Der vierte Monat Melchizedek des achten Jahres

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Der vierte Monat Melchizedek des achten Jahres

      Ab heute, den 15.3, dank dem Schaltjahrs 2020, werden die 9 Monate des 8 Jahres gleich den 9 Monaten 2019 ( des siebten Jahres) laufen. Melchizedek übernimmt die Stafette des Monats von Jehoshua und wird uns durch 28 Tage führen in Heilung, Erziehung und Belehrung.


      Heilung der Erde und Menschen


      Mit dem neuen Start des vierten Monats entdecken wir zusätzliche Fähigkeiten des Melchizedeks-Körpers in Heilung des Planeten.
      Die Menschheit befindet sich jetzt in großer Schwierigkeit mit Coronavirus-Epidemie. Wir bitten den Erzengel-Eloha Melchizedek, die Menschen zu unterstützen in ihren schnell-suchenden Arbeit gegen Coronavirus.

      Danke Sheth-Hanock-Jehoshua Shalom. Gruß für Melchizedek-Michaelilu-Metatron. Aleph-Abraham-Melchizedek. Amen Amen Amen und Amen.
      Denke das Grenzenlose und du wirst grenzenlos sein, was du in Wahrheit bist. Astavakra Gita
    • Wer ist Melchizedek? Melchizedek arbeitet auf vielen Ebenen. Ein paar Sätze reichen nicht aus, um ihn und seinen Wirkungskreis umfassend zu beschreiben. Als ewiger Herr des Lichts, sammelt Melchizedek das Licht aus den niederen Bereichen und gibt es an die höheren Regionen weiter. Andererseits hilft er den irdischen Seelen über die Domänen der Zeit hinaus zu gehen, in das kollektive Programm/ auf den unendlichen Weg und führt sie in das höhere Licht. Ferner ist er gleichrangig mit Metatron und Michael und arbeitet für die Errettung, Erneuerung und Umerziehung von Welten, die durch die Läuterung des Lebendigen Lichts gehen, wie beispielsweise aktuell unsere Erde.

      Ich visualisiere über den Körper der Menschheit den dreidimensionalen Schlussstein. Möge der Schutz und die Führung Melchizedeks mit der Menschheit/der kollektiven Menschheit auf allen Ebenen ihres Seins sein und sich weiter auf die vielen kosmischen Ebenen ausdehnen.
      Hod Ha Melek Zedek Melchizedek Meshiah Ain Soph 12x, Danke, Amen, Amen, Amen, Amen
      Der Mensch fürchtet die Zeit, die Zeit fürchtet die Pyramiden

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Atlas ()

    • König des Friedens und Gerechtigkeit öffnet die zweite Trinität von Zeit Meistern Melchizedek-Michaelilu-Metatron und bringt Kommunionssegnungen mit Wein und Brot, welche heute die Menschen sehr gebrauchen. Ach das Öl der Salbung bringt Melchizedek mit, um das Bewusstsein des Menschen mit göttlichen Denken zu verbinden.
      Aleph-Taw-Aleph x3 verbinden den dritten Monat Jehoshua mit dem vierten Monat Melchizedek und lassen das Christlich-Melchizedekianische Bewusstseinsfeld zusammen leuchten.
      Kommt Christus Melchizedek zusammen, führt die Menschen zum Göttlichen Vater.

      Danke Meshiah Melchizedek Ain Soph x12. Aleph-Abraham-Melchizedek Amen Amen Amen und Amen.
      Wir sind was wir denken. Mit unseren Gedanken erschaffen wir die Welt. Buddha
    • Wir begrüßen dich, geliebter Melchizedek, der ewiger Priester aller Universen. Wir beten für die Begleitung und Belehrung aller menschlichen Seelen. Führe uns durch die Tore des Lichts geliebter Melchizedek. Die Bewusstseinsebene der Menschen braucht eine Reparatur und eine Förderung des Lichts. Wir bedanken uns Jahweh. Dein Wille geschehe, Vater.

      Maasseba Merkabba Metatron Ain Soph 12x Danke geliebter JHWH! Amen, Amen, Amen und Amen.
    • Am 1. Tag „Alef“ im Monat Melchizedek und mit Meister der Woche Abraham bitten wir Melchizedek - Priester des Allerhöchsten, um Reinigung und Segnung der Menschheit im Kampf gegen Coronavirus und dessen drastische Verbreitung auf der Erde.

