Gebet/Hilfe für Australien

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ich danke für die vielen Hilfsaktionen, die mittlerweile angelaufen sind zur Unterstützung von Mensch und Tier in Australien. Freunde aus Perth beteiligen sich mit Flügen über den Katastrophengebieten und werfen Futtermittel für die leidenden Tiere ab. Viele Menschen spenden nun um diese Flüge zu ermöglichen. Mittlerweile sind etliche Brände auch auf der Westseite des Kontinents ausgebrochen und so müssen Einsatzkräfte aus dem Osten zurück nach Perth. Mögen sich noch viele Helfer einfinden um der Lage Herr zu werden. Danke für eine leichte Stabilisierung der Wetterbedingungen, die es den Helfern ermöglicht, wieder Kraft zu schöpfen. Ich bitte um Kraft und Stärke für alle Menschen vor Ort. Mögen sie vor den Flammen beschützt sein und vielen Feuern mit Wasser begegnen können. Gib auch den Tieren, Pflanzen und Bäumen alle Kraft dem Inferno zu widerstehen.
      Shem Shel Geburah Ain Soph Or x 12 Danke Danke Danke Danke Amen Amen Amen Amen
    • Die Menschen und die Natur in Australien sind seit diesem Samstag neuen Prüfungen ausgesetzt - zu der monatelengen Dürre und Buschbränden kam es jetzt zu Überschwemmungen. Dieser Regen löschte die Brände in New South Wales, aber der langersehsente Regen überflutet jetzt Teile des Landes. Die Folgen der Buschbrände sind enorm: seit Ausbruch der ersten Feuer dieser Brandsaison im September starben mindestens 28 Menschen, mehr als 11,8 Millionen Hektar Land verbrannten.

      Himmlischer Vater, die Menschen in Australien, die Natur, die Tiere und die Erde Australiens brauchen dringend Deine Hilfe. Wir bitten um das Gleichgewicht der zwei Kräften der Natur - dem Feuer und dem Wasser in diesem Land. JHWH, Dein Wille geschehe. Ruach Gematria Gaia x12. Danke. Amen, Amen, Amen und Amen.
      "Gehe diesen Weg, und du wirst all das finden, was du immer gesucht hast". Sai Baba
    • In einer geheimen Mission haben australische Feuerwehr-Spezialisten während der verheerenden Buschbrände in Australien den weltweit einzigen Bestand von insgesamt 200 Wollemien gerettet. Das ist eine Millionen Jahre alte Baumart, die sogar älter sein soll als die meisten Dinosaurierarten. Zwischenzeitlich galt der immergrüne Baum bereits als ausgestorben, bis ein paar kleine Pflanzen vor einigen Jahren im Wollemi - Nationalpark entdeckt worden sind. Um sie nachhaltig zu schützen wurden die vom Feuer bedrohten "lebenden Fossilien" zunächst aufwendig bewässert und dann an einen sicheren geheimen Ort gebracht. Damit der Mensch auf diesem Planeten überleben kann ist es wichtig die Vielfalt der Tier- und Pflanzenwelt zu erhalten, dabei kann jede einzelne bedrohte Art entscheidend sein. Möge uns /der Menschheit dies immer bewusst sein und ein höheres Bewusstsein unsere zukünftigen Handlungen leiten, damit auch unsere Umwelt sich wieder erholen kann. Ani Jahweh Rofecha 12x, Danke Chaf Moses Hanock Amen, Amen, Amen, Amen
      Der Mensch fürchtet die Zeit, die Zeit fürchtet die Pyramiden