Der erste Monat des achten Jahres der Selbstschöpfung (2020)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Der erste Monat des achten Jahres der Selbstschöpfung (2020)

      Heute, den 22.12.2020, am Tag der astronomischen Wintersonnenwende, gehen wir den ersten Schritt des 8 Jahres 2020 im Selbstschöpfungskalender und im Programm "Heilung des Planeten". Erster Tag des ersten Monats beginnt mit dem Elohim-Meister Sheth x13 und erstem Buchstabe Licht-Lautwesen Aleph und Aufgestiegenem Meister der Woche Abraham (Abba Rachum).
      Nach sieben Jahren kollektiver Arbeit der Selbstschöpfung sind wir bereit, die Schwelle von 7 in 8 einzutreten. Das erinnert mir unsere Reisen nach Asien; Kungad-Reisen (Taschkent Karakalpakstan), die wir in 2007 und wiederholt in 2008 gemacht haben. Wir nehmen alle unsere geführte Projekte der "Heilung des Planeten" mit und segnen den Start des 8 Jahres (2020).
      Möge das Vehikel TAK Ami Shaddai in neue geistige Reise der Selbstschöpfung durch Raum und Zeit 2020 von den Schutz-Erzengeln und Christus-Bewusstsein geführt und gesegnet werden.

      Danke JHWH, 13 Elohim-Meistern, Aleph-Abraham-Sheth. Amen, Amen, Amen und Amen.
      Denke das Grenzenlose und du wirst grenzenlos sein, was du in Wahrheit bist. Astavakra Gita
    • Die erste Chanukkah-Kerze

      Wir haben die Welt der Sieben absolviert, und heute ab 5 Uhr 19 Minuten sind wir in der Welt der Acht. Die Welt der Sieben wird von 7 Farbhüllen und von 7 Bewusstseinsebenen geformt und ist eine Welt der Bedienheiten, welche viele Begrenzungen und Limitierungen mitbringen.
      Die Acht ist entweder die erste Ebene von sieben nächsten Ebenen, oder ist es ein Tor Shaare Ora Elohim x12 in das grenzenlose Unendlichkeit.
      Wir bitten das Uni. Christus Bewusstsein der Menschen zu helfen, den Jesus Körper des Dienstes und der Erlösung der Achten-Ebene mit Gematria Zahl 888 zu aktivieren, um das ganze achtes Jahr 2020 zu führen.
      Mögen Christus Licht, Liebe und Barmherzigkeit alle Seelen des Licht-Weges erfüllen und beschützen.

      Danke Christus Jesus Manna Ain Soph x12. Aleph-Abraham-Sheth El Shaddai.

      Am ersten Tag des astronomischen Jahres 2020 erfahren wir das Geschenk des universellen Licht-Bewusstseins; heute Abend wird die erste Chanukkah-Kerze gezündet für "Einweihung ins LICHT". Mit tiefer Dankbarkeit segnen wir den Meister-Schreiber Chanok und bitten, die erste Chanukkah-Kerze heute Abend im Lebensbaum der Menschheit und der allen adamischen Rassen zu zünden.
      Chanokk Chanukkah Esh, Ain Soph x9 Amen x9
      Wir sind was wir denken. Mit unseren Gedanken erschaffen wir die Welt. Buddha
    • Tanah schrieb:

      Heute, den 22.12.2020, am Tag der astronomischen Wintersonnenwende, gehen wir den ersten Schritt des 8 Jahres 2020 im Selbstschöpfungskalender und im Programm "Heilung des Planeten".
      Das 8. Jahr ist verbunden mit einer neuen Bewusstseinsebene und sicherlich ist es (wie immer bei uns) kein Zufall, dass diese Innovation mit dem Fest der Einweihung Chanukkha zusammenfällt. Chanukkha, das Fest der Lichter mit der Gematria 89 (mit der Quersumme 17 für den Quantensprung :!: ) weist uns den Weg in die Unendlichkeit. Und so schreiten wir voran vom 8. in den 9. Tag oder in 8x9 = 72...neue Bewusstseinsebenen, um mit ihrer Hilfe die (72/27=207) = Ain Soph = Grenzenlosigkeit zu erfahren. Und so zünden wir heute am Tag des Beth im neuen Jahr die 2. Kerze für die Einweihung in das neue 8. Jahr. Mögen alle Seelen, die sich um ihren Aufstieg bemühen die Kraft des Lichts in ihren Körpern spüren.

