Der 6. Monat Metatrons des siebten Jahres

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Der 6. Monat Metatrons des siebten Jahres

      Die Weisheit Chokmah Michaelilu übergibt die Zeitstafette der Wissenschaft des Lichts Maassebah Metatron.
      Chokmah Michaelilu x3 und Maassebah Metatron x3.
      Mit Dankbarkeit schließen wir den Zeit-Raum des 5 Monats Michaelilu und öffnen den Zeit-Raum des 6 Monats Metatron.
      Wir bitten die Weisheit Michaelilu unser Denken für die Wissenschaft des Lichtes zu öffnen, damit die Erhöhung der Schwingungen des Bewusstseins des Planeten auf den galaktischen und universellen Ebenen stattfindet. Wir bitten Dich, Gott Allmächtiger El Shaddai Metatron in die neuen Bewusstsein-Räume zu führen, um die Weisheit und Gnade des ewigen JHWH Atik Jomin Ain Soph x3 wahrzunehmen und zu verwirklichen.

      Maassebah Merkabah Ain Soph Or x12. Danke Shekinah. Aleph-Abraham-Metatron. Amen, Amen, Amen und Amen.
      Wir sind was wir denken. Mit unseren Gedanken erschaffen wir die Welt. Buddha
    • Der allmächtige Vater Metatron ist der Schöpfer des Äußeren Lichts (Or). Wenn wir uns/die Menschheit mit seiner Energie verbinden, verbinden wir uns mit den ursprünglichen Maßen und Gewichten, mit den Gedankenformen des Lichts und können unseren gefallenen Energiekörper, wie Jesus, in den Lichtkörper transformieren.

      Geliebter Metatron bitte erlaube Deinem Volk Dein Licht zu empfangen, damit es das menschliche Bewusstsein auf allen Ebenen seiner Existenz gründlich darauf vorbereiten kann mit den höheren Licht-Bereichen zu arbeiten.

      Metatron El Shaddai Ami Shaddai Ain Soph Or 12x, Danke Shekinah. Beth - Joseph - Metatron. Amen, Amen, Amen, Amen
      Der Mensch fürchtet die Zeit, die Zeit fürchtet die Pyramiden
    • Heute sind wir beim 2. Tag des Monats Metatron, wo Meister der Woche Joseph und Lichtlautwesen Bet uns begleiten. Möge die trinitisierte Kraft des Tages Beth, Joseph und Metatron Ain Soph 12mal, das dualistische Denken (Mind) der Menschheit durch die Weisheit Josephs und das höhere Wissen Metatrons erwecken, reinigen und zur Heilung des Planeten, der Galaxie und des Universums führen.

      Danke JHWH, Shekinah, Beth-Joseph-Metatron. Amen Amen Amen und Amen.
      Erkenne in jedem Menschen das göttliche Embryo. Danilo Dolci
    • Heute begleitet uns das Beth im 6. Monat unter der Führung und Belehrung Metatrons. Das Beth (2) steht für das Haus, den Ort, den Tempel. Mögen der menschliche Körper, Seele, Geist und Denken zum Tempel Beth-El - JHWH`s werden, durch die Schwingungen Metatron El Shaddais und geöffnet werden für die Aktivierung des Lichtkörpers, durch das 33. Element, das Christus Jesus für uns bereit hält, Beth 2 plus El 31 = 33. Mögen die physischen Häuser der vielen Welten den Weg finden in die Göttlichen Häuser der vielen Wohnungen, durch die bewusste Wahrnehmung der höheren, galaktischen und universellen Programme.
      12x Beth – Christus Jesus – Maassebah Metatron
      Danke JHWH Shekinah Beth Josif Metatron – Amen Amen Amen Amen
    • Am 4. Tag des 6. Monats öffnet Daleth das Tor/die Tore (Shaare Orah 12x) zu den höheren Welten und hilft dem Volk Ami Shaddai eins zu werden mit den Energien des Allmächtigen Vaters.

