Erweckung des Mitgefühls

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Erweckung des Mitgefühls

      In östlichen Tradition ist die Herrin des Mitgefühls Kwan Yin sehr populär. Kwan Yin, der weibliche Bodhisattva, manifestiert wie Sophia, Maria, um dem schöpferischen Aspekt zur Erneuerung des Lebens zu dienen.
      Ich bitte die göttliche Weibliche uns helfen, die Erweckung des Mitgefühls zu starten, um die Basis des wahren menschlichen Bewusstseins aufzubauen.
      Möge die Kraft des Mitgefühls die zeitlose Weisheit und raum-lose Herrlichkeit unseres Lebens verwirklichen.

      Rachmana Kwan Yin, Maria, Sophia x12. Danke dem Gott-Vater. Mem-sofit, Jesus, Michael. Amen, Amen, Amen und Amen.
      Wir sind was wir denken. Mit unseren Gedanken erschaffen wir die Welt. Buddha
    • Die Mission von Kwan Yin ist allen leidenden Menschen zu helfen. Leider leiden sehr viele Menschen auf unserem Planeten. Deshalb wird Kwan Yin wohl auch häufig mit vielen Armen und manchmal auch mit mehreren Köpfen dargestellt. Ferner bemühen sich die Diener des Lichts darum das Leid auf dieser Erde zu minimieren. Möge die Liebe der göttlichen Mutter alle Menschen erreichen, die dabei helfen möchten das irdische menschliche Bewusstsein auf das höchste Licht zu fokussieren, das aus allem Leiden erlöst.

      Mögen wir die liebevollen Schwingungen des Mitgefühls emfangen und wieder aussenden. Danke Maria-Sophia-Shekinah, Danke Kwan Yin Amen, Amen, Amen, Amen
      Der Mensch fürchtet die Zeit, die Zeit fürchtet die Pyramiden
    • So möchte ich die östliche Tradition einfließen lassen mit dem Mantra "Om Mani Padme Hum" oder tibetisch "Om Mani Peme Hung".
      Den einzelnen Silben dieser Worte ordnet man in den östlichen Traditionen verschiedene menschliche Zustände zu, die man mit dem Singen des Mantra in Mitgefühl und Liebe verwandeln kann:
      Om -Ignoranz
      Ma -Eifersucht
      Ni -Arroganz
      Pad -unstillbares Verlangen
      Me- Furcht und Trägheit
      Hum -Hass
      Ich singe es schon den ganzen Tag, phantastisch. <3 :) <3
      So lasse, geliebte Kwan Yin, Pistis Sophia, Maria, Shekinah, das liebende Mitgefühl und Heilung von den menschlichen Zuständen in uns erweckt werden.
      12 X Om Mani Peme Hung 12X Om Mani Padme Hum Danke Kwan Yin, Sophia Maria Shekinah Ain Soph Or Amen Amen Amen Amen
    • Mitgefühl ist eine wunderbare Fähigkeit, die bei Herzöffnung, Bewusstseinserweiterung und spiritueller Verwirklichung hilft.
      Es hilft nicht nur demjenigen, dem wir mitfühlend zur Seite stehen, sondern auch uns selbst. Es macht uns glücklich und ist gut für unsere Umgebung, da wir auch unsere Gefühle reflektieren.

      Danke Rachmana Shekinah Ain Soph 12mal. Amen Amen Amen und Amen.
      Erkenne in jedem Menschen das göttliche Embryo. Danilo Dolci
    • Das Mitgefühl, wie das Wort schon sagt der Mensch kann mitfüllen. Das bedeutet die Fähigkeit haben sich in anderen Menschen zu versetzen, zur Seite stehen und Hilfe anbieten, Gefühle und Emotionen anderen Personen nachzuvollziehen. Auf der anderen Seite auch bei der Freude des Menschen auch die gute Emotionen teilen. Mitgefühl kann man als Aspekt der Große Liebe verstehen.
      Göttliche Maria Sophia Shekinah hilft uns das Mitgefühl in uns zu erwecken, so das wir die Energie des Mitgefühls in unsere spirituelle Entwicklung weiter geben können.

      Maria Sophia Shekinah X12
      Amen Amen Amen Amen
    • Die Mit-gefühle; etwas besonderes zu fühlen - Gefühl der Freude über unsere Befreiung, welchen wir mit anderen teilen können.
      Möge das universelle Mitgefühl in uns erweckt werden auf dass wir fühlen können wie andere Adamischen Wesen in höheren Welten und Universen.
      Möge das Metatrons Wissen immer an Menschheit durch wahren Licht-Boten und Licht-Meister übermitteln werden.

      Danke Maassebah Metatron Ain Soph x12. Amen, Amen und Amen.
      Denke das Grenzenlose und du wirst grenzenlos sein, was du in Wahrheit bist. Astavakra Gita
    • Für mich ist Mitgefühl auch ein mit-fühlen der Heiligen Namen mit ihren speziellen Attributen, Eigenschaften und Merkmalen. Wenn wir konzentriert bewusst sind und sie in der Meditation aussprechen, spüren wir den Energiestrom, der den ganzen Körper durchläuft. Vom Gehirn bis zu den Füßen pulsiert es wellenartig, sei es die sogenannte Gänsehaut oder Wärme, unsere elektro-magnetischen Felder werden angeregt. Die Hl. Namen dehnen sich in uns aus und wir fühlen was sie uns lehren wollen – z. B. Mitgefühl für die Schöpfung auf allen Ebenen, sowie Freude und Dankbarkeit, das wir leben dürfen.
      Danke den Heiligen Namen Amen Amen Amen und Amen