      Danke JHWH Chanukkha Ain Soph 12x, Beth- Abraham Sheth Amen, Amen, Amen, und Amen
      Der Mensch fürchtet die Zeit, die Zeit fürchtet die Pyramiden
    • al-nil-Tak schrieb:

      Am ersten Tag des astronomischen Jahres 2020 erfahren wir das Geschenk des universellen Licht-Bewusstseins; heute Abend wird die erste Chanukkah-Kerze gezündet für "Einweihung ins LICHT". Mit tiefer Dankbarkeit segnen wir den Meister-Schreiber Chanok und bitten, die erste Chanukkah-Kerze heute Abend im Lebensbaum der Menschheit und der allen adamischen Rassen zu zünden.
      Chanokk Chanukkah Esh, Ain Soph x9 Amen x9
      Mit dem Beginn des neuen astronomischen Jahres 2020 wurde gestern Abend Chanukkah Kerze gezündet, und ab heute beginnt das Fest der Lichter, Chanukkah-Fest der Einweihung, welches wir mit Shemesh Jahweh Feuer verbinden Können und Feuer von oben nach unten führen.

      Chanukkah Esh, Shemesh Jahweh x 9

      Die schlimmste Plage der Menschheit ist Unwissenheit; nicht wissen, wer du bist, warum du hier bist und welches höchstes Ziel in deinem Leben ist. Deswegen bitten wir die kosmische Wissenschaft Metatron-Enoch "Maassebah Metatron" x9, alle offenen Seelen durch das Fest der Lichter und Einweihung zu führen, um die Erleuchtung des Bewusstseins zu initiieren.
      Danke Chanukkah Metatron Chanok Ha Or x13. Beth-Joseph-Sheth Amen Amen Amen und Amen
      Wir sind was wir denken. Mit unseren Gedanken erschaffen wir die Welt. Buddha
    • 2. Tag des 8. Jahres steht unter der Führung des Lichtmeisters Joseph (=156) als spiritueller Israel und 2. Kerze der Chanukah (=89) entzündet Sephira Jesod. Durch 245 (=156+89) ist es uns möglich mit Adam Kadmon (=245 -„Bildnis und Gleichnis“) als Geist-Bewusstsein Gottes verbunden zu sein. Mögen die Menschheit, unsere Galaxie und das Universum in dieser Verbindung immer bleiben.

      Adam Kadmon Ain Soph. Danke JHWH, Shekinah, Bet-Joseph-Sheth. Amen Amen Amen und Amen.
      Wisse, daß das, was eine Form besitzt, nicht real ist und daß das Formlose real ist! Asthavakra-Gita
    • al-nil-Tak schrieb:

      Die Gene können bestimmen, wie Mensch diese Welt versteht und wie er darauf reagiert. An Weihnachten Tagen bitte ich, die neuen Gene für die Christus Rasse auf Planeten Erde zu aktivieren. Dafür bitte ich drei Herren des Lichts Michael Jehoschua Melchizedek Ain Sophx12, diesen ganzen Prozess im Gang einzusetzen und auch das Ganze zu kontrollieren.
      Am vierten Tag des ersten Monats Sheth gehen wir durch die offene Tür - Daleth, durch Christus Tür, der selbst als Tür/Tor ist und uns ins Vater Uni. ruft/führt.
      "Ich bin die Tür; wer durch mich hineingeht, wird gerettet werden; er wird ein- und ausgehen und Weide finden." (Johannes 10:9)

      Möge diese Tür als Christus Herz (das 4 Chakra)für das Chanukkah-Licht der Einweihung und in Weihnachtszeiten immer für Herzen der Menschen offen bleiben.

