Der 8.Monat Elijahu im 8. Jahr

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Der 8.Monat Elijahu im 8. Jahr

      Heute übernimmt Elijahu die Zeitstafette von Moshe und läutet den 8. Monat im 8. Jahr unseres Selbstschöpfungskalenders ein.

      Der 5.7.2020 ist für uns ein besonderer Tag. An diesem Tag startet das Licht- und Lautwesen Aleph, welches uns in den nächsten Monat führt.
      Die Zahlen 5 + 7 = 12, 20 + 20 = 40 verbinden uns mit Gedankenpartikeln aus höheren Welten.
      Quersumme 12 + 40 des Namens Elijahu ist 52.

      Danke Aleph Abraham Elijahu x12. Danke JHWH, Amen, Amen, Amen und Amen.
      Erkenne Dich selbst - das Orakel von Delphi
    • Feuer-Wagen Merkabah erscheint im Himmel und landet im ersten Tag des 8 Monats. Herzlich Willkommen geliebter Elijahu!

      al-nil-Tak schrieb:

      Wir markieren den heutigen Tag als ein Tag der "Bioluminiszenz" und bitten, den neuen Start in diesem wichtigen Bereich der spirituellen Verwirklichung zu segnen.
      Moshe-Wasser-Falke hat "Bioluminiszenz" Programm initiiert, damit Elijahu-Feuer-Phönix uns hilft, in allen 13 Zellen des Bewusstseins das heilige Feuer der neuen Geburt zu verwirklichen.
      Heute feiern wir das 22 Jahr unserer Zusammenarbeit und segnen alle Meister und alle Seelen, die das unterstützen.
      Möge Merkabah Elias Amtes den Planeten Erde mit der Quelle des Lebens verbinden, damit der Energiestrom des Heiligen Geistes alle suchenden Seelen erfüllt.
      Netzah Merkabah Elijahu x12. Danke dem Vater Jahweh Hanun x3, Aleph-Abraham-Elijahu, Amen Amen Amen 111 Amen
      Wir sind was wir denken. Mit unseren Gedanken erschaffen wir die Welt. Buddha
    • Am Tag des Beginns des 8 Monats Elijahu des astronomischen Kalenders erschien heute um 6:44 der siebte Vollmond des Jahres, der auch Heumond oder als der "7 Monat des Jahres" (gregorianischer Kalender) genannt wird.

      al-nil-Tak schrieb:

      Heute feiern wir das 22 Jahr unserer Zusammenarbeit und segnen alle Meister und alle Seelen, die das unterstützen.
      Mit Licht-Lautwesen Aleph und Aufgestiegenem Meister der Woche Abraham und Elijahu des 8 Monats begrüßen wir heute auch die Trinität in ihren Namen אאא. Hallelujah Ami Shaddai, Hallelujah JHWH, Amen Amen Amen und Amen
      Denke das Grenzenlose und du wirst grenzenlos sein, was du in Wahrheit bist. Astavakra Gita
    • Unter Führung von Elijahu erkennen wir im 8. Monat des 8. Jahres (8x8=64) die starke Verbindung des aufgestiegenen Meisters mit dem göttlichen Vater YHWH durch die einfachste und mächtigste Keimsilbe Yah, als ein Hinweis auf die verborgene Kraft des heiligen Tetagrammatons, verbunden mit seinen Myriaden Permutationen.

      Und so visualisiere ich mich/alle Lichtarbeiter/den Körper der Menschheit in die Geometrie des Aufstiegs/in die große Pyramide und spreche die Permutationen der Rückcodierung in das Licht: JHWH, JWHH, HJHW, JHHW....

      Mögen sie am 2. Tag des 8. Monats unter Leitung von Beth (2) und Elijahu (52 = 52+2 = 54/45 = Adam), die adamische Menschheit aus ihrer materiellen Illusion erwecken und in den höheren Aufstiegsprozess begleiten. Abiyahu 12x, Danke JHWH Beth- Josif-Elijahu Amen, Amen, Amen, Amen
      Der Mensch fürchtet die Zeit, die Zeit fürchtet die Pyramiden
    • Heute am 7.7.2020 wird der Wert 54/45 vom gestrigen Tage bestätigt und die Spiegelung wiederholt sich (7+7+20+20). Des Weiteren gehört das Licht-Lautwesen Gimel vom heutigen Tag zu den so genannten 7 Doppelten laut Sepher Jesirah.

