30 Jahre WWW, World- Wide- Web

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • 30 Jahre WWW, World- Wide- Web

      heute am 12.3. feiert das World- Wide -Web seinen 30. Geburtstag. Ein britischer Informatiker namens Tim Berners-Lee hat damals "das Netz" geschaffen, mit dem heute Milliarden von Menschen miteinander kommunizieren. WWW ist in die Geschichte der Menschheit eingegangen und wurde zum digitalen Spiegel der Erdbewohner. heute sieht der Erfinder sein Werk auch kritisch; wird das Netz doch zunehmend auch missbraucht für niedere Zwecke.
      Alles Gute für WWW und möge WWW unter dem Schutz von JHWH stehen und eine reine Erde vernetzt werden mit allen Universen der Vergangenheit, der Gegenwart und Zukunft :)
    • Ich visualisiere für das World - Wide - Web drei ווו. Trinitisieren wir den hebräischen Buchstaben ו mit dem Zahlenwert 6, erhalten wir 6 x 3 = 18 mit der Quersumme 9, für die Zentropiespirale :!: .

      Möge das weltweite Netz oder das Internet mithilfe des Licht- und Klangwesens Wod, das auch ein Bestandteil des heiligen Tetagrammatons יהוה ist, an die göttliche lichtvolle Sprache angeschlossen werden, damit der Raum des Internets gereinigt und weiterer Missbrauch ausgeschlossen werden kann. Wenn es Dein Wille ist, Vater, möge es geschehen.

      Anoki Ahavah YHWH, 12x, Danke, Amen, Amen, Amen, Amen
      Der Mensch fürchtet die Zeit, die Zeit fürchtet die Pyramiden
    • Am 12 März feierte das World-Wide-Web seinen 30-ten Geburtstag. Das Internet ist mir eine grosse Hilfe beim Studieren der Heiligen Bücher geworden. Ich bin dankbar, dass ich ganz schnell die zusätzliche Information zu bestimmten Begriffen oder Themen entweder in der Wikipedia oder auf YouTube finden kann. Der Kanal "Mindspectra" hat Videos über die Studienreisen in Heilige Orte der Welt.

      JHWH x12. Danke. Amen, Amen, Amen, Amen
      "Gehe diesen Weg, und du wirst all das finden, was du immer gesucht hast". Sai Baba

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von Edith ()

    • Möge das World Wide Web nur der Menschheit dienliche Informationen speichern. Denn alles was hier gespeichert wird, geht fast nie verloren. So wie jeder Gedanke im Universum so auch hier; jedoch können wir in dieser dreidimensionalen Welt den Gedanken eines Anderen im WWW zum Teil sehen.

      Mögen alle diese gespeicherten Gedanken, aus der Vergangenheit, Gegenwart und der Zukunft, durch die Kraft von Jesus Christus gereinigt werden.

      Jesus Christus Shekinah Esh Amen Amen Amen und Amen
      Erkenne Dich selbst - das Orakel von Delphi