Das Göttliche-Horus-menschliche Auge

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Das Göttliche-Horus-menschliche Auge

      Am zweiten Sterntortag hilft das Auge des Horus, das menschliche Auge mit Göttlichen Augen zu verbinden, da der Falke und Mose das Horus Auge in Menschen aktivieren.
      Ob es möglich ist, das Horus Auge im Menschen zu aktivieren?

      Mögen die Licht-Meister des elften Tages des vierten Monats Melchizedek alle Möglichkeiten der Horus-Auge-Aktivierung segnen, unterstützen und führen.

      Danke Ayin JHWH, Heru Ur Christos Ain Soph x12. Kaph-Mose-Melchizedek, Amen Amen Amen und Amen.
      Denke das Grenzenlose und du wirst grenzenlos sein, was du in Wahrheit bist. Astavakra Gita

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Tanah ()

    • Das Horus Auge ist Auge des Herrn, welches die Schöpfung überwacht. Die Schöpfergötter Elohim, durch das Göttliche Auge zusammen mit dem Horus Auge, erschaffen die neuen Welten. Dann setzen die Elohim-Götter mit bestimmten Programmen Horus Auge über die bereits geschöpften Welten auf. Weiterhin fungiert das Horus Auge als Zentral-Kontrolle und überwacht alle Selbstregulationsprozesse des Planeten. Im Moment, während Coronavirus Krise, steuert, reguliert-speichert das Horus Auge als Zentral-Computer des Planeten nicht nur Pandemie Ereignisse, sondern alle Lebensprozesse des Planeten Erde.
      Mögen die Götter Jahwehs der Menschheit helfen, die Coronavirus Pandemie zu begreifen, um die Gnade Gott-Vaters als Heilung der Krise zu empfangen.

      Danke Heru Ur Christos x12. Amen Amen Amen und Amen.
      Wir sind was wir denken. Mit unseren Gedanken erschaffen wir die Welt. Buddha
    • Auf planetarischer Ebene sehen wir Kugel Erde von Horus Auge umhüllt und durchdringend. Das Horus Auge ist auch in Mitte der Erde.
      Auf galaktischer Ebene können wir auch die Sterne als Horus Augen sehen. Die Galaxien und Universen sind in diesem Sinne auch die Augen.
      Danke dem Göttlichen Auge des Vater-Universums, das spiegelt, rotiert, reflektiert und dupliziert an Seinen Schöpfungen die Liebe, Gnade, Barmherzigkeit und ewigen Frieden.

      JHWH Ahavah, Jahweh Rachum x12. Danke, Amen Amen Amen und Amen.
      Denke das Grenzenlose und du wirst grenzenlos sein, was du in Wahrheit bist. Astavakra Gita
    • Die Lehre Enochs sagt uns, daß das Horus Auge im Menschen aktiviert werden kann. Mit Empfangen des Goldenen Schlusssteins, wie es in der Tafel 30 steht, ist es möglich, durch unsere Anstrengungen und durch die göttliche Gnade, an den " schöpferischen Einsichten" teilzuhaben.

      Göttlicher JHWH Shammah, lass uns bewußt werden, dass wir von einem göttlichen Bauplan des Lebens abstammen und dass wir als spirituelle Wesen zur Vollkommenheit verurteilt und für die Heimkehr bestimmt sind.
      JHWH ShammahX12
      Amen Amen Amen Amen
    • Jakob schrieb:

      Die Lehre Enochs sagt uns, daß das Horus Auge im Menschen aktiviert werden kann. Mit Empfangen des Goldenen Schlusssteins.

      Tanah schrieb:

      Ob es möglich ist, das Horus Auge im Menschen zu aktivieren
      Das Auge des Horus ist das “ Auge der Herren” die dem lebendigen Vater der Schöpfung dienen.
      Der Vater erlaubt uns durch unser Überselbst die kosmische Weisheit zu empfangen. Es entwickeln sich unheimlich viele Dinger zwischen unserem Überselbst und dem Überselbst Christus. Unser drittes Auge braucht Zeit, aber durch den meditierenden Schwung entstehen Membranen und Energieformen, die für die Verbindung helfen.
      (Diese Frage ist für mich sehr schwierig).
      Im diesem Sinne bedanke ich mich herzlich bei der Elohim für die Erlaubnis, uns zu helfen, damit wir wieder in unsere spirituelle Heimat zurück kehren dürfen. Mögen unsere Körper aktiviert werden, um den goldenen Schlussstein zu empfangen.
      Wir bitten den geliebten Vater um eine Einheit mit ihm, wenn es sein Wille ist.
      Adam Kadmon, ayin, Joseph, Ain Soph 12x Danke geliebter Vater! Amen, Amen, Amen und Ameb.

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von X_inna_x ()

    • Tanah schrieb:

      Am zweiten Sterntortag hilft das Auge des Horus, das menschliche Auge mit Göttlichen Augen zu verbinden, da der Falke und Mose das Horus Auge in Menschen aktivieren.
      Ob es möglich ist, das Horus Auge im Menschen zu aktivieren?