      So erhält die 7 heute unsere besondere Aufmerksamkeit; wir verbinden sie mit sieben Planeten, sieben Tage, sieben Pforten des Kopfes( 2 Augen, 2 Ohren, 2 Nasenlöcher, 1 Mund), 7 Chakren, und vieles mehr. Sieben X Sieben für die 49 Stufen und dieser 7.7. folgt dem 7. Vollmond des Jahres 2020, usw.
      Benutze ich die 7 als Tätigkeit= sieben, so heißt das, ich siebe etwas aus, ich trenne ! Auf geistiger Ebene kann man es mit Unterscheidungsvermögen verbinden.


      Der dritte Tag im 8. Monat (3X8=24) besticht durch seine kabbalistische Fülle die wir dankbar in Empfang nehmen dürfen. Mögen wir mit Elijahu den Feuerwagen besteigen und uns in Sphären begeben können, die uns zurückführen zu JHWH.

      Danke Elijahu, Jesus, Gimel, JHWH Ain Soph Or


      Wir singen Netzach Merkabah Elijahu …….

      Amen Amen Amen Amen
    • Das 8 Jahr Elijahu

      Trini schrieb:

      Interessant ist für uns, dass der Komet C2020 F3 NEOWISE genau zu Beginn des Monats Elijahu (Verbindung Feuerwagen) erscheint!!
      Heute, am ersten Tag Elias und des Monats Elijahu möchte ich ein wichtiges Ereignis für die Arbeit mit Selbstschöpfungskalender bekannt geben; wir haben entschieden, die Namen der 13 Elohim-Meister auf 13 Jahre zu erweitern. Wir befinden uns im 8 Jahre des Selbstschöpfungskalenders, und der Meister des 8 Jahres ist Elijahu. Erscheinung des Komet mit Feuerschweif kann das Elias-Merkabahvehikel gut unterstützen. Dann können wir den heutigen Tag mit Elias-Trinität markieren:Tag Elia, Monat Elijahu und Jahr Elijahu.
      Wir segnen und preisen Dich, geliebter Elijahu, und bitten die Heilung der Planeten, Galaxien und Universen mit Kraft Deines Merkabah-Feuerwagens zu unterstützen.

      Netzach Merkabah Elijahu x12. Danke der Paradies-Trinität Moshe Elijahu Jesus, Hey-Elia-Elijahu-Elijahu. Amen Amen Amen 555 Amen





      Wir sind was wir denken. Mit unseren Gedanken erschaffen wir die Welt. Buddha
    • al-nil-Tak schrieb:

      Dann können wir den heutigen Tag mit Elias-Trinität markieren:Tag Elia, Monat Elijahu und Jahr Elijahu.

      Wir segnen und preisen Dich, geliebter Elijahu, und bitten die Heilung der Planeten, Galaxien und Universen mit Kraft Deines Merkabah-Feuerwagens zu unterstützen.
      Elijahu (אל-יהו, El und Jah), trägt in sich die Namen des Lebendigen Gottes El und Jah.
      Möge die trinitisierte Kraft des göttlichen Namens den Vehikel des Aufstiegs von Engelsdimensionen bringen, damit die Seelen bestimmte Ebenen der Vibrationen eintreten können, um neue Selbstgeburt, Wiedergeburt im Geiste zu erreichen.

      Danke JHWH, El-Jah, Elijahu Ain Soph x12. Amen Amen Amen und Amen.
      Wisse, daß das, was eine Form besitzt, nicht real ist und daß das Formlose real ist! Asthavakra-Gita
    • Eine Woche lang haben wir uns mit Schwert Michaels beschäftigt; gestern, Webinar Thema "Schwert Michael", hat unsere Arbeit unterstützt und auch heute, am ersten Shabbat des Monats Elijahu, erfahren wir, dass das Laut-Lichtwesen Sain, welches auch das Schwert repräsentiert. Am Tag des Aufgestiegenen Meisters Enoch möchte ich Seine Präsenz in unsere Arbeit erweitern; Gematria von Schwert 210 zusammen mit Enoch 84 verbindet uns mit dem König der Gerechtigkeit Melchizedek 294 (210+84=294).
      Ich mag sehr mit Taube "Jonah" arbeiten, so verbindet uns Ahavah Jonah mit Enoch 13+71=84. Dann Hanok mit dem allerheiligsten Jah(15) generiert die vollständige Zahl 99.
      Möge die Wissenschaft der Liebe des Göttlichen Lichtes jede suchende Seele zur Quelle der Wahrheit führen; möge Gnade des Göttlichen Vaters jeden Menschen erfüllen!