      Danke dem Christus Herz(Leb) und Christus Tor. Daleth-Mose-Sheth. Amen Amen Amen und Amen
      Denke das Grenzenlose und du wirst grenzenlos sein, was du in Wahrheit bist. Astavakra Gita
    • Shemesh Jahweh Chanukkah

      Wir haben für uns erstes mal vor 10 Jahren Chanukkahfest in Jerusalem erlebt. Das bedeutet, dass wir 10 jährige Jübäleen feiern können.

      Menora Chanukkah


      Auf dem Bild sehen wir die 4 gezündeten Kerzen. Gestern Abend wurde 4 Kerze gezündet und wir befinden uns in viertekerzentag Chanukkah sowie vor 10 Jahren.

      In diesem Jahre vereinigen wir Chanukkah mit Feuer der göttlichen Sohnschaft, und möchten die neunte Shemesh Kerze zünden. Im Lebensbaum zünden wir Chanukkah Shemesh Kerze von oben nach unten, und sind wir heute in vierter Sephira Chesed von oben.
      Möge das Heilige Feuer sich entflammen, um die göttliche Gnade zu Erde zu bringen.

      Danke Chesed Chanukkah Esh, Shemesh Jahweh x12. Amen, Amen, Amen und Amen.
      Wir sind was wir denken. Mit unseren Gedanken erschaffen wir die Welt. Buddha
    • Seitdem die 4. Kerze brennt, haben auch die 12 Rauhnächte begonnen. So verbinden wir 4+10+12= 26 und danken Chesed, Chanukkah und der goldenen Flamme des göttlichen Feuers. Möge der Glanz uns erhellen und reine Gedanken der göttlichen Liebe in uns einströmen. Mögen alle Kerzen des Lebensbaumes in uns brennen und sich der Schein ausbreiten über die ganze Menschheit, auf dem Planeten, in unser Universum und in alle Universen dringen.
      Wir singen Chanokk Chanukkah Hallelujah ...X 12 Amen Amen Amen Amen
    • al-nil-Tak schrieb:

      Im Monat vom Shet verstehen wir, dass der 3. Sohn von Adam und Eva ein Christus-Kind ist. Abel war nicht fähig gegen Böse widerstehen, Shet Christus-Sohn war fähig dem Böse widerstehen und sogar den Eltern zu helfen, den Weg zur Quelle zu finden. So segnen wir am Weihnachten zusammen mit Jesus Christus den Christus-Sohn Shet und beten für allen Christussamen der Menschheit

      LieWeis schrieb:

      Durch Jesus Christus kam das Licht und die Gnade des Vaters zurück auf die Erde, um die Welt zu verändern und das Christus-Bewusstsein in das menschliche Denken einzuführen.

      Ich bitte Meister Vehikel Sheth-Chanok-Jehoshua Ain Sophx12, welches die erste Monat-Triade unseres Selbstschöpfungskalenders darstellt, uns mit Wissenschaft des Lichts, Weisheit und Liebe zu unterstützen. Danke Hey-Elia-Sheth Amen Amen Amen und Amen
      Denke das Grenzenlose und du wirst grenzenlos sein, was du in Wahrheit bist. Astavakra Gita
    • Heute ist der 26.12.: Der 5.Tag (He) Elijas im Monat Sheth und der 2. Tag Weihnachtstag - die Geburt Jesu Christi und damit die Ankunft Gottes in der Welt.

