Wie wichtig ist der Glaube für unser Leben?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Allgemein gesehen, finde ich, ist es der Glaube an die Vernunft. Obwohl die Vernunft auf der Erde kaum anwesend ist, ist doch sie eine Basis-Quelle des Lebens. Ich möchte damit sagen, dass die Quelle-Ursprung der Schöpfung Liebevoll und völlig vernünftig ist. Unsere Aufgabe besteht darin, das irdische voll-unvernünftige Leben bezüglich der absolut vernünftige Quelle des Lebens richtig zu erklären, richtig zu verstehen.
      Möge der Heilige Geist uns dabei helfen. Danke Ruach Ha Kodesh.
      Wir sind was wir denken. Mit unseren Gedanken erschaffen wir die Welt. Buddha
    • Das Alte Testament zum Thema Glaube: "Durch Glauben wurde Henoch entrückt, damit er den Tod nicht sehen sollte, und er war nirgends zu finden, weil Gott ihn entrückt hatte; denn vor seiner Entrückung hatter er das Zeugnis, dass er Gott wohlgefallen habe. Ohne Glauben aber ist es unmöglich, ihm wohlzugefallen, denn wer sich Gott naht, muss glauben, dass er ist und dass er denen, die ihn ernstlich suchen ein Belohner 'wird" (Heb. 11,5 u.6)

      Mögen die Gedanken des Vaters zu unseren Gedanken werden, Danke JHWH Athik Yomin Amen, Amen, Amen, Amen
      Der Mensch fürchtet die Zeit, die Zeit fürchtet die Pyramiden
    • Benutzer online 2

      2 Besucher