      Jahweh Hanun Ain Soph x12. Danke dem Barmherzigen, Sain-Henoch-Elijahu, Amen Amen Amen 777 Amen
      Wir sind was wir denken. Mit unseren Gedanken erschaffen wir die Welt. Buddha

      Beitrag von Atlas ()

      Dieser Beitrag wurde vom Autor gelöscht ().
    • Am 9 Tag des 8 Monats Elijahu sind wir gleichzeitig im 205 Tag des 8 Jahres Elijahu (205 spiegelt in 52). In der Arbeit mit der Zeit und Selbstschöpfung erfahren wir unsere inneren Dimensionen des Seins sogar die 9 Zeitzonen. Durch Entwicklung unseres inneren Körpers der Biolumineszenz - EM und Epi-kinetische Körper, Eka-Gematria - werden die Zellen des physischen Körpers wie ein yantrisches Muster mit LICHT bestrahlt und erneuert.
      Das yantrische Muster besteht aus den 9 Dreiecken.

      Sri - Yantra
      Möge die Arbeit mit dem Selbstschöpfungskalender unsere lebendigen Körper-Tempel aktivieren, damit der Alterungsvorgang kontrolliert werden wird.

      Danke der Christus-Enoch-Metarons Lehre und lebendigen Licht-Lehrern. Teth-Joseph-Elijahu, Amen Amen Amen und Amen
      Denke das Grenzenlose und du wirst grenzenlos sein, was du in Wahrheit bist. Astavakra Gita
    • In dem Monat Elijahu unter der Führung von Jesus Christus in der 2. Woche gehen wir in den erste Sterntortag ein.
      Mit dem Licht - Lautwesen Jod (passive Hand) verbinde ich zusammen mit 7 Handchakren der Menschheit.
      Heilige Kraft fließt in unsere Hände zum Wohl der Menschheit und zur Aktivierung aller ausgeschalteten Punkte der Erde.


      Danke der Christus- Enoch- Metatrons Lehre. Jod, Christus, Elijahu, Amen, Amen, Amen und Amen.
      Das Auge-mit dem ich Gott sehe, ist das Auge, mit dem Gott mich sieht“. Meister Eckehard, 12. Jahrhundert.

      Dieser Beitrag wurde bereits 7 mal editiert, zuletzt von X_inna_x ()

    • Am Sterntortag Kaph כ, als zwei Hände, visualisiere ich wie die rechte Hand, nach oben ausstreckt, die Lichtsäule von Göttlicher Gegenwart Layuesh Shekinah empfängt und durch die linke Hand weiter zur niederen Sphären, zur Erde und zur Menschheit leitet.

      Wir beten: Layuesh Shekinah, möge die Menschheit den Reich der Dunkelheit durch dein Licht der Weisheit überwinden.

      Layuesh Shekinah Esh Ain Soph x12. Danke JHWH, Ruach ha-Kodesh, Kaph-Mose-Elijahu. Amen Amen Amen und Amen.
      Wisse, daß das, was eine Form besitzt, nicht real ist und daß das Formlose real ist! Asthavakra-Gita
    • Der 2. Sterntortag unter Begleitung des Licht- und Klangwesens Kaph (20) führt uns im Monat Elijahu (52) zu den 72 Heiligen Namen des Aufstiegs (20+52 = 72), die uns dabei helfen uns/den Körper der Menschheit mit dem grenzenlosen Licht Ain Soph (207/27) zu verbinden. In diesem Sinne visualisiere ich den Körper der Menschheit entlang des Nils und darüber eine Krone aus Licht, durch die das höchste Licht in seine 7/ 8/ 9 Chakren fließt und sie und gleichzeitig die drei Säulen seines Lebensbaumes aktiviert, während ich die 72 Namen des Aufstiegs rezitiere.