      Jehovah Jahweh Melchizedek 12mal. Danke JHWH, Shekinah Alef-Abraham-Melchizedek.
      Amen Amen Amen und Amen.
      Wisse, daß das, was eine Form besitzt, nicht real ist und daß das Formlose real ist! Asthavakra-Gita
    • In unserem Monat Melchizedek stehen Forscher wieder vor einem Rätsel: Nachdem im Sternbild Orion der große Stern Beteigeuze sehr stark an Helligkeit abgenommen hatte, und man schon von einer Supernova ausging, wurde nun bestätigt, dass er wieder an Licht zugenommen hat!! 8o
      Melchizedek wir danken dir und nehmen dieses neue Licht, gepaart mit dem Lichte von Alnitak, Alnilam und Mintaka, für die Heilung des Planeten. Insbesondere in diesen schweren Zeiten der Corona-Krise ist uns das Licht willkommen um Liebe, Mitgefühl und Wärme zu erzeugen. Möge der Orden Melchizedek sein Siegel der Gerechtigkeit für die Menschen bereithalten damit für jeden die höhere Liebe und Heilung erfahrbar wird.
      Vehikel TAK, Ammi Shaddai, Melchizedek,JHWH Ain Soph Or X 12 Amen Amen Amen Amen
    • Am vierten Tag des vierten Monats sowie im 4x2=8 Monats des Selbstschöpfungskalenders bete ich für von Coronavirus- Lungenkrankheit betroffenen Menschen auf ganzer Welt und bitte Erzengel-Eloha Melchizedek, das Immunsystem der Menschen mit göttlichen Harmonischen zu verstärken.
      Ich visualisiere, wir das weiße Licht Ain Soph Or durch die vier offenen Toren im Jerusalem in menschliche Welt kommt, um die Herzen und Gemüt der Menschen mit heilenden göttlichen Gedanken zu erfüllen.
      Ich bitte alle 13 Elohim von 13 Monaten, mit Zeit-Energien das menschliche Bewusstsein von "Coronavirus- Epidemie" zu heilen.

      Danke Elohim x13, Daleth-Mose-Melchizedek Amen Amen Amen und Amen
      Denke das Grenzenlose und du wirst grenzenlos sein, was du in Wahrheit bist. Astavakra Gita
    • Ich möchte den 4. Tag im Monat Melchizedeck nutzen, um mithilfe von Daleth eine Tür in die höheren Lichtwelten zu öffnen. Dafür visualisiere ich die vier Buchstaben des heiligen Tetagrammatons HWHJ und passiere in Verbindung mit dem Schwert- Michael die 4 Welten H - Assiah (Welt der physischen Form), Wod - Jetzirah (Welt der Erscheinungsform), H - Briah (Welt der Schöpfungsformen), Jod - Aziluth (Welt der Gedankenformen), um mich/uns (das Volk Ami Shaddai)/den Körper der Menschheit mit dem Auge Metatrons zu verbinden und an die Gedankenformen des Lichts anzuschließen, die alle Ängste/Sorgen/Krankheiten durch die Kraft der Liebe, Weisheit, Frieden erlösen können.

      Gerade im Wandel der Zeit, ist es wichtig immer die höhere Liebe im Herzen zu spüren und sie an unsere nächsten weiterzuleiten. Dabei denke ich ganz besonders an die Menschen, die aufgrund der Corona-Virus-Epidemie voller Angst sind, insbesondere auch an die vielen Flüchtlinge, die sich aktuell in Griechenland in einer Sackgasse befinden und nicht die Möglichkeit haben, alleine aus ihrer Situation herauszukommen. Durch die vielfältigen Probleme die derzeit auf unserem Planeten bestehen, ist es schwierig sich auf alle Krisenbereiche gleichzeitig zu fokussieren. Deshalb visualisiere ich die 12 Zeitkrümmungszonen, um die Liebe des Vaters in das gesamte Gitternetz der Erde auszudehnen. Mögen alle Regionen/Situationen/Menschen/Tiere, so die Liebe, Weisheit, den höheren Frieden, das Licht der höheren Liebe empfangen und wieder ausdehnen.