      Bitte Allmächtige El Shaddai, hilf deinen Dienern dein grenzenloses, alles durchdringende, alles erfüllende metatronische Lichtbewusstsein der göttlichen Christusliebe zu empfangen und für die Heilung der Menschheit... des Planeten/der Planeten... Galaxien...galaktischen Haufen....Sohnuniversen....zu verwenden.

      Shin Daleth Jod- Metatron Ain Soph Or 12x Danke Shekinah Daleth Moses, Amen, Amen, Amen, Amen
      Der Mensch fürchtet die Zeit, die Zeit fürchtet die Pyramiden
    • Der 6. Tag des Monats Metatron mit Lichtlautwesen Waw verbindet wieder beide Gehirnhälften, oben - unten, Ost - West, Ur - Or, Körper - Seele - Geist, Selbst - Überselbst - Christusüberselbst, 3. Auge - Horus - Metatron Auge usw.
      Danke JHWH, Waw, Paulus, Metatron Ain Soph (12mal). Mögen alle Trennungen zwischen den physischen und geistigen Welten mit eurer Hilfe geheilt werden. Amen Amen Amen und Amen
      Erkenne in jedem Menschen das göttliche Embryo. Danilo Dolci
    • Heute ist der erste Sabbath des Monats Metatron und internationaler Tag des Lichts 2019.
      Das erste Gebot von 10 Geboten Gottes sagt: „Du sollst das Licht sein, und das Lebendige Licht aller Lichter weiter geben und das innere und das äußere der Göttlichen Schöpfung erleuchten.“

      Lieber Enoch und Metatron, mögen die Menschen am Tag des Sabbath-Lichts sich für das Licht der Wahrheit öffnen und die Wissenschaft des Lichts verstehen, um selbst lebendiges Licht zu sein.

      Enoch, Metatron, Keshet Beanan Ain Soph 12x. Danke JHWH, Shekinah, Sain, Enoch, Metatron. Amen Amen Amen und Amen.
      Erkenne in jedem Menschen das göttliche Embryo. Danilo Dolci

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Benu ()

    • Der internationale Tag des Lichts führt unseren magischen Blick in alle unseren Reise-Projekte, welche wir mit Gruppenvehikel die Forschungen in Astro - Archäologischen Gebieten des Planeten Erde gemacht, von denen ein jeder Ort, sowie unser physisch-Seelisch Vehikel, geheiligt wurde.


      Galgal Rafaim erste Besichtigung


      Mögen unsere Gedanken-Bilder-Gefühle-Worte-Taten mit JHWH (26) strukturiert werden, damit wir das Licht und Torah (10 Licht-Emanationen) leben, ausstrahlen können für Heilung der Planeten und Menschheit.

      Ain Soph Or -Ur x12. Danke JHWH, Enoch-Sain-Metatron. Amen, Amen und Amen.
      Denke das Grenzenlose und du wirst grenzenlos sein, was du in Wahrheit bist. Astavakra Gita
    • Das heutige Licht und Klangwesen Teth finden wir im Namen von Metatron ( מטטרון ) gleich 2x. Teth hat den Zahlenwert 9 und 9+9 = 18 mit der Quersumme 9 und/oder 9 x 9 = 81 = die Gematria für Kisse (der Thron des Vaters), wieder mit der Quersumme 9 und 9+9 = 18, mit der Quersumme 9 und 9x9 =…..dieses Spiel können wir unendlich weiterführen. In diesem Sinne erkennen wir die Verbindung Metatrons mit der Energie des Throns und der Unendlichkeit, was auch grenzenlose Freiheit bedeutet. Mögen alle Menschen, die sich mit den Energien von Metatron verbinden, auf die grenzenlose göttliche Liebe vertrauen und grenzenlose Freiheit in ihrem Leben erfahren.

      Teth Metatron Ain Soph 12x, Danke, Amen, Amen, Amen, Amen
      Der Mensch fürchtet die Zeit, die Zeit fürchtet die Pyramiden
    • Am Tag des Laut Lichtwesens Ayin (70) im Monat Metatron visualisieren wir das Auge Metatron - Ayin Metatron - und senden nach Koj Krylgan Kala in Asien-Wüste. In kreisförmiger Anlage oder vergangenheitsbezogenem Observatorium Koj Krylgan Kala verbinden wir auch drei Zeiten und aus ewigem Jetzt heilen und heiligen die Augen der Menschheit, der Erde, wirbelnder Galaxien, Universen.


