Seelenwachstum-Matrix 7x7

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • In der 5. Körper-Chakra-Ebene (Alte Seele) aktivieren wir heute das 6. Chakra, das mit dem dritten Auge verbunden ist. Es führt uns zu einer weiteren Verbindung mit Horus Auge und mit Metatrons göttlichem Auge - ein Maschennetzwerk, das die Verbindung mit dem Universellen Geist JHWHs Ruach Ha-Kodesh.
      Ruach Ha-Kodesh Ain Soph 12mal. Danke JHWH, Shekinah. Amen Amen Amen und Amen.
      Erkenne in jedem Menschen das göttliche Embryo. Danilo Dolci

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Benu ()

    • Heute befinden wir uns bereits im 2. Chakra des 6. Chakras/Körpers, des Priesterkörpers! Unsere Eigenschaft als Melchizedekjaner verbindet uns mit diesem Körper, denn Melchizedek war Priester des Allerhöchsten. Danke Melchizedek, dass du uns leitest und führst und dass wir Teil von Dir/deines Amtes sein dürfen.

      Melchizedek Kohen El Elyon 12x Danke Amen, Amen, Amen, Amen
      Der Mensch fürchtet die Zeit, die Zeit fürchtet die Pyramiden
    • Neu

      Heute sind wir im 40. Tag des Seelenwachstumsprogramms des Quantenstapel 49+1. Die Zahl 40 steht für die Reinigung. Die Seele-Geist Neshama ist fähig die neue Vibrationen-Schwingungen, die von höheren Welten-Dimensionen kommen, anzunehmen und mit Weltraum und Herren des Lichts zu kontaktieren.
      Abba Vater, möge die Menschheit Teil Deines Königreiches - des Hauses der vielen Wohnungen, werden können.

      Abba Imma JHWH 12mal. Danke JHWH, Shekinah, Tzadi-Mose-El Shadai. Amen Amen Amen und Amen.
      Erkenne in jedem Menschen das göttliche Embryo. Danilo Dolci
    • Neu

      Heute am 42. Tag des 49+1 Tage-Programms befinden wir uns im 7. Chakra Phanuel des 6. Chakras Jophiel des Körpers der Menschheit entlang des Nil. Die 42 gespiegelt 24 verbindet uns mit den 24 Elohim um den Thron des Vaters, als die Schöpfer-Götter des Adam Kadmon in vielen verschiedenen Verkörperungen, dazu gehört auch die adamische Menschheit. Trotz des Falls, hat sie immer noch alle Möglichkeiten in dieses ursprüngliche Bildnis zurückzukehren. Möge sich die Menschheit ihres göttlichen Ursprungs, mit Hilfe des heutigen Licht-Lautwesens Resh (für Kopf und Denken), bewusst werden. Die violette Feuerfarbe des 7. Chakras initiiert höheres Denken und das indigoblau des 6. Chakras – 3. Auge, aktiviert sehen und hören für die Wahrnehmung unserer Existenz, geschaffen in Bildnis und Gleichnis.
      12xElohim – Phanuel – Jophiel – Ain Soph
      Danke Aleph JHWH – Shekinah, Resh-Paulus-El Shaddai Amen Amen Amen und Amen
    • Neu

      LieWeis schrieb:

      Die violette Feuerfarbe des 7. Chakras initiiert höheres Denken und das indigoblau des 6. Chakras – 3. Auge, aktiviert sehen und hören für die Wahrnehmung unserer Existenz, geschaffen in Bildnis und Gleichnis.
      Das Göttliche Auge manifestiert ein Regenbogen-Auge über uns, sodass wir unseren persönlichen lebendigen Spektrumcode aktivieren und aus dem Schulhaus durch die Christus-Kraft zurück in das Bildnis der Elohim eintreten.
      Danke JHWH, Elohim - Christos 12mal. Amen Amen Amen.
      Erkenne in jedem Menschen das göttliche Embryo. Danilo Dolci
    • Das 7. Chakra - die Königsebene