      Wir sprechen das heilige Tetagrammaton JHWH In alle 12 Zeitkrümmungszonen der Erde. JHWH 12x, Danke Shekinah- Melchizedek- Moses- Daleth Amen, Amen, Amen, Amen
      Der Mensch fürchtet die Zeit, die Zeit fürchtet die Pyramiden
    • Der 5. Tag des Monat Melchizedek steht unter Schutz von Lichtlautwesen „He“ und Meister des Lichtfahrzeuges Elija, der die direkte Verbindung zu heiligen Geometrie des Metatrons Würfel hat.
      Möge „He“ als JHWH, Elija als Maassebah Metatron die heilenden Energiestrom zu Erde kommen, die niederen Sphären wieder ins Gleichgewicht zu bringen und das Gedankenfeld der Menschheit reinigen, damit wir unsere Begrenztheit erkennen.

      Maassebah Metatron Ain Soph 12mal. Danke JHWH, Shekinah, He-Elija-Melchizedek. Amen Amen Amen und Amen.
      Wisse, daß das, was eine Form besitzt, nicht real ist und daß das Formlose real ist! Asthavakra-Gita

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Benu ()

    • Benu schrieb:

      Der 5. Tag des Monat Melchizedek steht unter Schutz von Lichtlautwesen „He“ und Meister des Lichtfahrzeuges Elija, der die direkte Verbindung zu heilige Geometrie des Metatrons Würfel hat.
      Metatrons Würfel mit seinen multiplen Geometrien. Darin finden wir auch die 5 platonischen Körper, die wir aktivieren können/sollen/müssen, um die 5. Dimension zu passieren. Eine wichtige Lichtschwelle, die uns mit den noch höherstehenden Dimensionen verbindet.
      Mögen uns(allen Menschen, die sich für das Licht öffnen können/allen Lichtarbeitern) die Meister helfen unsere 5 Körper wahrzunehmen und das höhere Wissen, die höhere Liebe, die höhere Weisheit/den höheren Frieden für die Heilung der Menschheit/des Planeten auszustrahlen.

      Amen Ptah, Phowa, Buddah, Qwan Yin, Gabriel - Shin - Daleth - Jod Ain Soph 12x, Danke, Elijahu Amen, Amen, Amen, Amen
      Der Mensch fürchtet die Zeit, die Zeit fürchtet die Pyramiden
    • Gestern hatten wir das He (5) als Öffnung, heute sehen wir das Wod (6) als Verbindung, zusammen führen sie uns zu Melchisedek, als die 11. Sephira des höheren Lebensbaumes, in der Trinität von Melchisedek mit Michael und Metatron. Sie bilden den pyramidalen, lebendigen Schlussstein, der uns Belehrung und höheres Wissen bringt. Ich verbinde diese Pyramide mit der Dreiecksanordnung von Kether-Chokmah-Binah (6 Punkte oder Ecken), die sich als eine Form der Merkabah darstellen. Melchisedek öffnet Raum, bringt Licht und Zeit. So bitte und bete ich für die Menschheit, in diesen Zeiten der vielen Krisen, nicht nur der Corona-Krise, dass jetzt für sie die Zeit des Verstehens - Binah kommt. Das vieles so ist – wie es ist und warum es so ist.
      12x Maassebah Merkabah – Melchisedek-Michael-Metatron – Ain Soph
      Danke Amen Amen Amen und Amen
    • LieWeis schrieb:

      Gestern hatten wir das He (5) als Öffnung, heute sehen wir das Wod (6) als Verbindung, zusammen führen sie uns zu Melchisedek, als die 11. Sephira des höheren Lebensbaumes, in der Trinität von Melchisedek mit Michael und Metatron.
      5 + 6 = 11 für Melchizedek, für den Monat des rechtschaffene Königs, für alle Lichtarbeiter, die sich als Melchichzedekjaner verstehen, das höhere Licht wahrnehmen, es als die lebendige Priesterschaft des Allerhöchsten für die Heilung der Menschheit/des Planeten auf die Erde herabrufen und das Heilige Wissen beschützen. In diesem Sinne rufen wir die 5 x 6 = 30 = die Schutz-Lichtsäule auf die Erde herab und bitten dich allerhöchster Vater, die irdische Menschheit, die zurzeit durch viele Katastrophen gehen muss zu beschützen. Dein Wille geschehe

