Gebet/Hilfe für Afrika

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Gebet/Hilfe für Afrika

      Im Osten von Afrika herrscht seit Tagen eine neue Plage - die Heuschrecken-Plage. Diese Plage bedroht die Lebensmittelversorgung in vielen Ländern. Davon sind zurzeit neben Kenia Teile von Somalia, Äthiopien, dem Sudan, Dschibuti und Eritrea betroffen.

      Bei der seit 70 Jahren schlimmsten Plage ziehen Hunderte Millionen Wüstenheuschrecken aus Somalia und Äthiopien nach Kenia. In Kenia sind bereits rund 70.000 Hektar Land befallen. Selbst ein kleiner Schwarm der Insekten kann an einem einzigen Tag Nahrung für 35.000 Menschen vertilgen, rechnet Jens Laerke vom UN-Hilfsbüro in Genf vor. In Kenia werden zurzeit Insektizide aus der Luft versprüht.

      Unser Himmlischer Vater, wir kommen zu Dir und bitten Dich Deine Kinder in Afrika vor einer neuen Hungersnot zu bewahren. Dein Wille geschehe.
      Abba Vater x 12. Danke. Amen, Amen, Amen und Amen
      "Gehe diesen Weg, und du wirst all das finden, was du immer gesucht hast". Sai Baba
    • In der biblischen Geschichte wurde schon nicht ein mal die Heuschrecke-Plage geschildert. Heute ist die Plage wieder da.
      Psalm 105:34-35
      "Er sagte, daß die Heuschrecken herbeikommen sollten. Und eine Heuschreckenart, ja ohne Zahl. Und sie fraßen daraufhin all den Pflanzenwuchs in ihrem Land; Sie fraßen dann auch den Fruchtertrag ihres Bodens."
      Wir beten und bitten, dass als Nemesis Feuer die Schwärme der Insekten zu bekämpfen. Eshyouhod x12 Danke.
      Möge die Nahrung der göttlichen Liebe nach Afrika kommen, um leidende Menschen zu trösten.

      Manna Ain Soph x12. Danke dem Heiligen Geist. Amen Amen Amen und Amen.
      Wir sind was wir denken. Mit unseren Gedanken erschaffen wir die Welt. Buddha
    • Eine der Ursachen der Heuschreckenplage in Ostafrika ist ein Wetterphänomen des Indischen Ozeans, während es in Australien zu großer Hitze und Feuersbrünsten kam, hat es in Ostafrika monatelang geregnet. Die extreme Nässe hat ideale Bedingungen für die ungeheure Vermehrung der Heuschrecken geschaffen. Wenn die Wetterverhältnisse sich nicht ändern, kann sich das Problem vervielfachen, denn in ein zwei Monaten schlüpft die neue Brut. Eine große Hungersnot scheint unabwendbar. Die Felder sind kahlgefressen und auf den wenigen verbliebenen Weiden kann das Vieh nicht grasen, da es durch den Kot der Heuschrecken krank werden würde.
      Ich bitte, dass die galaktisch-universellen Lichtmeister dem Land, den Menschen, Pflanzen und Tieren zu Hilfe kommen, das diese Plage vorüber geht und sich nicht noch ausweitet.
      Die Menschheit sollte nachdenken, warum diese Plagen und Katastrophen aller Art immer wieder kommen – was stimmt nicht, warum ist Harmonie und Gleichgewicht in der Natur zerstört?
      12x Hanock Melchisedek Metatron – Ain Soph
      Danke Amen Amen Amen und Amen
    • Der Klimawandel bringt neue Katastrophen für menschliches Leben und allem was auf Erde existiert. Afrika-Kontinent befindet sich in guter geographischen Lage und gleichzeitig in schlechten politischen, wirtschaftlichen und wissenschaftlichen Ebenen des Lebens.
      Ich bete für Völker Afrika und bitte das höhere Bewusstsein um Hilfe für ganze Menschheit, da alle auf der Erde mit ein anderen verbunden sind.

      Christus Shekinah x12. Danke Jehoshua Jahweh. Amen Amen Amen und Amen.
      Denke das Grenzenlose und du wirst grenzenlos sein, was du in Wahrheit bist. Astavakra Gita
    • Möge jede nur erdenkliche Hilfe Afrika erreichen. Dieses Kontinent braucht jede Unterstützung.
      Möge das Elend dieses Kontinent eine Mahnung für andere Länder dieses Planeten sein. Das kann jeder Nation passieren.

      Ich reinige mithilfe von Shekinah Ain Soph die physische und geistige Katastrophe, die dieses wunderschöne Kontinent durchlebt.
      Amen Amen Amen und Amen
      Erkenne Dich selbst - das Orakel von Delphi
    • Die Heuschreckenplage scheint ein Spiegelbild aus vergangenen Zeiten zu sein. Sie erinnert an die 10 Plagen, die im alten Ägypten zur Zeit des Pharaos stattfanden. Aber warum wiederholen sich die Dinge? Sicher sollen wir aus vergangenen Fehlern lernen und sie nichtwiederholen. Indem wir beispielsweise dem Licht dienen und für unsere Nächsten beten, anstatt nur an unser persönliches Wohl zu denken, unsere Körper des Verlangens zu nähren und uns von dem "wahren" Gott abzuwenden.

      So bitte ich dich Vater, hilf uns, hilf den Völkern Afrikas, hilf der Menschheit, sich für dein Licht der Wahrheit zu öfnen, es mehr und mehr wahrzunehmen, es zu verinnerlichen und Deine wunderbare heilende Liebe in unseren Herzen zu spüren. Mögen alle Völker zusammenwachsen zu einem neuen Volk Israel, das heiligt und heilt und das den Exodus ins Paradies/in die höheren Lichtfelder mithilfe deines Wissens und deiner Weisheit gemeinsam unternehmen kann.

      Ami Shaddai Ain Soph 12 x Danke JHWH, Amen, Amen, Amen, Amen
      Der Mensch fürchtet die Zeit, die Zeit fürchtet die Pyramiden
    • operator schrieb:

      Möge jede nur erdenkliche Hilfe Afrika erreichen. Dieses Kontinent braucht jede Unterstützung.
      Möge das Elend dieses Kontinent eine Mahnung für andere Länder dieses Planeten sein. Das kann jeder Nation passieren.

      Ich reinige mithilfe von Shekinah Ain Soph die physische und geistige Katastrophe, die dieses wunderschöne Kontinent durchlebt.
      Jede Katastrophe hat Ursache und davon Wirkung (Kausalität). Das Geschehen passiert vom Denken, von Bewusstsein eines Menschen, Volks, Menschheit oder sogar anderer Intelligenz und verschiedener Götter, die Zugang in unsere irdische Spektrum-Programme haben.
      Ich bitte die Schutz-Erzengel-Quadrinität Michael-Gabriel-Raphael-Uriel, welche "alles Menschliche Verstehen übersteigt" in Menschlichem Bewusstsein beschützt, Ihre Arbeit in Afrika zu stärken und dadurch ganze Planeten im Prozess der Heilung/Heiligung.
      Möge alles Erdenkliche mit positiven Wirkung zur Hilfe in Afrika gesendet und erreichbar werden.

      Michael-Gabriel-Raphael-Uriel x12. Danke Ruach Gematria Gayya Amen, Amen, Amen und Amen.
      Denke das Grenzenlose und du wirst grenzenlos sein, was du in Wahrheit bist. Astavakra Gita