Gebet für den Schutz der Halbinsel Yucatan und heiliger Maya Stätten

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Gebet für den Schutz der Halbinsel Yucatan und heiliger Maya Stätten

      Quer durch die Halbinsel Yucatan will die mexikanische Regierung einen so genannten Maya-Zug (Ein Infrastruktur-Projekt der Superlative auf der Halbinsel Yucatan) einführen, der auf 1.500 Kilometer Strecke - von den Stränden Cancúns bis zu den Maya-Stätten im Dschungel rollt.
      Dieser würde bis zu drei Millionen Touristen pro Jahr in diese heilige Gebiete bringen. Was das für die Nachkommen der Maya und die Natur mit sich bringt kann man sich kaum vorstellen.

      Erzengel Michael lege deinen Schützen Schwert um diese heiligen Gebiete mit ihren heiligen Stätten. Lass die Menschen diese wichtigen, pyramidenförmigen Bauten nicht durch Umweltverschmutzung und kapitalistische Ziele beschädigen oder gar zerstören.

      Im Namen von Jesus Christus, Amen Amen Amen und Amen
      Erkenne Dich selbst - das Orakel von Delphi
    • Leider dreht es sich auf der Welt immer um Vermögen und Gewinn. Wir bitten die göttlichen Kräfte die Gedanken des Menschen zur Vernunft zu führen.

      operator schrieb:

      Quer durch die Halbinsel Yucatan will die mexikanische Regierung einen so genannten Maya-Zug (Ein Infrastruktur-Projekt der Superlative auf der Halbinsel Yucatan) einführen, der auf 1.500 Kilometer Strecke - von den Stränden Cancúns bis zu den Maya-Stätten im Dschungel rollt.

      Möge der ewige Christus göttliche Impulse in unseren Herzen aktivieren.
      Möge Christus -Elia- Moshe x 3 die Menschen in Obhut nehmen.
      Wir Menschen sollen erkennen, dass die Erde unser Haus ist und dass wir alle auf einen planetarischen Körper bilden. Wenn es dir schlecht geht oder du böse Sachen macht, dann wirkt das genau so auf die Nächsten und die Kette ist nicht mehr zu stoppen.
      Christus, Elia, Moshe x 12 Danke Tet, Rahmanah! Amen, Amen, Amen und Amen.
      Das Auge-mit dem ich Gott sehe, ist das Auge, mit dem Gott mich sieht“. Meister Eckehard, 12. Jahrhundert.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von X_inna_x ()

    • Die Regierung vom Mexico hat die 1.500 Kilometer Strecke - von den Stränden Cancúns bis zu den Maya-Stätten im Dschungel geplant. Dadurch sollen 80 000 neues Jobs entstehen - eine Chance für die Region. Dieser Bau bedroht aber die Regenwälder auf der Halbinsel Yucatan. Der geplante "Maya-Zug" würde die Regenwälder - die Biosphärenreservate der Selva Maya durchschneiden, welche die Heimat von Jaguar, Tapir und Brüllaffen sind. Diese Arten brauchen für ihr Leben große zusammenhängende Waldgebiete, um sich dort frei zu bewegen, sich zu ernähren und sich vermehren zu können.

      Wir bitten um Schutz aller seltenen Tierarten auf dieser Erde, die vom Aussterben bedroht sind. Wir bitten auch um Schutz der heiligen Gebiete mit ihren heiligen Stätten. Dein Wille geschehe. El Gibor x12. Danke. Amen, Amen, Amen und Amen
      "Gehe diesen Weg, und du wirst all das finden, was du immer gesucht hast". Sai Baba
    • Die Mayas Pyramiden kennzeichnen die besonderen Gitterpunkte des Planeten, welche die direkten Verbindungen mit kosmischen Zivilisationen aufrechterhalten. Mayas Pyramiden sind meistens auf Plejaden und Orion orientiert, deswegen regulieren sie Zeit und Raum des Planeten Erde. In Verbindung mit Pyramiden in Ägypten, Europas und China integriert Pyramidengitter die Erde in gigantisches Pyramidennetzwerk, welches alle Planeten, Galaxien, Universen zusammen hält und steuert.
      Wir beten um den Schutz der Pyramiden der Halbinsel Yucatan und ganzer Erde, damit die positive Zukunft für die Menschheit werde
      Wir bitten Melchizedek Michael Hanok x3, die heißen Köpfe der Materialisten-Kapitalisten zu beruhigen, um die positive Zukunft der Menschheit zu ermöglichen.
      Wir bitten den Heiligen Geist, das menschliche Denken mit dem Licht der Barmherzigkeit-Weisheit-Liebe zu erfüllen. Dein Wille, Jahweh, geschehe. Amen Amen Amen 333 Amen
      Wir sind was wir denken. Mit unseren Gedanken erschaffen wir die Welt. Buddha
    • Leider wollen viele einflussreiche Menschen, um jeden Preis mehr und mehr Geld verdienen.
      Die Zerstörung und Ausnutzung der Heiligen Orte stellt für diese Menschen kein Hindernis da.
      Ich schließe mich al-nil-Tak an.

      al-nil-Tak schrieb:

      Wir bitten Melchizedek Michael Hanok x3, die heißen Köpfe der Materialisten-Kapitalisten zu beruhigen, um die positive Zukunft der Menschheit zu ermöglichen.
      Danke Vater!
      Amen Amen Amen Amen