      Melchizedek Kohen El Elyon 12x Danke JHWH Wod-Paulus-Melchizedek, Amen, Amen, Amen, Amen
      Der Mensch fürchtet die Zeit, die Zeit fürchtet die Pyramiden
    • Apostel Paulus, hebräisch 337 (33x7) =שאול Scha’ul (Saul), weiht uns heute ins Christus Licht „Lak Boymer“ (=33) ein, da er selbst von Jesus eingeweiht wurde.
      Apostelgeschichte 9,3: „...Und plötzlich umstrahlte ihn ein Licht aus dem Himmel.“

      Mögen Paulus, Melchizedek, Christos x 12, die Lichtsäule „Lak Boymer“ durch 7 Chakren des Menschen pulsieren lassen und dessen Gefühle, Gedanken und Emotionen reinigen, und mit Göttlicher Weisheit neu programmieren.

      Danke JHWH,Shekinah, Waw-Paulus-Melchizedek. Amen Amen Amen und Amen.
      Wisse, daß das, was eine Form besitzt, nicht real ist und daß das Formlose real ist! Asthavakra-Gita
    • Der siebte Tag des Melchizedek Monats und erster Shabbat ist heute trauriger-weise nach sieben Wochen dauernder Coronavirus Pandemie markiert.
      Als erster Fall dieser Krankheit infizierter Patienten beseitigt wurde, war es niemandem ernst zukünftiger Katastrophe bewusst.
      Ich bitte die himmlischen Kräfte der göttlichen Heerscharen Adonai Tsebayoth x12 000, die Menschheit aus dieser Katastrophe raus zuführen, da sie bereits alles davon gelernt hat.

      Danke Adonai Tsebayoth Ain Soph Or, Sain-Enoch-Melchizedek, Amen Amen Amen und Amen.
      Denke das Grenzenlose und du wirst grenzenlos sein, was du in Wahrheit bist. Astavakra Gita
    • Heute ist der 8. Tag im Monat Melchizedek. Gerade in Zeiten der Corona-Epidemie hat die 8/der 8. Tag eine besondere Bedeutung. So ist die liegende Acht das Zeichen für die Unendlichkeit, die wir auch mit Melchizedek verbinden, über den die Heilige Schrift folgendes verkündet:“ Da er ohne Vater, ohne Mutter, ohne Geschlechtsregister ist und weder einen Anfang der Tage noch ein Ende des Lebens hat, sondern dem Sohn Gottes gleichgemacht ist, bleibt er ein Priester für immer (Hebräer 7, 3). Was können wir/alle Lichtarbeiter da denken, wenn wir uns als Melchizedekjaner verstehen?

      Möge Melchizedek alle Menschen, die sich für das Licht der Wahrheit öffnen können in seine Priesterschaft einweihen. Und mögen alle Melchizedekjaner sich gemeinsam für die Heilung der Corona-Krise/des Planeten einsetzen, damit die Menschheit aus dem 7. In den 8. Tag graduieren kann. Dein Wille Vater geschehe.

      Wir sind Melchizedekjaner 12x Danke JHWH, Cheth-Abraham-Melchizedek Amen, Amen, Amen, Amen
      Der Mensch fürchtet die Zeit, die Zeit fürchtet die Pyramiden
    • Atlas schrieb:

      Gerade in Zeiten der Corona-Epidemie hat die 8/der 8. Tag eine besondere Bedeutung. So ist die liegende Acht das Zeichen für die Unendlichkeit,

      Buchstabe „Chet“ und die Zahl „8“- Diesseits und Jenseits


      Möge das menschliche Bewusstsein Verbindung zur 8 Dimension erfahren, um die Hilfe im Kampf gegen Coronavirus zu schöpfen.