      Merkabah Wüsten Auge Koi Krylgan Kala, Zentralasien

      Mögen die göttlichen Augen die neuen Programme der Heilung der menschlichen Gene für ganze Menschheit projizieren, damit wir das Göttliche sehen, hören und wahrnehmen können.

      Ayin Metatron Ain Soph x12. Danke JHWH, Ayin-Joseph-Metatron. Amen, Amen, Amen und Amen. (von Tanah)
      Wir sind was wir denken. Mit unseren Gedanken erschaffen wir die Welt. Buddha
    • Am 18 (9) Tag des 6 Monats Metatron werden wir mit Hilfe von Klang-Lichtwesen Tzadi durch lebendiges Wasser Maim gereinigt, um die neuen Energien des Lebens in Menschheit zu bringen. Der Name Mose bedeutet "aus dem Wasser" und hatte die Macht über das Meer. Tzadi hat mathematische Zahl 90 und Maim 40+10+40=90 auch. Die Trinität des Tages im Dreieck des Jahreskreises ist heute 9-9-9, zu jedem ich eine Pyramide von Gizeh, Dornbirn und Bielefeld visualisiere, damit die neuen Energien in Menschheit unterstützen.

      Tzadi-Mose-Metatron Maim ha Kaim x12. Danke JHWH. Amen, Amen, Amen und Amen.
      Denke das Grenzenlose und du wirst grenzenlos sein, was du in Wahrheit bist. Astavakra Gita
    • Tag der Ego-Kontrolle

      Das Laut-Lichtwesen Qoph repräsentiert heute ein Nadelöhr. Ich möchte das Nadelöhr als ein Symbol für Ego-Kontrolle benutzen, in dem Sinne, dass das Ego so klein sein soll, um das Nadelöhr passieren zu können. Das irdische Ego des Menschen ist so groß, dass sich die Seele kaum erheben kann, um die Lichtwelten zu betreten. Wir können das Nadelöhr z.B. im 7 Chakra vorstellen und durch Reduzieren des Egos lernen, die Gefängniszelle (Körper der Materie) zu verlassen.
      Ich bitte den Vater der Liebe uns zu helfen, das Ego mittels der bedingungslosen Liebe unter Kontrolle zu stellen, um die Lichtwelten der göttlichen Gnade zu betreten. :)

      Ahavah JHWH x12. Danke Shekinah, Qoph-Elia-Metatron. Amen, Amen, Amen und Amen.
      Wir sind was wir denken. Mit unseren Gedanken erschaffen wir die Welt. Buddha
    • Mit dem 22 Buchstaben Taw segnet uns heute Ha Neschamah als die Kraft der Höheren Seele, Taw=400 und 395+5=400 Ha Neshamah. Der 22 Tag des Monats Metatron ist der Tag der Entscheidung, ob wir als Ha Neshamah über der Erde reisen, um sie zu heilen. Ja, wir sind Ha Neshamah - Taw.
      Damals hat Abraham Entscheidung getroffen, das Volk nach Ägypten zu führen. Es kann sein, dass es auch der Tag des Taw war?
      Möge der Heilige Geist und Ha Neshamah die Tore des Lichtes für Bewusstsein der Menschen öffnen, damit sie die richtigen Entscheidungen im Leben treffen können.

