, was du immer gesucht hast". Sai Baba

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Edith ()

    • Am 7. Tag im Monat Hanock, verbindet sich Sabbat mit der Energie des Lichts und klangwesens “ Sain „ und seiner Gematria 7.
      Als der 7. nach Adam bietet uns Hanock seinen Namen für unseren Geistes reichlich „ Stoff“ für viele Überlegungen.
      777 übermittelt uns Wert 21 unsere Gruppe Vehikel als Ehyeh Asher Ehyeh 21

      Möge uns Gott Vater-Mutter mit dem Wissen segnen und schenk uns deinen göttlichen Plan.

      Maassebah Metatron Hanock Ain Soph x12 Danke! Amen ,Amen ,Amen ,Amen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von X_inna_x ()

    • Am 8. Tag unter Führung von ח im Monat Hanok (84) errechnen wir die Gematria (84 + 8 = 92) = Eloheinu, ein Teil des Heiligen Namens Jahweh Eloheinu Jahweh. Möge Meister Enoch uns und der kollektiven Menschheit dabei helfen die Göttliche Familie JHWH´s als eine lebendige Einheit des "Vielen und Einen" zu begreifen und die Welten zu schauen, wie sie wirklich sind.

      Danke Jahweh Eloheinu Jahweh Ain Soph 12x, Amen, Amen, Amen, Amen
      Der Mensch fürchtet die Zeit, die Zeit fürchtet die Pyramiden

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Atlas ()

    • Der 9 Tag des zweiten Monats Hanock führt unsere Aufmerksamkeit auf die Formel des Tages 9-9-9 mithilfe des Lichtlaut Buchstabe-Wesens Teth.
      Ich visualisiere drei Säulen mit den 9 Farben des vollständigen Regenbogens durch drei Säulen des Lebensbaumes und bitte Überselbstkörper Hanock, den Körper der Menschheit Melchizedeks durch Farben zu reparieren/heilen.


      Heilung des Körpers entlang des Nils

      Melchizedek, Keshet Be anan, Etz Chaim x12.Danke JHWH, Teth-Hanock-Joseph. Amen, Amen und Amen.
      Denke das Grenzenlose und du wirst grenzenlos sein, was du in Wahrheit bist. Astavakra Gita
    • Der 13 Tag des Chanukka-Hanock-Monats

      Ein besonderer Tag des siebten Jahres im Selbstschöpfungskalender ist heute, direkt nach der letzten vierzigsten Jalda-Nacht (21.12.2018 - 29.01.2019), der 13 ChanukkaTag des Monats Chanukka-Hanock!
      Möge das LICHT der LICHTER die Menschheit ins Lichtbewusstsein einweihen, damit jede Seele ins wahre Licht den Weg finden kann.

      Chanukka-Hanock, Mem, Paulus, Ain Soph x12. Danke JHWH. Amen, Amen, Amen und Amen.
      Denke das Grenzenlose und du wirst grenzenlos sein, was du in Wahrheit bist. Astavakra Gita
    • Am 13. Tag des Monats visualisiere ich das 13 atomige Ikosaeder und spreche in jedes seiner Atome/Sphären einen Namen der 13 aufgestiegenen Meister und Engelmeister, so dass es zu einem rotierenden Stern wird, der das Licht zu den Menschen/der Menschheit der Erde/der 70 Erden bringt.
      Möge die kollektive Menschheit auf allen Ebenen ihres Seins das kosmische Licht empfangen, dass das menschliche Bewusstsein höher schwingen und heilen lässt.

      Genesthai to phos 13x, Danke, Amen, Amen, Amen, Amen
      Der Mensch fürchtet die Zeit, die Zeit fürchtet die Pyramiden
    • Die 7 Woche des 7 Jahres

      Die dritte Woche des zweiten Monats Hanock ist die siebte Woche des siebten Jahres im Selbstschöpfungskalender. Die sieben Tage der dritten (3) Woche mit Mathematik der Licht-Lautwesen aktivieren wir die sieben Chakren auf drei Ebenen 7x3, die 3 Wochen auch von Aleph bis Shin(21 Tage).
      Heute, am 44 Tag des Jahres, dem Tag des Ayin, bitte ich den Allmächtige El Shaddai die Augen der Menschheit zu öffnen, damit die bewussten Menschen die Realität des Lebens durch das göttlichen Licht erkennen/erfahren mögen.


      Selbstschöpfungskalender 2019


      El Shaddai Ain Soph x13. Danke JHWH, Ayin-Joseph-Hanock. Amen, Amen, Amen und Amen.
      Denke das Grenzenlose und du wirst grenzenlos sein, was du in Wahrheit bist. Astavakra Gita
    • Tanah schrieb:

      Die dritte Woche des zweiten Monats Hanock ist die siebte Woche des siebten Jahres im Selbstschöpfungskalender
      Heute am Anfang der 7. Woche im 7. Jahr erhalten wir auch wieder die Mathematik von 49 (7 x 7) mit der Quersumme 13. In der kabbalistisch - biblischen Tradition wird sie zu einer Schwellenzahl (Jakob war der Vater von 12 Söhnen, Jesus Christus versammelte um sich 12 Apostel)...13 +13 = 26 und verbindet uns ferner mit dem heiligen Tetagrammaton JHWH. Mittels der 4 Buchstaben können wir auch durch die vier Welten reisen (von Assiah (Welt der physischen Formen) bis Azziluth (Welt der Gedankenformen)) und uns mit dem Auge des Vaters verbinden.

