Der 10. Monat im 7. Jahr unter Leitung von Raphael

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ich danke Raffael für seine Hilfe zur Synchronisation der 2 Gehirnhälften am gestrigen Tage. Seit 5 Tagen befinde ich mich wieder in der deutschen Zeitzone und hatte bis gestern große Probleme mit den zwei verschiedenen Zeitzonen, die scheinbar gleichzeitig abliefen. Erst die Tag- und- Nachtgleiche hat eine Normalisierung hervorgerufen. Auch wenn es durchaus interessant ist, zwei Zeiten zu erleben, so hat unser physischer Körper doch seine Probleme damit!
      Mögen die Menschen des Planeten Erde, die sich über zwei Zeitzonen bewegen müssen wie unsere Welt-Politiker auf dem Klimagipfel in New York, sehr schnell eine Synchronisation erfahren und unter Raffael die Gedanken der Heilung durch Frieden und Liebe erfahren mit seiner Farbe Grün als Symbol für unsere Artenvielfalt und unser Klima.
      Danke Raffael Raffa Rofecha Ain Soph X12 Amen Amen Amen Amen
    • Shabbat des Monats Raphael

      Mit Dankbarkeit heilige ich und lobpreise den Shabbat des Monats Raphael, Shabbat Enoch-Raphael. Heile, geliebter Raphael, die Trennung zwischen der Menschheit und der göttlichen Quelle. Rapha = 280 übermittelt uns 28 Tage des Monats von unserem Kalender, welche in sich die Heilungsprozesse tragen.
      Wir bitten Dich, geliebter Raphael, die Zeit Stafette in die Hand Gabriels, heute um 3 Uhr zu übergeben.
      Mit Hilfe von Meister Enoch, der die Zeitkontrolle ausübt, überblicken wir noch mal den ganzen Monat, um die Kraft von Zeit und Raum die Heilung des Planeten zu stabilisieren. Dafür können wir die Zeitformel Alfa-Omega-Alfa x3 benutzen, um das Ende in neuen Anfang zu führen. Danke Raphael Hanock.

      Aleph Taw Aleph x12. Danke dem Allmächtigen El Shaddai, Eleph-Enoch-Raphael. Amen, Amen, Amen und Amen.
      Wir sind was wir denken. Mit unseren Gedanken erschaffen wir die Welt. Buddha
    • Danke Raphael und Hanock (311 + 84 = 395), danke Michael und Melchizedek (101 + 294 =395) für die Heilung, für die Offenbarung der höhere Lehre, für den Schutz vor biologisch-spiritueller Einmischungen, für die Erziehung der Seele „Nephesh“ zur Licht-Seele „Neshama“ (=395).
      Ewiger Göttlicher JHWH, möge sich die Seele der Menschheit zur Licht-Seele Neshama entwickeln und in den Himmeln„Ha-Shamayyim“=395, viele Wohnungen im Haus des Vaters betreten können. Amen Amen Amen und Amen.
      Erkenne in jedem Menschen das göttliche Embryo. Danilo Dolci