Der 3. Monat im Jahr 2019 unter Leitung von Jehoshua

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Der 23 Buchstabe Kaph-Sofit führt uns heute ins jenseitige Programm der Schöpfung, das von Außen nach Innen, von Or zu Ur verbinden kann. Mit den 5 Sofit-Buchstaben verbinden wir viele aktivierten Aufträge in Heilung des Planeten Erde und Menschheit. Die 5 Sofit-Buchstaben finden sich auch in inneren Räumen der Heilung der Selbstschöpfung, da wir uns selbst schöpfen und gleichzeitig heilen von alten Denkendmuster.


      Alphabet der Zeit und Raum Kontrolle, die 9 Zeitzellen


      Mögen die 5 Laut-Lichtwesen unser inneres Licht Ur durch das 5-Körper-Lichtgewand mit dem Or verbinden, damit die Kraft der Göttlichen Christus Liebe und Seines Licht-Körpers in Menschheit-Bewusstsein kommen werden können.

      Gewiyyah Christou Agape Christou x12. Danke Or-Ur, Kaph-Sofit Joseph Jehoshua. Amen, Amen, Amen und Amen.
      Wir sind was wir denken. Mit unseren Gedanken erschaffen wir die Welt. Buddha
    • Wir befinden uns im 7. Schöpfungstag des Lebens. Heute, am 25. Tag (2 + 5 = 7!) im Monat Jehoshua, hilft uns das Licht- und Klangwesen Sophit Nun (700) unsere Aufgabe als Diener des Lichts zu meistern. Die Zahl 700 oder 7 nehme ich zum Anlass, um die 7 Chakren im Körper der Menschheit mithilfe der 9 aufgestiegenen Meister zu reinigen und zu aktivieren.

      Mögen sich die Energieräder im Körper der Menschheit im Einklang mit dem höchsten Licht harmonisch drehen und sich den Energierädern des Überselbst und Christusüberselbstkörpers anschließen, damit die Menschheit erwachen und ihre wahre, göttliche Identität erkennen kann. Vater, Dein Wille geschehe

      Michael - Gabriel - Remiel - Raphael - Uriel - Jophiel - Panuel - Haniel - Zadkiel, Hod Ha Melek Zedek Melchizedek Meshiah Ain Soph 12x, Danke, Amen, Amen, Amen, Amen
      Der Mensch fürchtet die Zeit, die Zeit fürchtet die Pyramiden
    • Shabbat-Trinität

      Das erste Trinität-Meisterprogramm, dank der Göttlichen Gnade, ist Trinität von den Meistern Sheth-Hanock-Jehoshua, welche wir heute durch drei Shabbate der drei Monate zusammenbringen. Diese trinitisierte Kraft führen wir durch ganzes Jahr hindurch und mit Gnade El Shaddais des Allmächtigen Gottes betreten wir das ewige Jetzt, das außerhalb aller Zeiten liegt.
      Ich bitte in Dankbarkeit den Shabbat-Meister Enoch/Hanock uns zu helfen, alle Shabbatsprogramme richtig zu strukturieren.
      Am letzten Tag des Monats, mit Dankbarkeit für perfekte Führung, segnen wir den Meister des Monats Jehoshua Ruach Ha Kodesh x12 und bitten, die Zeit-Stafette in Hände Melchizedek zu übergeben.

      Jehoshua-Enoch-Eleph Melchizedek x12. Danke JHWH. Amen, Amen, Amen und Amen.
      Wir sind was wir denken. Mit unseren Gedanken erschaffen wir die Welt. Buddha
    • Jedes Ende ist auch ein neuer Anfang.
      Am Tag der Elef (=1000) und des letzten Shabbat-Tages des Monats Jehoshua danken wir den Lichtmeistern für unermüdliche tägliche Begleitung, und bitten Alef-Jehoshua-Melchizedek-Metatron (=1000) uns beim Übergang in den nächsten Monat zu führen.
      Alef-Jehoshua-Melchizedek-Metatron Ain Soph 13x. Amen Amen Amen Amen.
      Erkenne in jedem Menschen das göttliche Embryo. Danilo Dolci