Seelenwachstum-Matrix 7x7

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Seelenwachstum-Matrix 7x7

      Bis zum Ende des Jahres im Selbstschöpfungskalender sind die 50 Tage geblieben; es ist die Zeit für die Aktivierung der Seelenwachstum-Matrix, welche wir mit Quantenstapel 7x7=49+1=50 verbinden.
      Heute ist der erste Tag von 7 Tagen des ersten Chakras des Menschheitskörpers.
      Möge Erzengel Melchizedek den Seele-Geist der Menschheit erwecken, um die Gnade des göttlichen Vaters zu empfangen.

      Melchizedek Meshiach Maria x12. Danke Jahweh Hanun, Sain-Enoch-Michael. Shabbat, Amen, Amen, Amen und Amen.
      Wir sind was wir denken. Mit unseren Gedanken erschaffen wir die Welt. Buddha
    • Damit die Seele im Zusammenspiel mit dem Geist wachsen kann, muss sie sich ihres göttlichen Ursprungs bewusst werden. Im 1. Buch Mose 2:7 steht: Und Gott ging daran, den Menschen aus Staub vom Erdboden zu bilden und in seine Nase den Odem des Lebens zu blasen und der Mensch wurde eine lebende Seele. Eine lebende Seele – d. h. sie ist lebendig, kann sich bewegen, entwickeln und fortschreiten auf ihrem Weg durch die 49+1 Stufen des Bewusstseins, aus den Bereichen der Materie zurück in die Göttlichen Welten des reinen LICHTS.
      Mögen sich Geist und Bewusstsein des Menschen ausdehnen und die Seele den Göttlichen Funken wahrnehmen, der in ihr ist, durch den Odem-Atem-Ruach.
      12x Ruach JHWH – Michael – Melchisedek – Ain Soph
      Danke Amen Amen Amen und Amen
    • Die Formel 7x7 wird symbolisch für 7 Ebenen des Seelenwachstums genommen und auf jeder Ebene durch 7 Chakren des Menschheitskörpers geführt.

      al-nil-Tak schrieb:

      Möge Erzengel Melchizedek den Seele-Geist der Menschheit erwecken, um die Gnade des göttlichen Vaters zu empfangen.

      LieWeis schrieb:

      Eine lebende Seele – d. h. sie ist lebendig, kann sich bewegen, entwickeln und fortschreiten auf ihrem Weg durch die 49+1 Stufen des Bewusstseins, aus den Bereichen der Materie zurück in die Göttlichen Welten des reinen LICHTS.
      Nephesch-Ruach Neshamah x12.
      Die erweckte Seele/erwachte, bewusste, denkende Seele kann sich mit dem Geist zusammen verbinden, damit aus den Bereichen der Materie zurück ins Licht-LICHT fortschreiten.

      Ruach Ha Kodesh Ain Soph x12. Danke Ahavah JHWH. Amen, Amen und Amen.
      Denke das Grenzenlose und du wirst grenzenlos sein, was du in Wahrheit bist. Astavakra Gita
    • Gebet für Allerheiligen

      Am Tag der Allerheiligen bete ich für alle Seelen der Menschheitsgeschichte damals - heute und danach, welche den inneren Tempel des Heiligen Geistes in sich aufgebaut haben, um das Göttliche zu lobpreisen. Was ist heilig? Besonderes heilig sind laut der Bibel die Heiligen Namen Gottes.
      Ich bete für alle Seelen damals-heute-danach, mögen die Heiligen Namen des allerhöchsten Gottes jede suchende Seele erwecken und durch Gnade Gottes in Liebe Gottes führen.
      O Göttlicher Vater aller Väter, Deine 72 Namen sind heilig für immer und ewig!

      JHWH Ha Shem x12. Danke dem Heiligen Geist, Cheth-Abraham-Michael. Amen, Amen und Amen.

