Gebet für weniger Waffen in Brasilien

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Gebet für weniger Waffen in Brasilien

      Die aktuelle brasilianische Regierung ist davon überzeugt, dass man durch mehr Waffen mehr Sicherheit in der Bevölkerung erreichen kann.

      tagesschau.de schrieb:

      Brasiliens neuer Präsident Bolsonaro ist überzeugt: Mehr Waffen schützen die Bevölkerung vor Gewalt und Kriminalität. Deshalb hat er den Erwerb per Dekret erleichtert. Dabei ist Waffenbesitz weit verbreitet - und die Mordrate hoch.

      Wie können Dinge, die das Leben eines Menschen vernichten, durch die Vermehrung weniger vernichten!?
      Alle Studien, die nicht von der Waffenlobby durchgeführt worden sind, beweisen, dass durch mehr Waffen mehr Tote gibt.

      In den Ländern mit sehr strengen Waffengesetzen (absoluter Waffenverbot für private Personen) ist die Mordrate sehr gering.

      Mögen die Gesetzesvertreter sich der Wahrung des Friedens widmen und nicht der Vermehrung todbringender Dinge.

      Im Namen von Jesus Christus, Danke JHWH Amen, Amen, Amen und Amen.
      Erkenne Dich selbst - das Orakel von Delphi
    • Wir wollen nicht auf Gewalt mit Gewalt antworten, da unser Weg das Leben der Gewaltlosigkeit ist.
      Mögen die Gedanken, Gefühle, Worte und Taten des Volkes Brasilien mit Gerechtigkeit und Gewaltlosigkeit erfüllt werden, damit Mitgefühl und Frieden jede Seele erreicht.

      Shalom Ruach Ha Kodesh x12. Danke JHWH. Amen, Amen und Amen.
      Wir sind was wir denken. Mit unseren Gedanken erschaffen wir die Welt. Buddha
    • Frieden Schaffen ohne Waffen

      Das Motto "Frieden schaffen ohne Waffen" ist nach wie vor aktuell. Nur die Kraft der Liebe vermag Hass und Feindseligkeit zu überwinden. Mögen die Menschen/die Menschheit lernen das gut zu verstehen. Lassen wir nicht zu, dass materielles Denken unsere göttliche Identität in den Hintergrund drängt.

      In diesem Sinne visualisiere ich eine Friedenstaube über Brasilien. Möge ein Umdenken der Regierungsvertreter hinsichtlich des Umgangs mit Waffen/mit der Waffenlobby stattfinden. Mögen alle Bürger Brasiliens mithilfe der göttlichen Liebe ihre göttliche Identität erkennen und zu Bürgern des Friedens werden, denn die göttliche Liebe ist der beste Schutz/die beste Waffe, die wir uns denken können.

      Theos Tes Airenes Shalom 12x, Danke JHWH, Amen, Amen, Amen, Amen
      Der Mensch fürchtet die Zeit, die Zeit fürchtet die Pyramiden
    • Die Waffen können auf verschiedenen Weisen betrachtet werden. Sie können als Schutz oder Angriff dienen. Die Ängste des Todes produzieren die Waffen und umgekehrt die Waffe bringt Angst vor dem Tod. Im Bewusstsein des Volkes Brasilien gibt es hoch prozentig Gewalt und Kriminalität.
      Mögen die Himmlischen Heerscharen von Adonai Tsebayoth das Bewusstsein der Menschheit von negativen Gedanken der Gewalt befreien, um das Denken auf den Frieden und Nächstenliebe zu orientieren.

      Ahavah Shalom x12. Danke Adonai Tsebayoth. Amen, Amen und Amen.
      Denke das Grenzenlose und du wirst grenzenlos sein, was du in Wahrheit bist. Astavakra Gita
    • Das Land Brasilien mit seinen jährlich 64.000 Morden gehört zu den gewalttätigsten Ländern auf dieser Welt. Die Lockerung des Gesetzen zum Waffenbesitz zur Selbstverteidigung wird die Lage in Brasilien nicht verbessern. Die Studien belegen, dass mehr Waffen nicht weniger, sondern mehr Gewallt bedeuten.

      Mögen die Politiker und das Volk von Brasilien im Jahr des Friedens 2019 zum Nachdenken kommen, ihr Leben ohne Waffen und Gewalt im friedlichen Miteinander sich vorstellen und auch verwirklichen können. Möge der Frieden Gottes jede Seele in Brasilien berühren und das Leben der Menschen verändern.

      Im Johannes Evangelium 14:27 sagt Jesus: "Frieden lasse ich euch, meinen Frieden gebe ich euch. Nicht gebe ich euch, wie die Welt gibt. Euer Herz erschrecke nicht und fürchte sich nicht".

      Shalom x12. Danke. Amen, Amen, Amen, Amen
      "Gehe diesen Weg, und du wirst all das finden, was du immer gesucht hast". Sai Baba