      Neu

      Es ist wieder Donnerstag und bezogen auf das Seelenwachstum haben wir eine weitere Schwelle überwunden. Das 1. Chakra des 7.Chakras/Körpers der Königsebene ist erreicht. Und wir sehen die rote Farbe verbunden mit violett. Wir können auch denken die Welt des Körpers (rot)) verbindet sich mit der Welt des Himmels/Geistes (blau) was sich durch die Farschwingung violett ausdrückt. So visualisieren wir auf dem Haupt des Körpers der Menschheit, auf unseren Häuptern die Kether oder Krone, die ein König trägt und verbinden sie mit der Kether des Königs der Könige (Jesus/Christusbewusstsein). Mögen wir die Gegenwart des höheren Lichts/die göttliche Gegenwart der Shekinah in uns spüren und möge sie uns den höheren Frieden bringen, den wir in allen 12 Zacken der Kether im Körper der Menschheit/in alle 12 Zeitkrümmungszonen der Kether der Erde zünden, indem wir 12x Eirene ton Ouranou sprechen/singen/intonieren. Mögen Binah (Verstehen), Chockmah (Weisheit) und Daat (Wissen) uns zu einem höheren Frieden führen.

      Shalom Ohm Aum Ain Soph 12x, Danke JHWH Amen, Amen, Amen, Amen
      Der Mensch fürchtet die Zeit, die Zeit fürchtet die Pyramiden
    • Neu

      Quantenstapel 7x7=49 erlaubt uns die tiefsten Ebenen des menschlichen Bewusstseins zu reinigen und zu aktivieren. Heute sind wir auf der siebten Königsebene und reinigen/aktivieren das dritte gelb-farbige Chakra. Es entspricht dem 45 Chakra des Menschheit-Körpers im Programm 7x7. Die Zahl 45, die das adamische "Bildnis und Gleichnis" repräsentiert, erlaubt uns auf der Königsebene das Seelenwachstum der Menschen zu beschleunigen.
      In Dankbarkeit rufen wir die göttliche Identität von "Alten der Tage" Atik Yomin x3 und bitten um Gnade für Wiederherstellung der Adamischen Rassen.

      Adam Kadmon Ain Soph x12. Danke dem Allmächtigen Gott El Shaddai Amen, Amen, Amen und Amen.
      Wir sind was wir denken. Mit unseren Gedanken erschaffen wir die Welt. Buddha
    • Neu

      Die siebte Ebene des Seelenwachstums ist die finale Ebene in Quantenstapel des Bewusstseins der Menschheit als Adamische Rasse auf dem Planeten Erde.
      Die Adamischen Rassen existieren in vielen anderen Welten und mehrdimensionalen Bereichen des Lebens von Göttlicher Schöpfung, verschiedener Gestaltung, Form und Innehaben. Der Mensch, aber, wurde als Adam Kadmon nach "Bildnis und Gleichnis" der Elohim geschaffen,(von Aleph bis Eleph in Selbstschöpfung 7x4x13+1,242).
      Heute erreichen wir das 46 Stufe/Chakra und freuen uns, bereits auf dieser und weiteren (in Spiegelung 64), die neuen göttlichen Gene vom Christus-Hologramm des Juwelenvehikels zu empfangen.
      Mögen wir von Elohim - Schöpfergöttern - (13 Elohim) in Selbstschöpfung unterstützt werden, damit wir auch wie kleine Elohim die Programme für Heilung und den Frieden der Planeten führen können, und dafür sind wir dankbar!

      Adam Kadmon Elohim Ain Soph x12. Danke Shekinah Shalom, Amen, Amen, Amen und Amen.
      Denke das Grenzenlose und du wirst grenzenlos sein, was du in Wahrheit bist. Astavakra Gita
    • Benutzer online 1

      1 Besucher