      Die Lichtcodierungen von JHWH (= 26) gehen in die 5 Körper, in die pentagonale Form des Menschen, in die Purinen, in den Pentosezucker unserer DNA und verbinden sich mit 5 Kronen des höheren Lichtkörpers/5 Aspekten des Göttlichen Namen:
      Heiligkeit, Allgüte, Allgegenwart, Allwissenheit und Allmacht.
      Mögen die Kräfte des Göttlichen Bewusstsein uns ins Ewige Leben führen.

      Olam, Halleluja Ain Soph x12.
      Danke יהוה שכינה Shekinah, JHWH, He, Elija, Sheth. Amen Amen Amen und Amen.
      Wisse, daß das, was eine Form besitzt, nicht real ist und daß das Formlose real ist! Asthavakra-Gita

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Benu ()

    • Ich freue mich sehr auf Vereinigung der zwei Feuer von Chanukkah-Feuer und Feuer des Sohnschafft Jahwehs.Wir können es als die Einweihungen- Chanukkah in Sohnschafft Jahweh bezeichnen, welche die heilige Sephiroth erfüllen. Die Gematria von Shemesh Jahweh 26 640 übermittelt uns eine Verbindung mit Gene-Triplettscode von 64. Unsere Chanukkah Shemesh Kerze befindet sich heute in der Kraft von Sephira Geburah und erfüllt damit den ganzen Baum.
      Möge die Weisheit der göttlichen Sohnschafft den Planeten Erde, Galaxi, Universum berühren.

      Chanukkah Shemesh Jahweh x12. Danke dem Licht/Feuer des Heiligen Geistes. Vaw-Paulus-Sheth. Amen Amen Amen und Amen
      Wir sind was wir denken. Mit unseren Gedanken erschaffen wir die Welt. Buddha
    • Möge die 6 Chanukkah Kerze noch mehr Lichter/Flammen auf heiligen Orten zünden im Sinne "Heiligung, Einweihung, Segnung und Heilung" für die Menschheit, Erde, Galaxien und Universen.


      Chanukkah in Gilgal Refaim (Rujm el-Hiri )


      Heute ergeben die drei Lich-Lautwesen Wav+Samek+Mem-sofit die Zahl 666
      Die Dreieck des Tages als entstandene Formel 666 ist gleich dem mathematischen Wert des Namens "Shemesh Jahweh" 640+26=666, welche uns mit den Erdschwingungen identifizieren kann, wobei wir sie sprechen: 6-6-6 Danke den Licht-Ton-Harmonischen und dem Heiligen Geist Shekinah x12.
      Amen Amen Amen Amen
      Denke das Grenzenlose und du wirst grenzenlos sein, was du in Wahrheit bist. Astavakra Gita
    • "Passah Nartumid Esh"

      Mit der sechsten Chanukkah Kerze bringen wir "Shemesh Kerze" in Tiphereth in strahlendes Zentrum des Lebensbaumes. Wir möchten noch eine dritte Licht-Quelle dazu zu fügen, um eine Licht-Trinität zu bilden. Diese dritte Licht-Quelle ist göttliches "Passah Nartumid", welches ebenso die "Shemesh" Kerze repräsentiert.
      Heute, am ersten Shabbat Tag des astronomischen Jahres, heiligen und segnen wir den Herrn des Shabbat und Chanukkah Enoch und bitten ihn, die drei Feuer/Lichter zu segnen. Mit göttlicher Segnung von Enoch, im Namen JHWH, zünden wir in Tiphereth


