Waldbrände in Sibirien

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Waldbrände in Sibirien

      Die sibirische Taiga wird seit Wochen vom Feuer vernichtet. Besonders betroffen sind die Republiken Jakutien, Buranien und die Regionen Krasnojarsk und Irkutsk. Inzwischen sind 3 Millionen Hektar Wald vom Feuer vernichtet worden. Es braucht ca. 100 Jahre, bis sich der Wald wieder regeneriert. Die Taiga gehört zur grünen Lunge der Erde und ist für das Weltklima sehr wichtig.

      JHWH, wir bitten Dich um Hilfe für alle betroffenen Menschen in diesen Regionen, Tiere und die Natur. Dein Wille geschehe. JHWH 12x. Danke. Amen, Amen, Amen, Amen
      "Gehe diesen Weg, und du wirst all das finden, was du immer gesucht hast". Sai Baba
    • Die Nasa hat bereits Sattelitenbilder veröffentlicht, die uns das Ausmaß der Rauchwolken zeigen; mittlerweile haben sie schon die Arktis erreicht mit katastrophalen Auswirkungen. Ruß setzt sich auf dem weißen Schnee-und Eisboden ab und trägt damit massiv zur Erwärmung der Arktis bei!
      Greenpeace geht davon aus, dass insgesamt schon 12 Mio Hektar Taiga und Tundra in diesem Jahr verbrannt sind. Menschen und Tiere leiden unter den Bedingungen, die Löscharbeiten gestalten sich schwierig.
      Eine Bekämpfung der Brände ist nur sehr schwer möglich auf einem derart großem Areal. Mittlerweile haben andere Länder erkannt, dass es auch um das Wohl des Planeten geht und bieten Russland ihre Hilfe an.
      Auch die Stadt Tscheljabinsk ist schon von den Rauchschwaden betroffen und so visualisiere ich in der Nähe Arkaim als heilige Stätte, die eine starke Verbindung zu unserem Vehikel TAK Ammmi Shaddai hat. Mögen von Arkaim heilige Klänge ausgehen und eine Pyramide entstehen über ganz Sibirien.
      JHWH, lass die dunklen Wolken zu einer Wolke aus Licht werden mit kristallinen Strukturen, die Wasser hervorbringen zur Linderung.
      Mögen Länder aus Ost und West sich verbinden um die Brände zu löschen mit der Hilfe JHWH's.
      Layuesh Shekinah, breite dein Flügel aus und verwandle die Flammen der Zerstörung.
      Arkaim, Layuesh Shekinah JHWH Ain Soph Or X 12 Amen Amen Amen Amen
    • In Sibirien ist die Sommerzeit für Menschen sehr kurz, und besonders, wenn sie jetzt die großen Probleme durch Unwetter haben. Zuerst war Überschwemmung und jetzt die massiven Waldbrände. Bei Temperatursteigerung passieren solche Verbrennungen.
      Ich bitte das lebendige Wasser Maim Chaim und Heiliges Feuer Esh, die Naturkatastrophe in Sibirien auszugleichen, um das Leben der ganzer Natur auszubalancieren.

      Maim Chaim, Esh Ain Soph x12. Danke Ruach Ha Kodesh. Amen, Amen, Amen und Amen.
      Denke das Grenzenlose und du wirst grenzenlos sein, was du in Wahrheit bist. Astavakra Gita
    • Tanah schrieb:

      Zuerst war Überschwemmung und jetzt die massiven Waldbrände.
      Unsere Welt ist stark im Ungleichgewicht. Das Wasser und das Feuer (weiblich und männlich) können gleichermaßen Macht aufeinander ausüben: Feuer hat die Macht, das Wasser zu erhitzen, bis es verdampft; Wasser hat die Kraft, das Feuer zu löschen.
      Ich visualisiere ein lebendiges Mandala aus Wasser und Feuer (Yin-Yang) der Schöpfung, das vom Vater-Universum zur Erde kommt, um das Ungleichgewicht wiederherzustellen.
      Bitte Vater, wenn dies Dein Wille ist. JHWH, Maim Chaim - Esh Okla 12x.
      Danke Eleph, JHWH, Shekinah, Gimel-Jesus-Jesus. Amen Amen Amen und Amen.
      Erkenne in jedem Menschen das göttliche Embryo. Danilo Dolci
    • Auf der galaktischen Ebene visualisieren wir den Planeten Erde und beten um Hilfe, um die Taigabrände in Sibirien zu stoppen/heilen. Wir beten um den Regen, welcher die Brandgebiete mit Wasser erfüllt und das Feuer löscht. Wir rufen die Kräfte des Heiligen Geistes Ruach Ha Kodesh x12 in Zusammenarbeit mit Michael, Enoch, Melchizedeck x12 und bitten, der Menschheit und Erde zu helfen, diese Katastrophe unter Kontrolle zu stellen.
      Möge die Gnade des Vaters Jahweh den Planeten Erde und die Menschen, die gegen Feuer kämpfen, segnen.

