Gebet für die Eurovision 2019 in Israel

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Gebet für die Eurovision 2019 in Israel

      Am Samstag ist es soweit! Millionen Zuschauer aus ganz Europa werden das Musikspektakel mit Spannung und vielen Emotionen verfolgen.

      Ich bete um die Seele der Menschheit, die sich mittels der Musik der Wahrheit des Lebens öffnen.
      Heiliger Geist Rucha De Kudsha, Ain Soph x12, segne Deine Menschheit mit Musik der Sphären.
      Amen Amen Amen und Amen.
      Erkenne Dich selbst - das Orakel von Delphi
    • 41 Länder sind bei der 64 Eurovision Song Contest 2019 beteiligt. Diese Eurovision findet unter dem Motto "Dare To Dream!" im Internationalen Kongresszentrum in Tel Aviv statt. Der Klang der Lieder wird unterschiedliche Emotionen bei Menschen im Kongresszentrum und auch bei Millionen Zuschauern am Fernsehen auslösen. Mögen diese Lieder Menschenherzen berühren, glücklich machen und miteinender verbinden.

      Wir bitten für alle Beteiligte um eine Gute Anreise/Heimreise, Schutz und göttlichen Frieden in diesen Tagen in heiligen Land Israel.
      Nasi Shalom x12. Danke. Amen, Amen, Amen, Amen
      "Gehe diesen Weg, und du wirst all das finden, was du immer gesucht hast". Sai Baba
    • Der Eurovision Song Contest sorgt bei Millionen Menschen für starke Emotionen. Die Zuschauer sind sehr gespannt, welcher Interpret/welches Land gewinnen wird. Noch dazu ist am Samstag Vollmond, was bedeutet, dass die Psyche-Seele der Menschen/der Menschheit an diesem Tag besonders emotional reagiert. Gleichzeitig eine gute Chance für das Vehikel Ami Shaddai, um sich für die Heilung der Psyche- Seele der kollektiven Menschheit einzusetzen.

      Möge die Seele der Menschheit am Samstag in Verbindung mit der emotionalen Kraft des Vollmondes in Harmonie und in Einklang mit der göttlichen Liebe kommen. 12x Anoki Ahavah Yahweh Ain Soph, Danke, HWHJ JHWH Amen, Amen, Amen, Amen
      Der Mensch fürchtet die Zeit, die Zeit fürchtet die Pyramiden
    • Atlas schrieb:

      Noch dazu ist am Samstag Vollmond, was bedeutet, dass die Psyche-Seele der Menschen/der Menschheit an diesem Tag besonders emotional reagiert. Gleichzeitig eine gute Chance für das Vehikel Ami Shaddai, um sich für die Heilung der Psyche- Seele der kollektiven Menschheit einzusetzen.
      Die Melodie der Schöpfung initiiert das universelle Leben und erfüllt mit der Kraft der göttlichen Liebe alle Schöpfungsräume. Musik und Gesang erzeugen die mächtigen Energien, welche den emotionalen Körper des Menschen stark beeinflussen. Auch ist Israel ein Wendepunkt der drei Religionen, die auf das Leben der Menschheit kräftig wirken.
      Mögen die Energien Europas von den Gesängen die ganze Welt mit Liebe, Frieden und Mitgefühl erfüllen.
      Möge die göttliche Musik die menschliche Musik erfüllen und jedes Herz der Menschen berühren.
      Wir rufen den Gott der Musik der Sphären
      Gabriel Ain Soph x12. Danke JHWH. Amen, Amen und Amen.
      Wir sind was wir denken. Mit unseren Gedanken erschaffen wir die Welt. Buddha
    • Heute Abend, während des Eurovision Song Contest, wenn Seele, Geist und Denken vieler Menschen durch die Musik geöffnet ist und sie viele emotionale Empfindungen spüren, bitte und bete ich, das auch ihr inneres Ohr (wo sich die sogenannte Schnecke, Cochlea befindet, in der göttlichen Anordnung des goldenen Schnitts) offen ist, für den Klang der Sphären, für spirituelle Musik, die das Bewusstsein erhebt, verbunden mit der Lichtschwingung der Schöpfung, für Elektrisierung, Heilung des kausalen, des emotionalen und des physischen Körpers.
      Mit der Energie von Tak Ammi Shaddai singen wir für den Melchisedek-Körper der Menschheit für 4 Ebenen Erde-Galaxien-Sohn-Uni.-Vater-Uni.
      Hod Ha Melek Zedek Melchisedek Meshiah…………
      Danke den Göttlichen Licht-Schwingungen JHWH Amen Amen Amen und Amen
    • Ich visualisiere einen höheren Lebensbaum von Melchizedek über der Eurovision, der die Bäume von Gutem und Bösem neutralisiert, diese synchronisiert und in Harmonie bringt. Die Bäume verschmelzen mit einander und es entsteht ein kosmischer Baum Abba-Imma-JHWH, der die Energie von Emotionen in die Energie der Liebe und des Friedens umwandelt.

      Abba-Imma-JHWH Ain Soph 12x. Danke JHWH, Shekinah, Tet - Joseph - Metatron. Amen Amen Amen und Amen.
      Erkenne in jedem Menschen das göttliche Embryo. Danilo Dolci
    • Der Termin des Song Contest ist gut gewählt; morgen ist der 4. Sonntag nach Ostern, den man auch Kantate nennt. Es leitet sich ab aus dem Wort "cantare"= singen ! Verbunden ist es mit dem Psalm 98 " singt dem Herrn ein neues Lied" und soll nachhaltig die Freude über die Auferstehung ausdrücken. In diesem Sinne soll die Musik dieser Nacht durch alle Welten dringen und sich zum neuen Lied für JHWH entwickeln. Mögen die Menschen aufstehen und sich entwickeln in deinem Geist in deinem Sinne, JHWH.
      Cantare, ihr Sänger der Welt, singt alle, zum Wohle des Planeten und ich bitte um Verbindung zu den kosmischen Klängen für eine Welt, die würdig ist, sich vor JHWH zu präsentieren.
      Cantare ihr Meister und Meisterinnen, Cantare Gabriel, Cantare JHWH Ain Soph X12 Danke Danke Danke Danke Amen Amen Amen Amen
    • 12+12 64 - 26

      Die mächtige Gematria gekennzeichnet Eurovision-Projekt in Israel. Der Genentriplett-Code 64 wird mit Gematria 26 von Dir, o göttlicher Vater JHWH strukturiert, damit wir, Dein Volk Ami Shaddai Ha Israel die Wahrheit des irdischen Lebens begreifen.
      Wir strahlen das Programm von den 12 Stämmen Israel; wir verbinden die 12 Stämme aus Altem Testament mit 12 Stämmen aus Neuem Testament zusammen und aktivieren damit den ganzen Planeten.
      Möge Sprachmandala der Menschheit, den Klang der Eurovision Israels empfangen, speichern und auf den ganzen Planeten verteilen, damit die Schwingungen der göttlichen Liebe, Weisheit und des Friedens jede Seele der Menschheit erfüllen kann.

      Schema Israel JHWH x12. Danke Melodie der Schöpfung Metatron. Amen, Amen und Amen.
      Wir sind was wir denken. Mit unseren Gedanken erschaffen wir die Welt. Buddha