      Lebensbaum Kabbalah, Chanukkah


      "Passah Nartumid, Shemesh Jahweh, Chanukkah Esh" x12 Danke, göttliche Gnade, Jahweh Hanun. Sayin-Enoch-Sheth Amen Amen Amen und Amen.
      Wir sind was wir denken. Mit unseren Gedanken erschaffen wir die Welt. Buddha
    • Am 6. Tag von Chanukka Hanouk – Einweihung ins Licht - haben wir 2 Dreiecke. Kether (Spitze oben) Chokmah u. Binah. 2. Dreieck Chesed – Geburah u. Tiphereth (Spitze unten). Schieben wir beide Dreiecke ineinander, erhalten wir die Geometrie der Merkabah und des David-Sterns. Die Merkabah das Göttliche Vehikel des Lichts, der Feuerwagen, (der Elias hinweg nahm), das Gefährt des Aufstiegs.
      Die Merkabah ist u. a. die Verbindung zu unserem Überselbst, unserem wahren Lichtkörper. Indem wir unser Bewusstsein in diesem planetaren Bereich in einen höheren Lichtkörper erheben, und indem wir unser Bewusstsein vom Lichtkörper zum physischen Körper herab bringen (Pistis Sophia), lernt die Seele über die Begrenzung von Aleph – Tav hinauszugehen. Durch die Merkabah und Inuk-Hanok-Henoch-Enoch können wir unseren physischen Körper und unseren Überselbstkörper zusammenbringen, eins werden lassen.
      Mögen die brennenden Kerzen des Chanukkah-Leuchters, feuriges Denken in das Bewusstsein und den Geist der Menschheit bringen, damit alle Seelen erleuchtet werden, das sie die Merkabah verstehen, die uns die Botschaft des Vaters und Göttliche Christus-Liebe bringt.
      12x Maassebah Merkabah Hanouk Chanukkah
      Danke für die Botschaft der Göttliche Liebe, für alle Schöpfung JHWH Ahavah – Agape Christou Amen Amen Amen und Amen
    • Die dritte Triade oder Dreick von Netzah-Hod-Jesod werden die Shemesh Kerze repräsentieren, 7-8-9 gezündet, gestern, heute, morgen.
      Möge das Licht von Gottes Namen die Eingeweihten im Geiste der Wahrheit salben. Nach dem Salben bitten wir das LICHT, unsere Gedanken zu erleuchten und mit Gaben des Heiligen Geistes Ruach Ha Kodesh x9 zu erfüllen.

      Ur-Or, Uriton, Uri-Uri, Uriajh x12. Danke Cheth-Abraham-Sheth. Amen, Amen, Amen und Amen.
      Denke das Grenzenlose und du wirst grenzenlos sein, was du in Wahrheit bist. Astavakra Gita
    • Zeit-Schwelle 2019 - 2020

      Im Monat Sheth, der als Christus-Sohn von Adam und Eva ist, leuchtet Gematria 764 der adamischen Familien.
      Unter Chanukkah-Führung Shemesh Kerze, der Sohnschafft Jahwehs, leuchtet in 8 Sephira Hod, welche auch Tripletts-Code 64 in sich trägt.
      Shemesh Jahweh x9

      Die Menschheit bereitet sich vor, einen Übergang von 2019 in 2020 zu schaffen. Wir beten, dass die kosmischen Heerscharen "Adonai Tsebaoth" x12, dem Planeten helfen, diese wichtige Schwelle im Namen JHWH zu passieren.
      Hallelujah JHWH x13. Danke Jahweh Hanun, Göttliche Gnade. Teth-Joseph-Sheth Amen, Amen, Amen und Amen.
      Wir sind was wir denken. Mit unseren Gedanken erschaffen wir die Welt. Buddha
    • Von dem Chanukkah, dem Fest der Lichter und der Einweihung ins LICHT, werden wir am Ende des Jahres ein supraluminales Licht sowohl meditativ als auch mit unseren physischen Augen sehen!
      Wir rufen die Namen der Engelsführer, der 7 Engel Michael, Gabriel, Remiel, Raphael, Uriel, Jophiel, Panuel, die 7 Schichten um der Erde zu beschützen. Möge ihrer Glanz uns umkreisen und alle Anwesenden umsäumen und jedem helfen in die nächste Lichtschwelle-Zeitschwelle hinein/übergehen.