      Esh Maim Ain Soph x12. Danke dem Gott Allmächtige El Shaddai. Amen, Amen
      Wir sind was wir denken. Mit unseren Gedanken erschaffen wir die Welt. Buddha
    • Die Waldbrände in der Sibirien breiten sich weiterhin rasant aus. Mittlerweile ist eine Fläche von der Größe Nordrhein Westfalens einfach verbrannt. Der Baumbestand der Taiga ist wichtig für das gesamte Weltklima und somit betreffen die verheerenden Feuer die ganze Erde. Zudem erhitzen die Brände den Boden und sorgen für ein noch schnelleres Auftauen der Permafrostböden in Russland, was weitere klimatische Folgen hat und die weltweite Klimaerwärmung beschleunigt.

      Ich visualisiere das Geometrie-Gitter der Heilung über Sibirien

      Geometrie-Gitter der Heilung


      und stelle mir vor wie mit seiner Hilfe das göttliche Licht in Form von Wasserkristallen hinabkommt, die Feuer löscht und den Boden vorbereitet für hunderte, tausende... Myriaden neuer Bäume/Lebensbäume in der Region. Möge es gelingen

      Ayin Metatron Rapha Ain Soph 12x, Danke, Amen, Amen, Amen, Amen
      Der Mensch fürchtet die Zeit, die Zeit fürchtet die Pyramiden
    • Umweltschützer aus Russland warnen schon lange, dass die Infrastruktur in dem Land nicht ausreiche, um den globalen Klimawandel aufzuhalten. Die Überflutungen und die Waldbrände seien eine Folge davon, sagt Grigorij Kuksin von der Organisation Greenpeace . Sorgloser Umgang mit Rohstoffen, illegale Abholzungen und Verstöße gegen Brandvorschriften führen zu solchen Katastrophen.
      Möge das katastrophale Ungleichgewicht in Sibirien, das sich auf der ganze Planeten auswirkt, wiederherstellt werden. Möge das Leiden der Mutter Natur gestoppt werden.
      Ruach Ha Kodesh X12
      Amen Amen Amen Amen
    • Edith schrieb:

      Die sibirische Taiga wird seit Wochen vom Feuer vernichtet.
      Die Wahrheit ist so bitter, dass Millionen Hektar von Taiga vernichtet werden. Das ist ein globales Problem.
      Alle leiden unter dem Brand. Die Tierwelt, die Natur, die Menschen und die Erde.

      Ich visualisiere starken Regen über Taiga. Komm lebendiges Wasser „Maim. Kaum“, helfe den Menschen im Taiga Gebiet die Brände zu stoppen. Geliebte göttliche Familie des „Vaters“ JHWH, schau auf unseren Planeten. Die Taiga Gebieten werden vernichtet. Wir beten um Regen, wo er dringend nötig ist. Wir Menschen können das Problem selbst nicht stoppen.

      Ruach Ha Kodesh, Enoch, Ain Soph x 12 Danke JHWH! Amen, Amen, Amen und Amen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von X_inna_x ()

    • Auf der Insel Olchon im Baikalsee haben sich etwa 40 sibirischen Schamanen und andere Geistiger versammelt, um den Regen auf die Waldbrände zu rufen.
      Was auch merkwürdig ist, dass sogar Regierung in Moskau und auch in anderen Regionen in Russland sich spirituell auf "Taiga-Brände" konzentrieren, um den Regen mit Kraft des Bewusstseins zu rufen und Taiga-Brände zu löschen.
      Wir schließen uns an ihren Gebeten an und, aus Perspektive des Universum, regulieren diese Katastrophe auf galaktischen, planetaren Ebenen.


      Heilung der Erde und der Wasser

      Möge der Heilige Geist Ruach Ha Kodesh x3 Feuer der Erde und Wasser und Wasser der Himmel zusammen bringen, um Taiga-Brände unter Kontrolle zu stellen.

      Shekinah Esh Maim Chaim x12. Danke und es werde Licht. Amen, Amen und Amen.
      Wir sind was wir denken. Mit unseren Gedanken erschaffen wir die Welt. Buddha
    • al-nil-Tak schrieb:

      Auf der Insel Olchon im Baikalsee haben sich etwa 40 sibirischen Schamanen und andere Geistiger versammelt, um den Regen auf die Waldbrände zu rufen