      Ruach Ha Kodesh Ha Neshamah x12. Danke Ain Soph, Taw-Abraham-Metatron. Amen, Amen, Amen und Amen.
      Denke das Grenzenlose und du wirst grenzenlos sein, was du in Wahrheit bist. Astavakra Gita
    • Am 23. Tag im Monat Metatron unter Anwesenheit des Licht- und Klangwesens Sophit Chaf (500 oder 5!) visualisiere ich die Erde inmitten der 5 - 7 konzentrischen Kreise der Räder der Heilung in Israel. Durch den wunderbaren Gesang der Delphine beginnen die Räder innerhalb von Rädern in Harmonie zu schwingen.
      Mögen die Menschen/die Menschheit die heilenden Schwingungen wahrnehmen, die das menschliche Bewusstsein erhöhen und möge die Bruderschaft der Delphine nicht müde werden uns Menschen dabei zu unterstützen in Harmonie zusammenzuleben und im Gleichgewicht mit der gesamten Natur zu sein.

      Galgal Raphaim Mayim Chayim Ain Soph 12x, Danke JHWH, Amen, Amen, Amen, Amen
      Der Mensch fürchtet die Zeit, die Zeit fürchtet die Pyramiden
    • Zusammen mit dem Laut Lichtwesen des heutigen Tages Tzady-Sofit möchte ich die 5 End-Buchstabe unter Führung Metatrons bitten, die Bewusstseinszelle des Menschen eizutreten. Infolgedessen können wir verschiedene Programme der 5 Körper aktivieren.
      Komm, gelibte Sofits Tzadi-Pe-Nun-Mem-Kaph x3 von außen der Bewusstseinszelle, zusammen mit den 5 Einfachen Buchstaben-Laut-Lichtwesen im innen des Bewusstseinszelle, um die Programme der 5 körper in der Mikro-Welt zu aktivieren.
      Ebenso danke, gelibter Metatron, für Erkentnisse der 5 göttlichen Qualitäten!

      Massebah Merkabah Metatron x12. Danke 999 Sofit-Tzadi Paulus-Metatron. Amen Amen Amen Amen.
      Wir sind was wir denken. Mit unseren Gedanken erschaffen wir die Welt. Buddha
    • 5 Buchstaben, 5 Sofit-Buchstaben, 5 Körper! So sind die heutigen Zahlen des Tagesdatums absolut passend:
      5. 6. 2019 5+6+20+19 =50
      5 Qualitäten mit Laut-Lichtwesen sind in uns und in der Bewusstseinszelle. Unser Gehirn vermag immer schneller zu denken, Zellvernetzung findet auf höchster Ebene statt unter dem Licht von METATRON. Wir sehen Buchstaben, wir sehen Zahlen und dürfen sie für unser Gedankengut verwenden für göttliche Verknüpfungen unter dem Schutz des Allerhöchsten. Danke für diese Möglichkeiten.
      Mögen wir unsere Liebe für die metatronische Wissenschaft erweitern und mit ganzem Herzen für die Menschheit, Planet Erde und alle Universen einsetzen.
      Metatron Metatron Metatron Ain Soph X12 Amen Amen Amen Amen
    • Heute am letzten Tag im Monat Metatron möchte ich mich bei dem allmächtigen Vater für seine liebevolle Unterstützung der letzten 28 Tage bedanken. Wir stehen vor einer neuen Schwelle und sind bereit in den nächsten Monat des Jahres voranzuschreiten. Möge uns Deine Weisheit, deine Liebe, dein Mitgefühl geliebter Metatron auf unserem Weg weiterhin belgeiten und uns helfen uns für die Erhebung des menschlichen Bewusstseins kontinuierlich einzusetzen.

      12x Ayin Metatron Ain Soph, Danke, Amen, Amen, Amen, Amen
      Der Mensch fürchtet die Zeit, die Zeit fürchtet die Pyramiden
    • Wir bedanken uns für das Metatronische Lichtbewusstsein, der Göttlichen Christus-Liebe, dass ein immer größer werdender Teil unseres Lebens wird. Wir bitten im Namen JHWH`s, geliebter Metatron, dass alle Teilnehmer des Pfingst-Seminars in Dornbirn, in deinem Gedankenfluss und dem deiner Heerscharen sind, für das Fortschreiten der Menschheit in die vielen Welten. Wir heißen euch herzlich willkommen. Seid mit uns.

      13x Danke JHWH – Metatron El Shaddai Amen Amen Amen
    • Benutzer online 2

      2 Besucher