      Danke den Bruderschaften mit höherem göttlichem Bewusstsein, die dem Vater Jahweh dienen. Cheth-Abraham-Melchizedek Amen Amen Amen und Amen.
      Denke das Grenzenlose und du wirst grenzenlos sein, was du in Wahrheit bist. Astavakra Gita
    • Das Licht-Lautwesen Cheth 8finden wir auch in Meshiah 358 in der Erweiterung mit 35x8 ebenso in Rapha Heilung 280 in Verbindung zu Raphael.
      Die 8 als Zeichen für Ausgeglichenheit 4+4 erkennen wir im Oktaeder 2 Pyramiden mit je 4 Seitenflächen, dargestellt durch die große Pyramide von Gizeh. Gizeh als Verbindung von Himmel und Planet Erde.
      Ich aktiviere diese Verbindung Mit HWHJ und JHWH, gleichzeitig bitte ich Raphael Rapha x 12, der alle Trennungen heilt, dass sich das menschliche Bewusstseinsfeld wieder mit dem göttlichen Bewusstseinsfeld verbindet, dass die menschlichen Elemente mit den himmlischen Elementen in Harmonie und Ausgeglichenheit kommen.
      Über die Salbung ist Melchisedek (Abraham) mit Messiah – der Gesalbte verbunden, beide salben die Menschheit, als Handlung der Belehrung und Läuterung, mit dem Ziel der Befreiung, der Errettung und Erlösung der Seele.
      Ich singe unser Lied – Hod Ha-Melek Zedek Melchisedek Meshiah...
      Danke Shekinah, Cheth, Abraham, Melchisedek Amen Amen Amen und Amen
    • Und während wir als Melchizedekianer dieses Lied singen, gibt es auch während der schweren Zeit kleine Wunder. Genau zu den Gitterzeiten (alle drei Stunden) haben viele Musiker, bewusst oder unbewusst, ihre Fenster zur Welt draußen geöffnet und spielen den Menschen schöne Klänge vor. So gab es gestern gegen 18 und 21 Uhr an vielen Orten etwas zu hören. Einige Menschengruppen verabredeten sich zum Applaus für alle fleißigen Helfer, wie Ärzte, Bäcker, Kassierer und so weiter.
      Eine großartige Sache, die wir mit unseren Gebeten zur Gittermantra-Zeit verbinden können. <3
      Mögen Klänge, Gesänge und unsere Gebete über die Licht-und Lautwesen verbreitet werden und sich über dem Planeten zu einem Klangereignis manifestieren, dass alle Universen durchdringt und sich in den heiligen Gesang des Kodoish Kodoish Kodoish….. einfügt. ich bitte um den Segen Melchizedeks für alle Musiker und Sänger damit sie in diesen Tagen zu einem leuchtenden Stern für die Welt werden.
      Danke Melchizedek, Danke alle Meister und Meisterinnen, Danke Vehikel TAK Ammi Shaddai.
      Wir singen Kodoish, Kodoish, Kodoish, Adonai Tsebayoth X 12 Amen Amen Amen Amen
    • Wir begrüßen heute den Lichtlaut Teth ט und den Meister der Woche Joseph im 9. Tag des Monats Melchizedek des 8. Jahres (9x8=72) im Selbstschöpfungskalender.
      Teth ט symbolisiert inneren Raum und Joseph – inneres Rad des Bewusstseins-LICHTS (spirituelles Israel).
      Mögen Joseph, Teth, Melchizedek 12mal, die innere Räumen, die Zelle der Menschheit segnen, mit Bewusstseins-LICHT erfüllen und die Gedanken von physisch auf geistig erhöhen, sodass „Geist über Materie steht“.

      Danke JHWH, Shekinah Esh, Ain Soph. Amen Amen Amen und Amen.
      Wisse, daß das, was eine Form besitzt, nicht real ist und daß das Formlose real ist! Asthavakra-Gita
    • Wir begrüßen den 9 Tag mit Lichtlautwesen Teth, Meister der Woche Joseph im Monat Melchizedek. Es werden die nummerische Assoziationen durch Code die neun Bewustseins-Zeitzonen bestimmt, die in unserer Realität vom Rat der Neun hinter unserem lokalen Universum verwaltet werden. אךם (Adam)1+4+40) sowie ט'ם (Mayim) 40+10+40 ergeben im Hebräischen die Gematria 9. Jede Zahl minus der Ziffernsumme dieser Zahl offenbart auch die 9. (z.B.33=6; 33-6=27=9; Ein Kreis hat 360°(3+6+0=9) ein Kreis 90°, 180°, 45°, 22,5° ergeben die Zahl 9....Sogar die 144000 addiert sich zu 9.
      Es gibt viele weitere Offenbarungen der 9, den sie ist eine der Schlüsselzahlen die in unsrem Universum enthaltene mathematische Codierung aufzeigen.
      Danke JHWH, Danke Metatron, Danke Enoch
      Amen Amen Amen Amen

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Jakob ()