      Heilung des Körpers entlang des Nils

      Wenn es Dein Wille ist Vater, möge der Körper der Menschheit mit dem reinen Licht des Ain Soph Or getauft werden und die Menschen/die Menschheit aus ihrem Schlafzustand erwachen.
      Ain - Ain Soph - Ain Soph Or 12x Danke JHWH Amen, Amen, Amen, Amen
      Der Mensch fürchtet die Zeit, die Zeit fürchtet die Pyramiden
    • Heute begleitet uns das Licht-Lautwesen Lamed mit dem Zahlenwert 30. Lamed symbolisiert die treibende Kraft, den göttlichen Willen, Geisteslicht und hält uns an zu lernen oder zu lehren. Als 12. Buchstabe des hebräischen Alphabets erhält er eine Beziehung zu Jesus Christus, der mit 12 Jahren im Tempel seine ersten Reden hielt und mit 30 beginnt er seine Lehren an alle Menschen zu vermitteln. Durch seine Aussage "Ich bin das Licht der Welt" erhält Jesus auch das Attribut, die treibende Kraft zu sein für die Menschheit.
      Im griechischen Alphabet heißt dieser Buchstabe Lambda (11. Buchstabe) und wird heute als Formelzeichen für Wellenlänge benutzt. Außerdem findet der Buchstabe Lambda seine Verwendung in der Computer-Programmiersprache. So möge das Lamed oder Lambda alle Computer dieser Welt erreichen und göttliche Lehren verbreiten.

      So bitte ich um Führung für den heutigen Tag unter der Regentschaft von Lamed Eliaja, Eliaja JHWH, Ain Soph Or.
      Mögen wir selbst zur treibenden Kraft werden um göttliches Licht zu empfangen und in die Welt zu tragen.

      12X Lamed Elia, Elijahu JHWH Ain Soph Or Ain Soph Amen Amen Amen Amen
    • Heute am 16. 7. 2020 = 27 = 9 – am 208. (10) Tag des Selbstschöpfungskalenders sind wir mit dem Thron des Vaters (9x9=81 Kisse) verbunden. Wir visualisieren den Mogan David - (Merkabah-Elijahu) mit der Pyramide und dem Göttlichen Auge in der Mitte, aus dem die Jod-Flamme (10) kommt und als ein allmächtiger Energie- und LICHT-Strahl Ain Soph Or, durch alle Welten (Schwert Michael) fließt, für die Installation der göttlichen Programme für die Testzone Erde und der Menschheit. Vom Auge JHWH über das Auge Metatrons, über das Auge Hanouk, verbunden mit dem Horus-Auge des Planeten und unserem HA, verknüpft - mit Gizeh – mit dem Ikosaeder um die Erde, auf das wir den Würfel Metatrons legen. Wir sehen in allen Knotenpunkten dieser Geometrien 3 Jodflammen, Trinisierung des Jod 10x3=30 Lamed (das Lichtlautwesen das uns heute, am 3. Sterntortag führt).
      Mögen alle planetaren Herzen durch die Jodflammen entzündet werden, für Mitgefühl, Barmherzigkeit, Liebe und Frieden.
      Aus der Mitte von Metatrons-Würfel sprechen wir:
      12x jeweils 3x Jod-Jod-Jod – Rachmana-Ahavah-Shalom.
      36x Jod mit den Attributen des Herzens für den Planeten, als Halbwertzeit, dehnen wir jetzt aus, auf das Sonnensystem, die Galaxien und Universen. Wir verwandeln die Halbwerzeit des Herzens des Planeten, in Vollwertzeit mit Metatron
      12x jeweils 3x Metatron Jod-Jod-Jod – Rachmana-Ahavah-Shalom Ain Soph
      36x2=72 (in der Spiegelung von 27 – Vater-Uni. und durch die 9 arbeiten wir für alle 9 Zeitzellen).
      Danke Aleph JHWH Shekinah-Lamed-Elijahu-Elijahu - Amen Amen Amen und Amen
    • al-nil-Tak schrieb:

      Dann können wir den heutigen Tag mit Elias-Trinität markieren:Tag Elia, Monat Elijahu und Jahr Elijahu.
      Elia ist ein biblischer Name und hat mehrere Bedeutungen; "der Mächtige" oder "Gott" und noch "Mein Gott ist Jahweh".


      Prophet Elia


      Möge alle prophetischen Werke von Elija-Elijahu der Menschheit aller Zeiten dienen.