      Vater der Lichter Patros Ton Photon x12. Danke Ain Soph Or, Teth-Joseph-Sheth. Amen Amen Amen und Amen.
      Denke das Grenzenlose und du wirst grenzenlos sein, was du in Wahrheit bist. Astavakra Gita

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Tanah ()

    • Der letzte Tag des bürgerlichen Jahres ist da. Wir gehen die Zeit-Schwelle zwischen Jahren 2019 und 2020. Den ersten Tag des Jahres 2019 markieren wir mit Laut-Lichtwesen Aleph und auch den heutigen, letzten Tag des Jahres markieren wir mit Aleph. Die Übergangsschwelle verbinden wir mit Laut-Lichtwesen Taw und zwei Aleph platzieren wir am ersten Tag und am letzten Tag des Jahres 2020.
      So bekräftigen wir diese Zeitspiegelung: Aleph Aleph Taw Aleph Alleph x3(404).

      Wir danken für Chanukkah, dem Fest der Lichter, und setzen kräftig Shemesh Kerze in Jesod des Lebensbaumes der Menschheit.
      Shemesh Jahweh x9

      Wir bitten den göttlichen Vater Jahweh x13 um Segnung der ganzer Menschheit bei Übergang von 2019 in 2020 Jahr.
      Mögen Ehyeh Asher Ehyeh Ruach Ha Kodesh Abba Nartumid x13 die Menschheit von 2019 in 2020 führen und beschützen.

      Hallelujah Hallelujah Hallelujah Danke Jod-Jesus-Sheth. Amen Amen Amen Amen
      Wir sind was wir denken. Mit unseren Gedanken erschaffen wir die Welt. Buddha
    • Als etwas Besonderes finde ich auch, dass der letzte Tag des Jahres – der Übergang – und der Beginn des neuen Jahres in die Zeit der 3 Sterntor-Tage fällt. Die Schwellen zum Vater-Uni.im Orion mit Mintaka-Alnilam-Al-Nil-Tak sind geöffnet. Mit dem heutigen Jod aktivieren wir das feinste aller Gitter – das Jod-Gitter. Wir visualisieren die Jodflamme im Auge des Vaters JHWH und lassen sie ausstrahlen in die Sohn-Uni. Jod Jod Jod, in die galaktischen Ebenen Jod Jod Jod, bis in die planetaren Zonen, zur Erde und Menschheit Jod Jod Jod. Dieses Gitter aktiviert ebenso die inneren Ebenen, die Zellkerne, Atomkerne und Elektronen. Mit dem Jod installieren wir die göttlichen Programme Jod Jod Jod HWH in allen Räumen und Feldern im Inneren und Äußeren – für das vergangene Jahr, den Übergang und das neue Jahr. Möge das Feuer des Jod HWH, verbunden mit den Feuern von Shemesh Jahwe, Chanukkah Esh und Passah Nartumid, den adamischen Völkern und damit der planetaren Menschheit Heilung und Bewusstseins-Erhöhung bringen, mit neuem Denken, rechtschaffenen Taten und höherer Sprache. Angela Merkel spricht in ihrer Neujahr-Ansprache vom „Mut zu neuem Denken. Überraschen wir uns einmal damit, was wir können.“

      Denke das Grenzenlose und du wirst grenzenlos sein, was du in Wahrheit bist. Tanah Astavagra Gita

      13x JOD JOD JOD-HWH Ain Soph

      Danke Aleph JHWH – Shekinah Jod Jesus Shet Amen Amen Amen und Amen
    • Das Jod Spektrum erfüllt den ganzen Lebensbaum - 10 verlorene Strahlungen - und unsere Lebensstationen mit dem ursprünglichen Programm des Vaters verbindet.

      Torah Eser Sephiroth, Jod Jod Jod Ain Soph 12x. Danke JHWH, Shekinah, Amen Amen Amen und Amen.
      Wisse, daß das, was eine Form besitzt, nicht real ist und daß das Formlose real ist! Asthavakra-Gita

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Benu ()