      Mögen die Licht-Meister des elften Tages des vierten Monats Melchizedek alle Möglichkeiten der Horus-Auge-Aktivierung segnen, unterstützen und führen.

      Danke Ayin JHWH, Heru Ur Christos Ain Soph x12. Kaph-Mose-Melchizedek, Amen Amen Amen und Amen.
      Durch Liebe, Wissen, Glauben, Gedanken, Emotionen und Ehyeh Asher Ehyeh (Ich Bin der Ich Bin) verbinden wir uns mit dem Horus-Auge. Aktivieren, vereinen und spüren, dass wir das Horus-Auge sind und üben uns darin ins Horus-Auge einzutreten und wieder rauszugehen.
      Das Horus-Auge verbindet uns weiter mit dem Göttlichen (Metatrons) Auge und dann sind wir Ehyeh Asher Ehyeh.

      Ehyeh Asher Ehyeh, Heru Ur Christos Ain Soph 12mal. Danke JHWH, Shekinah, Ayin-Joseph-Melchizedek. Amen Amen und Amen.
      Wisse, daß das, was eine Form besitzt, nicht real ist und daß das Formlose real ist! Asthavakra-Gita
    • Tanah schrieb:

      Ob es möglich ist, das Horus Auge im Menschen zu aktivieren?
      Es gibt verschiedene Wege, um sich mit dem Auge des Horus zu verbinden. Aber alle haben mit einer höheren Mathematik zu tun. Denken wir an das Wüstenauge Koy-Krylgan-Kala oder beispielsweise an die große Pyramide von Gizeh. Beides Orte, die im Kontext mit dem Horus-Auge stehen und verbunden sind mit besonderer Mathematik. Auch das Horus-Auge selbst ist wie ein mathematischer Code. Laut der ägyptischen Mythologie war Horus der Sohn von Osiris und Isis und bewegte sich zwischen dem himmlischen und dem irdidschen Reich (klingt irgendwie nach Melchizedekjaner). Horus verlor sein Auge im Kampf mit seinem Erzfeind Set, aber der Mondgott Toth konnte es bis auf 1/64stel wiederherstellen. Ein wichtiges Symbol für die alten Ägypter, die das Horusauge als Schlüsselcode für die Schöpfung des Universums betrachteten und auch für uns. Denn mit richtigem Wissen/Weisheit/Verständnis, mithilfe heiliger Namen und etwas Übung können wir den fehlenden 64. Teil (64 Permutationen von JHWH) ersetzen und uns auch auf diesem Wege mit dem Horus-Auge verbinden.

      Horus Auge Bruchteile

      Möge sich heute am Tag des Ayin im Monat Melchizedek das Horus-Auge in Ausrichtung mit dem göttlichen Auge öffnen, und wir die Weisheit von Horus Heru-ur empfangen. Dein Wille Vater geschehe.
      Kodoish - Kodoish - Kodoish Adonai Tsebayoth Horus Ayin Ain Soph 12x, Danke, JHWH Amen, Amen, Amen, Amen
      Der Mensch fürchtet die Zeit, die Zeit fürchtet die Pyramiden
    • Horus "TAK-Orion"

      Tanah schrieb:

      Auf planetarischer Ebene sehen wir Kugel Erde von Horus Auge umhüllt und durchdringend. Das Horus Auge ist auch in Mitte der Erde.
      Das äußere Horus Auge bildet das Gitternetz, welches den Planeten vollständig durchzieht. Dieses Gitter durchzieht und kontrolliert alle Bewusstseinsebenen(geistige, physische, kausale) der Menschheit und Erde.
      Im Lichtkern in der Mitte der Erde finden wir auch das innere Horus Auge, welches mittels der Verbindung mit Orion aktiviert wurde. Selbst der Name Horus, ägyptisch Heru-Ur trägt in sich direkte Verbindung mit dem Sterntor "Orion" zum "Vater-Universum".
      Das Wort Heru kann man dem Wort Ruach-Geist(hebräisch) gleich tun, nur Buchstaben Reihenfolge ist anders. Ruach hat Gematria 214 und Ur wie immer 207; 214+207=421. Die Gematria 421 offenbart uns tibetischen Namen für Orion TAK =421. Es ist auch bekannt, dass Horus der Sohn von Osiris und Isis ist, die Götter von Orion sind. So sind dadurch die Erde und Menschheit direkt mit Orion verbunden.
      Möge die göttliche Gnade durch die Horus Augen den Planeten erfüllen, um erlösende Kraft des göttlichen Sohnes zu aktivieren.

      am Tag Joseph(göttlichen Seher) Heru Ur Christos x12. Danke dem Heiligen Geist Ruach Ha Kodesh, Amen Amen Amen 555 Amen
      Wir sind was wir denken. Mit unseren Gedanken erschaffen wir die Welt. Buddha
    • Benutzer online 1

      1 Besucher