      Am 3.8.19 wurde ein Lied oder besser gesagt ein Mantra geboren, die die Menschheit in Russland ruft um mitzusingen. „Zar zdöt obmana, Rossija zdöt Schamana“ Russland wartet auf eine Hilfe der Schamanen. „Царь ждёт обмана, Россия ждёт Шамана»
      Die Menschen sind in Sibirien in großer Not. Möge der heilige Geist Ruach Ha Kodesch der Natur, den Menschen und den Tieren in Sibirien helfen. Möge der heilige Geist Ruach Ha Kodesh x12 die Flammen mit heiligem Wasser löschen.
    • Auf einer Linie von Sibirien bis Alaska und Kanada haben wir es zur Zeit mit großen Flächenbränden zu tun. Es ist eine Zone unseres Planeten, die boreale Wälder aufweist, die es so nur auf der nördlichen Halbkugel gibt. Es handelt sich um insgesamt 1,4 Milliarden Hektar Wald!! Der Begriff borealer Wald leitet sich aus dem griechischen Wort Boreas ab und bedeutet " der Nördliche" und ein Gott des Nordwindes wird so benannt. Bei den Bränden entsteht eine Menge Ruß, die als sogenannte Pyro-Cumulonimbus -Wolken aufsteigen und mit 12000 km Höhe bis in die Stratosphäre reichen. Im Jahr 2017 reichten sie sogar bis zu einer Höhe von 23000 km nachdem es in British Columbia,Kanada, riesige Brände gab. Wissenschaftler sprachen damals von ca. 300.000 Tonnen Ruß! Der Ruß führt zu Klimaveränderungen, es wird zu einer Abschirmung der Sonne kommen mit der Folge, dass es kälter werden kann.
      Mögen alle Lichtarbeiter und Verantwortliche auf unserem Planeten auf geistiger Ebene zusammenkommen zum Gebet und um Hilfe bei JHWH zu erbitten. Möge Boreas, Gott des Nordwindes, seine Kraft einsetzen um der Feuerlinie von Sibirien bis Alaska Einhalt zu gebieten, so Gott will. Ich bitte um Kraft für jeden Baum, als lebendiger Lebensbaum wie wir.
      Yeshayahu, Yotzer Or, lass dein Licht die Wälder der Nordhalbkugel beschützen.
      Danke Yeshayahu, Yotzer or, Ain Soph Or Danke X 12 Amen Amen Amen Amen
    • al-nil-Tak schrieb:

      Auf der Insel Olchon im Baikalsee haben sich etwa 40 sibirischen Schamanen und andere Geistiger versammelt, um den Regen auf die Waldbrände zu rufen.
      Die Insel Olchon ist 72 km lang und 13,7 km breit.
      „Jedes Jahr Ende Juli findet auf der Insel ein internationales Treffen der Schamanen statt. Sie kommen aus Ulan-Ude, aus der Altai-Region und aus der Mongolei.“ (Russia Beyond).

      Mögen die 72 Göttliche Namen die Gebete der Schamanen und aller betenden Menschen gegen die Waldbrände erhören und sie erfüllen, wenn es Dein Wille ist, JHWH Ain Soph 12x, der Herrscher unvergleichlicher Gnade und Liebe.
      Mögen unsere Gedanken und Gebete nach Deinem göttlichen Willen sein.
      Danke JHWH, Shekinah, Jod-Jesus-Jesus. Amen Amen Amen und Amen.
      Erkenne in jedem Menschen das göttliche Embryo. Danilo Dolci
    • Die Taiga-Wälder, wegen ihrer Größe, können wir auch als die Lungen des Planeten sehen, deswegen bitten wir den Heiligen Geist, den Heiligen Atem Nishmath Ruach Chaim x3(12) durch alle Waldbrände von Taiga und ganzer Nordkugel des Planeten strömen, um Waldbrände zu löschen.
      Wir beten, die Waldfeuer innerhalb der drei Sterntortage unter Kontrolle zu bringen. Dein Wille geschehe El Shaddai!

      Moshe Wasser, Elijahu Feuer, Ain Soph x12. Danke, Jod-Jesus-Jesus. Amen, Amen, Amen und Amen.
      Wir sind was wir denken. Mit unseren Gedanken erschaffen wir die Welt. Buddha
    • Laut Greenpeacen könnten in den verbrannten Wäldern etwa 13.000 Individuen verschiedener Arten leben. Mehr als 5.500 Zobel, 300 Bären, 2.700 wilde Rentiere und 1.500 Elche lebten in der Taiga, in der die Brände stattfanden. Möglichtweise stirbt das Nachkommen der Greifvögel, da sie ihre Nester nicht verlassen können.

      Mögen die Menschen in diesen Regionen und alle noch lebenden Tiere sich von dem Brand der Taiga erholen und für sich wieder ein neues Zuhause finden.
      Yahweh Yihreh, wir wissen, dass Du Dich jeden Tag unseres Lebens annimmst, wenn wir auf Dich vertrauen. 12x. Danke. Amen, Amen, Amen, Amen
      "Gehe diesen Weg, und du wirst all das finden, was du immer gesucht hast". Sai Baba