      Hallelujah Ain Soph
      Wir sind was wir denken. Mit unseren Gedanken erschaffen wir die Welt. Buddha
    • Voraussetzung für Heiligkeit ist auch Reinheit – Reinheit im Herzen, in unseren Gedanken, Worten und Taten. Durch Gebete und Heilige Namen reinigen wir uns von den materiellen Aspekten unseres Daseins, wir spüren die Kraft des Heiligen Geistes – Ruach Ha Koidesh und nehmen die Göttliche Gegenwart durch die Shekinah wahr – die Energie der Heiligkeit und die alles umfassende, alles durchdringende Göttliche Liebe. Seele, Geist und Denken sind dann auf das Göttliche ausgerichtet. Das menschliche Ich bin erkennt seinen Göttlichen Ursprung. Ich bin der Ich Bin.
      12x Ehyeh Asher Ehyeh – Ain Soph
      Danke Amen Amen Amen und Amen
    • Verwandlung von einem Zustand in anderen auf der Ebene der Seelenwachstum findet schon jetzt statt, da wir Bereiche des Herzens und Verstandes bis zur Seele mit Herrlichkeit der Heiligen Namen erneuern. Um in eine neue Form - einen echten Lichtkörper - transformiert zu werden, gehen wir den Weg zum reinen Energie-Bewusstsein, Quantenstapel 7x7=49+1. In erster Körper/Ebene sind wir heute im 4 Chakra Herzbereich.
      Mögen die Liebe, Mitgefühl und Weisheit des höheren Christus-Bewusstseins die menschlichen Seelen erheben, erneuern und verwandeln.
      Ahavah-Quan In-Sophia x12. Danke Agape Christou, Amen, Amen und Amen.
      Denke das Grenzenlose und du wirst grenzenlos sein, was du in Wahrheit bist. Astavakra Gita
    • Gott hat den Menschen geschaffen/geschöpft, wir sind seine Kinder. Wir sind seine Söhne und Töchter auf dieser Erde und wir können, dürfen auch schöpfen - wir sind auch Elohim. Ob bewusst oder unbewusst schöpfen wir tagtäglich mit der Kraft der Gedanken, Bildern, Vorstellungen unser Leben.

      Tanah hat geschrieben: "Verwandlung von einem Zustand in anderen auf der Ebene der Seelenwachstum findet schon jetzt statt, da wir Bereiche des Herzens und Verstandes bis zur Seele mit Herrlichkeit der Heiligen Namen erneuern. "

      Habe ich/wir die Verbindung zur Göttlichen Quelle gefunden, schöpfe/schöpfen und verwandle/verwandeln ich/wir unser Bewusstsein immer mehr zum Christusbewusstsein und meinen/unseren physischen Körper zum Lichtkörper. Es ist die Frage der Disziplin und die Frage der Zeit tagtäglich diese Möglichkeit zu haben meinen/unseren physischen Körper zum Lichtkörper zu verwandeln. Es ist für mich/uns eine wunderbare Chance auf dieser Erde schon heute für meine/unsere Zukunft zu sorgen und ganz bewusst diese zu gestalten!

      Kwan-Yin x12. Danke. Amen, Amen, Amen, Amen
      "Gehe diesen Weg, und du wirst all das finden, was du immer gesucht hast". Sai Baba
    • al-nil-Tak hat Freitags im Gebet für Allerheiligen geschrieben: " Was ist heilig? Besonderes heilig sind laut der Bibel die Heiligen Namen Gottes".

      Heute morgen habe ich im Gebet die 72 Divine Names gesprochen und auf einmal überkam mich ein Gefühl der Freude. Dankbarkeit begleitet mich eine längere Zeit, aber die Freude hat sich ganz tief in mir versteckt. Mir ist plötzlich bewusst geworden, dass ich vor einer Zeit den Zugang zum Heiligtum! bekommen habe. Ich habe einen Himmlischen Vater, ich bin seine Tochter auf Erden, ich trage in mir die Göttliche Identität - ich bin Betzelmeynu Kidmuthenu.

      Ha Shem - der Name der Namen x12. Danke. Amen, Amen, Amen, Amen
      "Gehe diesen Weg, und du wirst all das finden, was du immer gesucht hast". Sai Baba
    • Die Zeit-Zahl 365

      Heute, am siebten Tag des ersten Chakras des Menschheitskörpers möchte ich ein Zeitprogramm hervor einführen; das können wir mit Hilfe Metatrons Name in Verbindung Melchizedeks Name tun. Wir haben in 7 Chakren des Körpers des Menschen die 7 Buchstaben des Namens Melchizedek; der letzte Buchstabe Qoph=100 liegt im ersten Chakra. Ich teile den Heiligen Name Metatron in zwei Abschnitte - der erste Meta = 49 und der zweite Tron = 265 (49+265=13+13=26 =JHWH).
      Dann verbinde ich die Zahl 49=7x7 als Quantenstapel mit 7 Ebenen des menschlichen Bewusstseins; der zweite Teil Tron = 265 verbinde ich mit siebtem Buchstaben Qoph =100 des Namens Melchizedek, welcher im ersten Chakra liegt. Hier bekommen wir die Zahl der Zeitkontrolle des Planeten 365=100+265.

      Möge die Zeit-Zahl 365 unter Führung von Meister Enoch, der 365,242 Jahre auf der Erde lebte, bevor er gemäß Bibel mit physischem Körper in göttlichen Lichtbereichen genommen wurde, durch alle 7 Chakra-Ebenen der Menschheit erhoben werden.