      Mögen alle Menschen, die sich öffnen wollen und können, die Liebe des göttlichen Vaters, die er kontinuierlich aussendet empfangen und in ihren Herzen spüren.

      Ani Ahavah JHWH Ayin Ain Soph 12x, Danke, Amen, Amen, Amen, Amen
      Der Mensch fürchtet die Zeit, die Zeit fürchtet die Pyramiden
    • Der 46 Tag des Jahres weist uns, mathematisch/kabbalistisch betrachtet, auf ILU 10+30+6=46, das eine neue Pfade für Programmierung der Gene sein kann, wo wir auch in der Lage sind, die Heiligen Namen für Schutz zu schaffen:
      Michael-Ilu, Gabriel-ilu, Raphael-ilu, Uriel-ilu x12. Danke Maasseba Metatron, Tsadi-Mose-Hanock. Amen, Amen, Amen und Amen.
      Denke das Grenzenlose und du wirst grenzenlos sein, was du in Wahrheit bist. Astavakra Gita
    • Der 46. Tag des 7. Jahres verbindet uns auch mit den göttlichen Namen Yah - El ( 46 = יה - אל) oder Elohai (אלהי =46).
      Es ist eine spezifische Kraft der Kombination der Elohim und des JHWH als eine höhere Engelsform, die unser Universum Überwacht.
      Hanock, Yah-El Ain Soph 12x. Amen Amen Amen Amen.
      Erkenne in jedem Menschen das göttliche Embryo. Danilo Dolci

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Benu ()

    • Am dritten Shabbat des Hanock Monats feiern wir den Siebten Shabbat des Jahres und aktivieren die Quantenstapel des Bewusstseins mit Zahl 49 (7x7). In dieser Quantenstapel haben wir auf Makro-Ebene die sieben Chakren des Körpers der Menschheit im Körper Melchizedek durchgearbeitet; auf Mikro-Ebene haben wir den ersten Körper (von den Sieben haben wir ersten, Säuglingen, Körper) fraktal durchgearbeitet.
      Möge Gott der Allmächtige Shabbat-Shekinah x12 mit Frieden erfüllen und auf ganze Menschheit und Erde ausdehnen.

      Shaddai Nasi Shalom x12. Danke JHWH, Shin-Enoch-Hanock. Amen, Amen, Amen und Amen.
      Wir sind was wir denken. Mit unseren Gedanken erschaffen wir die Welt. Buddha
    • Am 23. Tag im 2. Monat des Selbstschöpfungskalenders führt uns Sophit Chaf durch Raum und Zeit. Die Gematria des Licht- und Klangwesens ist 500 oder 5. Deshalb visualisiere ich den Körper der Menschheit entlang des Nils und singe das Lied für die Aktivierung der 5 Körper um den Körper der Menschheit für seine Heilung in eine höhere Schwingung zu versetzen und ihn mit der Liebe des Vaters zu verbinden.

      Amen Ptah, Phow, Budda, Qwan Yin, Gabriel, 12x, Danke JHWH, Amen, Amen, Amen, Amen
      Der Mensch fürchtet die Zeit, die Zeit fürchtet die Pyramiden
    • Der 24 (2+4=6)Tag des zweiten Monats Hanock wird mit Tageszahl 666 von drei Laut-Lichtwesen Mem Sofit, Samek und Wav gekommen, die das Kennzeichen des einen Menschen und wildes Tieres ist (Off. 13:18) oder Zahl seines Namens.
      Möge der Heilige Name Shemesh Jahweh, dessen Zahl 666 ist, unser Name werden.

      Shemesh Jahweh Ain Soph x12. Danke JHWH, Mem Sofit-Jesus-Hanock. Amen, Amen und Amen.
      Denke das Grenzenlose und du wirst grenzenlos sein, was du in Wahrheit bist. Astavakra Gita
    • Möge geliebter Enoch, am Tag der Nun-Sofit (=700), die Energieräder (als 7 Chakren) der Erde mit den Energierädern des Galaktischen und des Sohn-Universums verbinden, damit sich das Bewusstsein ins Christus-Bewusstsein erhöht.
      Chakra Moksa, Gewija Christu Ain Soph 12x. Danke JHWH, Shekinah, Nun-Sofit, Mose, Hanock. Amen Amen Amen Amen.
      Erkenne in jedem Menschen das göttliche Embryo. Danilo Dolci
    • Am 4. Shabbattag endet der 2. Monat des Jahres 2019 und wir segnen und danken Hanok für seine grenzenlose Liebe und Weisheit, für seine 64 Schlüssel, für die Einweihung ins Licht und für seine Energie, die uns in den vergangenen 28 Tagen begleitet hat. Wir bitten Dich geliebter Enoch, lege die Stafette des Monats in die Hände von Jehoshua, damit ein fließender Übergang in den 3. Monat des Jahres stattfinden kann.

      Henoch - Metatron - Jehoshua Ain Soph 12x, Danke, JHWH, Amen, Amen, Amen, Amen
      Der Mensch fürchtet die Zeit, die Zeit fürchtet die Pyramiden