      Danke der Elias-Trinität, danke dem Göttlichen Vater Jahweh, Amen Amen Amen und Amen
      Denke das Grenzenlose und du wirst grenzenlos sein, was du in Wahrheit bist. Astavakra Gita
    • Am 2. Sabbattag im 8. Monat des 8. Jahres (8x8 = 64 mit der Quersumme 10!) unter Leitung von Elijahu (52 = 5 x 2 = 10! für die je fünf Finger der linken und rechten Hand/ die auch in Verbindung stehen mit unseren beiden Gehirnhälften in Assoziation mit Wissenschaft und Philosophie) konzentriere ich mich bewusst auf unsere körperlichen Zellen, auf die subatomaren Räume, die die irdische Wissenschaft (zu nennen sind in diesem Kontext beispielsweise die beiden herausragenden Wissenschaftler Fritz Albert Popp und Alexander Girwitsch) bereits in der Vergangenheit als wichtiges Netzwerk der Verbindung mit dem höchsten Licht betrachteten. Prof. Dr. Fritz-Albert Popp - ein Wissenschafter f :

      "Dieses Netzwerk aus Licht eröffnet uns die Möglichkeit einer Verbindung, im mikro- makro – kosmischen Sinne, von der Lebenszelle in unserem Körper zur Lebenszelle Mensch, demzufolge auch von Mensch zu Mensch, von Mensch zu Kosmos, von Kosmos zu Universum, von Universum zu Universen und von dort zu der ursprünglichen göttlichen Lebenskraft oder zur göttlichen Energie, die wir wiederum in Form von Licht in unseren Zellen finden. Und so schließt sich der Kreis und wir können erkennen, wie alles miteinander durch ein riesiges Netzwerk aus Licht verbunden ist. Und das Licht in unseren Zellen nicht nur zur Kommunikation der Zellen untereinander, sondern auch zur Kommunikation unserer menschlichen Natur mit der göttlichen Lebenskraft, im Stande ist. So verbinden sich Wissenschaft und Philosophie zu einer ganzheitlichen Einheit. Könnte es aus der Wissenschaft eine schönere Botschaft an die spirituelle Menschheit geben?"

      In diesem Sinne visualisiere ich den Körper der Menschheit und rezitiere das Schwert Michael, um rechts und links, oben und unten, innen und außen als heilsame Kraft des "wahren Lebens" zu vereinen. Ich singe die Heiligen Namen von Shekinah Esh bis Ain Soph und bitte um die göttliche Gnade der Heilung. Möge unser Geist sich erheben, mögen wir/alle die sich für das höchste Licht öffnen wollen und können die niederen Inkarnationszyklen durchbrechen und die vollkommene Gottheit erfahren.

      Yehoyaqim Ain Soph 12x, Danke Nun-Enoch-Elijahu Amen, Amen, Amen, Amen
      Der Mensch fürchtet die Zeit, die Zeit fürchtet die Pyramiden
    • al-nil-Tak schrieb:

      Da Shabbath mit der Zeit zu tun hat, verrät uns Saturn-Chronos. Saturn שבתאי auf hebräisch hat dieselbe Buchstaben wie שבת Sabbath, nur zusätzlich kommen Buchstaben Aleph und Jod. Aus dieser Perspektive entstehen viele neue Herausforderungen.
      Interessanterweise bestehen Sabbat (שבת) und Saturn (שבתאי) aus gleichen Licht-Lautwesen. Saturn heißt auf altgriechisch Kronos und ist in der griechischen Mythologie der jüngste Sohn der Gaia (Erde).
      Seit 1980 Jahren ist bekannt, dass das Helixmodell, wie menschliche Genen, im Ring des Saturns gespeichert ist.

      Am 2. Sabbathtag Enoch und Nun נ (Christus) im Monat Elijahu bitten wir Euch, Enoch, Christos, Elijah 12mal, die 12 Planeten des Sonnensystems von falschen Vibrationen zu reinigen und alle negativen Beeinflussung der Erde und der Menschen durch Saturn umzuprogrammieren oder zu löschen.

      Ruach Gematria Gaia Ain Soph 12 mal. Danke JHWH, Atik Yomin. Amen Amen Amen und Amen.
      Wisse, daß das, was eine Form besitzt, nicht real ist und daß das Formlose real ist! Asthavakra-Gita
    • Der heutige Buchstabe Peh, der für Mund steht, ist ein wichtiger Faktor wenn es darum geht, Worte hervorzubringen. Worte schaffen Wissen, Worte schaffen aber auch Beeinflussung. Mögen wir nicht den negativen Beeinflussungen unterliegen, die uns programmieren und vom göttlichen Einen wegführen. Möge das Licht-Lautwesen Peh heute am 21.7. =28 :!: durch göttliche Sprache unser Programm dirigieren und uns in Bereiche führen, die reiner göttlicher Programmierung unterliegen.
      Peh, Jesus, Elijah, JHWH Ain Soph Or X 12 Amen Amen Amen Amen