      Metatron-Melchizedek-Enoch x12. Danke Amen, Amen, Amen und Amen.
      Wir sind was wir denken. Mit unseren Gedanken erschaffen wir die Welt. Buddha
    • Heute ist der 10 Tag des Seelenwachstums im Programm der Quantenstapel 49+1. Ein fünftel von 50 Tagen sind die 10, ein Lebensbaum von den 5 Bäumen, ein Lichtkörper von den 5 Licht-Meistern Gabriel-Quan In-Buddha-Phova-Amen Ptah. Möge die Kraft der Heiligen Sephiroth als 10 quantisiert und potenziert
      werden 10x10x10x10...., damit die Menschheit und die Erde in höhere Dimensionen der göttlichen Welten aufgenommen werden können.
      Danke Ain Soph Or Ruach Ha Kodesh x12. Amen, Amen und Amen.
      Denke das Grenzenlose und du wirst grenzenlos sein, was du in Wahrheit bist. Astavakra Gita
    • Am 12. Tag des Quantenstapels sind wir im 5. Chakra (Uriel) innerhalb des 2. Chakras (Gabriel). Orange und Türkis mischen sich und erfüllen alle Chakren der Kind-Seele. Mit dem Licht-Lautwesen Zade stehen wir, innerhalb des Schöpfungs-Alphabets, an der Schwelle vom bewussten zum überbewussten. In unser Bewusstsein kommt auch das Schwert Michael mit 28 göttlichen Namen – 12 und 28 sind Zahlen der Zeitkontrolle. Das Schwert energetisiert die Seelen auf ihrem Weg durch das 49+1 Tageprogramm, relativiert die Zeit, öffnet die Schwellen zu neuen Räumen und Ebenen für die Zukunft der Menschheit, auch für neues Denken, öffnet die Tore für Ain Soph Or – und verbindet das Licht des Planeten mit dem unendlichen LICHT.
      Möge die Menschheit das LICHT des Unendlichen annehmen und zu schätzen wissen.
      12x Michael – Gabriel – Uriel – Ain Soph Or
      Danke JHWH Shekinah Zade Moshe Michael Amen Amen Amen und Amen
    • Neu

      Der 14 Tag bringt die zweite Krone von den 7 Kronen (7,14,21,28,35,42,49), die alle mit einander takten und empfangen das unendliche LICHT - Ain Soph.
      Die Kind-Seele wird in Junge Seele weiter wachsen.
      Möge die Herrlichkeit Gottes und des Christus der Seelen helfen, sich in diesem Wachstum vorzubereiten mit den Vehikeln des Lichts und den Boten aus anderen Welten zu arbeiten.
      Möge das heilige Denken des Christus bei allen Menschen auf der Erde bleiben.

      Danke der Herrlichkeit Gottes und Christus Doxa Theou, Doxa Christu x12. Amen, Amen, Amen und Amen.
      Denke das Grenzenlose und du wirst grenzenlos sein, was du in Wahrheit bist. Astavakra Gita
    • Neu

      Wir haben unser 7x7 Seelenwachstums-Programm bezogen auf den Selbstschöpfungskalender am 1. Sabbattag im Monat Michael gestartet.
      Am heutigen, am 3. Sabbattag befinden wir uns im ersten Chakra (Michael) des Körpers der Jungen Seele (3.Chakra oder 3.Körper). In diesem Sinne visualisiere ich das Licht- und Klangwesen Shin, das den 3. Sabbattag unterstützt und die Farben gelb und rot. Möge das Shin in diesen Farben leuchten und schwingen und so das 1. Chakra im 3. Chakra-Körper zu aktivieren.

      Shin Shin Shekinah Ain Soph 12x, Danke, Amen, Amen, Amen, Amen
      Der Mensch fürchtet die Zeit, die Zeit fürchtet die Pyramiden
    • Neu

      Die neuen Attribute werden auf dem Weg des Seelenwachstum von Christus Überselbst an uns geschickt. Heute sehen wir die offenen Augen und die Krone der göttlichen Ewiger Liebe und den Kelch, um die Liebe zu empfangen. Mögen alle Menschen vom ewigen Nektar des Lebens trinken, den Nektar des Manna Ain Soph x12. Danke Christus Agape. Amen, Amen und Amen.
      Denke das Grenzenlose und du wirst grenzenlos sein, was du in Wahrheit bist. Astavakra Gita
    • Neu

      Am 19. Tag des Seelenwachstumsprogramm (4. Chakra der jungen Seele) offenbart sich die Paradies-Trinität Christus, Moses und Elias x 12, die in die Ewigkeit führt. Sie bereitet den Übergang von der menschlichen Gestalt zum Adam Kadmon.

      Danke JHWH, Adam Kadmon. Amen Amen Amen und Amen.
      Erkenne in jedem Menschen das göttliche Embryo. Danilo Dolci

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Benu ()

    • Benutzer online 1

      1 Mitglied